Maßvolle Platzangst, und wonach du noch so verlangst

Um den Schatz des Lebens zu finden, da müsst ihr den Weinberg vollständig umgraben (wenn es auch manchmal zum Weinen ist), ansonsten ist er nicht für euch zu haben. Mein Blog ist der Weinberg, wer scheut es nun nicht, dies Werk? Fragt euch jedoch erst: „Ist der Heilige Gral unsere Lebenswahl, oder ist es doch mehr die Denkverbotsmoral?“

Beitrag Nr. 177

Senkrechtstarter1

Sein Aufstieg ohne Platzangst, die ihn platzen lässt, denn er geht durch ihren Anfeuerungstest.

Bei der Sexualität möchte der Mensch Druck loswerden, indem er versucht Stauenergie kanalisiert aus sich hinauszuleiten. Wird ihm das wegen der Moral Schwierigkeiten bereiten?

Der Mensch sollte erkennen, was er durch seinen inneren Druck zum Ausdruck bringt. Könnte er etwa platzen vor Wut? Ja der Mann, der ihre Sexualenergie nicht zur inneren Aufstiegskanalisierung bringt, und somit auch nicht das, was ihr sonst unter die Haut geht, dort ausleitet und abzieht, der gibt ihr dazu den Mut. In verinnerlichter Wut, und dadurch materiell mehrend angelegter Fülle, da platzt sie förmlich aus den Nähten, ihre menschliche Körperhülle.

Obwohl mit Mann und Frau heutzutage, wegen der Umprogrammierung, die sie über Jahrtausende hinweg genossen haben, nichts mehr geht, ist es immer noch so, dass einer ehelichen Geschäftsbeziehung, zwischen ihnen, nichts entgegensteht. Denn schließlich geht es dann in dieser nur noch ums gemeinsame Sammeln von Hülle und Fülle, und sind dann in dieser Vernunftehe beide wegen Überfüllung füreinander geschlossen, dann wird dieser Umstand auch noch von ihnen genossen.

Was ist gut daran, wenn das Maß voll ist? Die, die immer peinlichst darauf geachtet haben, dass sie oben auf schwimmen, die laufen zuerst über den Rand, mit viel Randale und null Geistverstand. Die waren niemals in bescheidener Weise maßvoll, doch wenn das Maß überläuft und ihr Fett schwimmt oben, dann ist das für die, die nicht mehr zum Untertauchen imstande sind, nicht gerade so toll.

Warum und wie die Menschen sich in ihrem Fettleben den Rest geben? Der menschliche Trieb ist ein Lebenstrieb, und wenn der Mensch diesen geistgedanklich vernachlässigt (= ihn als Schmutz verdrängt), so kehrt dieser sich um, hin zum Todestrieb bzw. hin zum verstärkten Stoffwechselverbrennungsprozess. Der Mensch genießt es also dann, sich auf seinem eigenen inneren Scheiterhaufen höchst moralisch zu verbrennen, genau so, wie wir ihn eben als großen Helden kennen. Aber ist das nun gescheit, ist er immer gleich zur Selbstverbrennung, vor allem, wenn seine Hitze wallenden Wechseljahre die ganze Sache noch intensiv verstärken, bereit? In diesen wechselt er nämlich von einem hin zum anderen Abschaltgenuss, bis hin zum Schluss, ja das wird für ihn förmlich zum muss.

Was ist scheinbar sozial? Wenn ich immer mehr Mangel an Lust verzeichne (im Gleichschritt mit stetig abnehmender Hoffnung), welcher Mangel aus dem Defizit an Wissen über die Sexualität (= unwissend bezüglich des eigenen Lebenstriebes) geboren wurde, und ich diesen dann als Unterhaltsforderung an die Gesellschaft weiter reiche, ganz unter dem Motto: „Wenn ich schon nicht weiß, was mein Lebenstrieb ist, da ich ihn verdränge, weil ich nicht triebgesteuert sein möchte, dann will ich doch wenigstens noch ein bisschen gut leben, und dazu hat Vater Staat mir gefälligst etwas zu geben.“

Wer als Gesellschaftsteilnehmer, im Laufe seines Lebens, eine gesellschaftliche Überzeugung annimmt, der fällt zurück in den Reinkarnationskreislauf, denn er ist voller Regelwerk und möchte deswegen wieder durch den irdischen Hauptwaschgang gehen, um sich dadurch selbst zu verstehen. Wenn er seinen Regeldreck jedoch dabei krampfhaft festhält, so wird er wieder ungereinigt durchgehen, sein Reinheitsgebot und die schmutzige Welt, kann er dann wieder nicht verstehen. Ja wer soll denn da dann wohl noch durchsehen?

