Nehme ich euch heute wohl noch einmal ins Gebet, obwohl ihr das, was ihr wollt, in eurer diesbezüglichen Handlungsunfähigkeit, sowieso schon versteht?

Zur Ernte scheide ich nun die Spreu vom Weizen: Wer die Wahrheit über die Sexualität wissen möchte, um sie zu verinnerlichen, der will leben, wer dagegen seinen Stoffwechsel in abschaltender Weise genießen möchte, der will sterben. Ihr seit nun geschieden, auch wenn ihr zuvor noch gemeinsam in einem Bett lagt, denn diese Scheidung ist allumfassend, da hilft auch kein amtlich beglaubigter Trauschein. Die Lebenden den Lebenden, die Toten den Toten. Eure Entscheidung liegt in diesem Blog, für alle Vielfraße ist dieser ein zu großer Allergieschock, sie haben darauf keinen Bock.

Ihr seid nun selbst euer jüngstes Gericht. Oder etwa nicht?

Beitrag Nr. 439

Fühlt euch einmal durch mich zu nichts berufen, denn meinen guten Ruf in dieser Welt zu verlieren, um mich vor allen zu blamieren, dazu bin ich uniperversional berufen, auf der Treppe zur höheren Dimension, da sind es für euch also schon noch einige Stufen, denn die, die schon hinter euch liegen, die seid ihr einst höchst moralisch und benommen hinabgestiegen.

Warum Menschen sich gedankenlos zerstreuen, weil sie glauben, dass sie dann später einmal ihr Leben nicht bereuen. Die ganze Welt und sich selbst zu zerstören, dass ist das, wovor sie dabei noch nicht einmal zurückschrecken und sich scheuen, denn schließlich will jeder sein Bestes geben, um den Neid auf alle anderen, die seine Vorbilder sind, angeberisch auszuleben.

Ich bin Jahrzehnte hindurch dort hin gegangen, wo die angebenden und vorweisenden Leute nicht die Motivation in sich trugen, mit einem klärenden Gedanken anzufangen, sie hatten einfach nicht das Verlangen. Und dann bin ich nicht mehr weggegangen, ich hatte nach solchen Menschen kein Verlangen, denn sie werden sich eines Tages in ihren sie niederreißenden Depressionen verfangen, und das bis hin zum Grabe, mit einer guten Miene zum bösen Spiel, als allerhöchstes (sich zusammenreißendes) Benehmensziel, sich nur keine Blöße geben in diesem Spiel.

Doch wie kommt nun so etwas in Gang, was die Welt da macht krank? Wenn eine Frau glaubt von einem lästigen und langweiligen Mann (auch wenn bzw. gerade wenn er ihr die Welt, in bestechen wollender Weise, zu Füßen legt, damit sie darauf wütend herumtrampeln kann) nicht mehr los zu kommen, da er wie eine Klette an ihr hängt (er sie in ihrer persönlichen Freiheit also einschränkt, welcher Umstand ihr zuwider ist und sie kränkt), so beginnt sie, mit guten Ratschlägen, an ihm Rache zu nehmen (ihre Rache, über die sie ihn programmiert, und die sie somit über ihn auf die Welt konzentriert), unter dem Motto: „Wenn er beschäftigt ist, dann habe ich wenigstens meine Ruhe, denn er merkt ja sowieso nichts mehr, und außerdem ist der Liebesbeweis nun einmal heiß.“

Aber wie soll man sie umgestalten, die wirklich braven Jungs trainieren nun einmal alle im Kraftstudio, um die übermenschlichen („tittanischen“) Kräfte zu entwickeln, die es ihnen ermöglichen sich am Rockzipfel ihrer Mütter und Frauen festzuhalten. Der große „Tittelheld“, eigentlich geht es ihm nicht nur ums Geld, doch zu welcher Ausschüttung möchte er die Frauen damit (ganz im Geheimen) bestechen, in dieser Welt?

