Wo ist die Kernwahrheit, die für einige so unmöglich sein wird, dass sie förmlich zum Himmel schreit?

Die Perversion ergibt sich aus dem Umstand heraus, wenn einem Essen und Trinken nicht mehr ausreicht, weil man alles satt hat. Christus sagte diesbezüglich: „Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein.“ Meine Antwort darauf soll die geistige Klärung des Uniperversums bezüglich der Gegensatzvereinigung sein. Und diese Klärung ist so per Vers, dass ich dafür von niemand entgegennehmen würde, einen Heiligenschein, mich lullt nämlich keiner auf seine verwässernde Harmonieschiene ein. Also steigt mal schön tief in diesen Blog ein, denn der unmoralische Schmutz, der euch zum inneren Gleichgewicht fehlt, der wäscht euch über diesen rein.

Beitrag Nr. 327

Licht-in-sicht02

Wer auf die Lüge schwört und die Kernwahrheit hört, der erstarrt auf der Stelle zur Salzsäule, aus der heraus er sich von innen her selbst wiederbeleben muss, dadurch, dass sein Gedanke zunehmend nach klärender Selbst- und Körpererkenntnis strebt. Und somit hat dann das Spaßprogramm ein Ende, und es folgt die bewusst schöpferische Wende.

Ich sage euch Zuckerleckern also eines, wer die ganze Wahrheit herausfinden will, der gerät erst einmal in des Wahnsinns Drill. Bemerkt ihr nun, warum kein süßer Allergiker der gesellschaftskonformen Art etwas von der ganzen Wahrheit wissen will?

Wer nicht wortbezogen geistig denkt und hinterfragt, der will auch das, was er unbewusst schöpft bzw. erschöpft, denn die Unwissenheit schützt vor dem Schaden nicht. Der Schaden bekommt in seinem Leben immer mehr Gewicht, bis er darunter total zerbricht.

Durch das, was die Menschen in allergischster Weise und gedankenlos als unrein betrachten, schaffen sie das Leben aus sich raus, denn sie wissen eines nicht, die Gedankenlosigkeit, also die schmutzigen Gedanken, die sie verdrängen möchten, sind der Schmutz in dieser Welt, die euch Reinheitsgebotssüchtigen und Tüchtigen doch so sehr gefällt.

Warum fühlt sich ein Mensch schmutzig und minderwertig? Weil sich ihm seine körperlichen Triebe, die ihn überreizen, immer wieder aufdrängen, mit denen er offiziell nichts zutun haben möchte (er möchte deswegen nicht von anderen ausgelacht werden und lächerlich sein), eben wegen des gesellschaftlichen Ansehens, welches er als Macht über andere genießen möchte. Ja einem Mann ohne Körpertriebe, dem gehört der Frauen ganze Liebe, alle anderen Männer, die diesbezüglich etwas von ihnen wollen, sind für sie, da sie ihnen nichts freiwillig von sich geben möchten, schweinische Diebe.

Ja, Mann und Frau wollen in gesellschaftskonformer Weise vernünftig zueinander sein, doch das Vernunft-K.O. tritt dann irgendwann, in umgehender Weise und in aller Härte, für sie ein.

Wenn sie sich dazu entschlossen hat ihn zu heiraten, so meint sie sinngemäß: „Du brauchst absolut keine Angst zu haben, es ist doch nicht für ewig, da das Leben ja Gott sei Dank mit dem Reinheitsgebot als Tod endet, und sich somit alles zum Guten wendet.“ Er hat sie wohl zu lange, ohne etwas zu merken, angeschaut, sodass sie ihn jetzt übernommen hat und ihm in ihrem ehebündigen Regelprogramm verdaut, auf welches er felsenfest vertraut.

Mann o Mann, schaue keine Frau an, denn sie denkt sodann: „Was schaut er mich so blöd an, dieser Blödmann, gerade so als ob er nichts anderes kann!“ Und an dieser Unterstellung ist wirklich etwas dran, bei dem der nicht handlungsfähig machend denken kann.

Mann und Frau, die sich nicht bewusst körperlich ergänzend im Gleichgewicht halten, die sterben aneinander vorbei, sie vertrocknen dabei oder blähen sich immer Strukturloser wie ein Hefekuchen auf, ihr Ende nimmt somit seinen Lauf.

Die Frau (Mutter bzw. Materie) verweigert den Männern die Aufbaustoffe, die sie im Überfluss in sich trägt und geregelt nach unten verdrängt, doch wenn sie nicht freiwillig gibt, so sprengen die Männer sie mit orgiastischer Gewalt, das sieht man zumeist nach einem neunmonatigen Sprengungswachstum an ihrem entbindungsreifen Inhalt. Mann sieht das als seine Machtpotenz. Es ist die Potenz, die die Frauen, nach und nach, muttersprachlich geregelt abwimmeln, sie lenken dann nämlich einfach seine Machtpotenz in die Welt hinein und fangen an ihn (= den Mann, den sie eigentlich hassen, konnte er doch nur durch ihre harte Umlenkarbeit, mit viel Überzeugungskraft, von ihnen die Finger lassen) wegen seiner erbrachten Leistungen anzuhimmeln, und somit werden die Männer höchst moralisch und vergessen ihr Herumpimmeln, ja, die so gezähmten und gelähmten Männer, die wollen ihre Frauen dann doch wirklich, wegen ihres vernünftigen Reinheitsgebotes, nur noch anhimmeln.

Nehmen wir doch einmal an, die Frauen würden nun Klartext reden und fordern das ein, was sie von ihrem Grundtrieb her (unter dem etwas bei ihnen anschwillt, manchmal sogar wie wild) wirklich wollen, dann werden nämlich bei allen Männern, die genau das, durch den Mangel an geistiger Einsicht und ihrer somit hochgehaltenen potent aggressiven Art, nicht können, die Köpfe rollen, denn ihre moralische Weltherrschaft hat dann ein Ende, und somit folgt die Dimensionswechselwende. Alle Macht liegt also bei den zur Wahrheit bereiten Frauen, die, die dieser Wahrheit entgegentreten, werden sich den Weg zum höherdimensionalen Aufstieg verbauen, weil sie nur auf Trennungsverhältnisse vertrauen. Es reicht also nicht mehr nur der Spruch der verlogenen Frauen, unter dem Motto: „Habt Vertrauen.“ Denn denken tun sie dabei: „Wenn die Männer so blöd sind und nichts merken, dann werden wir ihnen über unsere inneren Regeldruckverhältnisse das Leben zur Hölle machen und versauen.“

Ja die Frauen müssen endlich die Kernwahrheit sagen und den Männern offenbaren, wie sie gern, in mündlicher Weise und sehr herzzentriert saugkräftig, von den Männern genossen werden, um deren Endziel beim Sex, nämlich in kopfloser Weise ein Kind (als Kanonenfutter für Kriege) zu zeugen, zunichtezumachen und zu erden. Es reicht nämlich nicht mehr hin, wenn die Frauen sich sagen: „Lass ihn mal machen, es wird schon werden.“ Genau diese Auffassung ist nämlich der Grund für den Tod und die Wiedergeburt, die wiederum der Grund für den Vorwurf ist, dass der sich selbst in den Dreck tretende Mensch hier auf Erden nur herumhurt. Wenn die Frauen jetzt nicht endlich die Kernwahrheit sagen, dann gibt es für alle keinen Dimensionswechsel bzw. Bewusstseinsaufstieg, und somit verhelfen sie Satan, den unbewussten Dümmling, der sie nun über Jahrtausende hinweg in den Stau getrieben und gelöchert hat, um seines Gleichen zu zeugen, wieder zum Sieg, mit vielen Opfern im Konkurrenzkampf und im Krieg. Ihr Frauen, glaubt nur nicht, dass ihr durch das Zurückhalten und Herunterregeln eures Brustinhaltes rein und unschuldig seid, und somit keinen Anteil habt am (um scheinbare Mangelressourcen geführten) patriarchalischen Weltenstreit, in dem ihr zu käuflichen Huren mutiert und zu allem nur Möglichen seid bereit, nur eben kein geschäftsschädigendes Ende darf er haben, dieser Streit. Eine Frau, die den offensichtlichen Überflussdruck, den ihre Trieb behaften Daueranschwellung offenbart, vor den Männern zurückhält, die ist nämlich mitverantwortlich für den Untergang dieser Welt. Ja und wie heißt nun das ganz natürliche Endergebnis für die Menschen dieser Welt? Es lautet in etwa so: Und schließlich wollen die lebensmüden und Lust verdrängenden Menschen ihren wahren Lebenstrieb (der ihnen scheinbar zu schmutzig ist) nur noch (da sie geistig umnachtet und ungeklärt sind) überwinden, weil sie zu viel belebende Erregung darin finden.

Lecker03k

Bildung der Sichtweise03

Also ihr Frauen von der emanzipierten Frauenwelt, ihr werdet mich jetzt sicherlich verwünschen, ja das dürft ihr, aber bitte nicht lynchen. Vielleicht bin ich als Hexer ja jetzt fällig für euren Scheiterhaufen, damit meine Gedanken verrauchen, denn ich weiß, diese könnt ihr in eurer Regelwelt absolut nicht gebrauchen.

