Wir wechseln heute die Dimension, das Erkenntnisfeuer des Wassermannes fegt alle mütterlichen Magiezwerge von ihrem Thron

Zur Ernte scheide ich nun die Spreu vom Weizen: Wer die Wahrheit über die Sexualität wissen möchte, um sie zu verinnerlichen, der will leben, wer dagegen seinen Stoffwechsel in abschaltender Weise genießen möchte, der will sterben. Ihr seit nun geschieden, auch wenn ihr zuvor noch gemeinsam in einem Bett lagt, denn diese Scheidung ist allumfassend, da hilft auch kein amtlich beglaubigter Trauschein. Die Lebenden den Lebenden, die Toten den Toten. Eure Entscheidung liegt in diesem Blog, für alle Vielfraße ist dieser ein zu großer Allergieschock, sie haben darauf keinen Bock.

Ihr seid nun selbst euer jüngstes Gericht. Oder etwa nicht?

Beitrag Nr. 438

Zwergenland02

Und heute nun, möchte ich euch, zum heiligen Abend, etwas schenken, übers klärende Wort als Befreiungsschlag fürs aufsteigende Lebenslustprinzip-Denken, um eure Lust zur Expansion in die höheren Geistesdimensionen hinein, nicht mehr zu beschränken.

Was beabsichtigte der wahre Schöpfer nun aber über die Zulassung der eigenwilligen Schöpfung seiner von ihm abtrünnig gewordenen und sich somit erschöpfenden Kinder? Indem sie sich, um für sich (in selbsterhobener Art und Weise der Machtergreifung) materielle Existenzgrundlagen zu erschaffen, immer mehr Bewusstseinselemente von sich abspalteten, um sie zu Elementen der Materie, in aufbauender und zerstörender Weise zu machen (unter dem Motto: „Lasst es mal kräftig krachen!“), welcher Umstand die Schwingungsfrequenz der Materie immer mehr verlangsamte und sie somit erstarren ließ. Aus dem absoluten Trägheitsprozess heraus, der sich durch die totale Distanzierung zwischen Mann und Frau zum Ausdruck bringt (= nur noch eine symbolische Annäherung zwischen Mann und Frau zum persönlichen Machtgewinn, z. B. übers Geld, welcher ihm oder ihr Geltung verschafft, um tödlichen Neid zu zeugen = die Zeugung einer Welt der Berechnungen und Kalkulationen, unter dem Motto: „Das Leben muss sich für mich schon lohnen.“) wollte er ihre Gemüter, über sein eindringliches Wort, welches in ihre Atmosphäre einfließt, immer mehr erhitzen, um das Feuer des klärend aufbauenden und verbindenden Geistes in der erstarrten Menschenwelt wieder aufflammen zu lassen (= Phönix aus der Asche). Das Feuer der Wahrheit und Weisheit im Wassermann, welches Feuer und Wasser bzw. das männliche und das weibliche Prinzip miteinander, in innigster Weise, rückverbinden kann, um über das verbindende Verdunstungselement, voll bewusst (logisch erfassend Wort für Wort, und so weiter und so fort), in höhere Dimensionen hinein, verfeinstofflicht, aufzusteigen. Bis jetzt gingen Mann und Frau immer mehr hinein in den Stau bzw. den Weg in die sich feststofflich verhärtende und in sich erstarrende Materialisation der Versauerung hinein. Wie löschte nun aber die Frau dabei, über das Wasser ihres geschmackvollen Muttersprachintellektes der Reglung, das Feuer des Mannes aus, ganz natürlich und das sogar noch unter dem von ihm gespendeten Applaus? Indem sie ihm zum Zweck der Selbstverbrennung (= zum Zweck ihrer Abtrennung) mit externer Erdnahrung (= mit guten Gerichten, die ihres geschmacklichen Richterspruchs, ihn zu vernichten) füllte den Magen, bis hin zu seinem, durch erhitzenden Verdauungsstress, bedingten Herzversagen.

