Kann man Abscheu wegscheuern, um danach jemand zum Zweck der Liebe anzuheuern?

Die Perversion ergibt sich aus dem Umstand heraus, wenn einem Essen und Trinken nicht mehr ausreicht, weil man alles satt hat. Christus sagte diesbezüglich: „Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein.“ Meine Antwort darauf soll die geistige Klärung des Uniperversums bezüglich der Gegensatzvereinigung sein. Und diese Klärung ist so per Vers, dass ich dafür von niemand entgegennehmen würde, einen Heiligenschein, mich lullt nämlich keiner auf seine verwässernde Harmonieschiene ein. Also steigt mal schön tief in diesen Blog ein, denn der unmoralische Schmutz, der euch zum inneren Gleichgewicht fehlt, der wäscht euch über diesen rein.

Beitrag Nr. 223

Aladine02c

Eine Frau will jemand, mit dem sie Staat macht als Mann, damit sie sich an ihm elektrostatisch aufladen kann.

Die heutige Männerwelt ist ein muttersprachlich geschmierter Einheitsbrei, deswegen sind die Frauen da auch nicht mehr dabei, die Männer sind ihnen immer mehr nur noch einerlei.

Beim Mut des Mannes wird sie einfach nur zum Resonanzmuster, und verurteilt das, was er für gut empfindet, als schlecht, unter dem Motto: „Gerecht!“ Ja so verläuft die Entstehung der Polarität, und er ist dabei der Täter.

Er muss die Materie über den Schein zwangsvereinigen, um seine Scheinmacht manifestiert zu sehen, der Geld- bzw. Geltungsschein ist dabei seine Macht. Ja er steht deswegen bei ihr unter Tatverdacht.

Der Mann gibt seine Selbstbestimmung auf durch die Anspruchshaltung der Frau, denn er hat sich selbst verführt durch seine konzentriert auf sie gerichtete Gedankenfantasie, weswegen sie sich (um seiner Konzentration zu entgehen) zerstreut, und genau deswegen hält sie Gericht über seinen zielenden Gedanken, unter dem Motto: „Wenn du mich wirklich liebst, dann zerstreust du dich auch gemeinsam mit mir, und fragst nicht danach, wie viel Scheine dir das kostet.“ Wenn doch, so ist das nämlich für sie nur eine scheinheilige Liebe und die rostet. Wird so von ihnen nach und nach die ganze Welt verkostet?

Noch niemand hat das vorherrschende Weltproblem zwischen Mann und Frau ausfindig zu machen versucht, denn dazu müsste man ja die Liebe zwischen ihnen infrage stellen, und das geht nun einmal absolut nicht. Warum? Na wegen der Harmonie. Führt ein Hinterfragen der Liebe zwischen ihnen etwa zu einem Donnerwetter, mit vielem Abblitzen, so wie es sich nun einmal in solch einem Fall des Vertrauensbruchs gehört? Ja ich weiß schon, warum ich Angst vor Liebesbeziehungen habe, nämlich weil Mann und Frau dabei die Welt zwischen sich untergehen lassen, und das auch noch harmonisch. Wie? Durch ihre wachsende Anspruchshaltung aneinander, natürlich mit vielen Kompromissen. Doch ich gebe die Hoffnung nicht auf und glaube an sie, denn wenn die Welt untergegangen ist, dann werden sie es besser wissen.

Was geht da wohl die Zurückgezogenen und scheinbar Verschlossenen an? Sie haben ihre ganz persönliche Sexualität noch nicht verloren. Nein, sie wollen sich diesbezüglich nicht verramschen, denn durch solch eine Verramschung würden sie auf Abwege gehen, auf denen sie plötzlich nichts mehr vom höherdimensionalen Aufstieg, den der ergänzenden Art und Weise, verstehen.

Der Geist als das Wort, ist ein schöpferischer Aspekt, genau so, wie die verbindende Sexualität, die Mann und Frau eigentlich belebend ergänzen sollte. Bekommt man diese beiden Schöpfungsaspekte jedoch nicht überein (z. B. weil die Moral ein Denkverbot verhängt), so verbrennt man sich in seinem geschmacklich motivierten Stoffwechsel zunehmender Abwechslung, den man massiv vorantreibt, aus der Feststellung heraus, dass man ja sonst nichts vom Leben hätte. Ja ein jeder strebt nur noch zum Endziel, nämlich zur friedhöflichen Ruhestätte.

