Missbrauchsängste durch die peinliche Distanzhaltung zur geistigen Dummheit, ist das gescheit?

Zur Ernte scheide ich nun die Spreu vom Weizen: Wer die Wahrheit über die Sexualität wissen möchte, um sie zu verinnerlichen, der will leben, wer dagegen seinen Stoffwechsel in abschaltender Weise genießen möchte, der will sterben. Ihr seit nun geschieden, auch wenn ihr zuvor noch gemeinsam in einem Bett lagt, denn diese Scheidung ist allumfassend, da hilft auch kein amtlich beglaubigter Trauschein. Die Lebenden den Lebenden, die Toten den Toten. Eure Entscheidung liegt in diesem Blog, für alle Vielfraße ist dieser ein zu großer Allergieschock, sie haben darauf keinen Bock.

Ihr seid nun selbst euer jüngstes Gericht. Oder etwa nicht?

Beitrag Nr. 406

Männer streben (aus ihrem Minderwertigkeitskomplex bzw. nie überwundenen Mutterkomplex heraus) ganz offensichtlich nach materialistischer Macht (sie möchten es allen zeigen), um dabei das Gefühl zu haben den Frauen (solchen wie ihre Mütter, von denen sie niemals wirklich ernst genommen wurden) überlegen zu sein. Doch was macht die Frau? Sie hat die perfekt geregelte Muttersprache und programmiert, sodass sich jeder Mann, der es dann gefressen hat, was sie ihm vorsetzte, vor ihr, in seiner Dummheit, blamiert. Und somit hält sie dann auch zu ihm Distanz, um von ihm (als denjenigen, der sie für sehr intelligent hält) nicht, in der körperlichen Annäherung, missbraucht und befleckt zu werden, das gehört nämlich nicht zu ihrer Eleganz, im taktvollen Tanz der Distanz.

Die Distanzhaltung ist also ein Abwehrmechanismus von Menschen, die (z. B. von den Biorobotern, die sie selbst, muttersprachlich bzw. gesellschaftssprachlich, programmiert haben), in ihrer Unantastbarkeit nicht missbraucht werden möchten, denn die Annäherung von Menschen (= ihrem Programm entsprechend: dumm, faul und gefräßig), vor deren Dummheit (die sich als Körperform manifestiert hat) sie sich ekeln, werten sie als Übergriff auf sich und einen körperlichen Missbrauchsversuch. Solche Menschen, die aber persönlich sehr missbrauchssensibel sind (= körperlich sehr ausweichend), würden bei der Begegnung mit einem schönen und von einem scheinbar Intelligenzausdruck geprägten Menschen voller Angst und förmlich panisch fliehen, es kommt dann nämlich bei ihnen die Angst auf, die da heraus resultiert, dass sie die Befürchtung haben, in einer Annäherung an ihm dumm zu erscheinen (= nicht logisch begründen zu können, warum sie sich von ihm angezogen fühlen), also seinen Ansprüchen nicht zu genügen, und somit für ihn als jemand zu erscheinen, der zu dem als intelligent Eingeschätzten (wegen seiner rundum bewussten Haltung und manifestierten Körperschönheit) die Nähe sucht, um einen überreizten Missbrauch an seinem Körper zu tätigen, nur um, sehr berauscht, diesen auf ihren und in ihrem zu spüren. Wegen dieser Missbrauchsängste haben die Menschen nun aber ein wirtschaftlich-soziales Kontaktnetz bzw. eine Gesellschaft (ein scheinbar unverfängliches Kontakt-Abchecksystem) aufgebaut, in der sie Waren und Dienstleistungen austauschen, um sich einem Menschen in begründeter Weise annähern zu können, ohne ihm sogleich körperlich zu nahe zu treten, sodass er eben nicht die Befürchtung haben muss, dass man seinen Körper missbrauchen möchte. Eine sehr markante Begegnungsstätte diesbezüglicher Art ist heutzutage das Fitness-Studio, in dem sich Menschen einen intelligenten Körperausdruck antrainieren möchten, um die dadurch anzulocken, von denen sie sich nicht (durch Annäherung und schwindende Distanz) missbraucht fühlen, da sie ihnen intelligent genug erscheinen, durch ihr körperbewusstes Training.

Ich sehe es nun aber ein, die Menschen trainieren ihren Körper, um im Kopf, von ihrer geistigen Intelligenz her, fit zu sein. Doch was ist nun geistige Intelligenz, die Distanz nicht mehr für nötig hält (alle sind sie nämlich in dieser, miteinander aufbauend, verbunden), da sie überhaupt keinen körperlichen Missbrauch kennt? Diese Aufbaustruktur bildende Intelligenz definiert sich dadurch, dass Mann und Frau das logische Zusammenspiel ihres Energieaustauschs- und Ergänzungskörpers aus ihrer geistig bewusstmachenden Selbsterkenntnis heraus kennen, und das, was vorher für sie ein undistanzierter Missbrauch war, plötzlich eine gegenseitige Veredelung nennen, wodurch sie dann sogar den Alterungsprozess und Tod nicht mehr kennen. Alterungsprozess und Tod, ein Werdegang durchs Distanzieren und voneinander Abtrennen.

