Ihre Regel fängt sie alle, in der irdischen Reinkarnationsfalle, erscheint nun das Wort als Regelmord?

Wer Zweifel an der Unendlichkeit hat, der folge meinem Blog, denn diese unendliche Geschichte wird für ihn sicherlich ein mächtiger Schock. Viele werden sagen: „Nein, nein, darauf haben wir absolut keinen Bock!“

Wer diesen Blog studiert hat, der ist danach, entgegen der regelförmlichen Vergesellschaftung, ein Mensch der anderen Sorte, einer der selbstbewussten Worte, über seine neu geborene Art, da bringt er sodann seinen höherdimensionalen Aufstieg in Fahrt.

Beitrag Nr. 366

Piratinas04

Was ist eigentlich Heuchelei? „Ich würde es allen gern zeigen, doch ich bin nun einmal, in meiner Bescheidenheit, sehr eigen.“ Heuchelei ist es, wenn sich die Leute, so, wie sie eigentlich von ihrer inneren Einstellung her sind, nicht zeigen. Und so bleibt ihnen dann auch gar keine andere Wahl, sie gehen mit ihr schwanger, und gebären sie dann, die Moral. Sie haben dann da nämlich etwas ausgebrütet, in der großen Hoffnung, es sei ein Allheilmittel für die Menschheit, und ein jeder sei allein dadurch gut behütet. Ist Bescheidenheit, in ihrer Art, allen ein schlechtes Gewissen zu machen, eigentlich lobenswert, sodass sie, wegen der Gewissensbereinigung aller Unwissenden, von überall her große Unterstützung erfährt? Durch Mangel an Bescheidenheit sammelte ich aber klärendes Wissen, und genau dadurch ist nun, hier auf Erden, diese verkrüppelte Fehlgeburt, die sich da Moral nennt, als Krankheitsursache Nummer 1, ganz schön angeschissen.

Welche meiner Seelenanteile muss ich wohl alle verdrängen, um höchst anständig in die Gesellschaft zu passen (ich beginne alles, dabei immer mehr, heimlich bis unheimlich, zu hassen)? Man nennt das die Bereitschaft zum Kompromiss, wenn man alles ablehnt, was in der Gesellschaft für unmoralisch gilt (ja genau dieser innere Konflikt, er macht einen, heimlich bis unheimlich, wild), da die Gesellschaft diese Regungen nicht kennen möchte, deswegen liegt mir der innere Möchtegern, dann aber gar nicht so fern. In dieser, des gesellschaftlichen Ansehens wegen, zusammenkompromissten Bescheidenheit (= unter zunehmender Reduzierung aller Lebensregungen), da entledigt sich der Mensch nun aber immer mehr seiner Seele, bis diese den Körpermenschen ganz verlässt und da macht einen Abflug. Nun sollte aber niemand glauben, nach dem Tod des Körpers sei die Seele gleich völlig klug, und lässt sich nicht mehr drauf ein, auf solch einen Wiedergeburtsunfug. Die Seele hat dann zwar ein intensiveres (aber leider nicht für sie wörtlich zu identifizierendes) Gefühl für die Wahrheit, doch durch ihre vielen Verdrehungsspeicherungen, ist ihr noch niemals die Flucht vom Gefängnisplaneten Erde gelungen, hypnotisch suggerieren sie ihr dann nämlich, in der jenseitig vierten Dimension, immer wieder die intensive Sucht nach irdischen Erfahrungen.

Ja mit jeder Gesellschaftsregel, die du annimmst (wobei du deinen eigenen Schöpfergedanken tötest) um als zuverlässiges Mitglied akzeptiert zu sein, da verlierst du Seelenanteile, deine Seele stirbt dabei (durch die zeitgeistige Verdrehungsüberspeicherung) förmlich vor Langeweile, und dein Körper, der ist dabei (über dein Egonervensystem) gefangen in hysterischer Eile.