Doch was ist es nun, was die niederen Dimensionen sprengt, sodass sie niemand mehr in erdrückender Weise einengt? Es ist die bewusste Lebenslust, entgegen jedem unwissenheitsbedingten Verklemmungsfrust. Es ist Lebenslust, gibt er ihr, als Traumfrauenbauplan, seinen, in ihrer Blutbahn, feurig knisternd aufsteigenden Samen, nachdem sie ihm als Brennstoff und zum Zweck seiner körperlichen Verfeinstofflichung und Veredelung, gab, die Milch der Fülle ihren, unter ihrer neuen Herzmotivation, anschwellenden Brust, die der Gebenslust. Ohne diesen schöpferisch verbindenden Ergänzungsprozess, völlig bewusst, da gibt es zwischen Mann und Frau keine gespürte Fülle, als zu fühlende Lebenslust. Ihr erfüllendes Lebensmotto der Ergänzungslust lautet sodann: „Gib mir von dir, was du aber nicht musst, denn du weißt, dass du nicht mehr leben willst ohne diese belebend kribblig zu spürende Auffüllungs- und Gebenslust, da die Abschaltung dieses übergreifenden Soges, zum Zweck der innerlich explosiven Staubildung, dich hineinfallen lässt in den entzündlichen Todesfrust, denn als ungenossener Mensch ist dir nur noch der Umstand, dass du endlich sterben willst, bewusst.

Mann und Frau, ein sich gegenseitig schöpferisch ergänzendes und veredelndes Kunstwerk. Ein Mann, der das über seinen logischen Geist nicht fassen will und somit nicht fassen kann, der wird von der Frau vor die Tür gestellt, als dekorativer Vorgartenzwerg, denn als etwas ausbrütende Frau, da möchte sie ungestört sein bei ihrem nach innen gerichteten Haushaltswerk, über welches sie ihn dann muttersprachlich programmiert zu einem nützlichen Zwerg, der da anstandslos erfüllt (wie ein bewusstloser Bioroboter), in jeder seiner neuen Inkarnationen, das gleiche, ihm einprogrammierte Regelwerk, bis er dann wieder stirbt, als verschlissen dummer Frust- und Reinkarnationszwerg. Was der heutige Mann als Muttersöhnchen und Vorgartenzwerg nun aber endlich einmal begreifen muss, nachdem er seiner Herzdame eine Miniaturkopie von sich geliefert hat, die sie sich, voller Liebeslust, nimmt zur Brust, ab da ist das dann mit der Sexualität für ihn, mit ihr, Schluss, und es beginnt für ihn das absolute Muss. Diese Zwergenschöpfung, die der Gott dieser Religionswelt, genau so, wollte haben, die wird nun aber der allumfassende Schöpfer mit seinem belichtenden Wort der Klärung untergraben, denn er möchte, dass Mann und Frau sich nun, voll bewusst und expandierend in ihrer Ergänzungslust, aneinander laben, wodurch sie dann ihre volle Gleichwertigkeit (die des Gebens und des Nehmens) wiedererlangt haben.

Viele systemprogrammierte Menschen der Bioroboterart werden nun aber diesem ergänzenden Dimensionsaufstieg, den der gegenseitigen Veredlung, fern bleiben, weil sie innerhalb der moralisch antrainierten Systemgrenzen, nur eigensüchtig kalkulierend (ganz entsprechend ihres guten Systemgeschmacks) denken, um sich so von dem, was für den ordentlichen Gesellschaftssystemmenschen unmoralischer Schmutz ist, weg zu lenken, denn sie sind, ohne geistige Individualität (= muttersprachlich programmiert), vollkommen gefangen im schematischen Systemeinigkeitsdenken.

Was bedeutet das nun aber für den, der das Aufgezeigte über seinen logischen Geist nachvollziehen kann? Es bedeutet für diesen Mann, der das kann: Der einstmals als unmoralisch und befleckend schmutzig definierte Mann, der fühlt sich plötzlich, in ganz bewusster Art und Weise, bezüglich all seiner körperlichen Bestrebungen und Triebe rein, und die Frau sieht das sogar noch, durch die Art seiner geistigen Klärung, logisch ein, denn ihr Wille ist es plötzlich dadurch berauscht zu sein.

Bei dieser Energieübertragung zwischen Mann und Frau, da dürfen die Frauen dann auch wieder, der Erde nah stehende, Vegetarierinnen sein, denn kein Tier geht dann mehr an der geilen Mordlust der Männer ein.

