Ist die Mehrheit für die Einheit, oder ist wegen der Reinheit die Zerstreuung gescheit?

Wer Zweifel an der Unendlichkeit hat, der folge meinem Blog, denn diese unendliche Geschichte wird für ihn sicherlich ein mächtiger Schock. Viele werden sagen: „Nein, nein, darauf haben wir absolut keinen Bock!“

Wer diesen Blog studiert hat, der ist danach, entgegen der regelförmlichen Vergesellschaftung, ein Mensch der anderen Sorte, einer der selbstbewussten Worte, über seine neu geborene Art, da bringt er sodann seinen höherdimensionalen Aufstieg in Fahrt.

Beitrag Nr. 367

Epiphany3

Ich sehe nicht meines Gleichen, denn der könnte nur durch die gedankliche Orientierung an meinem Klärungsgeist entstehen, um somit seinen Weg in die Freiheit des Geistes hinein zu gehen.

Ich bleibe in der Einheit, weil alle anderen in der Zerstreuung sind, und die Sucht nach den dazu nötigen Mitteln macht sie blind.

Es ist wohl nicht gerade anstrebenswert, mit so viel wie möglich Menschen ins Gespräch zu kommen, die der Auffassung sind, alles wäre verhandelbar, da es nur eine Preisfrage ist. Nein, ich möchte mich nicht anpreisen, sonst gehöre ich nämlich, als Käuflicher, ganz schnell zum alten Eisen.

Der Mensch ist dort, wo hin das Geld seine Aufmerksamkeit lenkt, ja der Mensch denkt, immer dort hin, wo ihn das Großkapital, über seinen guten Geschmack (der noch entwicklungsfähig ist, unter dem Motto: „Über Geld spricht man nicht, weil Mann es hat!“ Wenn nicht, so hat sie seinen Geiz und seinen Mangel an Liebesbeweis alsbald satt) lenkt.“

Ich habe keinen Spaß mehr, denn das Geld zur Erfüllung der schadenfrohen Spaßsucht (= zur neckischen Neidzeugung), das macht mich, über die Umstände seiner Beschaffung, so leer. Freud sich darüber etwa jemand (für den ich nur ein dummer Sklave bin), in seiner Schadenfreude, sehr?

Ich kann die Elite voll verstehen, warum sie da bereit ist einen Völkermord zu begehen, denn sie bietet dem dummen Volk Zerstreuung an, und dieses wird sogleich (Geist abschaltend) süchtig danach und interessiert sich nur noch dafür, wie man berauschende Zerstreuung (eindrucksvoll unter die Haut gehend) sammeln kann. Haben die Dummen es jemals bereut, denn schließlich hatten sie ja nur dadurch etwas vom Leben, dass es sie bis ins Unermessliche hinein zerstreut.

Der schwerelose Geist, als der unsichtbare Schöpfer, möchte nun übers Wort, von seiner (über die muttersprachliche Regelform) träge gewordenen Schöpfung, in belebender Weise, erkannt werden, sie sich jedoch immer noch erschöpft, in der regelzeitgeistigen Beschreibung des sinnlich Wahrnehmbaren, vom guten Geschmack (das Auge ist bei ihr mit, und genau deswegen sieht sie nur das, was ihr schmeckt, und wonach sie sich alle zehn Finger ableckt), sie magnetisiert somit alle erinnerten und verinnerlichten Geschmacksbilder (die scheinbar rein sind) immer mehr, und sackt hinab sehr schwer.

Ich sage nur eines, das Bild beeindruckt den Bilderbuchmenschen (der, von der Sorte: „Die Erinnerung ist das Schönste, was einem bleibt. Dass mir ja keiner meine Erinnerungen abtreibt!“) genau so negativ wie positiv, deswegen sagt er ja: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Warum haben diese Menschen nun aber Angst vor meinem klärenden Wort? Das ist ganz einfach, es neutralisiert ihre Bilderwelt (durchs logische Erkennen der Bildinhalte) und schafft somit die beeindruckende Würze (= die Illusion) aus ihrem Bilderbuchleben fort. War das beeindruckende Bild (unter dem Motto: „Das muss man gesehen haben, das kann man einfach nicht in Worte fassen.“) doch immer zuständig für das erregende Wechselbad ihrer Gefühle, und die Alzheimer-Wortfindungsstörung verpasst ihnen somit eine ganz neue Tretmühle, die der kindischen Rückentwicklungsgefühle.