Wo ist der Ausweg, wie kommen wir da nun aber raus und sind somit bei der irdischen Reinkarnationssklaverei nicht mehr dabei? Das Wort als Logos ist der Weg, es gibt keinen anderen Weg, um die darüber bewusst gemachte Sexualität als befreite Lebensmotivation und Schöpferkraft zu sehen, denn das Wissen aus dem Wort heraus lässt uns Wege sehen, über die wir nicht mehr durch irgendeine Schwangerschaft und Geburt in die Reinkarnationsfalle gehen, was die Oberherrn unseres Sklavenplaneten natürlich nicht gern sehen. Weswegen sie wohl immer kräftig mit der Moralkeule auf die Sexualität, jeden diesbezüglichen Gedankenkeim sofort erstickend, drauf gehen? Alles andere, was der Mensch da, unter Ausschluss des freien Wortes und Hervorhebung der gewohnheitsrechtlichen Regel, versucht, das führt nur hinein in den Todestrieb, zumeist über die Wortfindungsstörung der Alzheimer-Krankheit (= der sich entseelende Mensch). So meine lieben Freunde, und nun wisst ihr Bescheid, über den Weg eurer geistigen Bescheidenheit. Wehret also den Anfängen, damit ihr der Sache nicht zu leicht auf dem Leim geht, deswegen werde ich jetzt noch einmal ein Fallbeispiel anstrengen: Wenn sie loslegt mit ihrer großen und regelperfekten Klappe, dann findet er keine Worte mehr, ist das völlig natürlich in ihrem Beziehungsverkehr? Ja das ist für ihn berauschend, er will davon immer mehr, sich noch einmal aus seinem Rollstuhl erheben zu können, das fällt ihm dabei aber sehr schwer, ja ihre Regelweichspülung machte ihn kraftlos und leer.

Ja das Wort ist der logische Weg. Wo hin? Dort hin, wo ein jeder seine ersehnten Vereinigungsgefühle leben kann. Wenn nämlich nicht, dann sitzen wir plötzlich bewusstlos in unserer geregelten Zeitgeistfalle.

Solange, wie der heutige Mensch die Hoffnung auf eine ihn erfüllende Sexualität noch nicht aufgegeben hat, da verdrängt er den Tod, denn er will in einer ihn erfüllenden Weise leben. Wenn er nun aber, das mit der Sexualität, wegen der gesellschaftlich erdrückenden Moral und mangels seines Wissens, bezüglich der schöpferischen Sexualität, gründlich gegen die Wand gefahren hat (weil er, gesellschaftlich gesteuert dann doch meinte, dass es nur dort lang gehen kann, wo die Wand steht, damit es hysterisch knallt), so freundet er sich mit dem als endgültig erhofften Tod an, er sieht diesen dann sogar als seine letzte Rettung, hinaus aus der Schmerzlichkeit des für ihn sinnlos gewordenen Lebens, denn er suchte in dieser Welt, über seine Versuchung, seinen schöpferischen Verbindungstraum, innerhalb einer Partnerschaft, vergebens. Seine diesbezügliche Einstellung sieht man dem Menschen dann aber auch an seiner Körperkonstitution an, die Todessehnsüchtigen sind nämlich nur noch von der Auffassung: „Scheiß auf die schönste Nebensache der Welt, denn ein voller Bauch, der tut es, in tröstender Weise, auch.“

Man kann eine Sache, die einen verkrampft, so in etwa wie eben heutzutage die Sexualität, nicht einfach nur locker sehen, denn ohne sie in geistig geklärter Weise zu verstehen, da wird man auch locker an ihr zugrunde gehen.

Der Mensch ist der, der anstandshalber nicht darüber spricht, dass er an der Sexualität (also am göttlichen Schöpferaspekt, den er sich nicht übers klärende Wort bewusst gemacht hat) zerbricht.

