Wollt ihr weiterhin für den guten Geschmack töten, so ist die euch unter die Haut gehende Regelhysterie von Nöten

Wer Zweifel an der Unendlichkeit hat, der folge meinem Blog, denn diese unendliche Geschichte wird für ihn sicherlich ein mächtiger Schock. Viele werden sagen: „Nein, nein, darauf haben wir absolut keinen Bock!“

Wer diesen Blog studiert hat, der ist danach, entgegen der regelförmlichen Vergesellschaftung, ein Mensch der anderen Sorte, einer der selbstbewussten Worte, über seine neu geborene Art, da bringt er sodann seinen höherdimensionalen Aufstieg in Fahrt.

Der klärende Geist aus der geistigen Welt, ist das Wort, die geregelte Muttersprache, als Programmierung aus der niederen Astralwelt, trug es fort.

Beitrag Nr. 393

Hysterisch oder wissend still, der Mensch weiß, dass er hysterisch geregelt und regelnd nur noch für den guten Geschmack töten will.

Du weißt zwar, dass sich dieses oder jenes so gehört, du weißt aber nicht, warum das, was sich nicht gehört, so sehr stört. Sie schimpft ihn unerhört und ist sehr empört.

Wie ist das in der 3. Dimension mit den unbewussten Materialisierungen? Und da in dieser der Mensch der Maßstab aller Dinge ist, deswegen bleiben wir, diesbezüglich, gleich einmal bei ihm und seiner dualen Erschaffung. Sie als Frau lädt sich dabei, in unter die Haut gehender Art und Weise, wie ein elektrisch geladenes Masseteilchen auf, wobei sich dann aus diesem inneren Druck heraus auch ihr Regelintellekt, unter die Haut gehend, steigert, bis ihr übermäßig aufgebauter Innendruck zu stark wird und sie ihn einmal pro Monat als Erdungsstrom ergießt. Und dies muss sie, unbewusst, alles durchmachen, nur weil der Mann in seiner dreidimensionalen Dummheit nicht den klärenden Geist entwickelt, der ihm offenbart wie er sie (noch ehe es in ihr hochkocht) Druck entlastend am besten genießt, sodass es ihre Körpersäfte veredelnd, in ihr ausdehnungsfähiges Drüsengewebe der Auslagerung, für ihn, einschießt. Im Prinzip wundert der dumme Mann sich ständig darüber, dass sie keine Lust auf Sex mit ihm hat, wobei es doch nur zu logisch für ihn sein müsste, dass sie seinen Überfluss nicht auch noch gebrauchen kann, da sie schon längst wegen Überfüllung geschlossen ist. Und wenn er dann an ihr herumexperimentiert, z. B. mit seinem Einschuss trotz ihrer Überfüllungszustandes, so sorgt dann plötzlich ihre Schwangerschaft, für ihre gemeinsame Schöpfungsenthüllung, heraus aus ihrer unbewussten Erschöpfungsfüllung. Wie ist jedoch der bewusste Schöpfer? Er schöpft ihn ab, ihren in ihr aufsteigenden Überfluss, als ihre Liebesgabe für ihn zum Genuss, um ihr daraufhin dann eine unerschöpfliche Strukturentwicklung zu geben. Dies alles nennt man dann ein wahres und erfülltes Schöpferleben, und genau dieses ist dann höherdimensional. Aber ich nehme einmal an, in eurer Niederträchtigkeit, da ist das nicht eure Wahl, allein schon wegen der Moral, und dass ihr in die Milchstraße hineingeboren wurdet, das war natürlich auch nicht eure Wahl.

Was zu viel ist, das ist zu viel, ohne dass er weiß warum, da will er immer mehr, nun hat er es, sie zieht sich raus aus dem Verkehr und verstoffwechselt sich jetzt, über ihren guten Geschmack, mehr.

Die Menschen können sich einfach nicht dafür entscheiden ob sie nun leben oder sterben wollen. Wollen sie leben, so müssen sie den geistig klärenden Hintergrund der Sexualität erkennen, damit sie sich als Mann und Frau über die bewusste Sexualität ins belebende Gleichgewicht der ergänzenden Art bringen, um dabei, durch die sexuelle Sättigung, die sie erfahren, immer mehr Abstand zu gewinnen von ihren einstigen Stoffwechselprozessen (sie sind nicht mehr darauf versessen und vor allem nicht mehr Verfressen). Wenn sie jedoch sterben wollen, so müssen sie jedes geistig logische Erfassen der Sexualität peinlichst verdrängen, vor allem durch die intensive Ausdehnung und Steigerung ihrer Versauerungsgenuss bezogenen Stoffwechselprozesse (= ohne innere Versauerung und Säurebildung kein Genusseffekt), in denen sie sich dann selbst verdauen, um dabei dann auch noch gegen jede sexuelle Andeutung moralisch anzustinken, wobei sie in ihrem eigenen Stoffwechselgestank versinken.

Nein, Mann und Frau können nicht beides haben, sie werden entweder von dem einen oder von dem anderen Abstand nehmen, wer die Sprache hat, der bestimmt dabei die Richtung, da er seine eigenen Worte nicht versteht, er somit verstoffwechselt in seinen Untergang hinein geht. Da bekommt doch nun der Spruch: „Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein“, gleich einen ganz anderen Heiligenschein.

Sie kocht schon innerlich und möchte deswegen nicht auch noch kochend in der Küche stehen, doch wie er das Heiße in ihr, welches sie gern Druck entlastend zum Ausdruck bringen würde, an ihr, Druck entladend und in ihn sättigender Weise genießen kann, das will er, nach ihrer Auffassung, überhaupt nicht sehen, ja sie hasst deswegen schon seine dämliche Fresserei, wegen der er doch wirklich glaubt, sie müsste kochend in der Küche stehen.

Wenn du kräftig rein beißt, dann hast du emotionalen Hunger, den du nicht definieren kannst, könntest du ihn nämlich logisch definieren, dann wärst du nicht mehr so verbissen, du hättest dann nämlich aggressionsabbauendes Wissen.