Zum Autofahren muss man schon, durch einen Mangel an Selbst (Auto) ein Interesse haben. Leben wir in einer Schrottkistenwelt, in der der Mensch sich auf Selbstlosigkeit (selbstbeteiligungslos = ich bin unschuldig, denn ich bin nicht daran beteiligt, eben wegen technischem Versagen, den Hersteller fragen) abstellt? Das Auto als die automatische Zerstreuungsmethode, denn durch dessen Abschirmungswirkung und sinnesüberreizende Wirkung repräsentiert es den geschützten Zerstreuungsverkehr, denn ein anderer (der ohne Schutz, in Verachtung des Reinheitsgebotes, mit viel Schmutz) läuft sowieso nicht mehr. Wie entstand eigentlich der Schmutz? Dadurch dass jemand erfand, für die Anhäufung seiner glänzenden Reichtümer, einen Schutz, wer diese Antasten will ist nämlich Schmutz. Ich gehöre nicht zur besseren Hälfte der Menschheit, deswegen werdet ihr es sicherlich verstehen, ich kann nicht, entgegen dem Schmutz, an der Reinheitsgebotsschraube drehen. Nur eben Kinder sind klein, deswegen betrachtet sie die bessere Hälfte gleich als naturrein.

Wie sieht es heutzutage mit dem Selbstbewusstsein aus? In etwas so: „Etwas Größeres wie ich es bin, das lasse ich (des Reinheitsgebotes wegen) nicht zu, also taste mich nicht an und lass mich in Ruh‘.

Wenn Mann und Frau in aller Reinheit miteinander verkehren und somit nichts miteinander anzufangen wissen, so müssen sie die Zeit totschlagen, und das nennt man dann Alterungsprozess bis hin zum Herzversagen.

Wir sind gerade in der Zeit, in der es nichts mehr Verbindliches gibt, weil alles kippt.

Siegelbruch

Advertisements

36 Gedanken zu „Ist die Mehrheit für die Einheit, oder ist wegen der Reinheit die Zerstreuung gescheit?

  1. siegelbruch Autor

    Wer den Schaden hat, der steht unter Verdacht.
    Wir arbeiten, weil es besser ist mit vier selbst finanzierten Wänden ringsherum und einem Dach über dem Kopf, also in der eigenen Gefängniszelle, zugrunde zu gehen (ohne solch eine vorweisen zu können bekommt man keine Arbeit, das solltet ihr verstehen), als dabei mit einem Dachschaden, völlig isoliert von allen, im Regen zu stehen, den Dachschaden hat man nämlich dann für die, die einen ohne Dach über den Kopf sehen. Sehr verdächtig und ständig unter Verdacht.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Was ich will? Ich möchte dem heuchlerischen Versteckspiel ein Ende setzen, sonst werden sich Männer und Frauen, im nächsten Atomkrieg, noch gegenseitig verletzen. Denn wenn sie, entsprechend ihres Triebes, keine Erfüllung spüren, dann wird es genau dort hinführen.

      Siegelbruch

      Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Also Elefant, du lässt dich doch sicherlich auch nicht so gern (wie durch die NASA) an der Nase herumführen, ich nehme mal an, irgendwann, da bekommen die, die das versuchen, es von dir zu spüren. Und nicht nur in Rüsselsheim, gehen sie dann aus dem Porzellanladen-Leim.

      Siegelbruch

      Antwort
    1. Dr. Quantum

      Nee, wenn man unendlich Liebe spürt ist man total besoffen, steht unter Drogen oder ist ein Fall für die Psychiatrie. Letzteres dürfte hier für die meisten zutreffen. *lach*

      Antwort
  2. Dr. Quantum

    „Frei“ ist man, wenn man um all diese gequirlte Kacke, die man so zu hören und lesen bekommt, einen feuchten Kericht gibt, eine eigene Meinung hat, selbstständig denkt, sich der Gesetze der Natur fügt, ohne damit zu hadern, akzeptiert hat, das man vergänglich ist, erkannt hat, das Vergangenheit und Zukunft Illusionen sind, und gelernt hat, die Gedanken zur Ruhe zu bringen.

