Wie klein kann er eigentlich sein, läuft er im Zuge des Gesellschaftsdrehbuchs ein?

Die Perversion ergibt sich aus dem Umstand heraus, wenn einem Essen und Trinken nicht mehr ausreicht, weil man alles satt hat. Christus sagte diesbezüglich: „Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein.“ Meine Antwort darauf soll die geistige Klärung des Uniperversums bezüglich der Gegensatzvereinigung sein. Und diese Klärung ist so per Vers, dass ich dafür von niemand entgegennehmen würde, einen Heiligenschein, mich lullt nämlich keiner auf seine verwässernde Harmonieschiene ein. Also steigt mal schön tief in diesen Blog ein, denn der unmoralische Schmutz, der euch zum inneren Gleichgewicht fehlt, der wäscht euch über diesen rein.

Beitrag Nr. 330

ricardo02

Wie erkennt man Freiheit? Ganz einfach, indem man vom Alterungsprozess befreit ist, dieser beruht nämlich auf einen Versklavungsprozess der gesellschaftlichen Art. Haben Mann und Frau eine dumme Idee, wenn sie sich Verbünden, unter dem Motto: „Gemeinsam gegen die Gesellschaft.“ Oder besser gesagt: „Wenn wir erst einmal richtig zusammen sind, dann wird es niemals so sein, wie bei allen anderen, in dieser Gesellschaft, die zu blöd gewesen sind und deswegen Schiffsbruch erlitten.“ Diese Auffassung zeugt von einer rebellischen Verblödung, unter dem Motto: „Es geht wirklich, wir brauchen nur mehr Schwung zur Überwindung.“

Die Ehe: Mann und Frau lasten sich ein gesellschaftsvertragliches Bündnis auf, um darin nach Entlastung zu suchen, diese Aktion ist gleichzusetzen mit Alterungsprozess und Tod. Warum? Er sucht für seinen Trieb, in der Ehe, nach Druckentlastung, und sie regelt es immer mehr so, dass sie mit keinem Druck mehr belastet wird. Mit keinem, das heißt, auch nicht mit seinem. Sie bleibt also cool und lässt sich nicht mehr von seinem Protzgetue beeindrucken. Was das für ihn bedeutet? Er bekommt in ohnmächtiger Weise immer mehr Druck, denn gegen ihre muttersprachlichen Regelangriffe kommt er nicht mehr an, er muss sie schlucken, und sich manchmal sogar, in Deckung gehend, wegen der fliegenden Untertassen, ducken. Ja sie macht ihn zum Duckmäuser, indem sie solche Angriffe, oftmals sogar vorbeugend, ausführt, unter dem Motto: „Vorbeugen ist besser als heilen, und außerdem braucht er sich dabei dann noch nicht einmal langweilen.“

Das männliche Herumgeilen, das ekelt die Frauen auf Dauer an und tut sie anödend langweilen, deswegen versuchen sie dieses, bei ihm, mit gutem Geschmack zu heilen. Und wenn die Männer sich dann nur noch geschmackvoll mitteilen, so sind sie mangels Selbstbewusstsein überhaupt nicht mehr zu heilen, weil sie den guten Geschmack der Frauen noch übertreffend, nur noch daran herumfeilen. Wie das alles zustande kommt? Er weiß dabei nicht, was er tut, das verunsichert ihn, und sie findet den Sex mit ihm, in seiner verkrampften Art, plötzlich überhaupt nicht mehr gut. Ihr spontaner sexueller Übermut, der tut auf längere Sicht nun einmal überhaupt nicht gut. Wenn sie es nicht mehr will, dann muss er eben aus seinem schlechten Gewissen heraus (weil er nichts darüber weiß) kompromissbereit sein, er sieht das ein. Durch Erektionsstörung und Impotenz wäscht er sich dann zumeist vom Schmutz der Sexualität rein.

Das Schamgefühl beim Mann, es entsteht dadurch, dass er sich seinen sexuellen Trieb (der ihn so sehr unfrei und abhängig macht) einfach nicht logisch erklären kann. Und somit fängt auch schon die Verdrängung seines Triebes (mit viel Vernunft und gesellschaftlichem Positionsstreben), oder eben die coole Verdrängung seines Schamgefühls (z. B. über gewisse Drogen) an, womit er sich sodann, nur vor allen (nicht mehr ernst zu nehmend) lächerlich machen kann. Mann o Mann, wehe dem, der seinen Trieb nicht logisch klären kann, für den fängt auf Erden die Hölle an, der er nicht entfliehen kann.

Für mich als Mann ist die neue Art der geklärten Sexualität ein legitimer Racheakt der konstruktiven Strukturbildung. Mal in einer etwas härteren Weise ausgedrückt, da ist es also ein Racheakt der entregelnden Art, bezüglich der Frauen, die immer sehr regelträchtig kommen in Fahrt. Der Racheakt, ausgeführt von einem wissenden Mann, dessen entlastenden Aufstiegssog des Verzehrens, sich irgendwann, keine Frau mehr entziehen will und kann.

Der Körper des Menschen ist vom entsprechenden Geist geprägt, entweder zeitgeistig sterblich, oder geistig logisch unsterblich. Es kommt auf sein innerlich wirkendes Wort an, ob es ihn, gesellschaftskonform zu Tode regeln kann.

Sie hat den Kopf, er hat den Hydrauliktrakt dazu, sein Kopf trägt nämlich zumeist keinen Antennenwald mehr, deswegen fällt ihm der geistige Empfang sehr schwer.

Das gesellschaftliche Programm der regelförmlichen Muttersprache immer wieder durchkauen, eben so, wie es sich gehört, das heißt: die Abspaltung der Seele vom materiellen Körper, durch die Schändung des Wortes, welches eigentlich verbindend sein sollte. Worte sind für die heutigen Menschen der babylonischen Endzeit Schall und Rauch, sodass sie daran keinen Gedanken verschwenden, werden wir dies Blatt, in dieser Welt, noch wenden?

