Moral als treibende Kraft der Selbstzerstörung

Eure Leidenskrise entspricht eurem babylonischen Sprachverständnis. Das Babydasein entsprechend der regelnden Muttersprache entspricht eurem geernteten Lohn.

Die Muttersprache und ihre Regel entsprechen einem Massenkommunikationsvirus, wer sich dessen nicht bewusst wird und somit von diesem befallen ist, der altert und stirbt unweigerlich, da er durch diesen Virus darauf programmiert ist.

 

Hysterie ist eine Moralkrankheit (= an der Moral erkrankt), die Moral der Frau verhindert dabei, dass sie als Frau ihren innerlich steigenden Flüssigkeitsdruck abreagieren kann. Hysterische Frauen fühlen sich genau deswegen immer so überflüssig und heulen dabei viel, ganz natürlich, wegen ihres erhöhten Augendrucks, unter dem Motto: „Hast du das gesehen?! Das kann ich nun aber wirklich nicht verstehen!“ Ja, die hysterischen Frauen glauben nun einmal, was sie sehen, und dabei muss der Mann mit viel Vertrauen zu ihnen stehen, ansonsten kann er gleich gehen.

Moralkrankheit = Wahlkrankheit!“

Ein Meinungsbildungsprozess ist es, wenn Frauen einen Kommentar abgeben, zu dem, was sie sehen, aber nicht verstehen, und dieser Prozess artet dann zumeist in eine moralische Bewertung aus. Es wird dabei entschieden, ob sich so etwas gehört, oder eben nicht gehört, weil es stört. Das alles ist von den Frauen natürlich sehr gescheit, wäre es nur nicht die Geburtsstunde ihrer Hysterie in aller Überflüssigkeit.

 

Das Blockadenauflösen ist heutzutage ganz groß in Mode, kommst du ihnen aber mit der Sexualität und ihren Umständen, dann blockieren plötzlich alle, die so schwer daran arbeiten, ihre Blockaden aufzulösen. Sie schauen dich dann ganz entgeistert und blöd, gerade so wie einen sehr verdächtigen Sexualitäter, an, und meinen: „Das kann doch wohl nun absolut nicht die Lösung sein, aber nein!“

 

Die ihn erregende Urangst im Manne? Dass er als Unwissender, durch die lächerliche Figur, die er bei der Sexualität vor ihr abgibt, danach, niemals mehr ein ganzer Mann sein kann. Er hat plötzlich das Gefühl, sie lächelt ihn danach gerade so, wie eine wissende Geheimnisträgerin (Mona_Lisa), nur noch verdächtig an. Ja so ist es nun einmal, wenn er, als unwissender Mann, nur noch neben ihr im Erklärungsnotstand stehen bleiben kann. Dort fängt er nämlich plötzlich immer mehr zu schrumpfen an. Was nun kleiner Mann? Der sich vor anderen, wenn es seine Frau nicht sieht, immer noch mächtig aufblasen kann. Sie will das auch gar nicht sehen, denn eine Lachkrampfunterbindung macht sie nun wirklich nicht an, da dies ja auch in verräterischer Weise schief gehen kann.

Er wollte doch damals nur seinen Spaß mit ihr haben, ist dieser wohl nun begraben? Wo sie doch damals noch glaubte: „Spaß kann ich durch ihn bestimmt nicht haben.“ Doch dann fing sie an seinen Spaß, den er mit ihr haben wollte, nur mal so aus Spaß, neckisch zu untergraben. Er mutierte dabei zum Einlaufmodell, und sie war höchst erstaunt darüber, wie schnell.

Durch nichts weiter, als durch ihre neckischen Spiele verloren sie somit ihre Lebenslust und landeten im vernunftbetonten Todesfrust, unter dem Motto: „Tu dies, tu das, du musst!“

Sie haben ja sonst nichts vom Leben, deswegen könnten sie sich eigentlich nun gleich die Kugel geben. Ja, auch für sie gilt nun mal: „Aus Unwissenheit im Spaß, da wird Ernst, damit du es lernst.“

 

Biete niemand zu viel Entgegenkommen, denn du erntest dafür nur Zurückweisung.

Energieblockaden durch Zurückweisung von Information, unter dem Motto: „Was jetzt wieder kommt, das weiß ich doch schon.“ Wir befinden uns in einem Spiegelkabinett der Informationen, und jeder gibt sich darin zurückweisend nett, weil er gern mal etwas anderes hätt. Und begegnet er dann anderen, so empfindet er deren ungehörige Information, als überhaupt nicht mehr nett. Warum? Des anderen Information ist nun mal viel zu komplett, und weil er keinem mehr eine Maske lässt, hinter der er sich verstecken könnte, deswegen ist sie auch nicht nett.

 

Siegelbruch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s