Was möchten die Frauen? Sie möchten weniger inneren Erregungsdruck, und hoffen deswegen darauf, er als Mann nimmt ihnen diesen, und zwar wie ein wahrer Genießer, der ihre Früchte zu würdigen weiß, Schluck für Schluck. Doch ehe genau das eine Frau einem Mann eindeutig offenbaren würde, da würde sie sich lieber vorher die Zunge abbeißen oder sich sogar selbst umbringen, und natürlich auch alle Männer, die ihnen diesen Wunsch nicht von den Augen ablesen und ihn somit auch nicht völlig logisch darlegend erraten, denn solch eine Frau ist keine Dummschwätzerin, sondern eine Frau der Taten, und somit ist bei ihr ein unwissender Triebtäter (einer von der schnellen Nummer) sehr schlecht beraten, wird er ihr hörig, so mutiert er in dieser Welt zum selbstmörderisch mutigen Satansbraten.

Sind die Männer erst einmal wieder gestillt, und die dadurch von ihrem Druck befreiten Frauen nicht mehr regelwütig und hysterisch wild, dann passt auch das aggressive Tiere-Fressen (des guten Geschmacks wegen) nicht mehr ins neue und höherdimensionale Weltbild, denn einer kann dann den anderen klären und durch seine sexuelle Lust ernähren. Sie können sich dann also, aus ihrer Zuwendung heraus, gegenseitig erhalten und sich sogar, durch die immer weiter fortschreitende Reduzierung von Feststoffnahrung, verfeinstofflichend umgestalten (einer wird dabei vom anderen das Nötige erhalten). Warum sollten dann also noch blutrünstige Tierfresser das Weltbild gestalten? Es ist jedoch unter den heutzutage gegebenen Umständen der gegenseitigen Verekelung von Mann und Frau (ihres moralischen Reinheitsgebotes wegen) niemand zum Vorwurf zu machen, wenn er sagt, er sei noch nicht zum Vegetarier veranlagt. Unter den neuen und höherdimensionalen Beziehungsumständen zwischen Mann und Frau, da ist es dann aber so, dass die Frauen auch weiterhin auf die süßen Früchte von Mutter Erde zugreifen, um ihr Fruchtfleisch für die sie (über ihren Samen) aufbauend strukturierenden Männer (= den Samen, den ein geistig unwissender Mann, mangels des logischen Konstruktionsentwurfs, gleich stecken lassen kann), in aller Fülle, auszureifen. Ja und genau so kommt die Liebe dann wieder ins ineinander Überfließen, wobei Männer wie Frauen sie aus ihrem Gebenstrieb bzw. Lebenstrieb heraus genießen, und sich somit auch nicht mehr aggressiv versauernd, in herumgeilender Art (die ihnen immer mehr ein schlechtes Gewissen bereitet), voreinander verschließen (ist sie nämlich, in Versauerung, wegen Überfüllung unten geschlossen, so hat er ihr, durch die Missachtung dieses Umstandes, sofort eine Schwangerschaft angeschossen, und sie wird genau dadurch immer ungenießbarer und absolut verschlossen). Sie sich also, wie schon einmal gehabt, voreinander verschließen, eben unter dem Motto,: „Diesen abgesonderten Dreck des anderen kann ich doch wohl nicht auch noch genießen, befleckt, es mir nämlich überhaupt nicht schmeckt.“ Ja, momentan leben wir noch in moralischen Reinheitsgebotszeiten, in denen noch jeder am dargelegten Ekelzustand verreckt.

Aber eines ist nun einmal wahr, wenn Männer erst einmal 10 bis 20 Jahre verheiratet waren (so wirken sie mächtig überfahren), und ihre Frauen lassen sich plötzlich und unverhofft, aus kaum zu definierenden Gründen heraus, scheiden, dann sind sie, so wie sie sich in der Ehezeit (verblödend) gehen lassen haben (eben lässig und locker) kaum noch von einer Partnervermittlung zu vermitteln. Es sei denn sie sind Männer, die trotz des Scheidungserbes ihrer Ex, noch überdurchschnittlich viele Mittel zur Verfügung haben, um darunter die Bedenken unbemittelter Frauen zu begraben.

Ja, die zumeist unvermittelbaren Männer geben Unmengen an Mitteln aus, um den Frauen etwas zu vermitteln, das wird jede Partnerbörse bestätigen können, doch letztendlich entscheiden sich die Frauen dann doch nicht für die anderen, denn die würden ihnen zu wenig Zerstreuungsmittel in einer Ehe gönnen, weil sie doch wirklich glauben, dass systemkonforme Frauen sie, auf lange Sicht, auch anders lieben können. Diese Wahl trifft nämlich eine Frau aufgrund ihrer Erfahrung, dass sie jeder Mann, über kurz oder lang, zu Tode langweilen kann, deswegen beschäftigt sie sich dann wenigstens noch über die Zerstreuungsmittel, die er ihr da (zum Zeitvertreib) bieten an.

Viele Männer sagen sich: „Dies bisschen Freiheit, welches wir haben, da müssen wir doch wirklich zusehen, dass wir die Arbeit und das Arbeitsumfeld in vollen Zügen genießen, denn schließlich macht die Arbeit ja frei. Nein, ihre Frauen sind nicht so frei, für sie ist der Wachdienst zu Haus nämlich der letzte Zerstreuungsschrei.

Das was ich aus mir an Logik hervorhole ist im Prinzip etwas für ein Kindergartenkind, ja ein solches Kind würde dies hier alles ohne Weiteres verstehen, jeder Erwachsene, der sich auf das standardisierte Weltbild festgelegt hat, der würde natürlich sagen, dass so einer wie ich spinnt, und er könnte dies nicht mehr ertragen. Wer kann es ihm auch übel nehmen, denn die Erwachsenen wollen nun einmal nicht zugeben, dass sie wirklich so blöd sind, ihr Ego macht sie nämlich vor dem, was wahr ist, blind. Ja die Unwissenheit ist für sie ein Segen, und diese Auffassung verteidigen sie, indem sie sich für die Schweinetreiber ihres Systems mächtig flink bewegen.

