Heute mal etwas für euch aus der Unterwelt, damit ihr sie euch nicht so unmenschlich vorstellt

Um den Schatz des Lebens zu finden, da müsst ihr den Weinberg vollständig umgraben (wenn es auch manchmal zum Weinen ist), ansonsten ist er nicht für euch zu haben. Mein Blog ist der Weinberg, wer scheut es nun nicht, dies Werk? Fragt euch jedoch erst: „Ist der Heilige Gral unsere Lebenswahl, oder ist es doch mehr die Moral?“

Beitrag Nr. 140

Drachenreiterinnen 03

Ein geistiges Bewusstsein muss der Mensch haben wollen, doch dies Wollen kann ihm der Schöpfer nicht (wegen des Menschen Entscheidungsfreiheit) geben. Aber genau deswegen glaubt der Mensch nun zumeist lieber dran, ohne zu wissen, anstatt zu wollen, möchte er lieber (gottgläubig dran glaubend) ableben.

Das Einzige, was der Mensch in dieser Welt geistig hinterfragend gewinnen kann, das ist Bewusstsein. Wenn er jedoch meint, er müsste sich, heimlich bis unheimlich, über andere als neckisch schadenfroher und humorvoller Gewinner sehen, so geht er, entsprechend all seiner unbewussten Dummheit, daran kläglichst ein.

Beim natürlichen Mann, dem des Alterungsprozesses und des Todes, ist das Wort ein muttersprachlich fließend geregelter Durchläufer, es hat somit als bewusstseinsbildender Geist nicht in ihm gegriffen (es konnte sich nicht als zunehmendes Bewusstsein in ihm verankern). Er hat viele Worte über die verschiedensten Sache, ganz entsprechend der muttersprachlichen Regelform, verloren, solange bis keines mehr in ihm drin war, denn er ist nun (aus seiner inneren Leere heraus) der Ansicht, dass er das Menschenmöglichste (aus dem Rahmen seiner geregelten Möglichkeiten heraus) gesagt hat, und es gibt dem nichts mehr hinzuzufügen, es muss endlich einmal genügen. Nur die Alzheimer-Krankheit tut sich ihm dann zumeist noch ganz automatisch hinzufügen.

Eure dunkelste Seite ist die Sexualität, keiner von euch wagt es dort Licht hineinzubringen, drum regt euch (ihr Lichtarbeiter) bitte nicht über die Dunkelkräfte auf, die ihre unbewusste Sexualität (Lust steigernd) schon einen Schritt weiter entwickelt haben, nämlich hin zum blutrünstigen Satanismus, weil dieser ihnen, in ihrer unbewussten Lust, mehr Spaß bereitet. Ihr sexualitätsverdunkelnden Lichtarbeiter habt also, genau jetzt, die Chance eure Sexualität, durch die geistig logisch klärende Anschauung, hin zum Erbaulichen zu transformieren, oder wollt ihr, wie die immer tiefer ins Unbewusste einsteigenden Satansjünger, alles verlieren?

Warum fahren die Männer, beim Geschlechtsverkehr, so übererregt schnell wie nur möglich und völlig unbewusst, bei den Frauen in die Aufstiegsabschirmung der weiblichen (= leiblichen) Unterwelt ein? Natürlich um in den Frauen die Hölle zu aktivieren, die sich dann nach oben hin und von oben herab, als Feuer speiender Drache Ausdruck verschafft, über das immer mehr anschwellende Volumen muttersprachlicher Regelkraft. Ja der somit untergehende Mann ist selbst schuld, denn durch seine Unbewusstheit verweigert er das Himmelreich, in dem der Frauen Milch und Honig führ ihn fließt, weil er den Drachen der Hölle (der ständig schöne Gerichte für ihn kocht, damit er gerichtet wird) scheinbar mehr genießt. Ja ich kann es jedem Mann nachfühlen, der Angst vor der ganzen Wahrheit hat, und sich deswegen ganz schnell in der Dunkelheit ihrer Unterwelt versenkt, und sich manchmal sogar vernünftige Gründe dafür ausdenkt, damit sie ihn nicht gleich beschränkt. Doch trotz alldem werde ich die Wahrheit jetzt, aus dem tiefsten Keller der Versenkung heraus, ans Licht bringen. Es wird in diesem Fall viele Männer geben, die diese nicht anschauen wollen und es vorziehen lieber in den tiefsten Abgrund zu springen, jeder dieser Männer glaubt nämlich, er wird es eines Tages noch einmal sehr machtvoll packen, auch ohne dass die Frauen ihn sacken.