Wenn ihr das Oberste mit dem Untersten verbindet, also euren logisch klärenden Geist, als inhaltlich hinterfragendes Wort, mit eurem geschlechtlichen Verbindungstrieb, dann kommt ihr zur Mitte des Herzens, welches allumfassend geben und empfangen möchte. Die Grundvoraussetzung für die Liebe, ist also das geklärte Durchschauen eurer Triebe. Alles andere ist bloße Schauspielerei entsprechend des Gesellschaftsdrehbuchs, weil es sich nun einmal so gehört und alles andere stört.

Die romantische Liebe, nach welchem Romaninhalt darf sie denn gefällig sein? Ja die Männer machen jetzt für die Frauen einen Romanführerschein.

Unsterblich wird man ganz einfach, indem man das Gesellschaftsdrehbuch verlässt und sein Drehbuch selbst schreibt. Aber dazu muss man erst einmal wissen, worum es sich logisch dreht, wenn nicht so kommt man im Gesellschaftsdrehbuch nämlich an eine Stelle an, wo es nicht mehr weiter geht, und man selbst dann, völlig unlogisch, durchdreht, sodass kein Gesellschaftsmensch, der diesen Punkt noch nicht erreicht hat, einen noch versteht. Gebt euch bloß keine Mühe nach dem Drehbuch der Gesellschaft, weil es euch ganz zielsicher an einer bestimmten Stelle abschafft. Es gibt ein logisches Lebenskonzept, welches hinter eurem so sehr verachteten Trieb steckt, wenn ihr darauf bezogen nicht euer Lebensdrehbuch selbst schreibt, dann ist es so, dass ihr im moralischen Gesellschaftskonzept elend verreckt.

Die Menschen wollen einfach nicht zugeben, dass sie sich, in dieser Welt, in einer unlebbaren Situation befinden, tarnen tun sie sich dabei mit neckischer Schadenfreude und Untergangshumor, aber volles Rohr.

Warum wählen so viele Menschen den Tod? Er ist bei dem vielen Schmutz in dieser Welt das effektivste Reinheitsgebot. Nur der Reinheit wegen sehen manche Menschen sogar rot.

Es tut mir ja wirklich, wegen, der Abgestumpftheit der Menschen, leid, deswegen ist es nun aber leider so: Wollen sie ihre höherdimensionalen Träume leben, so muss ich ihnen erst einmal logischen Verfeinstofflichungsstoff zum Träumen geben.

Siegelbruch

Advertisements

115 Gedanken zu „Wie klein kann er eigentlich sein, läuft er im Zuge des Gesellschaftsdrehbuchs ein?

  1. Laubfrosch

    Haben Mann und Frau eine dumme Idee, wenn sie sich Verbünden, unter dem Motto: „Gemeinsam gegen die Gesellschaft.“ Oder besser gesagt: „Wenn wir erst einmal richtig zusammen sind, dann wird es niemals so sein, wie bei allen anderen, in dieser Gesellschaft, die zu blöd gewesen sind und deswegen Schiffsbruch erlitten.“ Diese Auffassung zeugt von einer rebellischen Verblödung, unter dem Motto: „Es geht wirklich, wir brauchen nur mehr Schwung zur Überwindung.“
    ——————–
    ja das paßt, war grad noch beim schauen diese Hochzeit der schwedischen Königsfamilie, das heißt, bin gegangen bevor es angegangen ist… die sind bestimmt der Meinung sie machen es gut…

    http://www.stern.de/lifestyle/leute/hochzeit-in-schweden-prinz-carl-philip-spricht-ans-schwedische-volk-2200984.html

    bin ja irgendwie fasziniert von diesen Prominenten und auch königlichen, wahrscheinlich weil sie eben als einzigste hier in dieser Welt durch ihr Geld etwas tun können… allen anderen ist das ja versagt, obwohl es mir wahrscheinlich dann auch langweilig würde, wenn ich es hätte, äh das heißt, wenn ich dann keine Ideen hätte, was tun… 🙄

    Antwort
    1. Heike

      So nen Quatsch Laubi! Die Langeweile liegt nicht am fehlenden oder nichtfehlenden Geld sondern ob man mit dem richtigen Menschen zusammen ist oder nicht. Also wenn ich mit dem Richtigen zusammen bin, dann glaubst doch wohl ned dass es mir da langweilig ist. Also ich denk das ist alles andere nur noch Nebensache mit dem Geld und blabla und ….
      Na ich kann da großartig schwätzen pleite, rechtlos und allein sitzend auf dem Sofa. Aber ich genieße die Ruhe und hoffe das mein Ohr sich erholt.

      Antwort
      1. Heike

        Ach und wegen der Hochzeit. 😦 eigentlich hab ich mir immer eine richtig schöne Hochzeit und Heirat gewünscht……. schnief. So mit allem drum und dran seufz, heul… und jetzt sitz ich hier und schreib mit einem Frosch!