Extrovertierte Verstoffwechslungsmenschen reflektieren nur noch von außen nach innen, sie glauben, sie könnten dadurch etwas für ihren Selbstverbrennungskreislauf gewinnen.

Ein Mann, der Eindruck auf eine Frau machen will, der sollte sich mal so sehen, wie ein Ochsenfrosch der sich ohnmächtig erregt vor eine Schlange aufbläst. Da kann er nun aber noch so blasen, denn ihren Zähnen (die ihm immer wieder Zeigen, dass sie Haare auf diesen hat), über die sie ihm ihren Regelgeist injiziert und ihn dabei als Ballon die Luft ablässt, denen wird er doch nicht entkommen, und dann wird er immer umnachteter und benommen, in die sauer vermodernde Selbstzersetzung übergehen, denn durch ihren guten Geschmack, der als Liebe durch seinen Magen geht, möchte sie sich ja schließlich von ihm geehrt sehen. Er braucht sich somit vor niemand mehr aufzublasen, denn seine wachsende Fettschicht zeigt dann jedem auf Anhieb seine umfängliche Gewichtigkeit, durch diese wurde er als speicherfähiger Mann nämlich sehr gescheit.

Wie entsteht Ekel vor einem Beziehungspartner? Indem er es darauf anlegt, mir in versuchender Art und Weise eine ihm genehme Informationen zu entlocken, z. B. so, dass er mir von sich aus etwas, nach seinem Gutdenken (z. B. weil es gesellschaftlich so üblich ist, oder eben neckisch von sich aus, in einer versuchend antestenden Art und Weise), bietet, und nachdem ich dann das Gebotene (in aufgenötigt empfundener Art und Weise) in Anspruch genommen habe (damit er mir nicht böse ist, da er ja nur das Beste für mich wollte), er dafür einen Lob (als Liebesbezeugung) erwartet. Ekel entsteht durch den Umstand, dass sie nicht wissen, was sie einander antun, Ekel voreinander entsteht also durch Unwissenheit, sodass einem die Verblödung des anderen mächtig stinkt. „Bis dass der Tod euch scheidet“, das heißt also nichts weiter, als, bis dass man gemeinsam, voller Kompromissbereitschaft, in dieser Art Verblödung versinkt.

Welches vernünftige Ziel hat unser Weltenspiel? Doch nur einen Zugewinn an Scheinpunkten und ein immer größer werdender Abstand zwischen Mann und Frau (des zunehmenden Ekels wegen, der auf kommunikative Verblödung beruht), in der scheinenden Punktzerstreuung. Ja alles läuft mit viel Schwung.

Die hochgehaltene Moral, sie ist der Wunsch, durch eine Denkblockade den Tod herbeizuführen. Ich kann es niemand übel nehmen, wenn er abgrundtief hasst, da er merkt, dass er nur noch nicht denkende Ignoranten um sich hat, sodass er jede Anstrengung auf sich nimmt, diese (zum Zweck seines sexuellen Abgangs der orgiastischen Art) in den Schlachthof der Globalisierung hineinzutreiben, dort, wo sie verreckend am Fleischerhaken hängen bleiben. Ja ich werde es euch eindrucksvoll beschreiben, damit euer Masochismus euch dazu treibt, auch brav an eurem Fleischerhaken hängen zu bleiben, denn da ihr schmerzsüchtige Masochisten (der nicht denkenden Art) seid, deswegen habt ihr es nicht besser verdient, gebt euch dabei also mal etwas gut gemient, damit dieser Umstand eurer Freude dient. Mann o Mann, wird das ein bombastisch einschlagender Orgasmus, so kurz vor eurem Schluss, es geht gar nicht anders, das ist für euch förmlich ein muss, denn was wäre das Ende der materiellen Existenz ohne Genuss. Natürlich muss man hinzusagen, dass diese Globalisierungsplaner die Verdummung (eure Schmerzsucht), in dieser Welt, gefördert und organisiert haben. Ja, dank ihrer Aktivität ist es für euch leider schlecht gelaufen, und damit es auch reibungslos so weiter läuft, tut ihr ihnen alles, was sie euch reichen und unterjubeln, abkaufen. Ihr glaubt mir nicht? Ja hört doch nur, jeden Tag erinnern sie euch an eure Selbsthinrichtungspflicht, unter dem Motto: „Das gehört sich so, und das gehört sich so nicht.“ Ihr sollt euch also mal anständig benehmen und zusammenreißen, zusammengerissen werdet ihr euch dann hin zur Ruine verschleißen.