Die modernen Menschen glauben, was sie sehen, um in beurteilender Weise Geschmack zu zeigen, ja darin sind sie (ihre Bildungslücken mit Einbildung stopfend) sehr eigen. Ich habe jetzt einmal eine sehr dumme Frage: „Ist das freie Wort als Information Leben, und würdet ihr es für den guten Geschmack, über die Alzheimer-Krankheit (= Wortfindungsstörung), gern aufgeben. Der heutige Mensch weiß zwar, dass man oftmals vom Wort redet, aber so richtig weiß er natürlich nicht, was dieses so eigentlich ist, er hat sich dies noch nicht beantwortet (wie soll er das auch, da er doch nur regelförmlich vorgefertigte Satzformen kennt). Nanu, er glaubt doch wirklich (als Experte des Auswendiglernens), so etwas unterfordert seinen intellektuellen Speicher-IQ. Intelligenz ist es heutzutage, wenn alle so tolerant zueinander sind, dass niemand seine Worte auf die Goldwaage legen muss (ich glaube wohl, das liegt daran, dass viel reden für sie Silber ist und das Verschweigen Gold, ja die Geheimgesellschaften haben dies gehortet, sie haben es wohl als Resultat des Verschweigens wirklich darauf angelegt, und des Glanzes wegen so gewollt), denn schließlich hat er ja in einer Demokratie das Recht mitzureden, des Versilberns wegen, denn redet jemand wertloses Blech, dann versilbert er es auch noch, über die Regelförmlichkeit der perfektionierten Muttersprache, ganz frech. Silbe für Silbe ohne ein Verständnis fürs Wort, ja ich würde sagen, so kommen wir mit dem muttersprachlichen Zeitgeist, den der Zielplanung, schnell von einem zum anderen Ort, hoch hinaus, und so weiter, und so fort.

Siegelbruch

Advertisements

85 Gedanken zu „Ihre Regel fängt sie alle, in der irdischen Reinkarnationsfalle, erscheint nun das Wort als Regelmord?

  1. Siebbeinbruch...

    Wo ist der Ausweg? Ich hab doch schon im anderen Thread erklärt wie es geht aber du willst einfach nicht zuhören, da ist das Siebbein noch zu fest… Das Wort als Logos genügt nicht es muß auch geknutscht und geknuddelt werden…
    ja gut der Logos muß dazu kommen, damit es nicht unbewußt bleibt aber es gehören eben die verflüssigenden Elemente auch dazu, sonst bleibt alles gefroren…

    also eine Frau kann allein durch die Bewunderung des Mannes sich schon verflüssigen, nur es muß dann auch ein Fundament da sein, sieht man hier auf der Erde wohl kaum, hab da mal einen Bericht darüber gelesen über den Gott der Farben, dessen Frau auf die Welt gefallen ist und er sie den ganzen Tag gesucht hatte, wie er sie gefunden hat war er so rührend und zärtlich um sie besorgt, wie man es kaum ermessen kann, da hat sie ihm erzählt, sie wäre auf der Erde gewesen und hätte ein ganzes Leben gelebt, obwohl sie nur einen Tag weg war… und sie haben sich innig vertraut unterhalten und waren so liebevoll und zärtlich zusammen… das Feuer der Zärtlichkeit und Liebe bringt die Elemente zum schmelzen… so etz weißt Bescheid… hab das in deinem Bericht gar nicht gelesen, deshalb erwähn ich es hier…

    Antwort
    1. petra

      hört sich einfach an. nur was verlernt wurde ist, es auch zuzulassen.
      wie viele sagen bei sowas: schau mich nicht so an oder schaun verlegen weg.
      da müssen sich schon die richtigen finden, wie du schon anhand der richtigen wellenlänge ausdrücktest.

      was hat das mit dem siebbein zu tun?

      Antwort
      1. Siebbeinbruch...

        das heißt das Wort muß zum Kopf fließen, also das geklärte Wort und man muß auch verstehen was es bedeutet und da darf man die Gefühlsebene nicht außen vor lassen… also der Bereich vom Herz zum Wort müßte eigentlich Sternumbruch heißen… 🙄

      1. Siebbeinbruch...

        das heißt daß man oft nur vorgefertigte Phrasen nachplappert ohne zu wissen was es eigentlich bedeutet… sowas wie, das macht man nicht oder das hat man schon immer so gemacht oder das ist so Brauch oder so hat man es gelernt und so macht man ganz viele Dinge, einfach weil es so vorgeschrieben ist, ohne darüber nachzudenken ob das überhaupt einen Sinn macht…

        man hat Kinder, Kinder gehören zu einer Familie, man muß arbeiten um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Arbeit macht das Leben süss… all sowas wird einem suggeriert, das ist die Muttersprache… da ist keine logische Verbindung da, es wird blind gehorcht was Mutter oder eben auch das System sagt… und wenn man dann mal anfangt zu fragen wieso überhaupt, wieso muß ich dieses und jenes so machen, blos weil es irgendwer sagt… dann fangt man an zu denken und stellt irgendwann alles in Frage…