Die-Gluecksehe-03

Siegelbruch

Advertisements

117 Gedanken zu „Wo ist die Kernwahrheit, die für einige so unmöglich sein wird, dass sie förmlich zum Himmel schreit?

  1. siegelbruch Autor

    Also ihr Männer, mal nicht so schüchtern, das Getränkeangebot der Frauen hält euch auf jedem Fall nüchtern. Warum? Besoffene Männer, die sind für sie nur unfähige Penner, und mit denen kommen sie auf keinen gemeinsamen Nenner.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. sirion7

      @Siegelbruch
      Hallo Siegelbruch. Ich bin „der“ Sirion, von dem du hieltest, dass er schon einzurosten droht.
      Aber ich fand es ganz ganz toll, dass Du so tolerant warst und rene als Gast aufgenommen hast. Ich finde es auch sehr nett bei Dir hier, jedoch kann ich mit Deinem Thema „Mann-Frau -Beziehung“ nicht viel anfangen. Das will ich gleich im Vorraus sagen. Aber manche Einträge und auch Bilder, vorzugsweise von Laubfrosch sprachen mich doch sehr an hier.
      Wenn Du nichts dagegen hast, werde ich Tula dann auch noch einen Eintrag bezüglich des netten pubs, das eigentlich Du hier eingerichtet hast, posten.

      Antwort
      1. sirion7

        @Siegelbruch
        Ein allerliebster Dank an Dich, dass Du mich „duldest“.

        @Stonebridge
        Und auch an Dich ein Dankeschön, dass Du Dich über mein Dasein freust.

        Und da @Laubfrosch drüben verlauten ließ, dass sie auch so einen Chintamani -Stein haben möchte, will ich ihr hier kurz ein Erlebnis dazu mitteilen.
        (Denn wie zu erwarten war, müssen drüben erst meine Kommentare freigeschaltet werden. Ich nehme mal an, d.h. ich bin auf Mod. )

        http://www.chefkoch.de/forum/2,22,613367/Knowing.html
        Das dachte ich mir damals auch, als ich den Film Knowing mehrmals anschaute: Was hat es mit den schwarzen Steinen auf sich?
        Und auch in der Schlussszene, als das “Kristallufo” abhob, zog es mehrere am Boden liegende Steine zunächst mit nach oben, aber nicht alle. Und sie fielen dann wieder auf den Boden zurück, als das “Ufo” eine bestimmte Höhe erreichte.
        Leider finde ich die Szene auf youtube nicht mehr.
        Dann fiel mir eine Szene ein, als ich zu einem Geburtstag eingeladen war und das Geburtagskind bekam von seinem Lebensgefährten einen Tektit geschenkt. Und wenn man das Bild des Chintamani-Steins und des Tektits vergleicht, sehe ich da rein optisch schon eine sehr starke Ähnlichkeit, mal abgesehen vom Text in u. stehendem link und dem Chintamani-Text.
        http://www.ruebe-zahl.de/tektit.htm

      2. tulacelinastonebridge

        Ja wie zu erwarten war 😉 da du zwei Links reingepackt hast, das geht automatisch auf mod.

        Links lese ich später. 🙂

      3. Laubfrosch

        ob so ein Stein wohl die Energie von seinem Heimatplaneten in sich trägt oder ob man dann sogar Visionen davon empfangen kann oder vielleicht kann er sogar eine Verbindung herstellen und man kann sich energetisch damit verbinden… hab ja in letzter zeit das Bedürfnis nach anderen Welten, na eigentlich immer aber wo ich den Stein sah kam das gleich über mich…

        http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTuyBffNx0XeF5g_EOhAOGMLyOmfL-PgsN2-esyElVo58OsIS6D6tUvxw

    2. sirion7

      @Siegelbruch

      Ich möchte nochmal auf Deine Überschrift zu Kernwahrheit… etwas sagen.
      Es gibt ein Buch in dem auf der Seite 50 steht:
      „Magdalena sagt, dass die alchemistischen Praktiken des Horus sowohl für Menschen, die ihren Weg alleine gehen, als auch für Menschen in Partnerschaften geeignet seien. Der Hauptunterschied besteht darin, dass ein Mensch, der alleine praktiziert, die Energie und Ekstase aus sich selbst erschaffen muss, während diejenigen, die sich in heiligen tantrischen Beziehungen befinden, diese Energie und Ekstase spontan aus dem sexuellen Akt gewinnen.“

      Es gibt auch Übungsanleitungen dazu in diesem Buch. Aber es war nicht das, was ich für mich darin finden wollte. Für mich ging es vielleicht mehr um den Ort Saint Marie de la mare.

      Aber für Dich könnte der erstere Absatz mehr Bedeutung haben. Keine Ahnung.

      http://www.torindiegalaxien.de/grafiken/engel/maria_magdalena/manuskriptmagda.html

      Antwort
      1. sirion7

        @Laubfrosch

        leider kenne ich mich hier nicht so gut aus, wie man einen Kommentar direkt bezogen unter einen anderen stellen kann.
        Doch ich muss Dir sagen, nachdem ich Dein wunderschönes Bild mit dem Ei sah, kam mir sofort eine Szene aus dem Film Knowing in Erinnerung. Leider hab` ich sie nicht auf Deutsch gefunden.

      2. sirion7

        sorry @Siegelbruch
        dass das Bild nun doppelt erscheint. War keine Absicht. Ich dachte nur, es wäre nicht durchgekommen und sendete es nochmals.

      3. Laubfrosch

        ja das Bild hat mich gleich angesprochen von dem Vogelmädchen, ich mag Bilder wo man einfach erkennen kann, daß es keine vergesellschafteten Menschen sind, sondern die irgendwie fern von dieser Welt und diesem System zu kommen scheinen… die sich einfach nicht in diesem Wahnsinn von Geld- und Machtanspruch aufhalten, irgendwie scheint es mir in anderen Welten einfach nicht wichtig zu sein, weil es dort das ganz einfach auch nicht gibt und so kann man sich dem widmen was eigentlich eine erfreuliche Existenz bedeutet ohne diesen Wahnsinn…

        kann mir das gut vorstellen, wo man sich in Liebe etwas widmen kann, so wie ganz einfach sich auf einen Baum setzen und an einem Ei horchen… seine Zeit braucht man nicht mit Geldverdienen und sich ausbeuten lassen verwenden, man verwendet sein Dasein damit sich liebevoller zu gestalten und seine Freude im Tun zu entwickeln, kann diese Welt fast nicht mehr ertragen…

        achso ja den Kommentar direkt unter den andern kannst machen wenn du die Reihe hochgehst bis zum Urspung der ersten Antwort, das war dein Kommentar von 9.53, dann wärst unter das Vogelmädchen gekommen… 🙂

  2. Laubfrosch

    also die Frauen haben jetzt die Verantwortung es den Männern nahezubringen… ist eigentlich logisch, weil ja das männliche Patriarchatsäon vorbei ist und gestern war ja auch die DNA-Aktivierung… und schließlich kann man nicht ständig die Verantwortung abschieben, naja also diejenigen die schon lange in festen Partnerschaften leben haben jetzt diese Aufgabe bekommen… 🙂

    Antwort
    1. sirion7

      @tula

      Nein tula. Ich habe keine zwei links drüben reingepackt.
      Und auch auf das wort „test“ kam der hinweis: Dein Komm. muss erst noch freigeschaltet werden.

      Die zwei links habe ich erst hier bei Siegelbruch reingepackt.

      Antwort
      1. tulacelinastonebridge

        Von mir sind auch schon einige Kommentare im Spam gelandet und waren nie wieder aufgetaucht.
        Aber das ist schon wieder ein Weilchen her.

      2. Laubfrosch

        ist mir grad auch passiert, hab dem fritz geschrieben, weil er einen guten Kommentar über die Persönlichkeitsentwicklung geschrieben hat, ist nicht aufgetaucht… das kommt vielleicht auch bei sehr hohem Aufkommen…

      3. Laubfrosch

        ach jetzt ist er doch noch aufgetaucht aber ich finde das Nebadon inzwischen schon sehr unübersichtlich, vor allem diese kleine Kommentarleiste und daß nach zwei tagen der Tread immer geschlossen wird, da wird oft die Unterhaltung abgerissen, nervt irgendwie…

      4. sirion7

        @tula
        „Von mir sind auch schon einige Kommentare im Spam gelandet und waren nie wieder aufgetaucht.
        Aber das ist schon wieder ein Weilchen her.“

        Und was, wenn dieses Weilchen nicht mehr existiert?
        Ich meine damit, Gaia schaut sich viel mit an und irgendwann sagt sie: Jetzt ist Schluss, ich schaue mir diese Spielchen nicht mehr länger mit an.