Der Mensch hat eine Sprache, in der Worte integriert sind, um über diese das zu erkennen, worüber er anstandshalber nicht spricht. Mit der Alzheimer-Krankheit werden die ihren Spaß haben, die ihre Worte, mit denen sie ein Leben lang umgegangen sind, nicht ernst genommen haben (ernst nimmt man erst dann etwas, wenn man darüber nachdenkt). Ich kann meine Worte nicht definieren und nicht ernst nehmen, wenn ich eine automatisch fließende Sprache spreche, alles kommt wie aus der Pistole geschossen, da der Mensch als geregelte Muttersprachleiche für jede Gelegenheit die scheinbar passenden Redewendungen abgespeichert hat, und das, worüber er nicht spricht, kommt ihm ungelegen (es überreizt ihn und macht ihn unsicher) und deswegen gibt es das für ihn nicht, es entschwindet irgendwann ganz und gar seinem Bewusstsein, und verlagert sich bei ihm in irgendwelche unbewussten Triebhandlungen hinein. Und plötzlich stellt er sich nur noch, sehr bildhaft, seine Triebhandlungen vor und leidet dabei an einer extremen Wortfindungsstörung, diesen Umstand nennt man dann die Alzheimer-Krankheit.

Die Alzheimer-Krankheit ist es, wenn jemand nicht mehr weiß, wo er hingeht, denn der Tod hat ihn ein Leben lang verfolgt, doch er drehte sich niemals um und fragte ihn: „Also Gevatter, wo gehst du mit mir hin?“ Und da er somit niemals gelernt hat über seinen Wortschatz fragen zu stellen, deswegen macht sein Gehirn für ihn keinen Sinn. Ja das Sterben fängt im Kopf an, und deswegen sind für ihn dort oben nur noch Wortfindungsstörungen drin.

Das Leben ist ein Spiel, und zu gewinnen gibt es dabei den erkennenden Gedanken. Die Verlierer haben es sich also redlich verdient, dass sie ihr materielles Leben verlieren, sie werden das aber nicht kapieren.

Siegelbruch

Advertisements

41 Gedanken zu „Kann man Abscheu wegscheuern, um danach jemand zum Zweck der Liebe anzuheuern?

  1. siegelbruch Autor

    Wer sagt es denn, habe ich es denn nicht gesagt, aus der Wortbewegung heraus, die sich Logik nennt und nichts mehr voneinander trennt?

    Quelle des folgenden Textes: http://esmeralda-heilung.jimdo.com/app/flex/blog/preview/350650094

    Jetzt da ihr versteht, was es bedeutet diese Energie –
    das göttlich Weibliche und das göttlich Männliche –
    auf der höchstmögliche Ebene zu verkörpern, die ihr erreichen könnt, werdet ihr leicht verstehen, was—– genau ihr in eurem Bewusstsein für die Schöpfung—- bereithaltet. In anderen Worten, ihr werdet in der—- Lage sein, die Vollkommenheit des Ausdrucks eines– jeden lebendigen Wesens in euch aufzunehmen. Dann werdet ihr euch vollständig für mich öffnen, und so werdet ihr die Vollkommenheit der Menschheit ——-kennen lernen. Jetzt seid ihr der Schoß. Der Kreis, der die neue Schöpfung enthält. Ihr tragt die Blaupause der Neue Welt in euch. Dann werdet ihr euch———- umwenden und euch in vollständigen Vertrauen——- eurem Seelengefährten hingeben, um alles zu——— beschleunigen. Die Schablone der Schöpfung, die ihr in euch tragt, wird durch denjenigen ins Leben——– gerufen werden, der die männliche Energie trägt,—– durch die Bewegung, das eindringen, der Funken. Die Neue Welt, die perfekt gewordene Menschheit, der— vollkommene Ausdruck jedes Teils dieser Schöpfung wird zum Leben erweckt werden.