Siegelbruch

Advertisements

143 Gedanken zu „Wollt ihr weiterhin für den guten Geschmack töten, so ist die euch unter die Haut gehende Regelhysterie von Nöten

  1. siegelbruch Autor

    So manche Frau braucht einen Mann, über den sie sich, ihres guten Geschmacks wegen (verinnerlicht magensauer) hysterisch aufregen kann, oftmals hält dabei die gute Miene zum bösen Spiel sogar über Jahrzehnte hinweg an. Bis sie dem Friedhof aller Heuchler nicht mehr ausweichen kann.

    Antwort
      1. Sabine

        Großer Siegelbruch,
        ich weiss nicht wie Nitzsche aussieht und auch nicht Freud und sah mir dein Bild noch ein mal an und erkannte auch Züge von Adolf Hitler in deinem Gesicht und von dem Russen dem letzten Zaren. Es sind noch mehr Gesichter in deinem Gesicht, ich werde sehen.
        Ich Grüße Dich
        Sabine

      1. Sabine

        lieber siegelbruch, es hat immer sehr gekratzt dich zu lesen. für mich . immer wussst ich schon dass das stimmt was du da so schreibst, aber ich habe es eben gaaaar nicht kapiert, bestimmt auch wegen der komischen spreache die du spichst. aber wo du recht hast hast du recht wenn man es dann versteht. dich versteht. also es hat jetzt ziemlich sehr lange gebraucht bis ich den SINN verstanden habe von dem waas du so schreibst und dein bild sieht aus wie freddy mercuri weisst du ? und ich hätte dich wohl auch gelesen wenn nicht so ein volldepp so ein volltrottel zu mir gesagt hätte „siegelbrauch ist ein dichtender psychopath“ ja das hat so ein total bescheuerter typ mal zu mir gesagt. unglaublich oder ? was würdest DU DEM sagen ?
        hihihi jetzt habe ich heute wolf geschrieben „sag siegelbruch er sell jetzt in seiner sprache sprechen“ :)))))) ich bin intelligenzbestie 😀

      2. siegelbruch Autor

        Also Sabine, das Freddy Mercuri, wurde mir schon einmal von einem anderen unterbreitet, in irgend einem Forum, vielleicht merke ich ja deswegen so viel. Ein Arbeitskollege sagte auch mal das ich wohl auch ein bisschen Ähnlichkeit mit Nietzsche hätte, dann bin ich wohl eine Mischung aus beiden, deswegen merkt der Nietzsche in mir wohl schon etwas mehr als damals, und von Sigmund Freud da habe ich nur den Sieg, aber er hatte eben damals das Siegel noch nicht zerbrochen, aber die bemerkenswerte Erweiterung von Freud hat dir ja jetzt eine große Freude bereite, und das ist die Hauptsache.
        Ja es ist schon nicht einfach Sabine, ehe der Groschen so fällt in dieser Menschenwelt, und dann wird jeder Mensch merken, wie er sich im inneren seines Körpers plötzlich auf das, worauf er jetzt durch Wissen abfährt, umstellt, damit er sich selbst als Genuss für den anderen bereit hält.

        Siegelbruch

      3. Sabine

        eeeeecht siegelbruch ????????????????????
        warum redest du so eine sprache ?!
        ich verstehe nur die hälfte
        ist es wahr jeder auf was er abfährt jetzt wird ? ! ?
        so ähnlich ich habe heute nacht geträumt

      4. Sabine

        AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH
        scheisse !!!!! jetzt weiss ich wer du bist !
        SHIT !

      5. Sabine

        ok du , nachdem ich dir diesen grausamen schnurrbart abrasiert habe und diese seltsame turmfrisur entweder kurzgeschnitten oder zu einer so sooooooooooooooooocoooooollen samuraizopffrisur gemacht habe (nicht ich jemand ders kann) gehen wir beide shoppen und ich kaufe dir ein paar jeans bei crämer&co und noch so paar outfits und dann gute schuhe bei schuhmükke ok ? ich habe mir irgendwann mal geschworen das wenn ich dich jemals treffen würde erstmal mit dir shoppen zu gehen weil die bilder von dir im netz sind sorry eine katatstrophe. soory. und dann …. erzähl mir manches bitte 🙄 ich soooooooviel nicht checke !!!! und dann zaubern wir dir WIRALLE dir ein lächeln ins gesicht, aber vorher koche ich für dich und lade dich ein und mjam als vorspeise gibt es ein karottenkartoffelschaumsuppe schön püriert in meinem mega thermomixer. es wird wohl sicherlich Schäuferla vom Schwein geben und KRAUT und irgendetwas vom Rind und Huhn d auch . Ich werde ein Mehrgängemenue kochen und denke jetzt mal darüber nach.
        Bis Bald ich hoffe
        Sabine

      6. Sabine

        ….. das mit den ratten scorpionen schlangen katzen …….
        das muss bitte ASIA übernehmen
        kotzwürgspei das kann ich nicht
        macht nix ihr trinkt ja auch keine milch und kotzt wenn irh das tut

        (((((( ❤ ))))))))))))))))))

      7. Stonebridge

        Guten Morgen Yelli, na Du hast ja nichts ausgelassen. 😀

        Ich sehe vor meinem geistigen Auge bereits……..wie sich der Siegelbruch schon beim Lesen muttersprachlich vorverdaut. 😉 Da steigt die Säure bis ins Hirn bis es explodiert und dann gibt’s nen kreativen Schub, dessen Auswirkung wir hier dann hoffentlich alle teilhaben können.
        Ich freu mich schon auf seine Antwort auf dein Kommentar. 🙂

    1. dunkler Knopf

      ich auch, die sind mystisch und da spürt man dann immer so einen Hauch vom Jenseits, durch die vielen Toten und Geister, ich glaub da ist dann so eine Verbindung zur jenseitigen Welt da… 🙂