Mann o Mann, mach dich endlich einmal allumfassend schlau, über die höherdimensionale Herzöffnung der Frau, wenn nicht, so bleibst du ewig für sie eine anständig zu programmierende Drecksau.

Ihr Körperentzug macht ihn als Energiezwerg jedoch geil, unter dem Motto: „Ich hole mir schon noch von ihr meinen Anteil!“ Doch sie wertet genau das als Schmutz. Macht sie aber nun über ihr Distanz zeugendes Reinheitsgebot bzw. über ihre unbefleckte Moral die Welt wieder heil, oder zeugt sie darüber Fruchtzwerge, die zu Energiezwergen mutieren und das dann auch noch vollkommen geil, wobei sie mächtig eintreten für ihrer Göttin Regelheil.

Bemerkt ihr es nun auch, er studiert ihn nicht gern, den Geist der verbindenden Logik, euer ans Reinheitsgebot gewöhnte und volle Bauch, ja geistig steht er voll auf dem Schlauch, schließlich ist das ja in dieser Welt ein guter Brauch.

Bemerkung: Etwa jeden zweiten bis dritten Tag erscheint hier ein neuer Blogbeitrag, um den Leuten meine Unerschöpflichkeit, aus dem klärenden Wort heraus, darzulegen, vielleicht bringt mein Wort ja einige dazu, dass sie sich aus ihrer Erschöpfung und Ohnmacht hinaus bewegen, indem sie bewusstwerdend überlegen.

Wer mir seine spezielle Gedanken zur Sache übermitteln möchte, der wende sich über die obere Linkleiste an mich persönlich.

Siegelbruch

Advertisements

351 Gedanken zu „Wir wechseln heute die Dimension, das Erkenntnisfeuer des Wassermannes fegt alle mütterlichen Magiezwerge von ihrem Thron

  1. Mann

    die Lili liegt grad unter ´´´´meiner Tastatur und sagt (bellt)
    ihr splasmatiker !
    ihr splasmaaspakos
    ihr splasmaschwachmaten
    ja so sagenhaft sagen bellt die
    aber sie ist der gechillteste hund und auchdie schönst Diiech kenne !
    blaue Augen ❤
    und voller Schönheit ist sie die Lili ❤
    eigentlich will ich das sie meine ist
    aber wenn samarda die tussei meint es gibt eh nur 1 Präsenz dann gehört sie eh mir
    und dir und euch und much und duns und mdmdememdeiner mmfmfhköahgjhafafja
    chinglisch für Anfänger war das .
    tschürkschlisch auch .
    nein das war beelllooo und beelllaaaa sprach und ella hat auch mitgebest bellt

    Antwort
  2. Mann

    Hühner haben übrigens eine verblüffende Ähnlichkeit mit raptoren und sind genauso im Rudel unterwegs , genauso gierig und verfreessen, auch allesfresser , bewegen sich krapproten , verhalten sich wie raptroen und SIND raptoren . wilde Hühner !!
    Freiheit für die Hühnern !! und Freiheit für die hähne „!!
    die fallen sonst ein .
    ist so , sagt lili , ja sie liegt wieder auf mir drauf und unter der Tastatur, also zwischendrin und translatet . (führ Hunde )
    Katzen sind sehr eigenwillig sagt sie und hören nicht und machen nur was sie wollen und das scheisse sagt lili . sind untreu und scheissen sich um niemanden ausser ihre Territorium .
    sie gehen keine Beziehung ein und sind nicht bezeihungssfähig , verzeihen nie und sind kratzbürstig . Hunde sprechen andere sprache , mit ohren Augen schwanz und allen Bewegungen und deshalb kommt es zu missverständnsisen wzsicehn ihnen .
    jetzt kommt ein huhn hier rein ins zimmer, ein raptor und steht auf einem Bein und schaut sich mich and und alles was hier so ist . sie findet das lustig . kühner lassen sich gerne ärgern, sie finden das lustig , wie so alle Erdwällen erweisen Erdwesen es lustig finden zu ärgern, aber ist lustig nie böse . jetzt sitzt das huhn auf meinen q-tipps und macht ein Chaos !!! schaut sich den Panda an den stofftierpanda und versteht nicht was das ist !jj jetzt pickt sie auf dem schränkt rum und bekommt natürlich nix ab …. bisschen doof sind sie schon .
    lili wedelt mit dem schwanz, das heisst JA sie sinn einbisschen doof .
    aber harmlos doof .