      5. tulacelinastonebridge

        Sirion, Naja, dann kommt statt der Gaia ein anderer Spielplatz. Nichts geht verloren. 😉

      6. Laubfrosch

        ne laß mal tula, das mir irgendwie zu viel, ab und zu schreib ich da, in letzter Zeit ja wieder öfter aber irgendwie ist das fast wie hier das Oktoberfest, das so viel und so durcheinander… ich komm ganz gut klar hier, kann meine Gedanken ausführen und wer will kann ja hier rüber kommen und ansonsten setz ich mich mit diesem Thema auseinander oder es schreiben andere etwas anderes, mir gefällts ganz gut hier… 🙂

  3. siegelbruch Autor

    Die Frauen, die neben einem Mann immer hysterischer werden, was treibt sie dazu? Sie würden gern (herzanschwellend gebend) von ihm druckentlastend genossen, und merken dann, dass er so nichts merkend blöd ist, dass das, was sie sich wünschen, mit ihm, völlig ist ausgeschlossen. Und somit wird dann von ihnen, Monat für Monat, abgestandenes Regelblut vergossen.

    Siegelbruch

    Antwort
  4. Rene

    @Siegelbruch
    Sorry das ich deine Plattform benutze.
    Kannst mich ja löschen wenn dir das nicht recht ist…

    @Tula
    Ich kann drüben auf Nebadon nicht mehr antworten da mein neuer Nick wieder in den Spam geht. Der Wolf mag nicht haben wenn man die Wahrheit sagt und da ich „Pelziger“ schrieb war ich auf Moderation. Da hat er mich erkannt und sofort wieder gesperrt. Aus die Maus mit dem Erfreier. Ich hätte noch eine Antwort geschrieben auf die Nachmittagskommentare wenn du sie rüberkopieren möchtest. Wenn nicht ist auch o.k.

    ————————————————–

    @Mary
    Wer sagt was von Identität wechseln? Ich meinte ein neues Profil (schrieb ich ja auch) mit der selben Identität, so wie ich oder Laubfrosch es auch getan haben. Sehe da moralisch keine Bedenken…

    Und „Kompetenzansprüche“ auf was auch immer du dir da so vorstellst, habe ich nie geäußert oder erhoben. Keine Ahnung was du schon wieder von mir willst…

    @Tula
    Ja das war die Session.
    Danke für’s raussuchen. 🙂

    @Sepp
    Alles im grünen Bereich mein Freund.
    Bau abgeschlossen und Kids nerven mich zu tode.
    Alles so wie es sein soll. 😉

    @luna

    „Rogers anständigen Charakter hat hier kaum jemand erkannt, sonst müsste man nicht ständig was von “hämisch”, “aufmischen”, “diffamieren” etc. lesen. Roger war zwar manchmal etwas sarkastisch, aber niemals bösartig.“

    Dann findest du „Vollidiot“ oder „fahr zur Hölle“ normal?
    Er hatte sich am Schluß nicht mehr unter Kontrolle und das war deutlich zu erkennen. Hat er doch in Tulas herausgesuchtem Link selbst davon gesprochen wie es ihn hier schon anödet und Gold Schwung in den Laden bringt. Hast du mal daran gedacht das er deine Mailadresse erhalten hat und einfach nicht antwortete? Ganz so edel war sein Karakter auch nicht immer wie du das ofter hochpuscht. 😐

    Aus Respekt ihm gegenüber werde ich diesen Dialog aber nicht weiter führen. Ich weiß wie frustrierend es ist wenn man auf Mod. ist und nur lesen kann, wenn es um einen selbst geht…

    ———————————————-

    „Der Roger war sauer, dass der Fritz ihm mit seiner Samariter-Nummer die Polizei auf den Hals gehetzt hat, und zwar völlig zu Recht.“

    Ja – ein Jahr später als er sich der „Rückendeckung“ anderer gewiss war. Vorher hat er mit Fritz guten Kontakt gepflegt. Wie hinterfotzig feige ist das denn? Das hat mich auf den Plan gerufen. Ich weiß du siehst das anders…

    ———————————————–

    „Obwohl ich persönlich die Geschichte ja unglaublich komisch finde 🙂 , aber ich war ja auch nicht betroffen…“

    Und wieder stehst du daneben und bist „schadenfroh“.
    Das find ich auch nicht o.k. aber gut so ist es halt. Ich werde deshalb kein Fass aufmachen.

    Antwort
    1. Laubfrosch

      ach quatsch, der Siegelbruch ist tolerant… aber daß man da drüben immer einfach voll ausgebremst wird, das echt beschissen… pfüatiiiiii…….. 🙂

      Antwort
    2. luna

      Sorry @ Siegelbruch, aber da Rene mich anspricht, werde ich kurz antworten.

      @ Rene

      „“Dann findest du “Vollidiot” oder “fahr zur Hölle” normal?““

      Hm, ich hab‘ das nicht so Ernst genommen.
      Und „Vollidiot“ ist wirklich nicht besonders schlimm…

      „“Hat er doch in Tulas herausgesuchtem Link selbst davon gesprochen wie es ihn hier schon anödet und Gold Schwung in den Laden bringt.““

      Gold hat ja auch Schwung in den Laden gebracht, genau wie Roger auch (ob man das jetzt als positiv oder negativ betrachten will, überlasse ich jedem selbst). Im Übrigen war zu der Zeit wirklich nicht viel los.

      „“Hast du mal daran gedacht das er deine Mailadresse erhalten hat und einfach nicht antwortete? Ganz so edel war sein Karakter auch nicht immer wie du das ofter hochpuscht.““

      Natürlich hab‘ ich das, wenn er keinen Kontakt möchte, dann respektiere ich das, ich sehe das nicht als Charakterschwäche.

      „“Ja – ein Jahr später als er sich der “Rückendeckung” anderer gewiss war. Vorher hat er mit Fritz guten Kontakt gepflegt. Wie hinterfotzig feige ist das denn? Das hat mich auf den Plan gerufen. Ich weiß du siehst das anders…““

      Was Du mit „Rückendeckung“ meinst, verstehe ich jetzt nicht, das mit dem „guten Kontakt“ stimmt nicht, er hat seit dieser Geschichte ständig auf Fritz herumgehackt. Aber gut, er hätte die Sache früher ansprechen können, das stimmt.

      „“Und wieder stehst du daneben und bist “schadenfroh”.““

      Schadenfroh? Kannst Du Humor und Schadenfreude nicht unterscheiden?

      Antwort
    3. tulacelinastonebridge

      Ja da muss ich wohl ein Pub aufmachen, wo wir uns auf einen guten Tee treffen können, Bier gibt´s natürlich auch und für die weit hergereisten, Hängematten im Nebenraum. 🙂

      Liebe Grüße

      P.S Danke Frosch für die Info.

      P.P.S Ich find die Toleranzschwelle an Beschimpfungen hier im Netz auch mehr als fragwürdig. 🙄

      Antwort
  5. sonnenstrahl

    Für René
    Was willst du von mir? Identität war in Redezeichen gesetzt. Jeder versteht und verdreht wie er mag, nicht wahr? Dein Bier, nicht meins.

    Antwort
  6. siegelbruch Autor

    Als Botschafter des guten Geschmacks, werde ich euch hiermit einmal etwas Sinnvolles darlegen, z. B., dass alle grobstoffliche Materie und sonstige Geistesauffassung auf das Gegensätzliche des wahren Himmelsprinzips programmiert wurde, sodass das, was auf Erden als unmoralisch gilt, in der höheren Bewusstseinsebene logisch erfasst und in dementsprechend geordneter Weise praktiziert, als allumfassendes Aufbauprinzip gilt.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. Laubfrosch

      ja genau… die Liebeströpfchen… 🙂 auja und der fritz traut sich ja hier auch ned her zum nörgeln über die tröpfchen, da hab ich so viele schöne Dinge drin gefunden, da hat mich das richtig angemacht auch in höhere Dimensionen zu gehen… ❤

      Antwort
    2. sandra

      Erkenne die Werke
      Es gibt noch Schmieden, die Damastmesser so herstellen, das die Elemente erhalten bleiben. Es gibt noch Werke, die hohe Integrationsstandards und Liebe zum Detail aufweisen. Es gibt noch mündige und willige Menschen, die sich nicht auf Erfolgen ausruhen, Neuerungen lediglich als Zusatz dran- bzw. Drauflegen, Barrieren aufbauen um andere unten zu halten… sondern Zusammenarbeit (auch Wettbewerb) schätzen und gemeinsame Lösungen jeweils auf ihre Art in Werk und Lebenswerk integrieren.