      2. Laubfrosch

        ja und wenn du Geld hättest könntest dir zig Heiler anschauen, dir ne tolle Wohnung oder ein Haus kaufen und dir dein Essen liefern lassen… hab grad überlegt was ich so tun würde, also an der Gesellschaft liegts bestimmt obs einem langweilig ist aber irgendwie hat man halt dann tausend Möglichkeiten mehr… 🙄

      3. Laubfrosch

        also siehs mal so Heike, das hat nicht jeder mit einem Frosch schreiben zu können… 😀

  2. Heike

    „Es tut mir ja wirklich, wegen, der Abgestumpftheit der Menschen, leid, deswegen ist es nun aber leider so: Wollen sie ihre höherdimensionalen Träume leben, so muss ich ihnen erst einmal logischen Verfeinstofflichungsstoff zum Träumen geben.“
    Du meinst damit ein Imaginäres erregendes Bild, was die innere Gefühlswelt in Wallung bzw. Erregung bringt.
    Ja super. Aber das ist ja wie bei dieser „Hornbach“ Werbung, wobei der Mann auf dem Bett liegt und die Frau sich auf ihm abarbeitet und er starrt an die Decke und betrachtet sich Aufmerksam die Holzdielen. Nur das es in diesem Fall eben, die innere Schau einer anderen Frau ist. Aber noch Perverser ist ja, die eine zu ficken, von der anderen zu träumen, die aber nicht die ist, nach der es ihm dürstet, was er aber nicht weiß, weil er zu faul ist zu denken und nur deshalb kann ihn sein Schwanz, also sein Trieb lenken. Ja und eine Trieblenkung bedeutet handeln ohne Verstand und dies widerum macht jemanden zu einem willenlosen Werkzeug, ein nach belieben von anderen, ferngesteuertes Objekt. Weder denken noch fühlen Objekte, erst der Verstand und der daraus resultierende eigene Wille macht aus einem objektiven Werkzeug einen subjektiven Menschen. Wer aber nicht hinterfragt warum er etwas tut, versteht nicht was er tut und kann nicht wissen was er wirklich will und alles bleibt unbewußt ungeklärt gleich einer Kloake und Kloake ist die Quelle und Nährboden für Lebensgefährliche Krankheitserreger.

    Antwort
      1. Heike

        ja, und da soll ich mir jetzt was drauf einbilden, dass ein glubschäugiger Frosch von meiner Ausführung beeindruckt ist. Na toll. Andere promovieren und bekommen Dr. Titel…. Aber danke. QUAAAK

      2. siegelbruch Autor

        Also Heike, du weißt doch nun, worum es hier geht, nicht um „quak“, sondern der neue Mann der Geistesbildung möchte die Frau befreien von ihrem Überdruck, noch ehe er sauer gerinnt zum Quark, denn die Verhärtungen in ihrer Brust machen nur die Chirurgen reich, und nicht etwa die Frau stark.

        Siegelbruch

      3. Laubfrosch

        an dritter stelle der Todesursachen der westlichen Welt steht heute das Gesundheitswesen, den satz fand ich so gut, einfach genial…

    1. siegelbruch Autor

      Ja Heike genau, das sage ich ja, die Menschen hinterfragen und klären ihre eigentlich zur Verfeinstofflichung nötige Sexualität nicht, sondern verdrängen sie einfach, indem sie immer mehr zur übersäuerten Fresssucht neigen, und dadurch ist ihr Becken dann nur noch eine Kloake, wo ist dann aber dort noch Raum, für den Samen aufnehmenden Veredelungstraum, durch die Kloake hindurch aufsteigen, das geht wohl kaum.

      Siegelbruch

      Antwort
    2. Dr. Quantum

      @ Heike

      „Aber noch Perverser ist ja, die eine zu ficken, von der anderen zu träumen, die aber nicht die ist, nach der es ihm dürstet.“

      Ja, das ist wirklich widerlich.

      Neulich erzählte mir ein Freund, er sei mit seiner Freundin im Kino gewesen. Da lief dieser Film „Shades of Grey“ oder so ähnlich. Na jedenfalls werden die meisten ja wissen worum es darin geht und natürlich nicht zuletzt nehme ich mal an, dass die meisten „Mädels“ doch wegen diesem „Traumtypen“, der die hauptrolle spielte ins Kino gegangen sind.

      Nun ja, der Freund erzählte also davon und ergänzte anschließend, dass er danach den besten Sex seines Lebens gehabt hätte, und das, obwohl seine Freundin sonst eher prüde sei.

      Nun frage ich mich, woran hat die junge Dame wohl gedacht, während sie zur Decke sah?

      Für mich persönlich fängt die Widerlichkeit allerdings schon viel früher an, nämlich mit dem Entschluss sich einen solchen Film überhaupt anzuschauen.

      Frauen und Männer tun sich nicht mehr viel in Sachen Widerlichkeit. Das Problem ist moralischer Art, es zeigt die Verrohung der Sitten und die Achtungslosigkeit auf, die Wertlosigkeit von Beziehungen. Symptomatisch für das Ende einer Kultur.

      Doc

      Antwort
      1. petra

        für mich hört es sich eher so an, als hätten sie endlich mal nen drehbuch zum freien sexleben bekommen.
        denn wie soll sex spaß machen, wenn was erwartet wird oder einer nur sich abreagiert? oder es immer nach plan läuft?
        da fehlt meistens vertrauen, hingabe, fantasie, ausprobieren wollen…
        und die wenigsten frauen kennen ihren körper und die männer haben auch ihre erogenen zonen.

        zu unterstellen, daß ne frau dabei an den schauspieler denkt, ist männliches vorstellungsvermögen vermischt mit frust.
        wer sich selber genügt, gibt sich gerne dem partner hin und tut auch etwas. ein geben und nehmen.

      2. Dr. Quantum

        @ Petra

        Ich habe nichts unterstellt, allenfalls stellte ich eine Frage. Diese Frage hast Du dir selbst beantwortet, also ist es eine Unterstellung Deinerseits und entspringt Deinem, nicht meinem Vorstellungsvermögen.

        Ob dies nun aus Frust geschehen ist vermag ich nicht zu sagen, ich kenne Dich ja nicht. 😉

        Der Doc

      3. siegelbruch Autor

        Also Doc, wie wäre es nun aber, wenn eine Frau wüsste, dass sie zu einer Traumfrau werden kann, durch einen veredelnden Geisteskünstler als Mann, dann wüsste sie, dass ein jeder Andere sie nur über seine Verstoßtechnik bzw. Vorstoßtechnik beim Sex niederreiten kann, kein Sog, der sie anziehen könnte, hängt nämlich an ihm dran.