    Antwort
  3. Mann

    das hat Lili gesagt, ICH finde Hühner NICHT doof . im Gegenteil , das einzige was ich dumm an ihnen finde, ist, das sie nicht wissen das sie fliegen können wie Adler . aber das lerne ich denen grad, ich halt sie immer am schwanz fest und dann fangen sie an so zu tun als ob sie fliegen könnten . das ist niiiiihct brutal !! nein !! manche kommen permanent und zeigen mir ihren Po und WOLLEN das ich sie am schwanz festhalte . die hüüühner .

    Antwort
    1. Mann

      also echt. des kann doch net sein, das es so viele refugees geben muss , einschließlich mich selbst . des geht net . wieso ist das so ? wer versteht das ? wer erklört mir das bitt ?
      ich VERSTEHE ES NICHT !!! DAS IST SO !!!!

      Antwort
      1. Mann

        ich muss zugeben, das ich es WIRKLICH nicht verstehe . und das meine ich so wie ich es sage .
        ich Kann es nicht verstehen und vielleicht will ich es auch nicht verstehen .
        ich verstehe KRIEG nicht . und ich verstehe NEID nicht . ich verstehe MISSGUNST nicht .
        ich verstehe LÜGNER nicht !! ich KANN sie nicht verstehen !!!
        mir ist das zu HOCH !!!!

      2. Mann

        ich verstehe wirklich nicht warum manche hungern müssen und wo anders Lebensmittel vernichtet werden . ich verstehe es WIRKLICH nicht !!!!!!
        ich habe das schon in der 70er nicht versanden als in Äthiopien tausende an hunger gestorben sind und meine Mutter im Supermarkt 4 Butter gekauft hat weil 4 billiger waren als 1 und der Butterberg reduziert werden musste . HÄ !! ???????????? FRAGEZEICHEN !!!!
        HHHÄÄÄÄ ??????
        und warum Weizenpreise jetzt von der Börse abhängen und nicht vom Wetter , versteh ich auch nicht !!! wieso ist das so ???
        und wieso verdient ein Aktionär an Orangenernten !! ??? HHÄÄÄ !! ????
        wieso verdient der Aktionär mehr als der Bauer ??? HÄÄÄÄ ????
        bin ich doof oder was ???

    1. Mann

      da war ich auch schon, da wo die zeit IST .
      und dort ist es wirklich so das man nicht sehr viel fragen und denken sollte und auch nicht zaghaft sein , einfach immer weiter geradeaus , so gut geradeaus geht , meist ist es mehr wie eine achterbahnfahrt oder ein flug auf fuchur so ähnlich . aber DORT kommt einem der „wind entgegen“ der einem alles bringt und alles zeigt .
      sandra kosmetik ? kosmetik hat weder etwas mit Schönheit noch mit besser oder schlechter zu tun, nur mit Werbung und geld . mehr ist das nicht . wie alles von jener Welt da draussen .

      Antwort
  4. Sandra

    Weißt du, was manchmal echt hilft?
    Normale Stoffwechselvorgänge zu wahren und zu bewahren.
    Z.B. den der Haut, die atmet und ausscheidet. Zuviel Kosmetik betrachte ich als einen echten Holocaust.

    Antwort
    1. Mann

      Wasser und kernseife . hab ich vor einem Jahr ein paar Wochen lang probiert , aber die haare sind dann schon eklig und alle schauen sich blöd an, weil kein Silikon mehr die haare füllt und erweicht .