Ja wer aus der Unterwelt der Frau heraus geboren wurde, der kann auch nur aus der unbewussten Unterwelt kommen, in geistiger Umnachtung völlig benommen. Wer aus der Unterwelt heraus geboren wurde, der kann also als ein ganz normaler Mensch betrachtet werden. Die aus dieser unteren Welt heraus geborene Frau, sie entwickelt sich zumeist zu einem Hausdrachen, der in feurigster Weise der Betonungsform, die muttersprachliche Regel perfekt aufgeblasen aus sich herausspuckt, bis zu dem Punkt, wo er dann wechselt und resigniert in die Stille geht, damit er die Wechseljahre und die damit verbundenen Hitzewallungen (= das Ausbrennen durch seine innere Hölle, die der Drache, in ihr, plötzlich zu ignorieren und zu verdrängen versucht), durchs Erfahren, besser versteht. Ja sie verschafft sich somit einen Vorgeschmack auf die leere und ausgebrannte Hölle, in die sie über ihr Ableben wieder hineingeht, von wo aus dann schnell wieder eine neue Inkarnation zur Debatte steht, damit sich ihr Hamsterrad, in dem sie sich (geistig umnachtet) befindet, weiter dreht. Ja es ist nun einmal so, dass ohne den klärenden Geist des Schöpfers nichts vorwärtsgeht.

Über was werden die Menschenseelen im Himmel unterrichtet? Darüber: über die bewusst schöpferische Anwendung ihrer Sexualität. Für viele Menschen der Moral ist das natürlich die Offenbarung der tiefsten Hölle und nicht etwa ein himmlisches Heil, denn sie mögen die Sexualität nicht, betrachtet übers Wahrheitslicht, sondern nur unbewusst und richtig schön verwirrend geil. Verhext, versext und minderwertigkeitskomplext.

Wir Männer haben unsere aufbauende Schöpferlust und Schöpferkraft dem guten Geschmack der Zersetzung geopfert, den die Frauen (ihrer weiblichen Aufgabe entsprechend, die es vom Manne bewusst zu erkennen gilt) in diese Welt hineingebracht haben, damit der männliche Logos etwas (entgegen der masochistischen Selbstzerstörung) konstruktiv aufzubauen hat. Doch da wir Männer uns vom müttersprachlichen Zersetzungsregelprinzip einlullen lassen haben, welches unseren männlichen Strukturgeist in die Lösung übergehen ließ, deswegen schwelgen wir nur noch irritiert und übererregt in Reizfantasien und beschäftigen uns nicht mehr mit der Klärung unserer Schöpferlust, die somit, als unser unbewusster Sexualtrieb, von den geschmacklich regelnden Frauen als abartig pervers und geschmacklos bezeichnet wird, denn ihre geschmackvolle Liebe geht nun einmal, über den Zersetzungsprozess, durch den Magen, bis hin zum herzstrukturzersetzten Herzversagen.