      Antwort
    2. Sabine

      ich finde freidhöfe auch schön , dort stehen auch meine bienen in der nähe und das gute daran dort wachsen iiiiiiiiiiiiiiiiimmmmmmmmmmeer blumen und so viel nahrung und dann honig und die gute speise der götter einfach das ❤ nuuuuur das ❤ nurnurnur noch 1

      Antwort
      1. Sabine

        aha und weil dene uhr 2 stunden vorgeht DEPP weisst du immer schon vorher bescheid
        GGGGGGGGGRRRRRRRRRRRRRRRRR
        i mag marionetten
        des basst scho
        grad so

      2. Sabine

        endlcihindergarten party aus
        eeeeennnnddddddlicht
        sogroßseufzichkannnichtschreibenundkeinsmilidafürda

      1. Sabine

        und wo ist der arme der immer so viel gechannet hat der dicke mit den angen haaren weiss nicht mehr seinen namen der immer so irr geredet hat ich denk oft an den er war so komisch aer oft hat auch irgendwi recht gehabt
        der wo geschrieben hat
        DAS DUETSCHE KRIEGSSCHIFF IST UNERWEGS IM ÄRMELKANAL und so zeug

      2. Stonebridge

        ja da meinst wohl den………. ich glaub der ist irgendwie durchgebrannt. Kryon kreion Kreon kryonella irgendwas mit kryon ach Gott mir fällt er nicht ein, da muss ich mal auf Nebadon in den Akten wühlen……..

      3. Stonebridge

        Genau, Die Der Selanja……. 🙂

        Ja die Gefahr des Durchbrennens ist doch sehr groß 😦

  2. Stonebridge

    Ja und die wahrscheinlichst bekannteste Glücksgeschichte der Welt. 🙂

    Der chinesische Bauer

    In einem Dorf in China, nicht ganz klein, aber auch nicht groß, lebte ein Bauer – nicht arm, aber auch nicht reich, nicht sehr alt, aber auch nicht mehr jung, der hatte ein Pferd. Und weil er der einzige Bauer im Dorf war, der ein Pferd hatte, sagten die Leute im Dorf: „Oh, so ein schönes Pferd, hat der ein Glück!“Und der Bauer antwortete: „Wer weiß?!“Eines Tages, eines ganz normalen Tages, keiner weiß weshalb, brach das Pferd des Bauern aus seiner Koppel aus und lief weg. Der Bauer sah es noch davongaloppieren, aber er konnte es nicht mehr einfangen. Am Abend standen die Leute des Dorfes am Zaun der leeren Koppel, manche grinsten ein bißchen schadenfreudig, und sagten: „Oh der arme Bauer, jetzt ist sein einziges Pferd weggelaufen. Jetzt hat er kein Pferd mehr, der Arme!“ Der Bauer hörte das wohl und murmelte nur: „Wer weiß?!“ Ein paar Tage später, sah man morgens auf der Koppel des Bauern das schöne Pferd, wie es mit einer wilden Stute im Spiel hin und herjagte: sie war ihm aus den Bergen gefolgt. Groß war der Neid der Nachbarn, die sagten: „Oh, was hat der doch für ein Glück, der Bauer!“ Aber der Bauer sagte nur: „Wer weiß?!“ Eines schönen Tages im Sommer dann stieg der einzige Sohn des Bauer auf das Pferd, um es zu reiten. Schnell war er nicht mehr alleine, das halbe Dorf schaute zu, wie er stolz auf dem schönen Pferd ritt. „Aah, wie hat der es gut!“ Aber plötzlich schreckte das Pferd, bäumte sich auf und der Sohn, der einzige Sohn des Bauern fiel hinunter und brach sich das Bein, in viele kleine Stücke, bis zur Hüfte. Und die Nachbarn schrien auf und sagten: „Oh, der arme Bauer: Sein einziger Sohn! Ob er jemals wieder wird richtig gehen können? So ein Pech!“ Aber der Bauer sagte nur: „Wer weiß?!“ Einige Zeit später schreckte das ganze Dorf aus dem Schlaf, als gegen Morgen ein wildes Getrappel durch die Straßen lief. Die Soldaten des Herrschers kamen in das Dorf geritten und holten alle Jungen und Männer aus dem Bett, um sie mitzunehmen in den Krieg. Der Sohn des Bauern konnte nicht mitgehen. Und so mancher saß daheim und sagte: „Was hat der für ein Glück!“ Aber der Bauer murmelte nur: „Wer weiß?!“

    Seiten des Lebens: www-bhajan-noam.com

    Antwort
    1. Fluß

      … hat aber auch den Tatsch sich mit anderen zu vergleichen, also sich mit anderen Situationen zu identifizieren. Wer sich identifiziert, ist nicht frei, da es eine Lüge ist.
      Das hat also nix mit Mitgefühl zu tun. Sondern damit, daß die Bauchströmungen zu solchen Situationen hinziehn.

      Antwort
  3. Fluß

    Tula, es geht doch um Ehrlichkeit und sich mit anderen „Geschichten“ zu identifizieren ist unehrlich, denn man ist „göttlich“ und nicht der physische Körper.
    Sich selber „treu“ sein bedeutet sich selber sein.
    Und dabei gehts nicht drum gegen den Strom zu schwimmen, sondern einfach sich nicht mit dem Traum, dem Film, zu identifizieren (Infektion).

    🙂

    Antwort
    1. Stonebridge

      mmhh…bin scheinbar grad nicht da, wo du bist. 🙄

      Es ist ja eher eine Message über das Glück für das Glückskeks. 😉

      Wegen der Identifizierung?, der Bauer identifiziert sich doch mit absolut gar keiner Situation ergo gibt es gar kein Glück oder Unglück.