        Siegelbruch

      4. Laubfrosch

        ja aber du mußt dem Doc auch noch erklären, daß du mit dem Sog den an der Brustwarze meinst, sonst kennt er sich nicht aus… 🙂

      5. Dr. Quantum

        @ Siegelbruch

        Nun, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass eine Frau es erwägt zu einer Traumfrau zu werden, um einem geistesveredelndem Mann zu gefallen. Von ihrem weibischen Hochmut geblendet kann sie gar nicht erkennen, dass es so etwas gibt, nämlich einen Mann mit geistesveredelnden Fähigkeiten.

        Die Bedürftigkeit des Mannes stand ihm zu lange im Gesicht geschrieben, zu sehr hat er sich ihr unterworfen, als das sie ihm noch zuhörte.

        Der Doc

      6. siegelbruch Autor

        Ja da hast du schon recht Doc, deswegen entziehe ich mich ja auch erst einmal der Frauenwelt, und stelle den klärenden Geist nur in den Raum, für sie als Traum, denn dem Entzug folgt dann ganz logisch die Sucht. Und der bzw. die, die sucht muss dann schon aktiv werden, schließlich möchte sie sich ja nicht alt und gebrechlich auf dem Friedhof erden.

        Siegelbruch

      7. Dr. Quantum

        @ Siegelbruch

        Dieses taktischen Vorgehen kann ich nur unterstützen. Es ist einen Versuch wert!
        Darauf nuckel ich mir jetzt noch ein Fläschchen Bier, dann ist es gleich noch schöner hier. 😉

        Der liebe Doc

  3. petra

    @ doc

    „““ Nun frage ich mich, woran hat die junge Dame wohl gedacht, während sie zur Decke sah? „““

    beantworte es dir selber. ich hab mit deinen geschriebenen vermutungen nix am hut. nur du selber wirst wissen, warum du tust, was du tust. diese last kannst nur du dir selber abnehmen – ist deine eigene ent-scheidung.

    Antwort
  4. Dr. Quantum

    @ Petra

    Die Frage hatte ich mir natürlich schon beantwortet, als ich sie formulierte.

    Meine kleinen Sophistereien machen mir einfach Freude. Ich habe Spaß am Diskurs und tausche mich gern mit anderen Menschen aus. Ich befriedige also mein Mitteilungsbedürfnis und erhoffe mir daraus Anregung und Erfahrung anzueignen.

    In keiner Weise sehe ich darin eine Last für mich, was aber nicht heißen soll, dass ich Dir für Deinen freundlichen Hinweis nicht dennoch dankbar wäre. 🙂

    Der liebe Doc

    Antwort
  5. Heike

    Also jetzt mal ehrlich, also irgendwann ist das Thema ich aber auch ausgelutscht Siegelbruch!
    Also wers jetzt noch nicht begriffen hat, wird es nie begreiffen.
    Also 330 Beiträge auf den Punkt gebracht.
    Um sich Ergänzen zu können braucht man einen Mann mit einem Glied und eine Frau mit Brüsten. Der Mann gibt den Samen, die Frau ihre Milch und der Kreislauf ist geschlossen.
    Um eine ergänzende Verbindung eingehen zu können muß, sollte zuvor der Status zwischen
    den Ergänzungspartnern geklärt sein, ob es auf beidseitigem Einverständnis, der Liebe und die gleiche Zielsetzung der gemeinsamen Veredelung beruht.
    Wenn dies geklärt ist und sich Mann und Frau lieben und das Ergänzungswissen darum besitzen, dann funktioniert die Ergänzung, wenn nicht dann endet es in einer Katastrophe.

    Antwort
    1. Dr. Quantum

      @ Heike

      Liebe Heike,

      es ist schon erstaunlich wie simpel das Ganze doch zum Ausdruck gebracht werden kann. Aber sind wir ehrlich, wollen wir es so einfach haben? Die nächsten 330 Beiträge werden darüber hoffentlich Aufschluss geben. 😉

      Der liebe Doc

      Antwort
    2. Laubfrosch

      wow, schon wieder so ein intelligenter Kommentar… aber weißte warum es trotz Ergänzung zur Katastrophe kommen kann, eben weil das Bewußtsein die Klärung nur nach und nach aufnehmen kann und sich dann umbaut, erst muß mal das Bewußtsein umgebaut sein, vorher hat die körperliche Ergänzung überhaupt keinen Sinn… und das passiert nur, wenn man sich das alles bewußt macht, was hier an Sexualität auf der Erde alles verkehrt läuft… hab in den Berichten meine Kindheitserlebnisse aufgearbeitet und verstanden und viele werden wohl ihre partnerschaftlichen Beziehungen endlich mal begreifen, wenn sie verstehen warum das alles so passiert und dann kann eben nach und nach das Bewußtsein sich klären… 🙄

      Antwort
    3. siegelbruch Autor

      Ja Heike, das Thema wohl, aber ich habe die leichte Befürchtung, das die Frau, die diesem Thema folgen und dadurch eine innere Entwicklung durchmachen plötzlich merken, dass da etwas in ihnen Druck macht, was noch nicht ausgelutscht ist, und das ganz ohne Nahrungsergänzungsmittel. Und warum? Sie fühlen sich jetzt nicht mehr wie Oma, mit viel Mutterkuchen-Backaroma.