Durch des Weltenschöpfers Sogeinflüsse, die in der irdischen Atmosphäre und im ganzen Kosmos wirken, um seine ausgelagerte Materialisierungsschöpfung in die flüssige, gasförmige und plasmatische Vergeistigung zurück zu holen, da werden die Frauen immer mehr bemerken, wie ihre Brüste plötzlich, unter ihren logisch reizenden Gebensfantasien (die am kosmischen Vergeistigungssog gekoppelt sind), expandieren und dabei das Gefühl in diesen immer mehr wächst, wobei sie sich wünschen, dass der männliche Sog sich genau dort, in ihre Herzerweiterung, hineinfühlt und sie somit jegliche körperdruckentzündliche Schmerzempfindungen verlieren, denn der berauschende Sog des Aufstiegs vom Bauchgefühl weg, hin zum Herzen, wird dann in ihnen regieren (im Zuge des genossen Werdens, da ist dann ihr Herz, zum ersten Mal ohne jeglichem, nach unten gerichteten, Verdrängungsschmerz), in ihnen wird also, durch ihre motivierende Herzerwärmung, nichts mehr, in erstarrender Weise, einfrieren.

Wie sollten sich die bewusst werden wollende Frau also profilieren vor dem heutigen Mann, kommt es ihr auf ihre allumfassende Veredelung über den inneren Aufstieg an? Sie sollte zu jedem offen und ehrlich sagen: „Bilde dich in deiner klärenden Geistigkeit als Mann, weil ein dummer Geldsack mir zwar einen Abgang, bis ins Grab hinein, verschafft, aber als Blödmann mir keinen inneren Aufstieg verschaffen kann, denn durch meinen Ekel vor ihm, da lasse ich ihn an meine heilige Herzregion nicht heran, also meinen Weisheitsspeicher, der vor ihm unwillkürlich verkrampft und ihm somit nichts geben kann.

Euternasie02

Die magisch anziehende Ausstrahlung ist die Würze des Lebens, die man in sich konzentriert und dann das magnetisch Anziehende strukturiert. Doch der destruktive und selbstzerstörerische Mensch, der Mensch der distanzierenden Ekelzeugung, der geht mit faden und leeren Worten, die der muttersprachlichen Regelform um, denn darüber kalkulierend hält er sich für besonders schlau und nicht etwa für geistig verblödet und dumm. Solch ein Mensch hat keine vergeistigende Magie mehr in sich, die ihn klärt und seine magische Struktur nährt, ohne konstruktive Magie als Würze und Lebensmotivation, da ist es so, dass der Mensch nur strukturlos destruktiven Zerfall und den Zersetzungstod in seinem anwachsenden Leichengiftspiegel der Versauerung erfährt. Ihr seid das Salz der Erde, welches bitteschön, wenn es versauert und seiner magisch heraus kristallisierende Salzkraft verliert, unter den Füßen aller Weltherrscher der Anmaßung, zertreten werde. Und wie sie euch zertreten? Ganz einfach unter dem Motto: „Ihr sollt glauben und beten!“

Drakonische Hausdrachentitanen am Absahnen:

Bemerkung: Etwa jeden zweiten bis dritten Tag erscheint hier ein neuer Blogbeitrag, um den Leuten meine Unerschöpflichkeit, aus dem klärenden Wort heraus, darzulegen, vielleicht bringt mein Wort ja einige dazu, dass sie sich aus ihrer Erschöpfung und Ohnmacht hinaus bewegen, indem sie bewusstwerdend überlegen.

Wer mir seine spezielle Gedanken zur Sache übermitteln möchte, der wende sich über die obere Linkleiste an mich persönlich.

Siegelbruch

Advertisements

435 Gedanken zu „Nehme ich euch heute wohl noch einmal ins Gebet, obwohl ihr das, was ihr wollt, in eurer diesbezüglichen Handlungsunfähigkeit, sowieso schon versteht?