    Erkennt einfach, das ihr die Seelen-Gefährten-Paare, einen bedeutenden Anteil an den größten ————-Liebesgeschichte habt, von der man je gehört hat.—
    Wisst auch, das die ganze Menschheit, ob es ihr bewusst ist oder nicht, nach dieser Geschichte——– gesucht hat – nicht nur in diesem ganzen————– Leben,sondern in all ihren Leben seit „dem Fall“.–

    Antwort
  2. Heike

    Ja die große Liebe.
    Das passt jetzt vielleicht nicht so dazu, aber lachen ist bekanntlich gesund. Heute morgen kam wieder der Schwabman im Radio und ich hab zufällig gerade da eingeschalten, als der meint, was das für eine Sauerei sei (war mit dem Auto in der Autowaschanlage). Da meint der Typ von der Autowaschstraße „Ha Herr Schwobman, was machet se au in der Waschstraße Autotür auf und steiget aus!!!!???“ Da meint der Schwobman „Ha da war doch a Schild ond do stand druff „GANG RAUS“! 😀

    Antwort
      1. acheredon

        “ja in der Disco sich heißtanzen, das wär´s jetzt.“

        Das machen doch die ganzen Huren und Pseudomänner schon. Widmen Sie sich signifikanteren Themen.

      2. tulacelinastonebridge

        acheredon, was du schon wieder denkst, nein ich mein´s wortwörtlich heiß tanzen, so das mir heiß wird, also körperlich durch tanzen, nicht das was du denkst. tztztztz……… ich weiß nicht, die deutschen Männer sind so fürchterlich verdenkt. 😦

      3. acheredon

        “was du schon wieder denkst, nein ich mein´s wortwörtlich heiß tanzen, so das mir heiß wird, also körperlich durch tanzen“

        Ich weiß, wie Sie das gemeint haben, doch gibt es wichtigere Aktivitäten als in einer Disco voller rassenvermischter und libidinöser Menschen zu tanzen.

        “ich weiß nicht, die deutschen Männer sind so fürchterlich verdenkt. :-(“

        Aber sie denken…

  3. tulacelinastonebridge

    Sagt mal, möchtet ihr nicht auch auswandern……Licht viel Licht und Sonne und ganz viel Luft und Wärme und draußen wohnen, mh wär das was?

    Antwort
    1. acheredon

      “Sagt mal, möchtet ihr nicht auch auswandern……“

      Nein, niemals. Die, welche auswandern werden, sind die Einwanderer, also die fremdrassische Biomasse. Zuerst wird natürlich die Einwanderung eingedämmt werden, indem wir überhaupt keine vermeintlichen politischen Flüchtlinge mehr aufnehmen. Lediglich 1,5% sind tatsächlich politische Flüchtlinge. Die, welche also herkommen, kommen aus rein kommerziell-wirtschaftlichen Zwecken hierher. Diesen Missbrauch gilt es zu verhindern.

      Dies hängt mit dem Hooton-Plan zusammen, welcher durch gezielte Einwanderung versucht die restlichen Deutschen ausmerzen und restlos zu vertilgen. Die Einwanderung hierher ist also eine Infiltration, also ein Angriff auf unser Lebenswerk, dies wurde schon lange erkannt und erfasst.

      Nicht nur unsere Lebensräume sind betroffen, sondern auch die skandinavischen. In den Großstädten dort, also in den Ballungsgebieten, leben bis zu 85% Einwanderer. Diese Städte verwandeln sich in Ghettos.

      Die Nordvölker müssen sich nun aufraffen und für sich selber wieder handeln, ganz nach ihrem reinen Geiste.