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Heike

        AH! jetzt.
        Aber jetzt noch was anderes, weil ich hab doch soviel von den Dingen geschrieben, was hier alles so passiert ist. Ja und in den letzten Wochen und Monaten ist ja so das ganze Doppelleben vom kai hier so rausgekommen. Und es ist seltsam, weil es ist schon schockierend aber nicht wirklich mich berührend, nur wenn eine Entwicklung unmittelbar in meiner Nähe stattfindet. (Vielleicht bin ich deswegen so zurückgezogen und allein) berührt es mich, aber auch nur so kurz, dann ist es wieder weg. Ich schau so zurück und irgendwie schmerzt es schon aber nicht wirklich und irgendwie ist es so als sei es gar nicht real, was da geschehen ist oder geschieht. Für mich ist nur real, wirklich real was in meiner Gegenwart passiert. Deswegen hab ich wohl diese verletzenden und gräßlichen Bilder und Informationen, aber es ist für mich nicht wirklich von Bedeutung. Es ist als würde ich ein Buch zur Hand nehmen, aufmachen und wieder zu machen, und kann es jederzeit ins Regal zurück stellen oder wegkloppen. Ja das wollt ich mal so aus meiner Gefühls und Erlebnisebene zu den Vorgängen hier erzählen.

      1. der kleine hunger

        Ach und falls sie es noch nicht wussten, die Eizellen in ihrem Körper sind bereits vorhanden, bevor sie überhaupt Saugorgane entwickeln. (Nennen sie es ruhig beim Namen) d.h. sie tragen bereits altes Material mit sich, sie sind ja kein Huhn, das täglich ein Ei legt. Somit können Sie sich der Qualität der Eizellen in soweit vorstellen. Und bzgl. ihres Samenspender´s erreicht lediglich ein Spermium die Eizelle (und das aus zig tausend) und nun schauen sie sich ihren Spender an, ja das sit der Beste aus zig Tausend. also verdeln hört sich ja gut an, aus der Botanik ist das auch bekannt. Nur was sich AUS Ihnen veredeln soll, bleibt ein Rätsel und Ihr offenes Geheimnis.

      2. der kleine hunger

        P.S. Somit ist die Frage nach dem Huhn und dem Ei ein für alle mal geklärt.

        Falls Sie wissen wollen WAs Sie sind, dann schauen Sie sich mal im „Wurmbereich“ um, ja das mag für Sie nicht schön klingen, nur das sind Ihre direkten Vorfahren, verfahren Sie mal weiter in Ihrer Illusion, die befindet sich eh im desillusionären Bereich, unterhalb der messbaren Einheiten.

      1. Laubfrosch

        naja ist mir so passiert, der Apis hat ja was geschrieben, daß sowas die Zirbeldrüse sein kann aber wissen tu ichs ned…

      2. Heike

        Wie kann eine Zirbeldrüse Pfeifen? Ja und Siegelbruch, also jetzt weiß ich nicht so genau, wie ich dass mit der Oma und dem Backaroma und ohne Nahrungsmittelergänzung verstehen soll. Grübel. Aber das mit dem Pickel war doch echt Hammer.

  6. Heike

    Lach 😀 kennst den Witz in der Sauna. Sagt ein Mann mit Schrumpfkopf zu einem Mann mit Wasserkopf „Ganz schön heiß hier drin was!?“ Meint der Mann mit Wasserkopf „pffffffffffffffff“ .

    Antwort
    1. Dr. Quantum

      Kommt ein Mann zum Arzt, auf seinem Kopf sitzt ein Frosch.

      Sagt der Arzt: „Um Himmels Willen, Mann, was soll das denn sein?“

      Darauf sagt der Frosch: „Keine Ahnung, es fing mit ´nem Pickel am Arsch an.“ 🙂

      Antwort
      1. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Ich kenn keine lieben Froschwitze. 😦

        Ich könnt´ mir aber vorstellen, dass so ein Mensch leicht zu amputieren ist, es besteht also Hoffnung für den Frosch. Ich hoffe das tröstet. 😉

      2. Laubfrosch

        Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen: „Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küss mich.“ Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt.
        In der Mittagspause quakt es wieder: „Bitte, bitte, küss mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin.“
        Keine Reaktion.
        Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört.
        Antwort: „Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool.“

      3. Heike

        Lieber Dr. Quantum 🙂 🙄 , weiß nicht wie ich hier ein Herz reinstellen kann, bin ja nicht so ein Postingguru, aber wenn ich eins machen könnte bzw. setzten könnte, dann würd ich Dir eins schicken. Schreibst zwar ganz schön viel Blödsinn, wenn der Tag lang ist, aber irgendwie ist dass bei Dir wie mit dem Frosch und der Tula und dem Siegelbruch, da kann ich nie böse sein und kann über alles und jeden Scheiß lachen. Naja wenn ich nicht gerade tot traurig bin 😦
        Küsschen.

      4. Dr. Quantum

        Hallo Heike,

        das ist aber lieb von Dir. So was bekomme ich eher selten zu hören. Mein Blödsinn ist der Ausdruck meiner schelmischen Leichtigkeit, die mich über die Schwere des Lebens gleiten lässt. 😉

        Du machst das schon richtig, liest meine Texte mit einem lächelnden Unterton, dann bist nah dran, an meiner „Kernwahrheit“.

        Küsschen und Drückerchen auch von mir.
        Doc

  7. siegelbruch Autor

    Ja ich habe hier gerade etwas gelesen, was mit eine sehr gut zusammenfassende Erleuchtung gebracht hat, unter dem Motto: Der Mann hat deswegen so viel Trieb, weil die Frau ein unantastbares Treibstofflager hat, doch sie hat das satt. Und mit den Wechseljahren wird dieses dann von der Frau über ihre Hitzewallungen selbst ausgebrannt, denn sie hat den Trieb des Mannes niemals anerkannt.