Unbewusste Selbstzersetzung, was ist das? Sie läuft in etwa so: Erst wollen Mann und Frau Spaß miteinander haben, und wenn diese, irgendwie lächerliche, Verarschungstour für einen von beiden endlich ein Ende haben soll, damit Vernunft einkehrt, dann wird geheiratet, denn schließlich kann nicht jeder Tag ein mit viel Spaß angefüllter Sonntag sein. Ja die geschmacklichen Ansprüche, die sie ans Leben stellt, die holen ihn nun ein. Erst hat sie ja wirklich gedacht, das ist alles nur ein Spaß, doch irgendwann überschritt es ihr Maß, und sie sah es nicht mehr ein. Da sie nun aber der Auffassung ist, dass er genug Spaß (durch sie) gehabt hat, deswegen soll es nun auch mal ihrem (Spaß) entsprechend sein.

Eine Frau, die in die Sauna geht, die möchte ihren überflüssigen Dreck ausschwitzen, deswegen ist sie sichtlich empört, wenn sie von einem, eben so veranlagten, Mann schmutzig angemacht wird. Ja was wagt er sich nur, diese Sau, er naht sich, in unsittlichster Weise, dem Reinheitsgebot einer Frau. „Sau nah, das war ja noch nie da!“

Die anständige Moral ist es für einen Mann, wenn er den bestechenden Körper einer Frau, in der Öffentlichkeit, anstandshalber, ignorieren kann. Nein es ist absolut nicht so, dass er sich als Mann dabei irrt, denn sie hat ihren Körper, für die Öffentlichkeit, reizend herausgeputzt, damit sie nicht unsittlich angeschaut wird.

Siegelbruch

 

Advertisements

38 Gedanken zu „Heute mal etwas für euch aus der Unterwelt, damit ihr sie euch nicht so unmenschlich vorstellt

  1. Frau

    Guten Morgen Siegelbruch,
    is ja voll öde geworden hier. Was denn los?
    Treulose Tomaten.
    Jetzt muß ich Dich aber noch was fragen, sag mal
    hast Du immer einen Eimer neben Deinem PC stehen, wenn Du schreibst? 🙂
    @ Fröschle, was geht ab?
    Bist beleidigt? Vermiss Dich und Dein gequake ja richtig.
    Und Trullala hat wohl Urlaub?…

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Frau ich sage dir, was in all den Menschen abgeht, die heute still schweigen, sich aber schon einmal hier bemerkbar gemacht hatten. Dies alles, was sie hier aufgenommen haben fährt ihnen, bei näherer Betrachtung des Umfangs dieser zwischenmenschlichen Problematik, wie ein Schock durch die Knochen, sie sind wie gelähmt und erstarrt, sie können es alles noch nicht so richtig einlochen, es gibt sogar bei ihnen Trotzphasen, die in ihnen, der ganzen Logik dieser Sache entgegen, hochkochen. Denn schließlich wird ja jeder aus dem Traum seiner überwältigen wollenden Macht, in das einheitsbildende Bewusstsein hineingebracht, und das ist etwas, was sein sich distanzieren wollendes Ego der Eigenmächtigkeit nicht so ohne Weiteres mit macht.

      Wieso einen Eimer, wegen der schleimbildenden Alzheimer? Aber Frau, ich bin doch kein abkotzender Schleimer, hinein in den Eimer.

      Siegelbruch

      Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Ja Frau, in ihrer Kleinkind-Trotzphase, da zeigen die guten sowie die bösen Menschen dieser Welt, der vor ihnen offenbarten Wahrheit, erst einmal eine lange Nase. Sie sind sich dessen dann aber wenigstens schon einmal bewusst, und somit entwickelt sich die Lüge, in ihnen, nicht gleich zu einer Krebs-ARTIGEN Metastase. Seid also mal alle schön artig, sonst werdet ihr noch, aus der Haut fahrend, fahrtig.

      Siegelbruch

      Antwort
    3. Tula Celina Stonebridge

      He, hallo, nein ich bin noch da…….Urlaub zu haus, genau…..bei Siegelbruch hier, brauch ich nach ein paar Tagen oder Wochen, immer ne längere Pause, komisch 🙄

      Ich les, nein ich hör grad das Buch (Hör-CD) Die Frau die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte! Von Rafik Schami.