      Antwort
  7. siegelbruch Autor

    Wenn Mann und Frau heutzutage (nach der gängigen Art und Weise des Verstoßprinzips) Sex miteinander haben möchten, so müssen sie sich schon gegenseitig geil finden, und das geht nun einmal nicht ohne neckisch konkurrierende Rachegelüste (so in etwa unter dem Motto: „Ich werde es ihm/ihr mal richtig zeigen!“). Doch leider ist es dann immer wieder so, dass dieses angeheizte Situationsgebilde überkocht und in die Verkrampfung hinein abdriftet, sie haben sich dann förmlich, durch ihre neckisch geiles Abreagieren, aneinander gegenseitig vergiftet. Der Sex wird dann für sie zu einer unhaltbaren Situation auf längere Sicht, und somit wird dann die harmonisierende Liebe, die durch den Magen geht, für sie zur Pflicht.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. petra

      hi siegelbruch,

      deswegen gibts ja auch den ausspruch „was sich liebt, das neckt sich“. was dann da alles unter „necken“ verstanden wird ist erstaunlich.
      ich hatte mal öffentlich mit nem mann geschrieben, der hatte schon ne nahtoderfahrung hinter sich, und der wollte so bei seiner meinung bleiben so daß er garnicht wirklich las, was ich meinte und was in mir vorging – so daß dann jemand vermittel wollte, mit ebend diesem spruch.
      was da dann noch necken sein soll? die person kann da ihren spruch behalten.
      rechtbehaltenwollen is für mich nun wahrlich nich jemanden zu necken. necken ist für mich etwas spannendes, etwas was weiterführt und nicht etwas frustiges. frust entsteht, wenn ein bogen gespannt wird, wo der pfleil garantiert nicht ins neckige geht.

      lieben gruß 🙂

      Antwort
  8. siegelbruch Autor

    Wenn nichts kaputt geht, dann können wir uns nicht heilen, weil wir uns zu Tode langweilen. Genau das ist die Grundlage unserer irdischen Existenz, aber an was wollen wir uns im himmlischen Paradies aufgeilen?

    Siegelbruch

    Antwort
    1. tulacelinastonebridge

      ……..aber an was wollen wir uns im himmlischen Paradies aufgeilen?

      mhh…ich würd sagen, wir reden da dann drüber, wenn wir dort sind. 😉

      Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Also Tula, ich befürchte, dann ist es vorbei, dort gibt es nämlich keine Rederei. Siehst du, Petra, ist nun die, die sich nun schon selbst heilt, über nen vorgestellten Kreislauf, der sie nicht langweilt.

        Siegelbruch

      2. Stonebridge

        🙂 ja da war ich ein bisschen schnell mit meiner Antwort, habs gemerkt als ich dein Kommentar nochmal durchgelesen hab. 😉

  9. apis

    …viele haben angeklopft, nun wird ihnen auf getan, sie aber bekämpfen Es .. das was sie herbei riefen, sich dánach sehnten kommt gar nicht immer friedvollen Gewandes, in den Nächten gewahr… in Sie, zu Ihnen, so bekämpfen sie das was sie riefen, wonach sie sich sehnten, — Sich Selbst.
    apis

    Antwort
    1. petra

      @ apis,

      ja, alles wird selber geschöpft – als schöpfer/geschöpf – am schopfe packen?.
      es wird gerufen und der verstand/konditionierung verschließt die er-kenntnis, daß das gerufene dasteht.
      die seele will in die ordnung zurück und als bewußtes SEIN leben, sich selber leben – in der EINHEIT.
      und dazu werden auch energien geschickt, die die wünsche der seele erkennen lassen, damit endlich wieder alles in ordnung kommt. (obwohl alles in ordnung ist, wenn man akzeptiert, daß man selber die mauer ist – das EIS muß schmelzen, dann kommt die seele als plasma zum vorschein).

      🙂

      Antwort
      1. apis

        Hallo petra

        „… dann kommt die seele als plasma zum vorschein.“

        Mir scheint und schwant und freut es gar sehr.
        Du hast ES…
        ALL ES Liebe Dir…
        🙂
        apis

    2. petra

      @ apis,

      mist, mein beitrag is im nirvana verschwunden.
      also nochmals, aber kurzgefaßt.
      der verstand/konditionierung baut eine mauer. eine mauer aus EIS.
      dabei will die seele in ihre bestimm – ung gehen, in ihre eigene ORDNUNG. als bewußtes SEIN – als PLASMA.
      alles was an der mauer klopft, ist selbst-gemacht, zeitlos da zeitgleich. das vor der tür will SICH leben und es klopft solange bis es reingelassen wird und das eis wird flüssiger.
      das herz weiß den weg, denn es ist non-dualistisch 😉 höhere ebene.
      sich selber zu leben löst auch die blockaden und läßt neue sichtweisen zu. neue gedankengänge, neue energien, neues leben (bewegung: be-weg-ung). alleine schon das wort „weg“: der weg, weg-nehmen, weggehn…

      🙂

      Antwort
    3. siegelbruch Autor

      Ja Apis genau, was Adam und Eva vor der externen Apfelnahrung in sehr bewusster Weise miteinander tätigten, das wollen die Menschen heute nicht mehr, denn dabei fühlen sie sich dann sofort schuldig. Aber natürlich wollen alle ins Paradies ohne verbindende Tätigkeit, ich nehme mal an, das Schlaraffenland würde ihren Ansprüchen eher entgegenkommen.

      Siegelbruch

      Antwort
  10. apis

    Ha petra

    .. hier könnten die,— welche angeblich in CERN , mittels Teilchenbeschleuniger, nach was auch immer suchen, noch was lernen.
    Bei unserem DIALOGOS
    piep
    apis

    Antwort
    1. petra

      hi apis,

      danke 🙂 dir auch alles liebe ❤
      di logos…
      jetzt kam mir doch glatt der gedanke nochmals übers plasma nachzudenken bzw. nachzuschaun 😉
      es gibt blutplasma, spermienplasma… :frage: zentrigugiert…
      was will uns das sagen?

      Antwort
      1. apis

        petra, … warum Uns, das nimmt nicht jedes Wesen an, … Dir und denen bei denen sich in den Nächten Magnetresonanz bemerkbar macht, -auch Kundalini genannt,- bei Denen die nicht zum Arzt rennen wegen Tinnitus, was nichts anderes ist als die aktivierte Zirbeldrüse, … vermag dieses Bild aussagend – gebend sein.. ich vermag es nicht aufs Butterbrot zu schmieren, ledig von Mir Mit zu teilen… was ich hier erfuhr, — ich kam in den Menschen K(UR)t Meyer geb Pehlke, nahe eines Bullenstalles und meine Grundschullehrerin hiess HAGA (L) (Rune)
        Nun Ich weiss ich wer Ich bin, – siehe dieses Bild.

        Plasma — Pleroma– EINS
        Weder Mann noch Frau GEH Schlecht.. Beides , all so das Eine und das Andere in sich als – Sich selbst.. Einheit..Logos EINHEIT. Ursprung ..

        Du hast das was ich schrieb erfasst, und mein Avatarbild bringt zum Ausdruck wie ich mich erfuhr… Plasma Du weisst es doch… Intellektuell zumindest… lass es in Dich hinein… Plasma .. Und du musst auch nicht darüber meditieren, … Sprich es einfach deutlich aus ohne irgend welche Rituale.. Sprich mit Dir…
        Es mag sein dass das eben bei mir so ist, ledig –
        petra, jedoch kam das unverhofft auf mich – in mich, erst im Nach hinein erfasste ich das was Verstand oder eben als Ego verschriehen ist, was da war, – „geschehen“ ist.

        Ich lag am hellen Nachmittag vor etwa über einem Jahr auf dem Bett … ach ich mag kein Buch schreiben… petra ihr werdet es alle erfahren….
        Ich bin apis – sohn des ptah – inkarniert in der Schöpfung auf Eridu, — ich habe das LAUT und oft genug erwähnt, es hat dort Frucht getragen wo es sollte,- und ich schrieb, auch: Wenn Du diesen Planeten verlässt, und es erscheint dir eine Lichtgestalt… hier und auf der anderen Seite steht dein Vater oder deine Muter oder einer deiner Verhassten verwandten: Beide sagen Dir: Hier geht`s lang holde Motte, wem vertraust Du…
        Dann bist Du just in diesem Augenblick auf Dich all ein gestellt..
        apis

        Für alle die hier lesen: Lest bitte erst das und dann prüft wer es ist der da just auf Eridu in die Tasten tippt.. anstelle ständig nach Channelings zu sehen oder andere Geschichten die Bange machen..

        https://solapis.wordpress.com/eine-seite/
        apis – serapis
        Ich bin zwei und doch eins……….
        apis

      2. Laubfrosch

        sagmal Apis, ich hab auch dieses Summen im Kopf und wenn das tatsächlich von der zirbeldrüse kommt, dann hab ich die wohl durch so eine Energiearbeit stimuliert… ist aber ziemlich unangenehm und quält mich, etz wollt ich dich fragen, ob man die auch wieder beruhigen kann, so daß das summen aufhört… 🙄

  11. apis

    http://worldvisitguide.com/oeuvre/photo_ME0000049081.html
    me ze ga
    apis – ser apis osiris odin Ea
    „.. 0h meine Gorr e jem, da ist ja eine Stiermaske und eine Frau mit Brüsten… “
    und der apis er ergibt sich als ägyptischer Gott… lauter so okkultes Zeug…
    Ja Okkult heisst Wissen, und nicht alle Wesen wollen eben wissen, das ist das Salz in der Suppe…daher spuckte auch die Theosophie in die Suppe, und so ist es durchaus konrekt.. wenn da geschrieben steht: The secret is,- there is no Secret.. das erschliesst sich freilich ledig dem der sich wirklich nach Hause wünscht..
    “ ich befehle meinen Geist in Deine Hände“ das wussten auch die sogenannten „alten“ Ägypter- KAIN MYSTERIUM
    Ja – N `UN solches ist des Unwissenden Seins, — ein sein.. Von nichts, geschweige denn von sich selbst keine wirkliche Gewissheit, aber den Mund – stets offen für dollohrige Worte.. (dollohrig – zu ihm wiederkehrend)