      Irgendwie versteh ich den Zusammenhang mit deinem Kommentar nicht?????? 😯

      Antwort
      1. Fluß

        Tula,
        ich kenn die Geschichte schon und ich hab früher Fabeln auch immer geliebt.
        Nur gehts ja auch um das Thema „Neid“ in der Geschichte. Und dabei gehts immer auch um die Falle: na ein Glück gehts mir nicht so wie ihm und ich bin ja eh nicht wie die anderen.
        Und das ist Identifikation. Und somit mit dem physischen Körper und der Matrix.
        Jemand göttliches ist sich seines Bewußtseins klar und ist nicht mehr mit der Matrixrolle infiziert.

      2. Sabine

        DU
        wehrd mir einen pössl bestellen und da häng ich zuerst die bilder rein die ich inmalle kaufte habe
        auf einem ist bob marle< und das steht drauf loe the life you live and live teh life you ove
        🙂
        und eins daist son moll c´an picafort eine bucht drauf da lebt glaub ich güni der tauchlehrer ganz in der nähe und ich habe sooo schöne fotos von dort wow am liebsten würde ich die der ganzen welt zeige 🙂
        und eines the world in our hands – mallorca
        und ein schild a smile is teh prettiest thing you can wear 🙂 🙂 🙂 du
        und noch eins all you need is love steht drauf ud so kleine türstopper
        home is where i am with you
        love for all this home and all who enterr
        home is where love is
        und lauter so sachen 🙂
        für dcih
        sabine

    2. luna

      „“denn man ist “göttlich” und nicht der physische Körper““

      „Göttlich“ und „physischer Körper“ ist dasselbe, der Körper ist Bewusstsein („Gott“), welches Form angenommen hat, ohne Körper (bzw. Materie) gibt’s nur formlose Leere, also quasi „Nichts“.

      Antwort
      1. luna

        „Gott“ ist doch bereits eine „formlose Wolke die im Äther schwebt“, wenn Du es so nennen willst (wobei diese Beschreibung schon wieder gegenständlich und somit nicht formlos ist).
        Daraus manifestiert sich alles.

      2. Sabine

        di di da da jedes knöpflein find sein löchellein jedes töpflein sein deckelchen
        und jedes köpflein seinen huuuuuuuuut dididada lalaliiili

      1. Stonebridge

        😀 „freu“ „freu“ Yelli…….also ich bin nur noch im Vatikan und auf der Krim aber das darf ich nicht sagen 😉 .

      1. Stonebridge

        nein ich glaub du hast von Fröschen gesprochen, ja die Fösche warns, sehr giftig diese Frösche, besonders die Giftigen. 😉

    1. Stonebridge

      Gedanken

      Der Verstand existiert nicht als feste, separate Einheit – das ist also das erste. Es gibt nur Gedanken.

      Und das zweite: die Gedanken existieren getrennt von dir, sie sind nicht mit deiner Natur identisch. Sie kommen und gehen – du aber bleibst, du änderst dich nicht. Du bist wie der Himmel; er kommt nie und er geht nie, er ist immer da. Wolken kommen und gehen, sie sind Erscheinungen des Augenblicks, sie sind nicht ewig. Selbst wenn du versuchst, dich an einen Gedanken zu klammern, kannst du ihn nicht lange halten, er muss weiter ziehen, er hat seine eigene Geburt und seinen eigenen Tod. Gedanken gehören nicht dir, sie sind nicht deine Gedanken. Sie kommen als Besucher, als Gäste, aber sie sind nicht der Gastgeber.

      Beobachte es genau, und dabei wirst du zum Gastgeber und die Gedanken werden zu Gästen. Und als Gäste sind sie schön. Denn nur, wenn du völlig vergisst, dass du der Gastgeber bist, nur wenn sie zum Gastgeber werden, kommst du in Schwierigkeiten. Das bezeichnet man auch als die „Hölle“. Du bist der Herr des Hauses, das Haus gehört dir, und die Gäste haben sich des Hauses bemächtigt. Empfange sie, kümmere dich um sie, aber identifiziere dich nicht mit ihnen; sonst werden sie die Herren.

      Der Verstand ist deswegen zum Problem geworden, weil du die Gedanken so tief in dich hast eindringen lassen, dass du völlig die Distanz zu ihnen verloren hast, dass du vergessen hast, was sie sind: Besucher, die kommen und gehen. Nie darfst du das in dir vergessen, was immer bleibt: das ist dein wahres Wesen, dein Tao. Richte dein Augenmerk immer auf das, was nie kommt und nie geht, was wie der Himmel ist. Ändere deine Blickrichtung: richte dein Augenmerk nicht auf die Besucher, sondern behalte den Gastgeber im Auge; die Besucher kommen und gehen.

      Osho, Tantra, the Supreme Understanding, Talk #2

      Antwort
      1. Sabine

        schön das man bei nicht geplockt wird wenn ich von yelli auf sabine wechsele
        charlotte hat das nicht verkraftet 🙄

      2. Stonebridge

        Hi Yelli und Fluß, das mit dem geblockt hat mit Charlotte nichts zu tun, das ist so gut wie überall so, nur beim Siegelbruch nicht, wegen dem Frosch, sie mag gern ihre Namen wechseln und Siegelbruck machts möglich. 😉

      3. Fluß

        Tula, ja, es gibt auch Blogs, wo egal wer schreibt, alles manuell freigeschaltet wird. Transinformation schaltet z.B. nicht alles frei.
        Und als ich den Avatar und Namen wechselte, ich hatte es hier ausprobiert, mußte ich drüben auch extra freigeschaltet werden.
        Es ist eh die Frage, über welches Anmelde-System man reingeht.

        Und bei Siegelbruch kann man unten einfach alles eingeben, da alles freigeschaltet ist.
        Allerdings find ichs anstrengend, immer rausfinden zu sollen, wer davon nun wieder „Fröschlein“ ist.
        Aber das gehört nun mal mit zu so einem flexiblen Blog dazu.

        🙂

        … und ausprobierend o_0

      4. siegelbruch Autor

        Ja Fluss, ich halte alles offen für gespaltene Persönlichkeiten, jeder der aus dem Spalt kriecht bei einer Persönlichkeit, der darf hier auch mal zu Worte kommen, vielleicht finden die Abgespaltenen dann ja mal wieder zur Einheit, aber das müssen sie selbst entscheiden, was da für sie ist gescheit, als Spaltpersönlichkeit. Bei einer Schwangerschaft ist dann mal wieder einer zur Abspaltung bereit.