      Tschüüüüß

      Tula

      Antwort
  2. Frau

    So, ich nochmal. Zum einen finde ich Deinen obigen Beitrag sehr treffend,
    zum anderen, habe ich nachdem ich das heute Morgen geschrieben habe,
    die ganze Zeit an den Film „Grüne Tomaten“ denken müssen. Jetzt hab ich
    da oben Deine Bildergeschichte angeguckt und gedacht, des passt ja irgendwie.
    Aber Deine Intention hierzu würde mich doch noch interessieren, was möchtest
    Du damit darstellen, zum Ausdruck bringen?
    Ah jetzetle! O.k. hat sich gerade erledigt. 🙂
    Grüne Frau, grüner Mann offene Arme….tja dumm gelaufen.

    Antwort
  3. Frau

    Super 🙂 Danke für die Antwort.
    Hab heute im Radio so ne geile Werbung gehört, da wollt ich doch gucken,
    ob es die nicht auch auf youtube gibt, den hab ich nicht gefunden aber dafür
    den… Lach.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Frau, werde nur nicht radioaktiv, das geht schief, radiologisch, das fällt nämlich, wegen des Mangels an Logik, gleich unter den Tisch. Möchtest du mir also etwa auftischen, so musst du das unter dem Tisch erst einmal wegwischen.

      Siegelbruch

      Antwort
  4. siegelbruch Autor

    Was ist das Meditieren? Ist es die Frage zu stellen: „Was ist die Wahrheit in dieser Welt, was ist es, was uns voneinander peinlichst getrennt hält?“ Sagt es mir, wenn ihr euch etwas Anderes darunter vorstellt.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Ja es ist der Mangel an Reinlichkeit, der, der als Dummheit zum Himmel schreit, denn jeder lehnt das Wissen ab, denn da es in der Gewohnheitsgesellschaft ungewohnt ist, deswegen gibt es dadurch nur Streit, das Wissen entspringt nämlich immer einer Art Geschmacklosigkeit. Nein, diese Geschmacklosigkeit entspricht nicht unseren Interessen, da wir gern geschmackvoll essen, denn dabei können wir das Wissen besser vergessen. Und somit sind wir schon wieder dort, wo wir uns, mangels Wissen, selbst (übersäuert) beschmutzen. Siehe sie dir nur an diese Unbewussten, sie sind ständig am Waschen und Putzen, sie glauben nämlich, das bringt ihnen, auch ohne jegliches Wissen, einen großen Nutzen.

      Siegelbruch

      Antwort
  5. Frau

    Es gibt wenige Filme, die mich bewegt, berührt haben. Ein Trauma löste bei
    mir die Verwandlung des Skywalkers in Darth Vader aus. Ich mußte tagelang weinen.
    JETZT im Moment schauen wir Robocob. Wir sind mitten im Film.
    Ich meinte gerade zu meinem Mann, dass es eine Zumutung für Frau und Sohn wäre,
    was sie mit ihrem Mann gemacht hätten.
    Er meinte, ja. Und ich sagte, dass es aber besser sei als tot zu sein und er meinte,
    ja.
    😦 schluchz.
    > Es ist die Maschine, was sie trennt.
    😦 guck jetzt den Film fertig.

    Antwort
  6. siegelbruch Autor

    Die wahre Frau, warum steht sie immer noch ohne Geldfluss im eigenen Stau? Das macht die Männer, als Kunden, ja nun wirklich zur Sau: https://sites.google.com/site/theproanti/ueber-den-boersengang-der-ware-frau
    Was macht die ukrainischen Frauen der Krim nur so kriminell, das mit den kriegerischen Auseinandersetzungen, das geht dort doch einfach viel zu schnell, und da die Männer ihrer Frauen nicht Herr werden, deswegen ist der Krieg gegen Russland höchst aktuell, und die USA unterstützt solche Konflikte ganz generell.