        und schließlich begreift man, wieso alles so gekommen ist, wieso es so eine Zwietracht zwischen Mann und Frau gibt, weil man immer alles so macht wie es vorgeschrieben ist… gut es gibt Systemverweigerer, Penner und Aussteiger und Leute die anders leben wie die normale Gesellschaft aber da ist durch die starke Prägung auch vieles so vorprogrammiert, daß sie nicht selbständige Gedanken oft haben… ich laß z.B. nur unabdingbar Dinge aufzwängen wegen Lebensunterhalt aber ansonsten hab ich weder einen Wach-Schlaf-Rhythmus, noch irgendwelche Essens- oder Waschzeiten, man ist kein Fleisch am Freitag hab ich noch in meiner Kindheit gehört und wenn ich gefragt hab warum, ja das ist so, so ist die Antwort… ich glaub es ist erstmal wichtig sich überhaupt keine gesellschaftlichen Dogmen anzueignen, weder mache ich bei Weihnachten noch sonstigen gesellschaftlich vorgeschriebenen Dingen mit, das zieht einen dann immer irgendwie so rein, ich merk das richtig an der Energie wie es mich da in so eine Systemzugehörigkeit zieht…

        aber gut, schließlich ist es eigentlich mehr das Denken, also sowas wie ein Zulassen können von allem möglichen, mir scheinen ganz viele Dinge, also was so in magische Richtung geht möglich, also ich lasse mir da die Optionen offen, daß es sein könnte…

        naja tatsächlich ist man aber doch sehr stark geprägt von all dem hier, mir scheint es ist schon so, daß man in einer anderen Dimension erstmal zu tun hat dies alles abzuschütteln…

      2. Dr. Quantum

        Freiheit ist ein „Geisteszustand“.

        Dazu brauchst Du keine andere Dimension.
        Der „Zustand“ ist die andere Dimension.

  2. petra

    liebes fröschlein,

    danke ❤
    also ich nenn das konditionierung wie ein pawlowscher hund. ich hab schon immer aus meinem urvertrauen gehandelt. bin natürlich auch angeeckt. daß das ganze ne eigene matrix/blaupause ist – ist klar.

    muttersprache, hmmm. nur weil kinder aus dem bauch der frau kommen, sind sie nicht automatisch unfrei. grad die kinder der heutigen zeit sind sehr wandelbar, aber auch teamfähig, wenn man sie läßt.

    ich schreib ab und zu in nem rechtsforum und tus grad mal wieder, weil ich nicht nachvollziehn kann, warum menschen nur noch nach paragrafen handeln – wie maschienen.
    gesetze/paragrafen sind immer auslegungssache und haben riesen spiel-raum und wer das geld hat, hat auch den gewiefteren anwalt.
    aber mit göttlichen verstand schafft man auch sowas und natürlich mit beistand. da man selber multidimensional ist, ist man evtl. ja auch selber der eigene beistand.

    und ja, der geist macht frei. man selber ist geist, das ego hats nur vergessen.

    🙂

    Antwort
    1. petra

      fröschlein, der punkt ist nur, daß man sich auch frei fühlt. verdrängen, anti sein ist nicht frei. freisein ist, wenn himmel und erde sich vereinen.
      das hohe selbst/lichtwesen/lichtkörper sich mit dem physischen/feststehenden körper verbindet. also alle körper eins sind.
      der geist kann reisen, er zeigt sich in allem, weil alles bewußtsein hat. aber freisein bedeutet, daß man selber meister ist und den geist integriert hat.

      Antwort
  3. tupecest

    Was zum Üben 🙂

    Was ist Bewusstsein?

    Bewusstsein kann man nicht üben. Kann man etwas tun?

    „Du kannst waches Wahrnehmen oder Bewusstsein nicht üben. Wenn du übst, aufmerksam wahrzunehmen, dann wirst du nur zu einem Beobachter. Beobachten ist nicht das gleiche wie bewusst zu sein.