  1. Sabine von und zu OArschbach

    wie empfange ich den geist!

    ja, das ist eine sehr sehr wichtige frage.
    liebe erde, wie empfange ich den geist?

    reine offenheit für das unglaubliche. reine offenheit für das unbegreifliche. reine offenheit für neue gedanken, neue impulse, neue ideen, neue konzepte, neue wahrheiten. und das mitgehen damit. das annehmen. jeden tag einbisschen mehr. jeder in seinem tempo. jeder auf seine art und weise. lernen und mitgehen. anpassen. wandeln. flexibel sein. die neuen impulse integrieren, im leben, im alltag. evolution. entwicklung. langsam und geduldig mit sich selbst. den neuen geist, der schon immer da ist und wartet, erkennen und annehmen. den mut aufbringen neues zu denken, neues zu fühlen, neue handlungen vorzunehmen. gedanken, gefühle und handlungen die schon immer möglich sind. den mut aufbringen, sein eigenes licht, seine eigene innere schönheit, seine eigene liebe, seinen eigenen frieden zu leben und zu zeigen. all diese brachliegenden, verschütteten, versteckten, verlernten fähigkeiten hervorholen, entdecken und anfangen zu leben. frei. frei und mutig. in eurer welt kostet das mut. ich weiß.

    es ist pionierarbeit. ein pionierleben. ein abenteurerleben. mitten im alltag. mitten im herrschenden system anders zu sein, anders zu werden, menschlichkeit zu pflegen.
    menschlichkeit ist reines herz. menschlichkeit ist herzenswahrheit. menschlichkeit ist inneres wissen leben.
    menschlichkeit ist auch die andere seite. die dunkle. es ist sehr menschlich gierig, geizig und lieblos zu sein.

    das ist der springende punkt.
    wieder mal der freie wille.

    diese freiheit hat jeder, diese freiheit, frei zu entscheiden. jeder.
    frei zu entscheiden welche seite man ausleben möchte.
    auch ein mörder kann sich jetzt entscheiden nicht mehr zu morden.
    auch ein dieb kann sich jetzt entscheiden nicht mehr zu stehlen.
    auch ein gieriger geiziger mensch kann sich jetzt entscheiden, großzügig zu sein.ein mensch, der einen krieg begonnen hat, kann ihn jetzt beenden.
    ein mensch der andere ausnutzt kann sie jetzt tragen und führen.
    und so weiter.

    diese entscheidungen können schwer oder leicht sein. schwer oder leicht zu tragen sein.
    die schweren entscheidungen, die schwer getragen werden, die in der umsetzung schwer sind, sind sehr sehr wertvoll. sie heilen sehr viel. in der welt.
    solch eine entscheidung verbreitet viel licht und heilung. in der ganzen welt.
    es ist die seelische aufgabe, von der dunkelheit ins licht zu kommen.
    dunkle seelen wollen lernen hell zu werden. auf erden.
    hier, auf meiner ebene, sind alle seelen hell. alle.
    ihr begreift es noch nicht, dass das dunkle nur aufgaben sind.
    zu lösende aufgaben. jeder für sich.

    offene bohrlöcher, hitler, mörder, korruption sind aufgaben. anzeiger. indikatoren.
    keine fehler, nur aufgaben. zu lösende. sie sind mit dem geist zu lösen. mit einem offenen freien geist. verbunden mit dem herz. und dann sehr leicht. je offener und freier der geist, je offener das herz, desto leichter die lösung, desto leichter die schritte in richtung licht.

    akzeptieren, das es neben der körperlichen eine geistige welt gibt. nicht greifbar wie der körper, aber doch existent. so existent wie ein gedanke und wie ein gefühl. gedanken und gefühle sind auch nicht greifbar aber unbestreitbar existent. aus unseren gedanken und gefühlen entwickeln wir unsere geistige welt. und hier ziehen wir genau das an, was wir ausstrahlen, aussenden, in uns tragen. man empfängt was man sendet.
    je freier stärker und größer ein geist, die mentale kraft, ist, desto stärker freier und größer ist der empfang sowie das sendungsvermögen. hell oder dunkel.

    ein starker wille ist die körperliche entsprechung eines starken geistes.
    glaube versetzt berge.

    was wir glauben erzeugt unsere realität, unsere wirklichkeit.
    das leben trägt einen soweit wie der eigene glaube ausreicht.
    da wo die zweifel beginnen, hören die möglichkeiten auf.