Die Liebe zwischen Mann und Frau kommt heutzutage einer geistigen Verwirrung gleich, die in ihrer Art lächerlich erscheint, weil die Betroffenen diesbezüglich keine Worte finden, ja sich vielleicht sogar durch eine Schwangerschaft noch mehr von ihnen entbinden, sodass sie noch weniger finden (ihnen wächst ihre Situation über den Kopf). Was sagt nun aber Logos-Gott dazu? Er sagt: Das Wort ist Liebe, wo ist euer Wortschatz? Das Wort ist nämlich Geist aus der Vorstellung heraus, und ohne klärenden Geist keine Liebe, sondern nur Neid, Hass, Missgunst, Eiversucht, Tod und Verderben, also ein unendliches Wiedergeborenwerden, um zu sterben, ja, damit könnt ihr dann gut in eigener Sache werben.

Liebe ist, wenn er sich nicht gleich verpisst, nur weil sie nicht sofort lieb zu ihm ist. Sie braucht eben immer erst einen zweiten Anlauf, das macht ihn an, und deswegen nimmt er das in kauf. Was so ein richtiger Herzenseroberer ist, der gibt eben nicht so schnell auf.

Siegelbruch

Advertisements

30 Gedanken zu „Maßvolle Platzangst, und wonach du noch so verlangst

  1. siegelbruch Autor

    Wer seinen eigenen Trieb nicht gedankenträchtig durchleuchtet und somit in veredelter Weise behält, der lässt sich gern, aus seiner masochistischen Orientierung heraus, antreiben. Ja, genau das ist der Grund, warum so viele Menschen gern in ihrer Versklavung hängen bleiben.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. Käuzchen

      ne aber ich kenne solche Chefs und weil der Siegelbruch geschrieben hat, daß manche lieber in der Versklavung bleiben anstatt sich frei und unabhängig zu bewegen…

      Antwort
      1. Frau

        Ja des würd ich auch mal gerne wieder machen, angeln und ….
        Ja hab mir überlegt was ich denn machen würde, wenn ich mit dem Richtigen zusammen
        wäre. Da hab ich gedacht, ha! mit dem würd ich die ganze Welt bereisen und anschauen auf jede Art und Weise, lach ganz viel lach :)))))

      2. siegelbruch Autor

        Also Frau, du solltest den Richtigen nicht gleich zum Begleitmittel, abrichten, in diesem Fall würdet ihr euch ja niemals miteinander verdichten, sondern euch nur aufs aneinander Vorbeigleiten einrichten. Was du mit dem Richtigen machen würdest ist ja gut und schön, doch du würdest ihn dann noch nicht einmal fragen, ob er das für richtig hält, und somit würde er alles mitmachen, damit er dir dann als Langweiler gefällt. Sag jetzt nicht: „Falsch!“ dann wäre ich als unverdichteter Dichter nämlich für dich niemals der Richtige.
        Na wenigstens bin ich für einige schon ein bisschen der Wichtige.

        Siegelbruch

  2. Frau

    Guten Morgen, hab vorher mal wieder in der Tageszeitung gestöbert und
    da springt mir ein Artikel entgegen.
    „Rotzfrech und unverbesserlich an geweihter Stätte“
    Die Kirchentour der Prinzen macht Station im Süden… Ja die Prinzen machen Konzerte
    in Kirchen und das letzte fand in der ev. Kirche in Villingen Schwenningen statt…*grübel*… mit allem drum und dran, und ja die guten Vorsätze der „Prinzen“ waren da „Wir sind in deiner Kirche und sollten ins benehmen“..
    Ja und dann steht da „Doch wer glaubte, dieser Ankündigung folgten schnöde A-Capella-Gesänge, ausgegraben aus ihren Anfängen als brave Cohrsänger, irrte. ….. nahmen kein Blatt vor den Mund, sparten weder Kraftausdrücke noch den Stinkefinger aus ganz so, wie man die Popband eben kennt „rotzfrech und unverbesserlich“.