Siegelbruch

Advertisements

12 Gedanken zu „Missbrauchsängste durch die peinliche Distanzhaltung zur geistigen Dummheit, ist das gescheit?

    1. Fluß

      … die schwache Kraft ist die LIEBE, die Quelle, die Ordnung.
      Sie ist weiblich und sie ist das Herz und sowieso. ATMEN: Das ist diese Kraft.
      Staunen: das ist diese Kraft. SEIN.

      Antwort
  1. Yelli

    https://www.youtube.com/results?search_query=fuck+you

    ich bin jetzt seit einpaar stunden in deutschland und wwwwooooooaaaaaahhhhh seitdem gehts mir nicht mehr gut, seitdem ist alles unfreundlich und zäh und kalt geworden, zäh wie kaugummi die energien hier, ganz anders aals on frankreich und in spanien. wowo
    dieses lied werde ich hier brauchen
    (ich hoffe es ist das richtige ich habe hier einen computer aus der steinzeit 🙂 )

    Antwort
  2. Stonebridge

    Mein Comment wird bei Charlotte leider nicht genommen, ich probiers mal hier……
    Fluß kann du es zu Charlottes Blog verlinken, vielleicht geht’s ja bei Dir.

    Merci Fluß und natürlich merci Siegelbruch, du bist ja irgendwie der Bußbahnhof hier im Net. 🙂

    Liebe Angeliki,

    durch dein Comment löst du sehr sehr viel Liebe aus, jedenfalls bei mir 🙂 , da kommt ganz viel Liebe bei mir hoch und ich möchte dich in den Arm nehmen und dich die Liebe spüren lassen.
    Euch Allen!

    In Liebe

    Tula…………

    Antwort
    1. spiritshiva58

      Im ‚erwachen kongress‘ verlinkt nebadonia
      Guckt ihr
      ‚Laughing buddhas‘ Video. ..i loooove it 💖💖

      Auch die Möglichkeiten u Lehrer die da mitmachen sind schon erste sahne . ..gratis…

      Antwort
  3. Fluß

    Tula, ich hab ja schon geschrieben, daß ich da nicht schreibe, wenn per Hand freigeschaltet wird 😉 Habs also bis jetzt nicht vor und habs auch noch nicht getan.
    Wir Menschen sind als Wesen frei und das hohe Selbst ist nicht die Ur-Quelle. Das hohe Selbst hat sich in Aspekte aufgeteilt und es bleibt so lange in diesem Universum bis alle „Kinder“/An-Teile wieder beisammen sind. Vor der Nichtinkarnation mehr gibt es Meisterprüfungen, wo das hohe Selbst nicht helfen darf.
    Kann man hier nachlesen:
    http://www.amazon.de/Der-Aufstieg-Erde-f%C3%BCnfte-Dimension/dp/3895681091
    Das Buch wurde damals in den Bücherschrank gelegt, als ich grad ankam. Hatte es die letzten Tage wieder in der Hand.
    Der Kern der Erde strahlt Liebe aus, so wie der Mensch durch sein Herz.
    Gajas Erde hat ein Magnetfeld, so wie alles. Dieses fällt zusammen und der Nebel fällt.
    Nicht jeder will, daß der Schleier fällt. Aber Gajas Liebe ist zyklisch so groß, daß die Mauer durchdrungen wird, da es feinstofflicher wird. Kristallin.
    Ich hab das Sonnenkind-Buch noch nicht ganz durch (les es zum zweiten Mal und mit viel mehr Wissen) und diesmal vergleiche ich es mit Bublaths Buch “ Geheimnisse unseres Universums“. Er hat da ein tolles Bild zu den verschiedenen universellen Kräften, die in Wechselwirkung stehen. Gibt ja die schwache und starke Kernkraft usw…

    Antwort
      1. Fluß

        Macht nix 😉
        Ich reagiere anhand von Impulsen (kreativ und fühlend) und wenn ich die nicht ausleben darf, weil da per Hand freigeschaltet wird (so entsteht keine Zus.-Arbeit), dann hab ich auch keinen Impuls, da zu schreiben. Ein Kreis-Lauf. 😉
        Danke für deinen Link von Newslichter, hab hier auch einen:
        http://www.newslichter.de/2015/10/dein-wahres-wesen/

        „““ Von Safi Nidiaye. Willst Du wissen, wie du dich von Krankheit und Leid befreist?
        Es ist sehr einfach.
        Gestatte deinem wahren Wesen – deiner Wahrheit bedeutet das, nicht mehr und nicht weniger –
        sich auszubreiten,und erlaube deiner Sehnsucht aus der Tiefe in der du sie vergraben hast,
        emporzusteigen in dein Gemüt und dein Denken und dein Fühlen, dein Leben,
        deine Beziehungen zu bewässern und zu beleben!

        Wirf immerfort das Licht deines Bewusstseins auf alles,
        was in Dir ist
        – ohne Ausnahme –
        und alles gesundet und blüht.

        Lebe! Fühle! Lebe!
        Es ist an der Zeit,
        deine eingebildeten Fesseln abzuschütteln
        und dein wahres Wesen zu befreien. „““

        Paßt. ((( ❤ )))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s