    Quintessenz: alles fliesst- da ist nicht ein Funke der verloren gehen würde, wie denn auch, alles freilich ist in Wandlung… immer und ewig… warum?
    Wegen des Wortes.. auch dem Deinem…
    So legst Du in den Boden Deiner selbst Deine Ernte zum Stern oder eben erst mal wieder zum Schattenwesen…

    Ich habe nicht geglaubt – eher geahnt,— bis ivch mich selbst erfuhr– ich muss nicht mehr glauben –
    apis
    ob sol et

    Antwort
    1. petra

      lieber apis,

      danke für deine infos 🙂 sorry, daß ich „wir“ schrieb, ich hatte nur kurz nachgedacht obs okay wär und sah darin kein hindernis. denn hier auf dem blog gibts das ja, da hier mehrere sind 😉

      für mich sind namen schall und rauch. deswegen hab ich auch so nen einfachen nicknamen genommen, den kann ich mir einfach merken.
      früher hab ich auch vieles wichtig genommen, da ich mich damit ident-
      i(n)fizierte.
      und das avatarbild paßt super zu mir, aber das war einer der zu-fälle, denn die form entsteht da ja durch die mailaddie bei der anmeldung.
      mein (von meinen 3d-eltern gegebener) name (und selbst da stritten se sich schon weil es da auch noch um einen extra buchstaben ging) ist für viele zu kompliziert um ihn sich zu merken.

      okkult heißt „geheim“ = geh heim (kam letztens in der zdf-serie „die anstalt“) geh heim dienst – ja, soller mal heim gehen…
      überhaupt ist die werbung im zdf mit ihren männchen immer noch sehr lustig 🙂

      auf deinen blog las ich letztens mal, ich werd mir den link mal anschaun.

      achja, zum logo (logoi) hab ich mal geschaut: die göttliche vernunft als wort…
      aber hier viel interessanter erklärt…auch als LOGI – endung.
      http://www.gutefrage.net/frage/theologie-was-ist–logos

      🙂

      Antwort
      1. apis

        ZDF und „gute Frage net“ ?

        Nun.. petra, weil du selber sagst, schreibst – einfacher nick, PHE TRA – ?
        Diese Welt ist am vergehen, habe sie besucht, habe mich auch in dieser Welt wieder gefunden, allein die Welt hat mich wieder einmal mehr nicht erkannt,…das hat nichts mit dem Untergang von Erde zu tun …
        Im Hause des Vaters sind gar viele Wohnungen, daher muss ich mich nicht mit jenen einlassen die da auf Erde meinen, gedenken, Erde sei ALL ES… daran haften wie Motten im Licht, . darum schwirren bis sie Fallen, – dann schreiben jene Geister im Joch das Fall Ende, – etwas von Schuld, —
        apis

    2. petra

      @ apis,

      du wanderst zwischen den welten über dein hohes selbst, deiner seele. im kristallinen bewußtsein – im chris-tus-bewußt-sein, diamantenen-bewußtsein (veredelt). die chakren sind miteinander verbunden, du leuchtest.
      danke für deine infos, kann ich viel mit anfangen. 🙂
      auf deiner seite werd ich öfters mal reinschaun. mit diesen hyroglyphen usw. konnte ich früher nix anfangen, bei dir sieht es einfach aus.

      lieben gruß, petra 🙂

      Antwort
      1. apis

        Ich bin da…………….
        in ME DIA RE
        Eridu ist mein JU WEL,.. IO -EA CHUL pan sper m.ia…
        apis

  12. apis

    Ich will meines nicht verbreitet sehen wegen eines Drucks, ich weiss dass ich in allem bin. auch in dem was auf Erden ist und Erde ausmacht, – ich mag die anderen geistigen Bezeichnungen nicht .. an führen, hervorheben oder düngen, – für Erde.
    Erde wurde stets bezeichnet von Geist … Kosmos ist nicht einzig ERDE………………..
    MA T ER IA MA RI A
    apis

    Antwort
  13. apis

    SS oder Siegelbruch- beide seid ihr am Wege,.

    „Wo ist die Kernwahrheit“
    Die Kernwaffe?
    Seht euch um . seht was um euch ist, sind da alle gleich, sind da die Mücken – die Menschen.
    sind da Menschen- Elefanten… Flusspferde gar Ameisen.. Insekten gar beseelt………… bei den alten Göttern koenntet IHR fündig werden, sie bilden ab – das Sein des ALL ES……doch ihr nehmt das „persönlich“ – sprich unMEnschlich……..
    http://www.sidc.oma.be/cactus/out/CME0003/CME.html
    der gogle chrome blockt dieses weil apple…soft ware
    Brudertwist und Schwesterntanz….
    piep
    apis

    Antwort
  14. apis

    Ich bin so was von schwanger, Angelos……………. da dünkt es dem Individium, – dem in die Divergenzialen IN DUI ANER doch GAR und dennoch Fremd…
    ich höre,lese sehe – nehme wahr .. nicht anders als Du – ledig – traue ich mir…
    apis

    Antwort
  15. apis

    Die Erde ist ein Ei,
    Erdbewohner mögen GER NE ein Ei zum Frühstück verkosten, .. die Folgen verneinen Sie, unwissend der Art dass GEN E Lichtleiter sind……
    Ich sage: Ja ich bin hier Teil habend (Habitat) Drache und Schlange, das EI und Das SEELBI GE-
    Wer vermag es unter euch mich zu ermorden?
    Ich lache über eure eigene Schmach hinaus, – lache über mich selbst
    apis

    Antwort
  16. sandra

    Die Kernwahrheit ist einfach. Ein halbwegs intelligentes Kollektiv organisiert den Zeitvertreib.

    Global organisierter Zeitvertreib kann dienlich und intelligent sein, muß aber nicht. Willst du es anders, dann mach es anders. Ein bißchen sisu war noch nie zum Schaden. Würdest du es tun, könntest du auch andere sehen.

    Antwort
  17. Laubfrosch

    finde diesen link von tula sehr schön, zeigt diese unbändige Wut und den Hass der Menschen und warum leben sie ihn aus, das ganz einfach sie werden nicht mit dem fertig was sich Trieb nennt oder warum hat sich der Doc kastriert, er wollte noch etwas länger leben aber mit Trieb war ihm das nicht möglich… also ist dieses Thema auch wenn es nur eins ist ganz einfach das Thema Nr. 1… 🙂

    https://nebadonia.wordpress.com/2015/06/07/weisheit-im-sternenzyklus-juni-2015/#comment-126597

    Antwort
    1. Dr. Quantum

      @ Laubfrosch

      Der Doc hat sich „kastriert“, weil er verhindern wollte, dass weitere kleine Ableger zur Welt gebracht werden, von verlogenen Frauen, die vorgeben zu Verhüten. Diese Torschlusspanik-Weiber, die meinen, sie müssten noch mal schnell schwanger werden, weil sie außer Brutpflege nichts anderes vom Leben erwarten. Und der liebe Doc soll´s dann auch noch alimentieren. Nein Danke, da war es sinnvoller sich den Saft abdrehen zu lassen und nur noch mit Platzpatronen zu schiessen. Da können die Damen dann lange warten, bis sie schwanger sind. – Von mir jedenfalls nicht mehr.

      Außerdem mag ich keine Kinder. Sie können nichts als nerven.

      Ist das schlimm?

      Antwort
      1. Dr. Quantum

        Aber natürlich!

        Wir Männer sind dumm und leicht über´s Ohr zu hauen.
        Frauen sind schlecht und nutzen das aus.

        Ab einem gewissen Alter kippt das dann ins Gegenteil.
        Gott sei Dank! 🙂

      2. Laubfrosch

        hihi… 🙂 wollte dich nur herlocken und wieder was von dir lesen, ist das schlimm?…

        und Kinder mag ich auch nicht aber das hab ich schon desöfteren dargelegt, hatte da auch erst vor kurzem mich ausgelassen auf Nebadon und auch hier, da gings drum, daß das eben hier keine Kinder sind, sondern reinkarnierte Erwachsene und daß Kinder nicht als Idiotenbewußtsein geboren werden, also in anderen Dimensionen, sondern sie haben ein kleines Bewußtsein aber sind schon selbständig… das auch der Grund weshalb ich mir keine Tiere mehr halten will, obwohl ich unheimlich gern mit ihnen zusammen wäre aber das raubt einem die Energie wenn man sich ständig kümmern muß und bei Tieren ist es genauso, sie sollen nicht gehalten werden, sondern frei leben und man besucht sich…

        immer wenn man für irgendwen die volle Verantwortung übernehmen muß, wird ein Abhängigkeitsverhältnis oder ein Besitzverhältnis draus und da kann ich mit den Liebeströpfchen vollkommen konform gehen, weil ich das selber so erlebt und empfunden habe… jede Freiheitseinschränkung mit solchen Verpflichtungen machen unfrei und abhängig…

      3. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Nein, ist nicht schlimm. Ich hatte gehofft das es so ist. 🙂

        Die Konversationen auf Nebadon habe ich alle auf dem Schirm, ich treibe mich nämlich akashamäßig überall herum und sauge die Informationen nur so auf. Deswegen bin ich auch immer im Bilde und hatte Deine kleine Auslassung zum Thema Kinder bereits zur Kenntnis genommen. Spontan musste ich denken, dass unsere Persönlichkeitsstörungen gut zusammen passen würden. 🙂 Insbesondere weil ich ebenfalls jede Form der Schaffung von Abhängigkeiten, unabhängig ihrer Ausrichtung, ablehne. Das bringt nur Leid. Ich finde Tiere in Gefangenschaft unerträglich, so was zerreisst mich. Es reicht ja schon, dass ich selbst „gefangen“ und unfrei bin.