    Alles Dinge, von denen ihr so weit entfernt seid, wie ein Holzwurm vom Abitur.
    Tut mir auch leid, aber so ist es nunmal. 😦

    So, und jetzt fahre ich nach Düsseldorf, setze mich in einen Flieger und mache meinen zweiten Urlaub für dieses Jahr.

    Tüss.

    Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Also Elefant, ich nehme mal an, dass Doc dort Urlaub macht, wo ein ungebändigter Rüssel noch gefragt ist, in Deutschland ist ja diesbezüglich sowieso alles Mist.

        Siegelbruch

      2. Elefant

        wieso der lebt doch sexenthaltsam, der schaut sich nur Land und Leute an und genießt die fremde Kultur… ja ich glaub der ist ganz anständig… 🙂

      3. siegelbruch Autor

        Also Elefant, ohne Wissen ist Glauben (auch bezüglich Doc) nur Tarnung, wir sehen es an der heutigen Wissenschaft, sie ist nur ein Glaubenssystem, und konnte sich deswegen in den letzten hundert Jahren ganz gut tarnen, sodass das dumme Volk immer glaubte, durch sie wissend zu werden. Und dabei hatte die Wissenschaft immer ein riesiges Kanonenrohr, um es gegen das dumme Volk potent zu erheben, hätte sie dies (mit Gottes Erlaubnis, entsprechend der Willensfreiheit) schon abfeuern dürfen, so würden wir sicherlich schon längst nicht mehr leben.

        Siegelbruch

    1. Hirtenjunge-Sachsenchris

      Herr Dr. Quantum, ich grüße Sie!

      Meine persönliche Frage an Sie:

      Sind Sie derselbige, der unter diesem Namen dereinst auf Nebadon „glorreich“ geschrieben hat, dann aber sich „zurückzog“, um dann in Erscheinung“ zu treten mit „Bruder Bernd“ – mit entsprechender „reumütig-sprachlich-gewandter-Ge(i)stikgeit“ – und schließlich unter einem „menschlich“ sehr „authentischen“ Nick namens „Uli“ seinerzeit auf dem Blog von APIS geschrieben hat?

      Es sind einerseits meine genauen Beobachtungen, dann auch Schlussfolgerungen …

      Ich kann mich auch „mächtig gewaltig“ täuschen – aber „das“ gehört ja inzwischen ganz „gut“ „zur Matrix“ …

      Wenn es denn so wäre, dann „habe“ ich „was“ für Sie …

      Und womöglich könnte es „etwas“ zu sagen haben im Bezug darauf, was Sie – als ein von mir als solches empfundenes „Substrat“ (also das ganze überdrüssige „Sinn-lose Geplänk“ darin mal mit eingegossen) – auf dem Blog von SB bisher von sich „geGEBEN“ hatten … und sicherlich auch in alle Zukunft hinein es tun werden …

      Wie dem auch SEI – Nicht’s für ungut – falls ich mich getäuscht haben sollte – und ebenso, falls nicht, dass es Ihnen sicherlich „egal“ sein wird …

      HJS

      Antwort
      1. Hirtenjunge-Sachsenchris

        Ich Weiß, Sie vermögen 10×100000 Gründe „dagegen“ hervorzubringen, wenn ich eingestehe, dass diese Audio-Video-Aufnahme „für Mich“ eine „Ultimative“ wäre?

        Aber gäbe es in diesem Bezug gar kein „Quantum“, darüber „überhaupt“ zu Diskutieren?

        Es könnte aber sehr wohl doch sein, dass, stattdessen die Diskussion – bevor diese beginnen würde – dem „SINN des SEINs“ Ihres „MANN“-ermaßenden „intellektuell“ „ver-abfeimenden“, Quasi-Seins gilt?

        Aus und in der „Nische“ heraus Alles „ver-Nietzsch-et“ ist – ohne denselbigen wirklich „verstanden“ zu haben – aus einer gewissen Mentalen „Arroganz“ heraus die „Abtrennung – Medicus-Bildungs-Bürger-Schicht-in-Erkenntnis-der-Lüge-sich-so-weit-selbst-ankotzend-darin-selbst-wiederfindend-und-deshalb-darin-ewig-kreiselnd“ aus eben demselben Intellekt, der genau dieselbe „Seins-Befindlichkeit“ „erzeugt“ hat, darin sich „wollüstig“ mit und in grandiosen philosophischen Fragmentalien zu „suhlen“ … und darauf auch noch „stolz“ zu sein …?