    Siegelbruch

    Antwort
      1. sirion7

        Ich kenne auch einen Frosch, den ich schon oft besucht habe.
        Und dieser Frosch ist weiblich und wurde sehr alt. Ich weiss nicht mehr genau seinen Namen, aber ich glaube er fing mit U an. Und keine 100m entfernt steht die Statue von EE Michael.
        Schön, dass Du mich daran erinnerst.

        http://www.google.de/url?source=imgres&ct=tbn&q=http://4.bp.blogspot.com/-j6C-M35WMYY/T7_oiQYfUFI/AAAAAAAADuE/kHxnfShuvc0/s1600/DSCF6214.JPG&sa=X&ved=0CAUQ8wdqFQoTCNmbutacj8YCFauacgodPa4Ayw&usg=AFQjCNGvWGNtjGsRzGqLHXFI5yUIc6EW-g

      2. Laubfrosch

        oh der ist ja imposant… hab dir drüben noch was geschrieben bei deinem post von der Elisabeth Haich, mußt aber suchen… ❤

  8. Laubfrosch

    alles muß versteckt und verborgen werden, daß mich niemand entdeckt, was ich für heimliche Wünsche und Sehnsüchte habe, das ja unanständig…

    Antwort
      1. Laubfrosch

        ja und die anständigen Männer sind so schüchtern und zurückhaltend… seufz… 😮

  9. Natur

    „Ja ich habe hier gerade etwas gelesen, was mit eine sehr gut zusammenfassende Erleuchtung gebracht hat, unter dem Motto: Der Mann hat deswegen so viel Trieb, weil die Frau ein unantastbares Treibstofflager hat, doch sie hat das satt. Und mit den Wechseljahren wird dieses dann von der Frau über ihre Hitzewallungen selbst ausgebrannt, denn sie hat den Trieb des Mannes niemals anerkannt.“

    Hallo Siegelbruch, diese Erleuchtung sehe ich auch so, denn an ihr unantastbares Treibstofflager da ließ Sie noch nie einen Mann ran. Jetzt mit Mitte vierzig, leicht geprägt vom inneren Ausbrennungsprozess ließ Sie mich ran, doch Ihre Uneinsichtigkeit über mehrere Monate bezüglich der Ergänzungssexualität bereiteten Ihr immer mehr Kopfschmerzen, hielt Sie doch zurück die Öffnung Ihres Herzen. Ich bekam dann Ihre Schmerzen, denn Ihr Regeldrill der kam jetzt mit voller Wucht auf den Schuft.
    Fliegende Untertassen warens keine, eine Abkühlung mit Wasser aus der Tasse fand ich ganz und gar nicht Klasse, und ich lasse..

    Natur

    Antwort
    1. petra

      @ natur

      das problem sind doch die ganze eingeimpften vor-stell-ungen. dies
      und jedes darf sein und anders nicht. so wird druck durch unter-drückung (der eigenen bedürfnisse) aufgebaut. sich selber etwas nicht zuzugestehen läßt es auch den anderen nicht zu.

      also was ich dir sagen möchte ist, daß veränderung (tod/transformation) zum leben dazu gehört. also warum soll etwas zusammenbleiben was nicht paßt? aus eitelkeit, aus einsamkeit, verlustangst…

      wenn etwas zusammengehört, dann übersteht es die veränderung/wille des anderen. also los-lassen kann den frei-raum schaffen, damit der andere wieder ankommen kann, wenn er möchte.

      PS: wieviele unantastbare treibstofflager hat denn die frau?
      ich dachte da ja eher an die eizellen 😥

      lieben gruß 🙂

      Antwort
      1. Natur

        Hallo Petra,
        mit ich lasse meinte ich natürlich das loslassen. Jeder ist wieder für sich.
        Natur

    2. siegelbruch Autor

      Also Natur, sie wollte dich sicherlich, mit einer Tasse Wasser, zum besseren Einstieg ins Wassermannzeitalter, taufen, du wirst ja wohl dadurch nicht gleich einlaufen.

      Siegelbruch

      Antwort
    1. Heike

      Danke Tula für das Video.
      Ja irgendwie kam mir noch ein Buch in den Sinn als ich das anhörte.
      Das erinnert mich an das Buch
      „Liebe Dich selbst und es ist egal mit wem Du verheiratet bist“. Kennst das Buch?
      Kennst doch Tom und Jerry, oder! und zwischen den einzelnen Cartoons, da regt sich
      der Kater immer mehr auf, weil er nicht Jerry nicht kriegt. Ja und gegen Ende
      kam dann immer die Szene wo der Tom voller Wut das „Tricksebuch“ nimmt und in der Luft zerreisst auf den Boden schleudert und noch wild darauf rumspringt. Kennst bestimmt oder? Ja was ich eigentlich sagen wollte, dass hab ich vor ein paar
      Jahren auch mit dem oben genannten Buch gemacht. Ja danach hab ich es dann wieder zusammengeklebt und mit gelbem Pergamentpapier eingebunden, damit es nicht so „schäbig“ aussieht und hab es einer Bekannten mitgegeben…. :D. Hab gedacht vielleicht bringt es der ja was? Mir hat es nicht geholfen.

      Antwort
  10. Heike

    Ja und jetzt hat der Siegelbruch den Scheiß… 😀 jetzt hat er sein eigenes „Untenadon“ statt „Nebadon“. Und da ist ja echt die Hölle los. 😀

    Antwort
    1. Dr. Quantum

      @ Heike

      Der Kristall ist entzwei? Tja, das lässt sich nur im Kontext Deiner eigenen Welt deuten. Vielleicht ist es nicht der Stein der Weisen, aber ein weister Stein.

      Hat Dich heute eigentlich schon Jemand danach gefragt, ob es Deinem rechten Ohr inzwischen besser geht?

      Ich hoffe jedenfalls dem ist so, ansonsten kann ich Dir nur empfehlen das nicht zu verschludern.