        Heute werde ich mal zeitig ins Bett gehen, habe letzte Nacht nicht geschlafen und heute Friedhof und Balkon bepflanzt. Irgendwie bin ich müde und desweegen bin ich erstmal weg.

        Aber ich komme wieder …
        Doc

      4. Laubfrosch

        oh cool, letztmal hast ja geschrieben daß du in ein paar Jahren wiederkommst, das hat mich auch voll zum lachen gebracht aber wenns einen lockt und wenn man nicht gebunden wird, dann besteht ja auch keine Gefahr zu kommen…

        na jedenfalls wollte ich noch erzählen habe das als Kind erlebt, hatte da eine Kuh gestreichelt, na war noch eher ein Schumpen, also eine halbwüchsige und da hat die immer am zaun auf mich gewartet und das hat mir weh getan, weil ich nicht wußte wie das jetzt machen, weil ich konnte ja nicht die Verantwortung übernehmen und es hat mich so geschmerzt, diese Erinnerung hab ich heute noch als Schmerz in mir…

        und wie ich meinen Hund hatte, da hab ich sie oft nachts rennen lassen, weil ich mir dachte sie soll herumstreunen wo sie will, also eigentlich war das ein tiefes Wissen in mir, daß Tiere eigentlich nur frei leben sollen… und ich mußte sie immer einsperren, in der Wohnung und mich immer kümmern, irgendwie schien mir das alles nicht richtig aber die ganze Welt sagt, daß es so sein soll, aber das stimmt nicht…

    2. tulacelinastonebridge

      ah den Kommentar von dir hab ich übersehen…..bitte hier da drüben schon geschlossen.

      …….der Hass fließt nicht ab, jedenfalls nicht von allein, hatte auch sehr viel Hass in mir und hatte auch viele Ausraster… ich glaub man muß die Ursache erkennen und dann kehrt Frieden ein…

      und warum sie das auf Blogs machen, ist natürlich die Angst die soziale Struktur zu verlieren und in der Anonymität passiert ja wie gesagt nicht viel, weiß ja keiner wer man ist…

      und der Osho hat schon einige interessante Ansätze, hat ja auch die Problemursache im Sex gesehen aber das mir doch alles noch zu unbestimmt gewesen, da hab ich nicht wirklich Lösungsansätze gesehen, weil er einfach nur im Freisein von der Triebhaftigkeit oder eben im Ausleben dessen sein Heil gesucht hat und das ist für mich nicht die Endlösung… :roll:……

      Zum ersten Absatz, na toll das kann ja dann noch ewig dauern. Boahhh…..

      Und zu Osho, na das würd ich jetzt nicht sagen, Osho siehts genauso wie oben Sirion in ihren zwei Sätzen von Maria Magdalena plus Link, Tor in der Galaxie, den ich aber nicht gelesen hab.

      P.S. Siegelbruch, ich hoffe es geht in Ordnung, wenn bei dir jetzt ein bisschen hin- und hergeschoben wird, ich weiß dieser Schieberei ist ja nicht wirklich dein Ding. 😉

      Antwort
      1. Laubfrosch

        ja der Tread ist auch schon wieder zu, ist irgendwie zu unübersichtlich das Nebadon und für meinen Geschmack werden auch zu viele Themen gepostet, komm mir da vor wie in einem Windrad, das herumgedreht wird….

        achso du meinst, das man auch allein zu diesem Punkt kommen kann durch Übung, ja bin tatsächlich auch etwas der Meinung obwohl ich eigentlich keine Übungen die mich wirklich verfeinstofflichen kenne, geschweige denn übe aber für gute Übende könnte ich es mir vielleicht vorstellen…

        habe ja mal die Bücher von Mantak Ciao gelesen und er hatte auch paar gute Übungen aber mir fehlt dann irgendwie das Interesse sowas allein durchzuhalten, ist vielleicht einfach nicht mein Ding gewesen… oder ich mußte ganz einfach mein Bewußtsein mehr schulen, so wie ich es eben jetzt mache, deshalb sind mir alle anderen Wege versperrt… wer kann das schon wissen was eine Seele vorhat… 🙄

  18. petra

    @ quantum,
    tuste dich mal wieder selber auf die schippe nehmen?
    dein geschreibsel: “ Nein Danke, da war es sinnvoller sich den Saft abdrehen zu lassen und nur noch mit Platzpatronen zu schiessen. Da können die Damen dann lange warten, bis sie schwanger sind. – Von mir jedenfalls nicht mehr. “
    heißt, du nimmst immer noch kein kondom…

    PS: wollt ja auch nur schaun, wie de wieder drauf bist 🙂

    Antwort
    1. Dr. Quantum

      Ach so eine bist Du. 🙂 Ein Test also. – Fein.

      Nun ja, da ich schon seit sechs Jahren mit keiner Frau mehr verkehrt habe, wüsste ich nicht wozu ich ein Kondom benutzen sollte.

      Genau genommen hätte ich mir die Vasektomie sparen können, was ich aber damals noch nicht wusste. Zu der Zeit dachte ich nämlich noch, dass ich so ein Hurenbock bleiben würde, wie ich es mein ganzes Leben lang war, doch dann, es war ein warme Vollmondnacht im Dezember, erschien mir die heilige Jungfrau Maria an meiner Zimmerdecke und ich war geläutert.

      Hättest Du lieber den unsarkastischen, unironischen, vernunftbegabten Dr. Quantum gesprochen? 😉

      Antwort
  19. Laubfrosch

    irgendwie geht es um diesen Wahnsinn hier, der vor allem in der Bevormundung von anderen Wesen besteht und zwar in allen Bereichen, angefangen bei Kindern, die von Eltern als Besitz in Anspruch genommen werden, die Tiere, und ein Arbeitgeber meint, ihm gehöre deine Arbeitskraft, in Beziehungen da meint immer einer der andere müßte jetzt eingeschränkter sein, er darf dies und jenes nicht mehr…

    in Beziehungen ist es mit Sicherheit am schwierigsten die uneingeschränkte Freiheit zu leben und dem anderen zuzugestehen, ich habe aber das Gefühl ein völlig geweitetes Herz könnte das… und irgendwie scheint es so, als wenn man dann auch keine Stricke mehr braucht, wenn der andere weg will, dann soll man ihn nicht halten aber vielleicht will er dann gar nicht weg, wenn man ihn auch nicht anketten will…

    ich glaube, wenn ich Kinder gehabt hätte, ich hätte ihnen keine Vorschriften über ihre Lebensplanung gemacht oder sie gehalten wenn sie mit 15 nach Australien hätten wollen oder die Schule schmeißen und all sowas, irgendwie kommt mir das fremd vor, überhaupt Kinder zu haben, weil sowas hat man einfach nicht in meiner Vorstellung, man besitzt nicht andere Wesen… 🙄

    Antwort
    1. petra

      liebe laubfrosch,

      alles ist beziehung, da alles miteinander verbunden is. weißte doch. jeder kontakt ist beziehung.
      wobei das wort auch zum „ziehen“ benutzt wird, da seh ich es wie du.
      und wie oft gibt es co-abhängigkeiten – quantum doc schrieb ja schon wieder von seiner pk-störung und er will sich da …
      die frage ist wohl, was hat berechtigung im leben, was möchte man selber leben.
      raus aus der ohnmacht und rein in die selbstermächtigung.
      keiner braucht nen auf-passer.