    Was kannst du dann tun? Verschmelzen und sich total hingeben. Wenn du eine Rose ansiehst, dann vergiss völlig, dass du auf ein Objekt siehst und du das Subjekt bist, das sieht. Lasse die Schönheit dieses Moments, den Segen dieses Moments euch beide überwältigen, so dass du und die Rose nicht mehr getrennt voneinander seid. Ihr werdet zu einem gemeinsamen Rhythmus, zu einem Lied, zu einer einzigen Entzückung.

    Verschmelzen so oft wie möglich erleben

    Lieben, Musik zuhören, einem Sonnenuntergang zusehen…. lasse solche Situationen immer häufiger geschehen. Je öfter Verschmelzung passiert, desto besser. Bewusstsein ist keine Kunst, die man lernen kann, sondern mehr ein Kniff, den du herausfinden musst. Wenn du ihn einmal gefunden hast, dann kann alles Bewusstheit anregen, jeder Moment – gleichgültig, wo du gerade bist.

    Wenn bewusstes Wahrnehmen geschieht, dann gibt es da niemanden, der wahrnimmt und nichts, was wahrzunehmen ist. Die Bewusstheit ist ein klarer Spiegel, der nichts widerspiegelt. Sogar Bewusstsein ‚Spiegel‘ zu nennen, stimmt nicht. Es wäre besser, „spiegeln“ zu sagen.

    Bewusstsein ist eher ein dynamischer Prozess von verschmelzen und sich vereinigen. Es ist kein statisches Phänomen, sondern ein Fluss. Die Rose erreicht dich und du erreichst die Rose. Bewusstsein ist, sein Wesen zu teilen.

    Der Beobachter verstärkt dein Ichgefühl

    Vergiss die Vorstellung, dass Bewusstsein der Beobachter ist. Der Beobachter kann geübt werden, Bewusstsein geschieht. Der Beobachter ist eine Art Konzentration und der Beobachter hält dich abgetrennt. Der Beobachter wird dein Ichgefühl, dein Ego, stärken und vergrößern. Je mehr du zum Beobachter wirst, umso mehr wirst du dich wie eine Insel fühlen – abgetrennt, unnahbar, auf Distanz bedacht.

    Über Jahrhunderte hinweg haben die Mönche in der ganzen Welt den Beobachter geübt. Sie mögen es Bewusstheit genannt haben, doch es ist keine Bewusstheit. Bewusstheit ist von ganz anderer Qualität.“

    Osho, Zitat – Auszug aus The Book of Wisdom #23

    Antwort
    1. petra

      fröschlein, also auf mich macht er den eindruck, als wolle er sich alle möglichkeiten offen lassen. wie ein baum mit mehrern ästen 😉

      Antwort
  4. petra

    tula, haste auch gesehn, daß da davincis kreis im viereck-bild mit im avatar ist? den avatar hab ich übrigens wie die swastika nicht ausgesucht. 🙂

    Antwort
      1. petra

        jupp ❤
        das eine sieht wie der umschlag aus melchizedeks buch aus – linienmäßig. wo der raum erstellt wird indem er stützen bekommt.

  5. siegelbruch Autor

    Wenn alles Schlechte aus dieser Welt hinaus eliminiert wird, mit was wollen wir Guten dann die entstehenden Lücken füllen, etwa mit Abregung. Ihr solltet euch einmal vor Augen halten, dass die Bösen deswegen nicht in den Himmel wollen, weil sie nicht als Harfe spielender Engel, auf einer weißen Wolke sitzend, vor Langeweile sterben möchten. Und was machen sie deswegen auf Erden, sie setzen anderen Hörner auf, damit sie selbst nur keine Engel werden. Als Engelmacher sind sie also echte Kracher. Und wenn die Engel sich dann da oben auf ihrer weißen Wolke langweilen, dann können sie ja zurück zur Erde eilen.

    Siegelbruch

    Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Also Turm-all-in, das würde ich ja gern mal machen, aber nur im Turm von Babylon, aber da der nicht mehr steht, deswegen lohnt sich das für mich nicht. Seit die Türme zusammenbrechen, da ist das für die impotenten Männer nun aber wirklich wie das jüngste Gericht, in diesem Fall ist es natürlich das gute Recht der Frauen, sie machen einfach dicht, denn ohne Babylohn, da lohnt sich das für sie einfach nicht.