        Siegelbruch

      5. Sabine

        also ich finde wetterfrösche auch wunderschön ❤ ihr grün ist sehr faszinierend ❤
        aber im bett ? ich weiss nciht und küssen ? weiss ic hauch nicht .

      6. Sabine

        jjjjjjjeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeetzz versteh ich ufo ha
        jettz hab ich mir mal das bild vn ashtar oben hier auf blog angesehen und der macht das wie frisbee ….. aaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh ok des basst . nice.

    2. Sabine

      spinat pechkind 😀
      saaag mal derdiedasduderdaüberall ist mit soooovielen namen wie da sind ……
      wann präsentierst du dich mit deinem namen mit dem du da bist ?
      braucht noch was zeit … ?

      Antwort
  4. Hirtenjunge-Sachsenchris

    Werter Siegelbruch!

    Darf ich unabhängig jeglicher Meinung, welche zuvor gefallen, Dir „Am Kneipentisch“ (welcher nicht besteht – dieser aber es in der O(e)rtlich „persönlichen Art und Weise „bedürfte …) sagen, dass „Du so in Allem ‚recht‘ hast – und genauso in derselben Energie, welche Du für Dein ‚zwischen-wöchentlich-Wort-Statement‘ ‚brauchst’… ich dennoch der Meinung bin, dass Du eigentlich in Allem, was Du jemals zum Ausdruck brachtest, stets „bezeugt hast“, dass Du „unvollständig“ bist (Das aber in der „Bekenntnis“ „ehrlich“ – dafür „wertschätze ich Deine Wesenheit – aber ich hinterfrage Deine exorbitante und ewig aufs Neue sich selbst kreisend-wollüstig-verkorkste-Jammer-Tal-Fabulistik, welche – Entschuldigung – „typisch 68er Westdeutsch“ ist – obwohl Du doch eigentlich eine Wesenheit bist, welche in Mitteldeutschland – seinerzeit „DDR“ – großgeworden ist?

    Ich denke, vermeinen glauben fühlen zu können, dass Jenes, was Du „anprangest“, ein ELEMENTarer TEIL Deines „verkarsteten Mensch-Selbstes“ bist … das einfach Traumata aus Vor-Inkarnations-und-Kindheits-Tagen ist, welches sich so absolitär mit einem gewisssen „Intellekt“ sich in Deiner Selbst vereint, dass Du gar nicht merkst, wie sehr Du selbst „Saugender“ bist eines Blogs, aus dessen „kommunikativer Üppigkeit“ Du Dich sehr wohl zu „ernähren“ scheinst.

    Oder „anders herum“ die „Beweisführung“ … „Sage“ doch einmal für zwei Wochen gleich „gar nichts“ … Wer „kommt eher um“ – Du Selbst – oder Deine Kommentatoren?

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Chris, wer kommt eher um, die logisch definierte Wollust, oder die vergesellschafteten Menschen, die ihre Lust (= ihre Lust zu leben bzw. ihren Lebenstrieb) unter den Teppich kehren um in moralischer Weise lustfeindlich zu sein?

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Hirtenjunge-Sachsenchris

        Also Siegelbruch – meine „Wertschätzung“ gilt Dir umso mehr, als ich – persönlich für mich – begriffen („G-REIF) habe, dass es wahrscheinlich doch so ist, dass Du ein „Orion-aner“ bist, welcher HIER auf ERDEN in den MENSCHen-LEIB und mit all seinem „Drumherum“ „ausgestoßen“ worden warst: „gestrandet“ im „Strudel“ einer „Ebene“ welche Du zwar beSCHAUen wolltest, Dich aber in einer gewissen Art und Weise eines „zu weiten Kopf-über-Beugens“ selbst in den „Abgrund MENSCHlicher EXISTENZ“ „hineingeschleudert“ hattest, mit welcher Du – in der Tat – gleich gar nicht umzugehen weißt.

        Du hast weder die Anbindung an Deinen „Orionaischen Ursprung“, noch an Deine menschliche „Mutter-AHNEN-Genetik“, noch an den „SPIRIT“ In Dir – kurz: eine „Verlorene Seele“.

        Deshalb verstehe ich auch Dein Bedürfnis, über Deine mental-induzierten „Interpolationen“ eine „Vergewisserung“ Deiner Hier bestehenden „Existenz-SEIends-haftigkeit“ zu erhalten. Wie wäre es dann aber mal zu Abwechslung mit „Extrapolation“, welche die „Interpolation“ als „Bedingung“ mit einschließt?

        Es gäbe genügend WERKZEUGE des GEISTes, auf welche Du mittels Deines Verstandes zurückgreifen könntest – wenn Du wölltest …

        Du hast Dir noch keine Gedanken darüber gemacht, weshalb jene „Liebeströpfchen“ „Dir“ nicht auf „erlösende Weise“ „anheim“ gefallen sind?

        Weshalb „Du“ „HIER“ auf ERDEn „als“ „MENSCH“ „gelandet“ bist?

        Eine „Strafe“?