      🙂

      Antwort
      1. Laubfrosch

        stimmt, das sind genau die Ansätze die ich mir auch überlegt hab, alles ist Beziehung und irgendwie zieht es einen immer in eine Abhängigkeit und was ist akzeptabel für mich…

        und da war ich an dem Punkt wo ich das mit dem Herzen gewußt hab, jeder zetert ja darüber und keiner weiß was es wirklich bedeutet, ich glaube aber, daß es genau damit zu tun hat, was kann ich oder bin ich bereit an Freisein zu leben oder alles und jeden frei zu lassen oder vielleicht sogar überhaupt keine Bindungen zu haben und vielleicht dann völlig allein zu sein oder in meinem Sein völlig unabhängig zu sein… ich glaube ein völlig geweitetes Herz kann das leben, vor allem in einer Partnerschaft, die nur auf reiner Anziehung besteht und nicht auf Anspruch, auf keinerlei Forderungen…

        irgendwie wird einem in dieser Welt alles getan oder alles wird so hingerichtet, das gesamte System, daß es einen in Abhängigkeiten treibt und deshalb sind die Menschen auch so drauf, das eine völlig perverse Suggerierung… wieso muß ich mich um Verwandte kümmern, die kenn ich doch überhaupt nicht, hab ich paarmal im Leben gesehen, keinerlei Beziehung zu ihnen, die brauch ich nie mehr sehn, ist keine geistige Verbindung da, und so gehts mit allem, brauch mich da ned einklinken… 🙄

      2. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        “ … ich glaube aber, daß es genau damit zu tun hat, was kann ich oder bin ich bereit an Freisein zu leben oder alles und jeden frei zu lassen oder vielleicht sogar überhaupt keine Bindungen zu haben und vielleicht dann völlig allein zu sein oder in meinem Sein völlig unabhängig zu sein… ich glaube ein völlig geweitetes Herz kann das leben, …“

        Das hast Du wunderbar und vortrefflich zum Ausdruck gebracht. Es deckt sich weitestgehend mit den Erkenntnissen des Jiddu Krishnamurti, dessen Worte ich für höchst bedeutungsvoll erachte. Ich möchte hier anregen sich mit seinen Erkenntnissen auseinanderzusetzen.

        Der Sucher, der Umschweiflos zur „Kernwahrheit“ durchdringen will, wird Krishnamurti zu schätzen wissen. „Einbruch in die Freiheit“ heißt eine seiner Überlassenschaften an die Menschheit. Man sollte sie gelesen haben.

        Doc

      3. Dr. Quantum

        @ Petra

        “ … und wie oft gibt es co-abhängigkeiten – quantum doc schrieb ja schon wieder von seiner pk-störung und er will sich da …“

        Ja Petra, es ist doch in der Tat so, dass in unserer Gesellschaft, die Partnerwahl nach dem unbewussten Muster der „Ergänzung“ vollzogen wird. Co-Abhängigkeit ist da doch unausweichlich. Insbesondere die romantische Form der Liebe führt unweigerlich zu Aggression und Besitzanspruch. Chemisch gesehen sind verschiedene Hormone dafür ursächlich.

        Co-Abhängigkeiten die sich aus Persönlichkeitsstörungen ergeben, wie beim Klassiker „Narzisst und Borderline“ sind natürlich am Ende verhängnisvoll und voller Leid.

        Doch die Grenzen zwischen gesundem und gestörtem Verhalten sind fliessend. Ich behaupte, eine dauerhafte Verbindung kann nur „in Freiheit“ dauerhaft und ebenso erfüllend sein, doch dazu bedarf es einer gewissen Reife und Erkenntnis.

        Gerade in unserer Zeit, und vor allem wenn man bedenkt, dass es ja naturgemäß junge Menschen sind, die Bindungen eingehen (aus Verliebtheit, also chemisch hormonellen Gründen) sind Reife und Erkenntnis doch nur ein frommer Wunsch.

        Unterm Strich dient die „romantische Liebe“, mit all ihren Gefahren und Abhängigkeitspotential zunächst der evolutionären Artfortführung. Erst später, wenn die unvermeidlichen Erfahrungen gemacht wurden, ist der Mensch eventuell „reif“ für die Freiheit. Leider aber auch nur dann, wenn er sie „zu denken“ weiß.

        Die allermeisten Menschen wissen das jedoch nicht, denn ihr Bewusstsein, besser gesagt ihre „Bewusstlosigkeit“, geht über „DSDS, Dschungelcamp und Shopping Queen“ nicht hinaus.

        Für Menschen wie mich bedeutet das ganz klar; Genüge dir selbst“. Ich bin überzeugter Alleingänger und würde sicher keine Beziehung mehr eingehen. Ich mag gute und nährende Gespräche in entsprechender Gesellschaft.

        Ein völlig geweitetes Herz kann das leben und wird auch ohne Bindung davon angenehm satt.

        Doc

      4. Laubfrosch

        cool Doc, was haben wir jetzt hübsches hervorgebracht… 🙂 werde mal nach Krishnamurti googeln… und inzwischen seh ich das auch so, das mit den chemischen Stoffen, die werden da stimuliert und dann bist verliebt und denkst dir, der andere kann deine wünsche erfüllen… damit da ins Elend gedrängt wirst…

        hast das echt gut beschrieben, nur am Schluß daß du allein bleiben willst das aus dem Grund, weil du keine Möglichkeit mehr siehst aber diese hat ja Siegelbruch hervorgebracht er hat mir auch das mit dem Freisein und Freilassen nahegebracht, das war irgendwo wo er da mal geschrieben hat, es komme ihm keiner mit Besitzansprüchen, weiß jetzt den Tread nicht mehr, na jedenfalls seh das auch so, man muß es mit seinem Intellekt erfassen und auch darüber nachdenken und so sein Wesen verändern… 😛

  20. petra

    @ laubfrosch und doc,

    nur mal kurz ein paar gedanken dazu.
    dieses verliebtsein mit der hormonbeeinflussung verläuft in der unerfahrenheit bei beiden geschlechtern anders ab und da fängt es nämlich an.
    während das weibliche geschlecht das männliche aufnimmt, muß das männl. sich darauf nicht vorbereiten, da durch das testosteron ein automatismus in gang kommt.
    das weibl. muß für die aufnahme genug erregt sein, denn auch beim weibl. geschlecht laufen prozesse ab und darüber wissen sie oft nix.
    also das mädel/frau muß doch erst einmal naß werden und genug geweitet sein. das geschieht aber seltenst, weil meim jungen/mann eh schon sein teil zum eindringen parat-steht.

    und so geht es weiter bei den erogenen zonen…
    und auch geht es um die zärtlichkeit, das berühren, wertschätzen, massieren usw.
    männlichkeit heißt oft das mechanische auszuleben, nur bleibt dabei die frau alleine.

    also ich hab nicht vor alleine zu bleiben. nur wie heißt es so schön: man kann nur geben, was man selber schon in sich hat. wer sich selber liebt, kann auch andere lieben. geistig, herzlich, und körperlich.
    denn so tut man sich immer als erstes gut und überträgt es auf andere.

    PS: es gibt nen schönen satz für pessimisten:
    “ man sollte die menschen nicht unterschätzen“.
    wenn andere sich über andere stellen wollen, sprechen sie ihnen die verantwortung ab – sie wollen für sie mitdenken.
    laßt euch da nix einreden. seid optimist und mögt euch zumindest und traut euch etwas zu 🙂

    liebe grüße ❤

    Antwort
      1. Dr. Quantum

        @ Petra

        Ich lasse das mal so stehen und respektiere Deine Ansichten.

        Selbstverständlich wollte ich meine Ausführungen nicht als „allgemeingültigen Aufruf“ zum Eremitentum verstanden wissen, sondern ich schrieb ja, dass es für „Menschen wie mich“ der einzige Weg ist. Eine Verallgemeinerung wäre da sicherlich höchst unangemessen.

        Selbstverständlich obliegt es nicht jedem allein durchs Leben zu gehen und ich gönne jedem eine erfüllende Zweisamkeit, wenn dies sein Wunsch ist.

        P.S.: Wenn der Satz für Pessimisten im Umkehrschluss bedeutet, dass Optimisten ihre Mitmenschen wiederum auch nicht „überschätzen“ sollten, kann ich damit leben. 😉

        Doc

    1. Laubfrosch

      ja da ist wohl was dran, erstmal muß man an sich seine Baustellen bearbeiten… und das will ja der Doc auch, find ich sehr vernünftig, da erstmal allein mit sich zu sein, hab das ja mein ganzes Leben gemacht…

      aber wie das Freisein dann tatsächlich aussehen kann, das ist im außen bedeutungslos, man kann Freunde, Beziehungen haben, wenn man sein Inneres in diesem Zustand des Freiseins von Bindungen hält, ja ich glaub in der Richtung geht das, weil wenn ich mir im Außen die Bindungen oder Beziehungen vorenthalte, das hat dann nur mit sich verschanzen zu tun aber ist ja wie gesagt auch sehr vernünftig, nur man muß es alles so durchschauen… 🙄

      Antwort
      1. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Ja, würde mich freuen, wenn Du mit Krishnamurti was anfangen könntest.

        Bis später …
        Doc

  21. petra

    @ doc

    ich bin so ähnlich lang wie du single. das war aber eher, weil ich mit mir beschäftigt war und nicht, weil niemand da wäre. es gibt jemanden, den ich interessant finde usw., aber ich laß mir da zeit und auch das ist bedingungslose liebe. zu sich selber und zur anderen person.
    manchmal baut sich eine beziehung als freundschaft/bekanntschaft auf, über jahre, um dann zu wissen – was man leben möchte und tut es dann erst. kann dann auch sein, daß die person dann doch nicht passen könnte, aber dann weiß man wenigstens, daß man nicht wieder irgend ein päckchen mit sich trägt – da ja noch nicht begonnen.
    und ich hab ne last weniger, meine gebärmutter ist draußen, ich hatte myome.

    und ansonsten hab ich da vorher nicht wirklich dich mit bei der antwort gemeint, ich hab lediglich meine meinung geschildert.
    finde halt auch das zitat so schön: unterschätze die menschen nicht.