      Antwort
      1. tulacelinastonebridge

        Naja Acheredon ich wär ja ein Sonnenflüchtling und meine Biomasse könnt ich braun anmalen, das würd gar nicht auffallen und blaue Augen gibt’s doch überall auf der Welt, da hätt ich keine Bedenken, ich könnt mich wunderbar unter die Einheimischen mischen, falls diese, Einwanderer nicht so gerne sehen.

        Und wenn die Einheimischen, nichts gegen Einwanderer haben, brauch ich nur nen guten Sonnenschutzfaktor für meine Biomasse.
        Alles ganz einfach. 🙂

        Und Dir Acheredon würden Erfahrungen im „Ausland“ auch nicht schaden, weitet den Horizont. Nordmenschen gibt’s auf der ganzen Welt. 😉

      2. siegelbruch Autor

        Also Acheredon, es ist ganz einfach, wer auswandert, der verlässt, seiner sinnlichen Befriedigung wegen, seinen Wortschatz, und wer seinen wahren Schatz verloren hat, der ihm als Grundlage gegeben wurde, der wird nirgendwo geschätzt. Dieser Mensch rutscht dann nämlich in irgend solch eine halbgewalkte Muttersprache hinein und erntet somit Verachtung, denn der Heilige Gral, der war nicht seine Wahl.

        Siegelbruch

      3. acheredon

        “blaue Augen gibt’s doch überall auf der Welt“

        Die Gene der blauen Augen sind am aussterben. Das habe ich doch weiter oben schon verdeutlicht.

        “Nordmenschen gibt’s auf der ganzen Welt. ;-)“

        Die Genetik der Nordmenschen hängt natürlich mit den blauen Augen selbst zusammen. Die Nordmenschen gibt es nur noch im Norden. Je weiter man nach Süden geht, desto mehr nimmt die Genetik des Nordmenschen ab. Die Arier werden also ziemlich bedrängt in ihrem Lebensraum. Durch gezielte Einwanderung, also der Hooton-Plan, versucht man die letzten reinrassischen Deutschen zu vertilgen.
        In diesem Zitat wird das Vorhaben wahrhaft deutlich: “„Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi
        verdünnt werden.”“

        Dies sagte der grüne Politiker Joschka Fischer.

      4. acheredon

        “Also Acheredon, es ist ganz einfach, wer auswandert, der verlässt, seiner sinnlichen Befriedigung wegen, seinen Wortschatz, und wer seinen wahren Schatz verloren hat, der ihm als Grundlage gegeben wurde, der wird nirgendwo geschätzt. Dieser Mensch rutscht dann nämlich in irgend solch eine halbgewalkte Muttersprache hinein und erntet somit Verachtung, denn der Heilige Gral, der war nicht seine Wahl.“

        Dadurch wird der Mensch entwurzelt und missachtet seine Ahnen.

      5. tulacelinastonebridge

        O.K. ich werde eine Weltreise machen und alle blauen Augen suchen. Nicht das dass wichtig wäre aber es ist eine nette Beschäftigung bis ich tot bin. 🙂

      6. siegelbruch Autor

        Mann o Mann Laubfrosch, du hast ja Glück dass du an deine Unbeschäftigung nach deinem Tod glaubst, und zwar so sehr, dass dich das hier schon beschäftigt.

      7. Laubfrosch

        ohhh schnief….. dachte immer es könnte nicht mehr schrecklicher werder aber wie man sich doch irren kann… etz stell ich mir einfach vor, die Erde wäre ein Desaster und alle irren heimatlos herum, morden und rauben, dann gehts vielleicht…. kann mir nicht mal einer sagen warum sich nie was ändert auf der Erde……..

      8. evafairycat

        @Laubfrosch

        Ich hoffe, mein Fröschli, es ist wie in der Homöopathie – eine Erstverschlimmerung. Bevor es dann zur Besserung kommt.

        Ja, es ist schlimm – in Pakistan bringen die Taliban wieder so viele Kinder um. Aber der Islam ist ja eine friedliche Religion!

        Warum es also nicht besser wird, ist, es gibt zu viele dämliche „Menschen“. Egal ob Männlein oder Weiblein.