        Ja, das „ist“ sie – solange, bis Du den WESENsKERN Deines „Notwendig-‚Da-endt‘-SEINs-des-MENSCHlich-verKÖRPERten“ HIER eben nicht ERFAHREN hast …

        Doch, so wie es aussieht, wirst Du Dich damit begnügen, Deine „Unvollständigkeiten“ mit der Illusion unzählig weiterer müßiger Wiederholungen Deiner Konnotationen zu überdecken, Dich „weidend“ an Deinen Vers-Worten und an Jenen, welche „treu“ – meist ohne jeden Zusammenhang zu dem, was Dein abgetrennter Intellekt Dir diktiert – an „Schwubbel“ so fabrizieren … Aber immerhin … es ist „Energie“ … von welcher Du „“zehrst“ …

        … irgendwann aber wird es nicht mehr das sein, wovon Du Dich „ernähren“ könntest …

        Da Du als „Orionaner“ im MENSCH-FLEISCH-KLEID bist, wäre für Dich noch alles „offen“ …

        Deine „Artgenossen“ „beneiden“ Dich – da Du Die WAHL hast …

        Doch wie schnell geht es, dass „Chancen“ vertan werden und Du Dich eines Momentes dann fragen lassen musst, weshalb Du es nicht „geschafft“ hast, auf „ERDEn“ mal „zu Stuhle“ zu kommen …

        Auf einen „Neuanfang“ nach „vertanen“ Möglichkeiten? Oder lieber doch gleich HIER und JETZT DAS vollbringen, was mit Deiner „elenden MENSCHlich-MU(e)TTERlichen“ Inkarnation dereinst „angefangen“ hatte?

        Mach weiter so! Ich habe das Gefühl – Du kannst nicht anders! Doch eines wissen Du und Ich: Du kannst nicht mehr „ent-WISSEN“ … Du wirst mit Deinen steten wortlichen Auswüchsen „ewig“ auf der Flucht vor Dir und Deinem SELBST sein ….

        HJS

    2. Sabine

      ja chris ihm fehlte nur blu glg das sagen andere black goo oder so aber die sind doof und haben keine ahnung denn es heisst flu oder blu glg oder glu oder so

      Antwort
  5. Sabine

    ich bin nüchtern
    ich bin nicht bekifft
    null drogen
    ich bin hellwaach und nicht benebelt oder so
    auch wenn es wohl grad so anhört
    ich schwöre
    bei gott

    Antwort
  6. Sabine

    jetzt hab ich dich mal wieder zugetextet
    und aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaallllllllllle die noch hier schreiben
    verjagt
    😦 jetzt wein ich aber 😦

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Mann o Mann Sabine, was hab ich da nur gemacht, da kriegst du die Dose der Pandora überhaupt nicht mehr zu, nachher kommt dann alles völlig undosiert zum Aufstieg in dir hoch, überhaupt nichts mehr Niederträchtiges, ist das nicht etwas zu viel Neulandstress?

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Sabine

        Werter Siegelbuch
        danke das du bist, danke für deine größe, deine gedulld, deine weisheit, deine liebe, deine kraft, deine güte .
        ooohhhjjjjjaaaaaaaaaaa ich hatte gestern stress oooooohne ende meine tochter hat ja ihre azubi angefangen und gestern waren wir in der ikea und wwooowww ich dachte das dauert so 2 stunden und dann waren wir stuuuuuuuuuuuuuundenang inder ikea und haben 2 einkaufswägen voll gemacht 🙄 schääääm soooo viele schöne sachen und juli alles rosa rosa rosa und weiss und creme und manch grünes die wägen vollgetürmt und dann war da eine riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiisen verstopfung äh schlange ander kasse und da war ich dan wohl 1 stunde gestanden . ja. stress. ohja. aber schöne wars 🙂 und schwesternwohnheitm jetzt bekommt schöntheit von diesem gasnzens jahregang dieser mädels ide aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaallle sooooo sympathische sind so tolle mädels, ich freu mich sehr für jli so gute entscheidug getroffen das sie krakenschwester wird. sie ist erwachsen.
        darf ich fredi zu dir sagen oder quecksilber ? weil du siehst dem echt irendgendwie ähnlcih.
        mercurius ja auch ein wetterfrosch so gar nicht zu binden es ist , immer im stress dies eleemtne . und lässt sich nicht einsperren. haben die deppen das jetzt in die glühbirenen eingebaut ? die weissen

      2. Sabine

        die wissen einfach nicht was sie tun. so hochgiftig das zeug im wohnzimmer wie cyanit so gefährlich . und in den impfstopfen wärest du dann auch 🙂 denn da sind mengen an quksillber drinn. meeeengen sag ich dir. naja und inden plompen ja ach. also 🙄
        zum glück hab ich mir niiiieeee energiesparlampen gekauft 😀
        aber was ih sagen wollte ich habe in malllorca vor paar wochen ein zukünftigen hotelier kennen gelernt der dort eben eine finca bauen möchte und so eine lieber er wahr und ich habe leider seinen namen vergessen 😦 und damit will ich saagen ich vergesse alle naaamen und auc was geschaaah ich vergesse so viel und dann werd ich immer wwwäääääääääääääää geschimpf.
        is gar nicht so leicht 🙄 hier
        naja egal wollte dir auch noch sagen dass ich es toll finde das du da bist ❤
        ic rede einfach immer zuviell und irgendwann willl ichc auch reden drüfen ja ich will frei reden dürfen mit wem ich will ohne druck zu bekommen ja das will ich
        und lachen willl ich auch ohne druk zu bekommen
        und meine gute laune soll nicht bedroht sein

      3. Sabine

        und ich willkeine angst haben wenn ich heir sitze und schreibe und es kommt jemand zur treppe rungter und mich der schlag trifft und die hektik und die angst weil jemand kommt

      4. siegelbruch Autor

        Also Sabine, nenne mich so wie du es möchtest, nur eben, dass ich etwas größer als Fredi bin, fast 190 cm bekam er noch nicht hin, aber dafür war eben mehr Lautstärke in ihm drin.

        Siegelbruch

      5. siegelbruch Autor

        Also Sabine, wenn du erst einmal vollkommen bist, dann hast du auch keine Angst mehr, wenn jemand kommt, weil du weißt, dass danach auch noch etwas kommt. Also war es doch noch noch nicht vollkommen, denn es ist noch etwas im Kommen, doch da du das dann weißt, deswegen macht dich die kommende Entwicklung nicht mehr so benommen.