      Antwort
  5. Frau

    So war bei meinem Bruder. Freu. Er hat mir die „Mininions“ geschenkt. WIE ALLES BEGANN. Hab ihn gleich gefragt ob ich ihm den Inhalt vorlesen soll und er hat gemeint, ja klar.
    „Schräge Typen, bombige Action und verrückte Gags am laufenden Band“
    Die Minions gibt es schon seit Anbeginn der Zeit und sie haben immer nur ein Ziel: den Superschurken zu Diensten zu sein. Leider sind sie darin nicht besonders gut. Ihre Ungeschicklichkeit wird ihren Meistern immer zum Verhängnis. Als sie auch den letzten Bösewicht versehentlich ums Leben bringen, verfallen die kleinen Latzhosenträger in eine tiefe Depression. Doch drei Minions – Kevin, Stuart und Bob – nehen all ihren Mut zusammen und begeben sich auf die Suche nach einem neuen Meister. Ihre Reise um den halben Erdball führt sie schließlich zu Scarlet Overkill, die als erste weibliche Superschurkin die Weltherrschaft an sich reißen will. Und plötzlich stehen unsere drei Helden vor ihrer bislang größten Herausforderung …. die Rettung aller Minions!

    Ja da hab ich gelacht und meinen Bruder angegrinst und hab zu ihm gesagt „ob das wohl wirklich Unfälle mit den Schurken war?“ Da hat er nur gelacht.

    Ja und ich muss mich korrigieren, denn die Hausverwaltung hat meinem Bruder einen „Ausdruck“ lach in die Hand gedrückt mit „Rauchen verboten“ und die Anweisung das Blatt über den Schatten zu kleben. Hat er gemacht. 😀 . Hab ihn gefragt warum? Und er meinte, „die wollen dass ich nicht mehr zur Tür raus rauch“. Grööööhl und dann hat er sich statt sich hinzustellen und raus zu rauchen einfach hingesetzt und hat raus geraucht! 😀 . Das doch dem Scheißegal. Ja und was wollen sie jetzt machen. Ein Teppich mit „Rauchen verboten“ da hinlegen?

    Antwort
    1. Frau

      Ja und ich hatte heute meinen Bruder aus den Federn geholt als ich angeschlappt kam. War noch total verschlafen. Und als er mir die Tür aufgemacht hat und hinter ihm her gelaufen bin in sein Zimmer, da stellte ich zu ihm fest „Hey aber heut siehts ganz schön verknittert aus!“ Er meine nur ja mit seinem roten Hemd. Ja wir waren heute beide rot gekleidet. Ja dann hab ich ihn gefragt, ob er eigentlich selber seine Sachen waschen müsse (obwohl ich wußte es ja) da meinte er ja und deutete auf eine riesen Berg Dreckwäsche am Eingang. Lach. Aber da war ich jetzt echt beeindruckt, weil die letzten male als ich ihn besucht hatte, da war immer die ganze Küche voller ungespültem Geschirr. Aber heute!!! war alles abgespült und auf dem Abtropfgitter! Hört Hört! Da dachte ich na sieh einer her, vielleicht liegt es daran, dass er sich da nicht auf „seinen“ Mitbewohner verlassen hat. Weil der weg ist.

      Antwort
  6. Frau

    Ja und als ich zu meinem Bruder gefahren bin da kam mir die bekloppte tussnelda entgegen. Diese alte Schachtel mit ihrem Käfer Cabrio ohne Verdeck. Gibt es heute wohl Sturmfrisur.

    Antwort
    1. Frau

      Ach genau und mein Bruder hat vor längerem schon so eine geniale Kugel von unserem Vater geschenkt bekommen. Es sieht aus wie ein Gehirn in einer Glaskugel und wenn man die einsteckt, dann kommen aus dem „Kern“, solche elektrische strahlen, die sich an der Innenwand der Selbigen brechen, also wie ein faradayischer Käfig nur anders herum. Ja und wenn man die Kugel von Außen berührt oder in die nähe davon kommt, dann können die sonst gleichmäßig ausgestrahlten „Ströme“ beliebig abgelenkt oder konzentriert werden. Hatte freude wie ein kleines Kind und hätte das den ganzen Mittag machen können… 🙄
      Aber ich wollte ja meinen Bruder besuchen. Ja und ich dachte gleich das ist ja eine Plasmalampe! Und tatsächlich es ist eine Plasmalampe und da dachte ich schon bei meinem Bruder an Skelett.

      Antwort
      1. Mann

        soll ich dir was sagen . so eine kugel habe ich mir vor Jahren erstmal rausoperiert . die hatte aber auch eine beschissene Farbe , sie war schwarz und orange , wie Lava und Lavastein aber flüssig und hat mir nicht gefallen . hat ausgesehen wie Feuersbrunst und war mir zu doof.