      9. Laubfrosch

        achja das kann sein, zu viele dämliche Menschen, das erklärt eigentlich schon alles… etz will ich mir einen Platz suchen wo ich schön leben kann mit bewußtseinsgleichen Wesen… wo kann ich den blos finden… dachte mir vielleicht im Jenseits aber des Siegelbrüchle hat gesagt, wenn ich mich umbring wirds vielleicht gar nicht besser, das hat mir schon zu denken gegeben… aber irgendwie muß das hier doch mal enden… seufz…

      10. evafairycat

        @Frosch

        „will ich mir einen Platz suchen wo ich schön leben kann mit bewußtseinsgleichen Wesen…“

        Ich glaube, die findest du nicht. Da musst du schon auf deine Phantasie ausweichen. Ist auch nicht schlecht. Was man denkt und was man tut, soll ja das Gleiche sein.

      11. Laubfrosch

        ach das wär schön, dann könnt ich mir ja meine Wunschwelt ausdenken… gibts aber noch ein Problem, wenn ich das noch nie gewußt hab was wirklich schön ist, dann kann ichs mir auch nicht ausdenken, also brauch ich wenn wo mir das zeigt und so kann ich dann auf der Basis mir noch weiter was ausspinnen… 🙂

      12. evafairycat

        Du musst eben ein paar Situationen und Erlebnisse durch probieren bis es passt. Nun gut, ich habe mich dafür in den Weltraum auf andere Planeten begeben. Durchaus immer wieder mit Abstechern auf der Erde. Das hat mir auch in anderen Bereichen einige Aha-Erlebnisse beschert.

      13. Laubfrosch

        ach wie hast’n das gemacht, mit deinem Astralkörper… also mich haben sie ja felsenfest hier verknüpft da komm ich ned so schnell aus dem feststofflichen Körper heraus, wahrscheinlich weil ich dann schon längst den Abflug gemacht hätte… 😛

      14. evafairycat

        @Laubi

        Nein, ich glaube nicht, dass ich wirklich aus meinem Körper war oder dann bin. Aber ich kann so stark abschalten, dass ich nichts mehr um mich herum bemerke, wenn ich in meiner Story bin.
        Oftmals – auch im tiefsten Winter – sitze ich bei weit geöffnetem Fenster. Meine Mutter sagte dann, wenn sie ins Zimmer kam – M G., das ist ja hier wie im Eisschrank. Habe ich aber nicht bemerkt, bin auch nicht krank davon geworden.

      15. Laubfrosch

        hmmm das müssen wohl so Meditationszustände sein, hab ich öfter in buddhistischen Büchern gelesen sowas, die fallen da sogar auch in sone Totenstarre, manche ja sogar jahrhundertelang, die sitzen dann in Höhlen und können sogar wieder aufgeweckt werden…

      16. evafairycat

        Das ist natürlich abartig. So etwas möchte ich nun wirklich nicht. Ich habe auch noch nie meditiert. Ich bin der Ansicht, da lähmt man seine Seele.

        Aber Fröschli, wir haben heute Abend die Kommentarleiste schön bunt gemacht.

        Ich werde gleich noch mal bei „Faszination Mensch“ reinschauen.

      17. evafairycat

        Hähä … ein Missverständnis. Faszination Mensch hat mehr allgemeine Themen, keine Esoterik, keine Channelings etc. Manche Themen und Kommentare sind ganz interessant.

      18. acheredon

        “Ja, es ist schlimm – in Pakistan bringen die Taliban wieder so viele Kinder um.“

        Darum geht es doch gar nicht. Es geht um die arische Rasse und wie sie vertilgt wird. Es gilt den Hooton-Plan zu offenbaren und diese Problematiken anzuprangern.

        “Ich glaube, die findest du nicht. Da musst du schon auf deine Phantasie ausweichen. Ist auch nicht schlecht.“

        Und diese Phantasie des Nordmenschen gilt es zu manifestieren, um das Deutsche Reich wieder aufleben zu lassen.