        Siegelbruch

      6. SSAbine

        ANdora so verkarstet wie alle wüsten der erde zusaammen !!!!
        da ist mir pan dora um einiges lieber 🙄
        aber jjaa ist neulandstress, aber eustress und kein disstress wie manche sagen würde n
        siegerbuch du genie wo hast du das her und warum weisst du alles und warum bist du noch nicht freiiiiiiii , ich meine so voll frei auch hier auf 3D ? ja ich weiss du BIST frei aber irgendwie auch nicht .
        nemmerlang 🙂

      1. SSAbine

        llleida habe ich den film systemfehler noch niht gesehen, aber meine kinder, und die haben gesagt der film ist cool und „mama genau der richtige für dich“ und „die inge ist voll komisch und die ist genau wie duu und ich weiss auch nicht wiiiisooooo aber die ist dooof und nicht doof , komisch aber und die ist wie du mmaaammaaa“ nur das ich wesentlich peinlicher bin als inge, oder ? weil ich kein film bin sondern echt ? ja so tussis wie inge laufen rum wie sand am meer , soooooooooooooooo viele ingens gibt es, na und ? waarum kann eine nicht in reingsdäf sein ? reingsdäf hat dringend eine inge nötig. hätte nötig gehabt. naja es gibt ja die seiermanssinge die ist scho auch coool,

      1. Sponk

        Ja genau. Dann sind ja alle zufrieden. Die Klugen haben ihre materiellen Spielzeuge bekommen und die Dummen ihre Strafe. – Passt schon.

  7. Karrieremensch

    meine Lieben Geliebten, kommt es nicht einer Aufgabe gleich, sich aufzugeben und seiner Karriere ade zu sagen….. man sollte sich in der Welt mal richtig was gönnen und sich ausschweifend zufriedenstellend Karriere machen…

    Antwort
  8. Fluß

    Tula, hab grad auf deinen Link geklickt. Dachte, er wäre alt.
    Naja, also da auch per Hand. Das is dann nich mehr mein Ding.
    Da wird einerseits gefordert „Gemeinschaft“ zu bilden und andererseits würd sich über Dialoge und dem Niveau beschwert.
    Kann ich nicht nachvollziehen. Auch nicht, daß oberflächlich geschrieben werden soll. Also läuft das darauf hinaus, daß kein miteinander mehr stattfindet und alles abgehackt erscheint und Impulsen nicht mehr gefolgt werden kann. Also nur noch ne Artikel-Einstell-Seite. Aber ich hatte da eh nicht mehr oft geschrieben, mich betrifft die Änderung nicht. Die Artikel krieg ich auch woanders her.
    Sinniger wäre doch einfach ne Unterhaltungsecke gewesen, wenn einfach der zeitliche Aufwand zu groß ist.

    Antwort
    1. Stonebridge

      ja offtopic wär eine gute Lösung gewesen und ehrlich gesagt war ich doch überrascht das Charlotte das so handhabt, ich dachte sie wäre über solche „Schutzmaßnahmen“ hinweg.

      Sie hat ja damals den zweiten Blog aufgemacht als „wir“ (hallo Yelli warst ja auch dabei damals) in einer klein wenig lauteren Disskusion zum Ausdruck brachten, das wir nicht ihrer Meinung sind (Thema Archeton, Illuminati 🙄 so weit ich mich noch erinnern kann…..). Da wurde dann sofort die Schutzmauer hochgezogen, Zweiter Blog, Kommentatoren gesperrt….. Hab ich damals sehr schade gefunden, da ihr Blog zu dieser Zeit sehr lebendig und lehrreich war. 😦
      Und vor kurzem haben wir ja ein Wiedersehenshalló auf dem Blog gehabt, hat wahrscheinlich aus was ausgelöst………

      Antwort
      1. Fluß

        Huhu Tula, das war dann die Zeit, wo ich selber nicht im Internet war, denn daß Sabine gesperrt war, war mir neu.
        Naja, dann war das nun ne „alte“ Geschichte.
        🙂

  9. Sabine

    ja siegelbruch ich bin schon etwa sehr überspannt. mache auch unsinn deswegen, ich wollte in der ikea nach dem bezahlen noch zwei flaschen wein kaufen weil die etiketten so schön waren ein roter mit herz und ein weisser mit einem tier drauf und 2 pack haferkekse aber ann waaren die kassen schon zu und einfach so 10 euro durften sie nicht nehmen und dann hab ich die einfach inmeinen einkaufswagen getan und uff dann haben die alle geguckt und ich hätte mich beinahe geschäääähmt. juli hhaatt sich geschämt. schau und diese vielen worte ….. wo soll ich damit hin ? hm ? grad nicht lustig.

    Antwort
  10. Sabine

    aber den pferden habe ich die uhren zurückgegeben. die pferde die schirmherren EL der zeit
    und einen panda habe ich für mich gekauft bei ikea süss ist er

    Antwort
  11. Sabine

    sehe seit tagen viele menschen so klar (innen) sie schaun mich an und fragen was soll ich tun ich bin nuur blabla und nuur blabla viele aus arabien und dann sag ich zu ihnen „schau ich bin depp, ich hausfrau, du bist depp wir zweei deppen. aber gug was machen die klugen schönen reichen weisen ……. “ da müssen halt wir deppen ran

    Antwort
  12. Sabine

    die astralebene war ja schon nicht mehr vernebelt die letzte zeti ud viele sehr lieb da.
    langssam sehe ich sie erstarren zu salzsäule
    nicht merh bewegen sie sich
    sehr starr
    da wo ich jetzt bin ich seh niemanden
    nur viel lila
    kein mensch da
    ich noch sooooooooooooooooooooooooobilind
    und taub
    kann da nix machen
    ist gut saallzsäule
    und nihtmal saalz wird übrigbleiben ich sehe
    nd bin froh
    bin schon lange am limit
    eigentlich kann ich schon lange nicht mehr
    weisse nicht wer mir die kraft gibt
    kann nicht mehr
    WILL nicht mehr

    Antwort
    1. Stonebridge

      Hallo Yelli, ich hab mich gestern in meiner Meditation in ein Salzbad gelegt, da ich noch einige Taubheiten spüre und da war dann eben das Salzbad da. 🙂 Ja die Welt ist ein Dorf. 😉 Gruß Gruß

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s