        Siegelbruch

    1. siegelbruch Autor

      Ja alfons, du hast wohl recht, doch ich bin nicht mehr gewillt alle aufzumischen, sonst passt da nichts mehr Krächzendes dazwischen, und wegen Platzangst will dann niemand mehr mitmischen. Ich möchte den Leuten ja nicht ihr Spiel verderben, das könnte sich nämlich weiter vererben, und dann müssen nachher alle Engel sofort durch einen wolkenlosen Himmel sterben.

      Siegelbruch

      Antwort
      1. alfons

        also alfons , der werte herr meint wir haben wohl recht 🙄
        naja, alfons er wird es schon wissen,
        ja alfons, aber ich versteh nicht von was dieser nette herr spricht,
        ja, ich auch nicht alfons.
        genau alfons, und was, wenn uns der werte herr mit etwas anderen worten das erklären möchte,
        auja alfons, das ist der hammer, du hast immer so tolle gedankenblitze,
        aber meinst du wirklich alfons, dieser ehren werte herr würde sich diese mühe machen,…

    1. siegelbruch Autor

      Ist mir auch schon aufgefallen, vielleicht wird er es ja noch einmal mit der geistig kompatiblen Brüderschaft schnallen. Du kennst mich ja, wenn nicht, ich bin keine Auffanggesellschaft, dann müssen solche Brüder eben zusehen, wo sie hinfallen.

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Turmalin

        Ja Petra…..Mensch als Sklave der Angst und wie geht er damit um. Ohnmächtig kommt er in die Macht!

    1. Turmalin

      Je liebevoller du bist, desto geringer die Möglichkeit einer Beziehung

      „In dem Moment, in dem Liebe zur Beziehung wird, wird sie zur Fessel, denn es kommen Erwartungen auf, Forderungen. Beide sind frustriert und beide wollen dominieren. Es wird zu einem Machtkampf …
      Zwei Menschen können sehr liebevoll zueinander sein. Je liebevoller sie sind, desto geringer die Möglichkeit einer Beziehung. Je liebevoller sie sind, desto mehr Freiheit geben sie sich. Je liebevoller sie sind, desto geringer sind ihre Forderungen, ihr Bedürfnis zu dominieren, ihre Erwartungen. Und dann gibt es natürlich keine Frustration.“ Osho, The Hidden Splendor, Talk #25

      Buchtipp von Osho: Liebe beginnt nach den Flitterwochen

      Eine neue Erde 2020 – Ein Erlebnisbericht eines Zeitreisenden

      Ab September gehts rund auf der Erde 🙂 Die nächsten 5 Jahre findet eine rasante Transformation statt. Hier gehts zum Buch als pdf und hier hat jemand das Buch vorgelesen.
      Marion: Sehr spannend. Wir werden freie Energie haben, Telepathie, Begegnung auf Augenhöhe, und viel mehr Liebe 🙂

      Qelle: Die Welt ist im Wandel

      Antwort
      1. petra

        also ich les grad noch was anderes. sehr informativ. auch ne pdf, aber länger.
        ja, das macht-ohnmacht-thema — hab ich mich schon mit beschäftigt.
        genauso liebe. wie heißts so schön: die liebe macht frei.
        bin eh mit meiner verschmelzung beschäftigt, neues terrain, so durchgehend angebunden. und draußen in der luft fliegen se wie wild. war schon lang nich mehr.

      2. Turmalin

        Guten Morgen Petra…..

        und draußen in der luft fliegen se wie wild. war schon lang nich mehr…….

        Orbs oder Turmaline????

    2. Doris

      Hallo Siegelbruch,

      ich weise darauf hin, dass ich unter deinem Beitrag 365 lediglich e i n e n Text ( an ??Quantum )
      verfasst habe – 13.08., 8:56 nachmittags!

      Dass MEIN Name auf deinem Blog benutzt u n d missbraucht wurde, gebe ich dir hiermit zur Kenntnis!!
      Solltest du wahrlich mittels solcher infantalen, geistig retardierten ( andere Erklärungsversuche
      diese Person betreffend, habe ich momentan nicht parat ) „Kommentarschreiber“ vermeinen,
      den „Unterhaltungswert“ auf deinem Blog zu „erhöhen“… d a n n stimmt was nicht!!!!