    Siegelbruch

    Antwort
  7. Tula Celina Stonebridge

    Hi Siegelbruch, ich glaub da hängen jetzt gaaaanz viele Kommentare bei dir fest, brauchst nur eins davon freischalten, sind eh alle gleich. „nerv“

    Antwort
  8. Frau

    Hi guten Morgen Tula, 🙂
    und natürlich Siegelbruch.
    Ja mit der Reinlichkeit ist schon wichtig sonst bekommt
    Pest in die Bude. 🙂

    Antwort
    1. Tula Celina Stonebridge

      Wooow, Frau…..gefällt, aber sowas von gefällt. Hab mir den Typ gegooglt.
      Kennst du Ezra?, denn Typ hinter dieser Wahnsinnstimme, er ist ein Boy, ein Justin Biber-Typ und grad mal 21 Jahre. Also, wenn er sich nicht absolut blöd anstellt, wird das einer der ganz Großen.

      Bis am Abend. 😉

      Antwort
      1. Frau

        Hi Tula :), geil oder?!

        Aber der hier hat eine einmalige Stimme.
        Immer wen ich den hör, schmelz ich dahiiiiinn…. 🙂
        Was für ne Sahneschnitte !

        Antwort
    1. Tula Celina Stonebridge

      Nein, der anssi war nur ein Probedurchlauch, ich wollte einen anderen Link senden…… ich schau später wieder rein, Handy klingelt…….

      Antwort
  9. Frau

    Danke für den Link, aber warum sollte das für mich bzw. uns interessant sein?
    Was sollte mich daran interessieren, was ein unerfahrener Gehirnakrobat meint
    zu wissen ohne es bisher erfahren zu haben?
    Jetzt mal ehrlich Siegelbruch, das entbehrt jeder Logik.
    Von Jemanden das Schwimmen lernen, der nicht schwimmen kann? Bravo!
    Applaus, Applaus…..
    Ich glaub ich muß kotzen. Zudem hat mich die dolmetscherei
    sehr gestört und dieses dumme gekicher im Hintergrund.
    Hab nach nur 3Minuten abgebrochen.
    Ja das einzig Wahre, was in diesen drei
    Minuten kam, und dies völlig von dieser Dumpfbacke unbewußt, war die Aussage,
    dass er erst einmal ein Wasser bräuchte bevor er mit dem Thema Beziehungen anfängt!!!!!!
    Grööööhhhl.
    Fazit: Vollidiot

    Antwort
    1. Tula Celina Stonebridge

      Hallo Siegelbruch, hallo Frau……“schmunzel“, ich hätts jetzt anders ausgedrückt aber ich hab mir das gleiche gedacht, konnts mir auch nicht bis am Schluss anhören.
      Ich hab da echt einen anderen Humor, konnte bei den Damen nicht mitlachen.
      bis ca. Mitte war der Hinhalt auch schrecklich und dann hab ichs aus gemacht.

      Ganz ehrlich, ich dachte ich hör hier den Mitschnitt vom Sonntagsnachmittagskaffeekränzchen im Seniorenheim und der in die Jahre gekommene Casanova von Zimmer 25 unterhält hier seine Damen, die natürlich dementsprechend kichern.

      Tut mir leid Siegelgbruch, dieser Link war wohl nichts. 😦 Außerdem sind wir ja keine Anfänger, lesen dein Seite ja schon eine ganze Weile. Hast du nichts Anspruchsvolleres?

      Liebe Grüße

      Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Also Tula, das war nur mal ein neuer und etwas anderer Gedankenansatz, ich bin da grundsätzlich offen für alle Sachen und höre sie mir erst einmal an, ob ich sie dann genau so übernehme ist eine andere Sache, aber Wahrheiten sind doch immer wieder darin enthalten. Hätte ich diese Offenheit nämlich nicht gehabt, von meiner Grundveranlagung her, so wäre ich niemals im geistigen Gedanken so weit gekommen.
        Wobei ich mich aber nun heutzutage schon frage, ob mein weit kommen irgendwen in dieser Welt etwas gebracht hat.