    @ laubfrosch

    seh ich genauso, im beitrag um 8.51 Uhr.

    🙂

    Antwort
    1. Dr. Quantum

      Komisch, bei dem Bild muss ich sofort an Rechtsanwälte und Ärger denken und an plastische Chirurgie. 😦

      Nichts kann mich noch erfreuen. Schopenhauer wäre stolz auf mich. 😉

      Antwort
    2. Laubfrosch

      also ob die echt sind kann ich jetzt auch nicht sagen aber Siegelbruch hat ja gesagt, indem man die Energie nach oben zieht, also über die Beckenbodenkontraktionen geht alles in die Brust und die Energie die sie dann halt wieder abgibt an den Mann, der sie heraussaugt, dadurch kann sie ihren Druck ausgleichen und so kommt es zum Energiekreislauf…

      aber weißte eines Tages wenn es ungefährlich für dich ist, kann es dich ja wieder erfreuen, bist halt von den Frauen so in Angst und Schrecken versetzt worden…

      ist alles eine Frage der Überlegung und du bist ja jetzt in Sicherheit, weil Wissen ist Schutz, kann ja auch Macht sein, aber Schutz gefällt mir besser… 🙂

      Antwort
      1. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Ja genau, ich bin ja jetzt in Sicherheit … das muss ich mir immer wieder sagen …
        Jetzt saug ich erstmal eine V + Energy, um mich zu erfrischen. 🙂

        Beckenbodenkontraktion … ich dachte das hilft nur bei Blasenschwäche … das man da was bis in die Brust hoch zieht wusste ich nicht … man lernt eben nie aus. 🙂

        So, Prösterchen.

      2. Laubfrosch

        bei Blasenschwäche hilfts bestimmt auch aber es ist eigentlich die neue Technik der ergänzenden Sexualität, also daß der Mann nicht mehr zustößt, diese Kolbenstoßmethode ist jetzt out, es wird jetzt die Saugmethode, also du machst unten gar nichts, nur ruhig in der Frau ruhen und sie saugt dann mit ihren Beckenkontraktionen an dir, soll sehr angenehm sein… und du saugst oben an ihr, also ohne zum Säugling zu mutieren, das ja da die große Gefahr und das mußt überwinden und die Frau auch… verstehst… 🙂 prost…

      3. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Ich muss mich dabei also nicht mehr bewegen?

        Super, wäre das früher bereits in Mode gewesen, wäre mir ein Bandscheibenvorfall erspart geblieben.

        Kommt mir jedenfalls sehr entgegen, zumindest im Geiste. Sollen sich doch die Weiber abrackern. 😉

        Doc

      4. Laubfrosch

        ja du mußt dich nicht bewegen aber das mit der Bewußtheit ist etwas schwierig, weil die Frauen einen Mann da nicht dran lassen ohne genaue Kenntnis über die ganze Angelegenheit, also du mußt dir da erstmal Fachwissen aneignen, warum und wie dieser Energieaufstieg zustandekommt… weil sonst in den Frauen eben das Programm abläuft, daß du als Mann zum Säugling mutiert bist und das ist in den Köpfen…

      5. Heike

        Dr. Quantum, ein Schwanz für alle Fälle 😀 . Hatte Dir vorher einen Kommentar geschrieben, wollte aber nicht ausgespuckt werden, weil mein Rechner spinnt. Jetzt schreib ich halt nix von der Schwarzwaldklinik die es nicht mehr gibt oder vom Sascha mit seinem Golf Cabrio und dem Traumschiff und das die Lindenstraße immer noch auf ARD ausgestrahlt wird.

      6. Dr. Quantum

        @ Heike

        „Ein Schwanz für alle Fälle“ ist ja ok., aber ich gucke lieber „Drei Pflaumen für Charlie“.

        Schwarzwaldklinik?

        So was hast du Dir angesehen? Aber gut, über Geschmack kann man ja bekanntlich nicht streiten. Das ist wie mit den vielen verkauften Platten vom Dieter Bohlen. Hinterher will es keiner mehr gewesen sein. 🙂

        Das mit Deinem Rechner kann schon mal passieren, in der heutigen Zeit wird viel gesponnen.

        Einen sonnigen Tag wünsche ich, Gesundheit und Frieden.

        Namaste
        Der Doc

      7. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        In den Köpfen der Frauen bin ich zum Säugling mutiert? Ich dachte das wäre umgekehrt, bisher wurde immer an mir gesaugt. Also jetzt bitte keine Missverständnisse, doch es waren immer die Frauen, die mich aussaugten, dabei denke ich in erster Linie an mein Bankkonto. Ich könnte schon in der Sonne sitzen, wenn diese unnötigen Ausgaben nicht ständig anfielen. Statt sechs Wochen Urlaub auf St. Bart, könnte ich locker zwölf Wochen im Jahr dort sein und mich meiner stillen Heiterkeit hingeben. Statt dessen verprass die einst Geliebte mein sauer unverdientes Geld für Schuhe und große Möpse.

        Diese ganze Saugerei, ob Säugling oder Titis oder was sonst noch, ist irgendwie so gar nicht mehr mein Ding. Ich nuckel lieber an einem Strohhalm, der in einem hochprozentigem Longdrink endet … bis mir das Grinsen die Gesichtsmuskeln lähmt.

        Ich glaube, ich bin unheilbar. 😦

        Ist das schlimm? 😉
        Der liebe Doc

  22. Heike

    Hi Laubfrosch. So jetzt hab ich Dir ja ganz schön viel Zeit gelassen Deinen Kommentarrückstand zu mir aufzuholen. Meinst Du hast jetzt schon den Platz 1 hier beim Siegelbruch erreicht. Ja hab heute auch schon eine Gratulation ausgesprochen für den absoluten Sieger hier und hab ihn zum „Käsekönig“ gekrönt.

    Antwort
    1. Laubfrosch

      hä die olle Schnepfe lebt auch noch…
      ja sagmal hast jetzt einen neuen Job oder wieso ist man so verschont von dir…

      ist ja ganz was neues oder hast jetzt dein Leben im Griff, sind ja ganz andere Kommentare wie sonst… keine Übernachtungen mehr auf der Couch oder Kratzer im Möbiliar… kein Mann der einem das Leben zur Hölle macht… sagblos du bist ausgezogen… ja das wär ja mal ein ordentlicher Schritt im Leben… und wieso Käsekönig, ich hatte noch nie Schweißfüße… 🙂

      Antwort
  23. Laubfrosch

    die hat sich doch nur hier reingeschlichen, weil sie den 100sten Kommentar wollte… kenn ich schon die olle… 😀

    Antwort
  24. Heike

    Na ich hab mich voll im Griff aber dafür sonst nix. Suuuuppperrr. Aber ist ja gut dass Du so gut drauf bist, weil sonst wärs ja echt Scheiße. Für das, das Du nix mit mir zutun haben willst, klopfst aber ganz schön dumme Sprüche 🙂 . Du Furz.

    Antwort
    1. Laubfrosch

      wer hat denn gesagt, daß ich nix mit dir zu tun haben will, du hast doch nicht mehr mit mir geredet und schließlich hast mich noch Fettchen genannt, das war der Gipfel aber schön wenn du deine Emotionen jetzt im Griff hast, warst in Therapie oder was, kommt mir schon verdächtig vor dein neuer Wandel… 🙄

      Antwort
  25. Heike

    Ja genau und was hälst eigentlich vom Siegelbruch seinem Bild da oben in seinem Beitrag? Ich dachte es gibt nur ein „Lichtschwert“ 😀 . Also schön find ich es, dass Du mich aufmunterst. Ja also Laubfrosch wenn Du mir ein Bett hast, dann hab ich wieder ein Bett. Jetzt mal eine ernste Frage, was hast Du gerade für Bettwaesche drauf, aber ehrlich, kein dummes Geschwafel.

    Antwort
    1. Laubfrosch

      naja ich wußte ja, daß du dich nicht verändert hast, wäre ja auch ein Wunder und Wunder gibts nicht… blas dir doch ne Luftmatraze auf, das schön unbequem… :mrgreen:

      Antwort
      1. Heike

        Ey bist Du Assi. Luftmatratzen sind echt übel. Das kannst nur drauf schlafen, wenn man zusätzlich ganz viele Decken drauf wirft. Ich hab in Amiland auf Wasserbetten geschlafen, das war auch nicht schlecht.

  26. Heike

    Ja und weißt was, wenn es hier für jeden dummen Spruch eins in die Fresse gäbe, dann wären wir hier also bei mir bei der Kernspaltung angelangt. Das hälst im Kopf nicht aus. Also ich glaub der größte Fehler der Menschheit ist, dass sie sprechen. Es würde hier sehr viel geordneter und verständlicher zugehen, wenn jeder einfach nur einen Knüppel in die Hand gedrückt bekäme. Buff eine druff. Sache geklärt.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s