      Antwort
      1. Doris

        Inwieweit DIESER als „Troll“ einzukategorieren wäre …. d a bin ich mir noch nicht sicher!?!?
        Apropos „Troll“…..
        Was die sogenannte „Hirnwäsche“ betrifft – siehe Tavistock-Institut!! …. sollte man den Radius der Streubreite niemals unterschätzen, da auch unser sogenanntes Unterbewusstsein malätriert wird!!!!!!

        ICH stehe nachwievor zur LOGIK Hamers biologischen Naturgesetzten!

        Und ich bleibe dabei:
        Sämtliche Hypothesen der Schulmedizin bezügl. „Krebs“ gehen kontinuierlich den „Bach ‚runter“!
        Die ganze Pampe von „Infektionstheorie“ gleich mit hinterher!

        Und WER hier auf deinem Blog so ein Scheißvideo einstellt,


        der ist entweder völlig verbödet oder “ hirngewaschen“!!

        Und d i e s e KANDIDATEN bedienen sich immer derselben SCHIENE:
        Verunglimpfung der Person!!!
        DA agieren die mannigfaltigsten „Register“ – ?? Quantum kennt sich da wohl bestens aus!!

        …………………………………………………..

      2. siegelbruch Autor

        Also Doris, ich habe es bemerkt, dass da jemand Sebstgespräche unter deinem Namen führt, also reg dich mal nicht auf, das macht er nur solange, bis er die Resonanz der Schöpfergesetze spürt, sodass es nicht mehr dazu führt.

        Siegelbruch

      3. siegelbruch Autor

        Also Doris, das ist doch alles so etwas von egal, denn jeder bekommt sein Quantum, und der, der es verteilt, der steht hinterher da ganz dumm.

        Siegelbruch

      4. Dr. Quantum

        ——————————————————————————-
        Zitat Doris:

        „Und WER hier auf deinem Blog so ein Scheißvideo einstellt,
        der ist entweder völlig verbödet oder ” hirngewaschen”!!“

        Zitat Ende
        ——————————————————————————-

        *lol*

      5. Der Satzmutilationator

        Doris, Du bist ein „Satzmutilationator“ mit Unterhaltungswert.
        Du bist ab sofort meine „Alpha-Doris“. 🙂

      6. Kakofonikus Penetrantus

        Einfach zurücklehnen und genießen.
        Es „klingt“, wie sich Doris Kommentare „lesen“. 🙂

      7. siegelbruch Autor

        Doc: Wie man sieht, es fängt schon an.

        Also mal generell gesagt, ich bin hier nicht für die Dachschadenbehebung zuständig, jeder wende sich an denn Dachdecker seines Vertrauens.

        Siegelbruch

  6. petra

    tula, danke für melchizedek-bild 🙂
    jetzt hab ich grad gesehn beim avatar, man kann die 4 hellen sehen oder die 5 dunklen im vordergrund. ich sah nur die dunklen. fiel mir jetzt erst auf. (jetzt wollt ich vordergrund schon mit f schreiben, hihi).

    Antwort
  7. petra

    nee, meine lichter 😉 sie machen abends und morgens je nach sichtbarkeit muster und fliegen dann. zeigen sich dann als ganz normales flugzeug. und blinken. gestern abend wars ganz extrem. einer blieb dann in ner hellen wolke (abends) und flog mitm scheinwerfer hin und her. ich mußte sowas von lachen. dann dachte ich, daß der vielleicht nich mehr rauskommt, aber andere flogen da vorbei und taten nix. später warer weg.
    ich schau mir mal deinen link an 🙂
    ich wünsche dir nen schönen tag ❤

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Zur Erde? Bestimmt nicht durch diesen Blog, denn hier sind alle blockiert. Aber bald sind sie unter der Erde, dann haben sie sich nämlich bis auf die Knochen blamiert.

      Antwort
  8. Dimensionsgeist...

    ah etz hab ich mich umgeschaut, das muß ein Raumschiff sein….. ui da kann ich mit Gedanken hier Kommentare schreiben…….. und wie die Leute alle drollig aussehen………

    Antwort
    1. Der Dimensions Elevator

      Will keiner mitfahren ?
      Dann geht´s eben wieder nach unten, wo die Dorisen wohnen.

      Nächster Halt: Nematoden-Paradies (UU)

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s