      Wärst Du ein Laubfrosch würde ich Dir Dr. Doolittle empfehlen, ein Kollege von mir, doch was Du brauchst ist ein Ohrenarzt, kein Veterinär. Ich selbst kann das nicht machen, kenne mich nur Narkosen aus vor allem mit Holzhammernarkosen, aber so schlimm ist es ja bei Dir nicht und wir können darauf verzichten. 😉

      Liebe Grüße
      Doc

      Antwort
      1. Heike

        🙂 danke lieber Doc. Mir kommt es so vor, als würden wir uns schon ewig kennen.
        Nein Du bist der einzige der mich nach meinem Befinden fragt. Aber das Ohr ist tatsächlich besser. Mußte gerade meine Aufmerksamkeit darauf lenken um zu erspüren ob es noch weg tut.
        Also da ist noch ein leichter Druck aber kaum noch wahrnehmbar, fast gar nicht. Aber das mit meinem Hals ist noch nicht besser. Trink gerade ein Radler.

      2. Dr. Quantum

        @ Heike

        Oh, ich wusste noch gar nicht, dass Radler bei Halsschmerzen hilft. Ich trinke ja ständig dieses V+Energy, da bekomme ich erst gar keine Halsschmerzen. – Prost. 😉

        Tja, und dass Du meinst, wir würden uns schon ewig kennen, kann eigentlich nur daran liegen, dass ich diesen Planeten irgendwie mag und ständig wieder hier inkarniere. – Eine Schwäche von mir. Dieselbe Dramatik findet man ja anderenorts in den Universen kaum noch, da ist die Erde einzigartig. – Leidvoll aber Einzigartig. Eventuell machst Du das ähnlich und wir begenen uns eben immer wieder. Diese Welt ist klein. 🙂

        Nun ja, dann weiter gute Besserung und noch einen schönen Abend.
        Doc

      3. siegelbruch Autor

        Also Heike, ist ja auch kein Wunder, dass dein Ohr schon besser ist, denn schließlich schreiben hier viele etwas, was du gern hörst.

      4. Dr. Quantum

        @ Siegelbruch

        Ja, in der Zuwendung, im Trost, dem Mitgefühl und dem Verständnis, da liegt die wahre Kraft des Heilers. Menschlichkeit macht den Menschen zum Mensch. 🙂

      5. Dr. Quantum

        @ Heike

        Aber nein, es gibt sicher noch viele andere Gründe, um hier schreiben zu können. Deswegen muss man sich doch nicht verabschieden. Es ist ja schließlich kein Sanatorium hier, wo man wieder ausziehen muss nach erfolgter Genesung. Ich würde das mehr als Kurhotel einstufen. 😉

    2. Stonebridge

      Hi, Frau Heike nein mit dem Buch kann ich nichts anfangen aber mit deiner Beschreibung der Gesamtsituation 🙂 .

      Außerdem hab ich grad 8 Kilo Erdbeeren vom Erdbeerfeld geholt und mit denen kann ich aus was anfangen.

      Ja und der Scheiß hier am Blog ist total wiederlich.

      Wiederlich war es schon als mir Gold (derkleineHunger) heute morgen von FaszinationMensch hier her nachgestiegen ist und sich einen Wolf geschrieben hat, ja dann taucht auch noch die Ella auf und Sirion darf ihre Talente nicht mehr ausspielen………liebes Fröschchen jetzt darfst in die Krafkammer gehen und dir Mukis zulegen, denn geschützt bist hier nicht mehr.
      Aber O.K. wir hatten „Sturm“.

      Antwort
      1. apis

        stonebridge…….
        „Wiederlich war es schon als mir Gold (derkleineHunger) heute morgen von FaszinationMensch “
        Das ist die einzig wirklich gehaltvolle Kunde, was mich angeht, wenn dem so ist… den Rest hättest dir besser verschluckt,,, diffamös 😉
        Wer Schutz bracht geht auch wählen, mal hie mal da. tirilie hopsassa.
        Ich lasse alles immer durch mich durch… halte nix fest und ledig deshalb erfahre ich was ich erfahre, denn der Stockfisch wird zum Trocknen auf gespiesst und dann aufgehängt..
        Sieh es als Ausgleich, wirkend auf Deine Ursache –
        Weiterhin viel Freude und Leid, bei deiner Sebstfindung, was leichter fiele wenn du mal zu Dir selber sagen könntest was Du eigentlich wirklich willst… probiers mal, überlege vor her genau..
        apis

      2. Laubfrosch

        das ist überhaupt kein Problem für mich, die können alle hier schreiben auch streiten oder sich anfetzen, wie ichs schon gesagt hab… und wenn es wirklich den Austausch stören sollte, dann schreib ich halt einfach meine Sachen und gut ists und falls es wirklich so dermaßen ausarten sollte, daß hier kein Austausch mehr möglich ist, dann kuck ich halt DVD, bin da völlig flexibel…. 🙂

      3. Stonebridge

        Sag mal Apis, wurde da heute ein Trend festgelegt, wer was wann schreiben darf? 🙄 wenn dem so ist, da verschluckt dich bitte bei wem andern und lass mich da außen vor.

      4. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        DVD – gute Idee!

        Ich schau mir jetzt „Interstellar“ an. Den hab´ich hier schon seit Wochen liegen und bin immer noch nicht in der richtigen Stimmung gewesen. Das hole ich jetzt nach, hier ist ja eh´ Flaute für heut´, wie´s ausschaut.

        Bis denne …
        Doc

      5. Laubfrosch

        ja weil der Siegelbruch den neuen Beitrag nicht posten will, hab ihm schon gesagt wir brauchen neuen Platz, weil der andere schon so voll ist aber irgendwie muß er sich noch inspirieren… 😀

      6. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Na, gönnen wir ihm die Pause. Ein Künstler muss atmen können. 🙂

        Ich schließe mich jetzt an den Verdummungskasten an und glotze Hollywood. Soviel Gehirnschmalz opfere ich der spätrömischen Dekadenz. Gesegnet seien koreanische Hightec-Produkte. 😉

        Doc

      7. der kleine hunger

        @stonebridge,

        wer auch immer, ich jedenfalls steige niemanden nach. Und wenn ich einen Kommentar etwas ausführlicher abhandle schreib ich mir auch keinen Wolf. Irgendwie klingst Du verwurmt, hast Du nen Hund?