        Siegelbruch

        Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Also Frau, er war eben kein Milchgesicht, sonst hätte er wohl nach einem Glas Milch verlangt, dann hättest du wenigstens nicht so grölen brauchen.

      Und noch etwas, ich mache mir ein bisschen Sorgen um Laubfrosch, sie war schon drei Tage nicht mehr im Netz (ohne Vorankündigung), bei ihr ist dass schon fast ein Ding der Unmöglichkeit, denn das Internet ist für sie so etwas wie ein Lebenselixier.

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Tula Celina Stonebridge

        Laubfrosch…..hast du sie schon bei Nebadonia gelesen, vielleicht unter einen anderen Namen?

        Du hast doch ihre Mailadi, schreib sie doch an. mmhhh…..ich schau mal bei Nebadonia rein.

        Antwort
  10. siegelbruch Autor

    Also Tula, sie hat sich zuletzt „Überzeugung“ genannt, und da ich über Skype mit ihr verbunden bin, sehe ich wann sie im Netz ist, und meine letzte Nachricht wurde immer noch nicht von ihr abgerufen.

    Antwort
      1. Tula Celina Stonebridge

        Siegelbruch, ich hab jetzt überlegt, mit wen Laubfrosch telefonisch Kontakt haben könnte.
        Da ist mir nur der Fritz eingefallen. Ich kann auf Nebadonia ja nicht mehr schreiben, aber wenn sie sich länger nicht meldet würd ich mal den Fritz kontaktieren.

        Eh Frau, der Frosch gehört schließlich zu Familie.

        Oder lachst du wegen den in die Jahre gekommenen Casanova, vielleicht im Froschkostüm. 😉

        So, ihr Lieben ich muss noch mal los. Schnecken einsammeln, bevors dunkel wird. 😉

        Lieben Gruß

        Antwort
  11. Frau

    Tula, lach, Du bist echt der Hammer.
    Siegelbruch ich kuck mal derweil bei uns auf der Terrasse,
    vielleicht hüpft da des Laubfröschle rum…..
    Danke, jetzt konnt ich heut mal so richtig lachen.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Man Frau, du hast wenigstens noch etwas zum Lachen, und was sollen wir solange machen? Die Leute leiden nun einmal bei diesem leidigen Thema (welches ihnen allergisch unter die Haut geht) unter Verschwindsucht, bis jetzt ergriffen alle, denen ich begegnet bin, wieder die Flucht. Ich könnte mir ja, unter Berücksichtigung ihres freien Willens, etwas ins Universum hinaussenden und manifestieren, damit sie ihren Fluchtkomplex verlieren. Aber Gott ist ja schließlich nicht dümmer als ich, er täte die Welt und den Menschen dann nämlich genau mit der gleichen Methode reparieren.

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Frau

        Siegelbruch,
        die Leute leiden? Qutsch mit Soße.
        Nein, sie ignorieren in arrogantester Weise, sie beurteilen und verurteilen, in ihrer
        ureigensten Selbstgerechtigkeit.
        Sie lügen, sie betrügen, sie stehlen, sie töten, sie neiden, …….
        Kein Platz für Wahrheit.
        Ich sagte erst neulich zu jemanden, dass ich hier nie mehr arbeiten gehen würde!
        Ich mach nur noch das allernötigste und meine Pflicht.
        Ich wurde empört angeschaut wegen meiner Aussage, aber gefragt wurde ich nicht „warum“? !
        Weißt Du warum? Weil alles was ich bisher getan habe, was ich mir aufbauen wollte oder aufgebaut
        habe, mir wieder genau von solchen Leuten weggenommen, zerstört und
        eingerissen wurde, die heute das große Maul haben.
        Und heute wundern sich genau die, warum ich hier, in diesem System, nicht mehr arbeite??????
        HÄÄÄÄ?
        Nein sie wundern sich und schütteln den Kopf, aber FRAGEN tut keiner!!!!
        Wo kämen wir auch hin, wenn wir statt „festzustellen“, „fragen“ würden?
        Drecksbagage.