    Antwort
  3. Frau

    Na eigentlich hat er nicht gesagt “Wir sind in deiner Kirche und sollten ins benehmen”..
    sondern „Wir sind in *einer Kirche und sollten *uns benehmen“. Aber wenn juckt das schon.
    😀 Jetzt hast ja was gefunden Käuzle! Da mußt ja gar nix mehr schreiben…
    Aber ich freu mich ja immer wenn ich was von Dir lesen darf. Ja aber jetzt sag mal Käuzle, wie lang soll des hier noch so weiter gehen?

    Antwort
    1. tulacelinastonebridge

      Hat das noch niemand gelesen 😯 , ich auch net, hab gehofft, dass ich es dann von euch hör. Auch gut, muss ich es eben selber lesen. 😉

      Antwort
      1. Käuzchen

        ha haaa…. so hab ich das früher auch ab und zu gemacht, was reingestellt und gedacht dann erzählt mir jemand was drüber, weil ich zu faul war das selber zu lesen………

  4. Frau

    Nö, aber meine Kiste bringt mich fast um… des scheiß Ding wird immer langsamer und langsamer. Hey war heut morgen beim Tanzen. Jetzt hat se eine neues „Programm“
    da ist ein Lied dabei des so geil, tanz und tanz und kick, voll geil. Hab zu ihr gemeint,
    jetzt fehlt nur noch ein Sandsack, damit der KICK nicht ins leere geht.

    Antwort
    1. Böser Bub

      dazu dieser kommentar

      durozell • vor 4 Stunden
      Es war wie es ist und immer sein wird. Der Mann mag sich im Gefühl wiegen, die Weltgeschicke zu steuern. Er selbst wird aber von einer Frau gesteuert.

      Patriachat? und alles ruft nach dem Matriarchat? >>< wo das hingeführt hat und führt, na das sehen sie selbst.

      Antwort
      1. Frau

        Also Siegelbruch, dass ich mir einen „Neuen“ such, da muß schon einiges kommen.
        Ja, das ist ganz übel mit dem wiederbeleben, war ja ne blöde Idee. Aber ich hab ja dann schon weiter gedacht.
        Ich mein ich hab das abspielen lassen, das Wiederbelebungsszenario und habe es für mich als nicht zielführend bzw. als falsch befunden und gedanklich wieder verworfen und …..
        Na aber ich denk, dass alles schon Sinn macht, solange man halt irgendwo mitten drin hängt, kann man das eben nicht sehen. Ich mein, die die nicht gehen können oder wollen, können bleiben und die, die gehen wollen und auch können, können gehen. Des Problem oder auch nicht hierbei ist, das das was dann da noch da ist, da bleibt kein Platz für „Himmel“.

  5. tulacelinastonebridge

    Wer hängt sich doch net auf???? 😀

    Guten Abend ihr Lieben, hab die Augen dann doch auf gebracht und viele Haselnüsse gesammelt und viele verschnabuliert. ohoh s´Baucher tut weh……. 😦

    Antwort
    1. Frau

      Vom Rechner sprech ich. Das ist ganz schlimm, sobald ich was geschrieben hab, hängt sich der Rechner auf und es geht nix mehr. Da laufen soviele Dinge im Hintergrund, das das dann immer das Tüpfele auf dem I ist. Ja und dann muß ich ganz raus und muß anfangen über die Taskleiste alle Fenster zu schließen….. :scream:

      Antwort
  6. Käuzchen

    weißt du was Kryon geschrieben hat, daß es nichts nutzt wenn man Verschwörungen aufdeckt und da mußte ich drüber nachdenken, wem oder was es eigentlich nutzt die ganze sexuelle Verschwörung aufzudecken… aber vielleicht wollen sie ja, daß man sich da nicht mit beschäftigt, mit allen diesen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Verschwörungen… aber wenn dieser Aufstieg kommen sollte, dann war vielleicht genau das Quentchen Bewußtsein, das man hieraus gebildet hat ausschlaggebend… je mehr man von den Lügereien sich bewußt macht, umso mehr Bewußtseinseinheiten werden gebildet und die bildet man nicht durch sich einfach nicht drum kümmern, das hat man ja die letzten Jahrtausende gemacht, oft natürlich gezwungenermaßen wegen die Gedankenkontrollen und das alles, das auch so ein Verschwörung, wieso sollte ich mich also nicht damit beschäftigen… aber wie ich das gelesen hab und mir noch nicht meine eigenen Gedanken gemacht hatte, hat es sofort in mir gewirkt und ich hab mir gedacht, ja stimmt, wie oder wem nutzt es und dann hab ich näher darüber nachgedacht…