      8. der kleine hunger

        Ach @Tulastonebridge ist das, und nun unterstellt die mir auch noch von was sie nachts träumt, na herrlich, ich würde mir mal ernsthaft um meine Gedärme gedanken machen, das klingt echt nicht gut, ich erpsare mir da Einzelheiten, das dürfen sie dann in der Pathologie entsorgen. Der ist schon so groß, der spricht schon aus Deinem Munde. Pfui Deifel.

      9. luna

        @ Tula

        „“Wiederlich war es schon als mir Gold (derkleineHunger) heute morgen von FaszinationMensch hier her nachgestiegen ist““

        *LOL*

        Der war gut, wenn ich mich recht erinnere, bist Du ursprünglich ihm von hier zu faszinationmensch nachgestiegen, um ihn dort als Troll zu diffamieren…

  11. apis

    Laubi,..
    ist nämlich so, daß ich glaub ich Angst vor dem Sprung habe aber will mich da auch nicht auslassen, also sagen wir es mal so, in einen Sarkophag würde ich mich nicht legen… 😛
    Letzeres ist auch nimmer erforderlich, Laubi, Angst? Also ich kann aus meiner Erfahrung versichern dass das so was von abgefahren-unglaublich – fulminant ist…
    weis gar nicht ob ich das schon mal geschildert hatte, denke schon…
    apis

    Antwort
    1. Laubfrosch

      kann mich nicht erinnern aber irgendwie scheint mir ich hab noch Zeit für sowas, muß jetzt erstmal dem Siegelbruch helfen die Leute über die Sexualität aufzuklären… 🙂

      Antwort
  12. petra

    heike is meine angie ?
    angie , wir haben viel auf charlottes blog geschrieben.
    was brauchst du neben der vielen ruhe?
    ich bleibe bei dir 🙂

    Ps: und laß dich nicht beirren. mein solarplexus schießt im notfall einiges raus 🙂

    Antwort
    1. Heike

      Ach und Du bist mein schimmi?
      Das ist ja so schön dass wir hier schreiben können. Ich vermisse Dich so!!!!
      Aber Gott sei Dank bist ja da und noch am leben! Da können wir in Zukunft Tag und Nacht zusammen schreiben. Ich liebe Dich sooooo sehr.
      Petra wer ist angie????? Hast Du Drogen genommen oder was 😀

      Antwort
      1. Laubfrosch

        Angie hat früher auf Nebadon geschrieben, auch als Anrael aber wer weiß schon wer sie jetzt ist… ist doch spannend, wer ist wer… 🙂

  13. Sandra

    Schonungslose Offenheit ist eine Tugend, mit der Mann und Frau nicht umgehen gelernt, muß man ja einiges befürchten, da nicht gesellschaftskonform zu sein.

    Wem vertraut man dann die Wahrheit an? Einem Psychiater, der umformen will? Einem Guru, der den Gleichklang sucht? Viele gehen da lieber notgedrungen zur Beichte. Da wird nur genommen und verschlossen.

    Der Wert der Wahrheit, der wahren Erinnerung, wird verschenkt. An wen, das suchst du dir selbst aus.

    Antwort
  14. Sandra

    Aufgrund der Reaktion ist es nicht egal, wem du dich offenbarst. Andererseits ist es egal, da es alleinig wichtig für dich selbst ist, das du es tust.

    Antwort
  15. Sandra

    Ich habe gerade gelesen, daß Offenheit und Ehrlichkeit als eine Art der überkompensation von Vergewaltigungsphantasien interpretiert werden. Interessant.

    Kein Mann hat mir je etwas angetan. Was ich jedoch kompensieren muß und weshalb ich lieber angreife, ist beständiger Raub. Und ja, ich setze voraus und rechne damit, daß man mich bestielt. Anerkennung und Beachtung suche ich nicht, diese schenke ich mir.

    Antwort
  16. Sandra

    Im letzten Krankheisstadium übernimmt die Gier. Man kann sie etwas füttern und befrieden. Es ändert aber nichts. Was ändert ist die Einsicht, die stets besser als die Nachsicht.

    Antwort
    1. Laubfrosch

      die Gier nach Leben, nach Lust, nach Ekstase, nach Befriedung, eigentlich ist Gier alles, das Wollen… aber wer nichts will kommt mir so komisch vor, so irgendwie, als wenn er alles verstecken müßte, ist ja klar die Gier darf nicht erkannt werden… 😯

      Antwort
      1. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Das Wollen hat nichts mit Gier zu tun. Es gibt ja auch Leute die wollen „nichts“. Oder ist „nichts wollen“ auch Gier? Die Welt ist voller Widersprüche. 🙂

        Wenn man in allem nur noch Verrat und Verdrehung sieht, ist man dann gefeit oder ist man dann nicht erst recht gefangen?

        Mein Arzt hat mir heut´ geraten, ich solle das Denken lassen., Denken sei die Wurzel des Unglücks. Vielleicht hat er sogar Recht.

        Der Doc

      2. Laubfrosch

        ja irgendwie sollte man wohl nicht überall Feinde sehen, obwohl sie da sind… also vielleicht könnte man es ja so machen und nicht ständig an sie denken, dann zieht man sie auch nicht an sich heran, das grade glaub ich mein Thema… 🙄

      3. Dr. Quantum

        @ Laubfrosch

        Ja, ja, ja … und wieder spricht salomonische Froschwahrheit aus Deinen Worten. 🙂

        Um ein Feuer zu löschen, ist es am Besten wenn man es nicht nährt. 😉

        Liebst Grüßle
        Doc

  17. Sandra

    Erscheint die reine Kraft der Gier des Lebens nach sich selbst, so ist spätestens ab jetzt mit Begleiterscheinungen zu rechnen. Bitte. Danke. Sorry.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s