        Wie gesagt, ich „habe“ „Etwas“ – und wenn es nicht von Ihnen stammen sollte, dann wäre es dennoch „würdig“, als „Fremd-Beitrag“ auf diese Seite als Kommentar dar-EIN-zustellen … Ich, wir, werden sehen …

        Der „Junge“ …

      2. Doris

        Hallo Hirtenjunge-Sachsenchris,

        von dem „?? Quantum“ wirst du keine Antwort erhalten!

        Er ist ein Herumirrer, der jegliche „Kontrahenten“, die sich anmaßen, s e i n e
        Schleifspur zu erkennen und wahrzunehmen, mittels s e i n e r “ Umsprache “
        “ ausschaltet“ !!!

        Ob er nun “ quervernietzschet “ ist oder ganz einfach nur Null-Ahnung hat… –
        ist doch lediglich sein Bier!!!

        Lassen wir solche „Gesellen“ einfach in Ruhe und gut ist!

        Doris

      3. Stonebridge

        Hallo ihr Beiden, also ich seh das beim Doc wie beim Frosch, sie haben die selbe „Schleifspur“. Du musst schon beide Augen zu machen und den Doc oder den Frosch in all ihren Facetten NICHT zu erkennen.
        Und wer dass eben nicht erkennt, ist selber schuld. 🙂

      4. Elefant

        weiß gar nicht wie man immer so durchschaut wird… 🙄 also ich hab da öfters Probleme zu erkennen wer wer ist…

  3. siegelbruch Autor

    Ich sage es mal so: Die heutigen (distanzierten) Frauen fühlen sich ihrem erotischen Traum, den sie in belebender Weise umsetzen möchten (aber zu dem sie keine muttersprachlichen Regelworte der Klärung finden) verpflichtet, aber leider kann ihnen nur ein Mann die Worte geben, die ihren Traum logisch identifizieren, sodass keine Frau mehr (wegen ihrer plötzlichen Handlungsfähigkeit) altert und zugrunde geht, durch ihr frustrierendes Verzichten. Nur der logisch klärende Mann, kann die Frau zur Unsterblichkeit hin aufrichten, Frauen mit einer diesbezüglichen Trotzhaltung wollen also gern darauf verzichten, denn ehe sie sich von einem Mann etwas sagen lassen, da würden sie sich lieber selbst vernichten.

    Siegelbruch

    Antwort
  4. siegelbruch Autor

    Der Körper als Form, hat für uns 3D-Menschen eine große Bedeutung der Genießbarkeit, weil er uns mit zunehmendem Alter, da ohne geistige Auffrischung, immer abstoßender und ungenießbarer erscheint. Ohne diese Destrukturierung wäre der Körper für uns nicht mehr so relevant, denn er wäre immer und in jeder Form schön, durch seine Ausdrucksfähigkeit über seinen wahren Geistverstand, der allumfassende Geist würde also den Körper dominieren, und der so geprägte Körper würde niemals jemand durch einen Hässlichkeitsausdruck irritieren.

    Siegelbruch

    Antwort
    1. Turmalin

      durch die geistige Auffrischung des Betrachters oder durch die geistige Auffrischung des betrachtenden Menschen.

      Also muss ich mich geistige auffrischen um alle Körper schön zu finden oder muss sich jeder Mensch selbst geistig auffrischen und für den Betrachter schön zu erscheinen. 🙄

      Antwort
    2. Der kleine Hunger

      Was ist denn für Sie ein 3D Mensch @siegelbruch *lach* sprechen Sie von Dreidimensionalität oder esoterischen Wischiwaschi ?

      Sie sind kein 3D Mensch, sondern lediglich das was sich ein 2D unter 3D vorstellt. Nur ist die Vorstellung lediglich in Ihrer Wahrnehmung und keinesfalls die realistische Folge daraus. Können Sie sich das vorstellen?

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s