    von Kryon: Drei Informationen, die aufrüttelten
    Ich gab drei verschiedene Informationen:
    Als erstes sagte ich, dass Lichtarbeiter aufhören sollen, sich in Verschwörungstheorien zu
    verwickeln. Diejenigen, die sich zu Verschwörungstheorien hingezogen fühlen, sind in der
    Regel Lichtarbeiter – habt ihr das bemerkt? Und alte Seelen – habt ihr das bemerkt? Dafür
    gibt es eine Anzahl von Gründen. Das Interessante dabei ist, dass die Verschwörungen, die
    sie verfechten und sich dafür einsetzen, oft richtig sind. Ich habe nie gesagt, dass sie das
    nicht sind. Ich sagte nur, dass sie damit aufhören sollen. Und das kam nicht gut an. Denn es
    war ihre ganze Lebensarbeit. Es gab ein Aufbrausen, gefüllt mit Artikeln über diese Themen,
    die sie interessieren. Und alles, was sie wollen, sind Informationen verbreiten, damit andere
    wissen, was die Regierung mit ihnen tut, oder die Drogengesellschaft, oder diese Gruppe
    und jene Gruppe. Sie sehen darin ihr ‚Kämpfer-Selbst‘, das dem Planeten damit helfen
    würde. Aber ich sagte ihnen, dass es dem Planeten nicht hilft. Das wollten sie nicht hören.
    Einige sind gegangen und andere haben sich beschwert. Sie sagten: „Ihr solltet es
    unterscheiden können, wenn ihr diesen Channel hört, denn diesmal hat Kryon nicht recht.“
    Ich werde einen Ausdruck benutzen und ihn immer und immer wieder verwenden. Ihr Lieben,
    wenn ihr einer von diesen seid, die ihre ganze Zeit für eine Sache wie zum Beispiel ein
    Verschwörungs-Thema einsetzen, von dem ihr wisst, dass es auf dem Planeten stattfindet,
    und ihr möchtet mithelfen, das richtigzustellen, dann möchte ich euch etwas fragen: Schaut
    mir in die Augen und sagt mir, wie das helfen soll, Frieden auf die Erde zu bringen. Es hilft
    nicht. Ihr mögt korrigieren, ihr mögt informieren, ihr mögt Leute dafür gewinnen, zu
    demonstrieren, und ihr mögt euch dabei sehr gut fühlen. Aber wie, alte Seele, hilft das den
    Frieden auf die Erde zu bringen? Und die Antwort ist: Es hilft nicht. Habt ihr das gewusst,
    habt ihr das erkannt? Das ist jetzt keine Verurteilung von euch. Denn es ist das Beste, was
    ihr in einer alten Energie hattet…es ist das Beste, was ihr hattet.
    Hört mir zu: Könnt ihr das beiseite stellen, euch nach innen wenden und euch selber
    anschauen? Wie schauen die Leute euch an? Möchten sie mit euch zusammen sein? Und
    ihr sagt: “Nein, das möchten sie nicht, weil ich über all diese Dinge sprechen muss.“ Aber sie
    helfen nicht wirklich für diese neue Erde…nicht wirklich. Es ist ein Planet, der weicherwerden muss. Und diese Verschwörungen, von denen ihr sprecht, so real sie auch sein
    mögen – sie werden sich um sich selbst kümmern. Wenn in einer neuen Energie genügend
    Menschen diese Dinge herausfinden, über die ihr sie zu informieren versucht, werden sie
    diese korrigieren. Ihr könnt also euren Weg gehen. Möchtet ihr bis zum nächsten Leben
    warten, bis ihr aufwacht? Denn wenn ihr einfach weitermacht, euch in diesen Dingen zu
    drehen, hilft das niemandem…nicht wirklich.
    Nach dieser Aussage von mir tauchten all diese Leute plötzlich auf. (New York, der nächste Schritt)
    http://www.conradorg.ch/channelings/kryon

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s