      19. acheredon

        “wenn ich das noch nie gewußt hab was wirklich schön ist, dann kann ichs mir auch nicht ausdenken, also brauch ich wenn wo mir das zeigt und so kann ich dann auf der Basis mir noch weiter was ausspinnen… :-)“

        Hier auf diesen geschändeten und von Kulturmarxismus heimgesuchten Planeten kann man wahrlich erkennen, was man will. Die jüdisch-zionistische Politik zeigt es. Sie gehen mit einem negativen Beispiel vor. Genauso sollte man eben nicht sein. Man sollte also nicht dem Kulturmarxismus, dem Feminismus, dem Pseudo-Gutmenschentum oder der Anti-Deutschen Propaganda verfallen.
        Es gilt nun wieder zu Ur zu finden, also sich auf seine Wurzeln wieder zu besinnen. Niemand braucht Ihnen etwas zu zeigen. Sie müssen als Schöpfer völlig autark und omnipotent agieren.

      20. acheredon

        “Das ist natürlich abartig. So etwas möchte ich nun wirklich nicht. Ich habe auch noch nie meditiert. Ich bin der Ansicht, da lähmt man seine Seele.“

        Die Meditation ist ein Zustand der inneren Ruhe. Es kommt doch darauf an, an was Sie denken, was Sie hervorbringen möchten. Je nach geistlichen Status erklimmt man neue Stufen das Bewusstseins und man wird noch bewusster. Alles intensiviert sich. Der Körper und Geist erreichen eine neue Stufe der (über-)menschlichen Evolution.
        Sie können auch durch binurale oder isochronische Töne solch einen Zustand hervorrufen. Dies gilt es zu internalisieren.
        Es darf nur noch an das Ziel gedacht werden. Die arische Rasse emporzuheben, sprich den “neuen“ (eigentlich alten) Übermenschen zu erschaffen, welcher blaue Haut und goldene Haare hat. Blaue Haut deswegen, weil seine Haut so weiß ist, dass man seine Adern hervorstechen sieht. Außerdem wird der Körper so muskulös werden, das wahrlich jede einzelne Ader immens hervorstechen wird.

  4. Heike

    Na ganz toll Tula, „Dieses Video ist nicht verfügbar“. Aber das Bildle war schon ganz schön, ganz schön unverschämt 🙂 . Ja heute hat mal wieder kurz die Sonne rausgeblickt, aber im Wetterbericht kam, dass es voll das Hundewetter geben soll, viel regen und düster. Ja aber unter Palmen wäre jetzt nicht so mein Ding. Das Lied kenn ich von „Cocktail“ mit Tom Cruise, hatte damals die Kasette davon und hab das ziemlich oft angehört und dabei vor mich hin geträumt. 🙂 . Ja aber was man ja bei den Filmen nicht so sieht ist, dass der ja eigentlich ein „Zwergle“ ist. Ja und bei den letzten Filmen ging der mir voll auf den Keks, seitdem sich die Katy Holmes von dem getrennt hat, hat man den ja in seinen Filmen mindestens immer einmal Oben ohne sehen müssen. 🙄 mei findet der sich schön, da schämt man sich ja schon fremd.
    Sag mal Tula, fahren die Leute bei Euch gerade auch so bescheuert? Also ich reg mich hier nur noch auf, wenn ich auf der Straße unterwegs bin. Lauter Alte unterwegs und die sind mit dem Tempo auf der Straße total überfordert. Aber immer die dicksten Schlitten. Erst letzte Woche fuhr wieder so ein Rentner mit Schneckentempo auf eine stark befahrene Kreuzung und des glaubst jetzt nicht! Der hat nicht mal nach rechts oder nach links geschaut, der ist einfach raus gefahren, also da könnt es einem himmelangst werden. 🙄

    Antwort
  5. tulacelinastonebridge

    Also Frau, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, falls ich mich doch überwinde und mich vom Kachelofen trenne, also die Benützer der Gegenfahrbahn sind offensichtlich magnetisch von mir angezogen, wirklich die fahren alle halb auf meiner Seite, das bin ich inzwischen schon gewöhnt.

    Ich würd auch auf die Almhütte auswandern, Hauptsache über der Nebelgrenze und Sonne und Luft und Licht.
    Falls sich unsere Dimension heute nicht auflöst, werde ich in dieser Richtung mal Pläne schmieden. 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s