  7. Sandra

    Wenn man aus einem anderem oder sich selbst etwas anderes machen will, als er, sie, es ist, dann forciert man ganz direkt die Lüge und erntet dementsprechend.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Sandra, wenn man aus sich selbst ein unverkennbares Original der intuitiven Art gemacht hat, dann merkt man erst einmal, wie viel muttersprachliche Regelkosmetik die Bioroboter des Systems in sich tragen, man kann also nicht sagen, dass sich Kosmetik nur aufs Äußerliche bezieht. Solchen Systemlingen kommt es dann, natürlich sehr auf die inneren Werte an.

      Siegelbruch

      Antwort
  8. Sandra

    Understand the lection
    Wir alle müssen in einer Zivilisation voll der Lüge leben (so ziemlich alles ist frisiert und entspricht nicht der Wahrheit) und damit klar kommen. Viele bevorzugen to be a lie. Andere führen ein Doppelleben. Es anders zu machen, erfordert viel. Be and let be heißt, andere in Ruhe zu lassen. Eine Lüge zu leben, macht krank. Gegen die krankmachenden Lügen zu kämpfen auch, da es den und dem Kranken Priorität gibt. Kranke haben aber nur eine Chance auf echte Heilung, wenn es noch Gesundes gibt. Man kann durch Einsicht und Nachsicht lernen. Es gibt so viele Wege und so viele Fehler, die man machen kann und manchmal auch machen muß.

    Antwort
    1. Mann

      WAS ist denn noch gesund ?? Nichts .
      Der Metzger bei uns im Dorf hat es abgelehnt selbst Tiere zu halten, weil er wollte eigentlich nur noch BIO anbieten, aber hat es nicht gemacht, weil er meinte es gibt überhaupt kein Bio , weil das unmöglich ist, weil sogar die Grundstoffe Wasser und Luft so verdreckt sind, dass niemand jemals irgendetwas Bio nennen dürfte . Und weil der ein hundertprozentiger ist, wenn er was macht, macht er zur zeit gar nichts . weil wenn der was machen will, dann will der was richtig richtiges machen und das geht zur zeit nicht . also fühlt er sich wie total ausgebremst , wie so viele andere auch . seinen betrieb hat er seit längerem zu gemacht, weil die neue Gesetzeslage seinen betrieb so nicht mehr toleriert , er hätte ein vermögen investieren müssen und so ganz recht war dem das schlachten wohl auch nicht . scheiss verficktes EUDeutschland , ich würde mich sowas von in grund und Boden schämen wenn ich an diesem Konstrukt beteiligt wäre .

      Antwort
      1. Mann

        ja ich würde mir wohl irgendwann die kugel geben . das ist so . ich meine die, die das so erschaffen haben, bewusst . und die die unbewusst drin hängen, die sollten langsam aufwachen .

  9. Frau

    Ja vorher habe ich mir eine Zigarette an einer Kerze angezündet und es gibt doch ein Sprichtwort, dass wenn man eine Zigarette an einer Kerze anzündet ein Seemann stirbt. Ja und in dem Moment als ich das machte genau da kam mir dieses Sprichtwort in den Sinn.
    Ja und jetzt ging mir durch den Kopf „Entweder wir leben zusammen oder wir sterben zusammen“. Ja und jetzt hat gerade Fluch der Karibik angefangen im TV und ich tippte diese Aussage in den PC und da fand ich das:

    Antwort
      1. Mann

        bum bum bum . toll . HÄ??
        aber weisst was nervt, bei uns machen die auch immer mehr Feuerwerke für Hochzeiten und jeden mist und damit vertreiben die ganze vogelfamilien . auch störche . bestimmt auch viele andere Tiere . die vertreiben die langfristig . den Tieren tut das weh und sinnlos ist es ohnehin

      2. Mann

        welche Bedeutung haben diese Salutschüsse ?
        verficktes pack , solche wixer , so eklig kann doch niemand sein , das geht doch nicht .
        das ist unvorstellbar

  10. Frau

    Also keine Ahnung, also der Dodokay, der macht das ja noch richtig professionell
    Aber das da 🙄 . Das hört sich an, als wäre es einem stinkelangweilig gewesen, aber immerhin hat er eine angenehme Stimme.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s