        Antwort
      2. siegelbruch Autor

        Also Frau, sie wissen sehr gut, warum sie nicht fragen, das könnte sie nämlich in ihrer Art entlarven.
        Das sind sogar die, die uns das Getrenntsein einreden, wegen des guten Geschmacks, sodass heutzutage alle kontaktunfähig in ihrer selbst gemieteten Gefängniszelle herumhängen, weil ihnen der Geist zu eine konstruktiven Informationsverbindung fehlt, und das läuft so:
        Der Mensch mit viel Schadenfreude ist gern, wie Rumpelstilzchen (nicht erkannt sein wollend), allein, denn diese Information braucht ja nicht offensichtlich sein. Er hat eben dafür seinen berauschend guten Geschmack und frisst in sich somit massig hinein, da könnten andere, die ihn eventuell dabei beobachten, nur störend sein. Nein, er will in seiner berauschenden Geschmacksfresserei nicht entlarvt sein.
        Sieh dir mal dies Video dazu an, der Typ ist verschmitzt wie Rumpelstilzchen, und hat ein dummes Opfer gefunden, welches sich von ihm einlullen lässt: https://www.youtube.com/watch?v=hpTKyjaxVMA
        „Ach wie gut dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!“

        Siegelbruch

        Antwort
      3. siegelbruch Autor

        Also Frau ich verrate dir mal die Methode, die hier gesellschaftlich läuft, sie lautet: „Wenn alle so linkisch sind und über Leichen gehen, dann bin ich eben zu ihnen genau so, wenn es mal ausversehen einen trifft, der nicht so ist, dann hat er eben Pech gehabt, kann ja mal passieren.“ Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass ich mich immer sehr getroffen fühle von den Menschen solch einer Gesellschaft, und mich somit lieber in meine selbst angemietete Gefängniszelle zurückziehe, damit mir die Vorurteilskraft nicht zu sehr entgegenschlägt. Da ich dies Spiel nicht mitspiele, deswegen lebe ich also in der perfekten Isolation. Wer gut heucheln und lügen kann (also ein guter Schauspieler ist) der kann solche Vorurteilswellen wenigstens noch ganz gut glätten, um somit letztendlich doch noch den meisten Profit für sich aus dem anderen herauszuholen.

        Siegelbruch

        Antwort
  12. Frau

    Ja sagmal Siegelbruch, Du warst über Skype mit ihr verbunden?
    Hattet ihr was am Laufen???? Vielleicht is se ja beleidigt, was
    ich gesagt hab.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Was sollen wir am Laufen gehabt haben, wir haben uns eben sehr gut über den Skype Chat geistig ausgetauscht, eine geistige Kompatibilität war vorhanden, die sehr interessante Erkenntnisse für beide Seiten gebracht hat. Nun vertrat sie aber die Auffassung, desto eher ihre letzte Stunde auf Erden geschlagen hat desto besser, zumal sie keine richtige Aufgabe für sich in diesem Leben gesehen hat, deswegen gibt mir ihr abruptes Verschwinden zu denken. Mir geht es ja ähnlich, aber da ist ja noch die Aufgabe, und da die sehr weltlich orientiert ist, um das weltliche Grundproblem der Geschlechter zu vergeistigen, deswegen kann ich hier eben nicht einfach die Segel streichen, egal wie schlecht es mir nun einmal in geschlechtlicher Hinsicht somit auf Erden geht, durch das Wissen welches ich besitze, welches aber bei den Wenigsten einen wahren Eingang findet, und mich somit in die Isolation einbindet.
      Was dich betrifft Frau, sie hat dich so genommen, wie du bist, und sich über deine Art nicht weiter erregt.

      Siegelbruch

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s