    Antwort
  2. WuDu PUUUUHHHHH

    liebe erde, was ist dein herz? was ist dein zentrum, durch das du alles fließen lässt?

    meine mitte. meine glühende mitte. dort ist meine energie. sie ist blau. blaue energie. es ist mein energiezentrum. dort bin ich zentriert. dorthin kannst du dich zentrieren. jeder. dort ist mein bewusstsein. dort ist mein geist und meine seele. dort ist meine wahrheit. meine blaue wahrheit, die ich nach außen hin zeige. die ich ausstrahle. sichtbar für jeden. es ist das blau der klarheit, der ruhe, der grenzenlosigkeit, des seins, der weiten ausstrahlung, der weite, der innenschau, der absoluten ruhe und gelassenheit, der unendlichkeit. hier bringt mich nichts aus der ruhe. alles ist. es ist wie es ist. binde dich an.

    danke liebe erde, ja das werde ich.

    diese worte waren fühlbar! sie waren da! wow. was soll ich dazu sagen? ich bin sprachlos. wortlos. danke für diese worte … sie fühlen sich unglaublich gut an, so ruhig, so frei, so weit, wow!!!

    einfach. ruhig. friedlich.

    erinnere das erdinnere.

    erinnere dein inneres.

    blau. der blaue planet. der blaue himmel.

    darum sieht die erde vom weltall aus blau aus?

    liebe erde, was sollen wir tun, wenn die sonnenenergien dein magnetfeld verändert? wie sollen wir uns verhalten?

    ruhig.

    die erde wird sich weiterdrehen. wer ruhig bleibt und alles nimmt wie es ist … heilt.

    offen und durchlässig.

    wer die energie fließen lässt, durch sich fließen lässt, annimmt und abgibt … heilt.

    entspannt.

    ändern könnt ihr es nicht.

    in freude.

    eine veränderung tut gut!

    mitgehen.

    einfach alles mitmachen. ja sagen. keinen widerstand leisten. das geht nicht mal.

    im vertrauen.

    vertrauen, dass alles sinn hat, auch wenn ihr ihn nicht versteht.

    in liebe.

    anderen helfen. wenn sie es wollen.

    in frieden.

    miteinander, nicht gegeneinander.

    mutig.

    angst ist kein vorteil.

    dankbar.

    im glauben an einen guten verlauf. im glauben an einen heilungsprozess. für alle. für alles. fürs ganze.

    wissend.

    wissend, dass ihr niemals alles verstehen und entschlüsseln und wissen werdet.

    wird es denn geschehen?

    ja wird es. und… alles wird gut. ich werde mein inneres nach außern kehren. die blaue magnetische, anziehende kraft durchdringt dann alles. macht aus allem eins. bildet einheit.

    es ist nichts zu tun! nur zu warten. bereitet euch innerlich vor.

    und die menschen, die nicht vorbereitet sind?

    auch das ist in ordnung. alles was zusammengehört wird zusammenfinden. vollkommene harmonie. für alles!

    okay. wie wird das leben sein, im blauen zustand?

    ein zustand reiner freude. reinen friedens. vollkommener freiheit. liebe, lachen, licht,vollkommene wahrheit. alles wahre hat bestand und alles unwahre wird vergehen.

    danke, liebe erde.

    Antwort
  3. JUNG

    Der böseste Mann von der Welt: Aleister Crowley und die Schrecken der Magie
    Hans Schmid 01.10.2008
    Teil 1: Geheime Meister, Scarlet Women und die Goldene Dämmerung – Crowley wird Magier
    Aleister Crowley ist der Held der Popkultur. Er taucht auf einem Plattencover der Beatles auf (Sergeant Pepper’s), Kenneth Anger hat ihn den Rolling Stones nahegebracht, Rockstars zahlen Rekordpreise für seine Gemälde, er spukt durch zahlreiche Horrorfilme und Schauerromane. Fast könnte man vergessen, dass er mehr ist als der böse Hexer aus dem Märchen. Crowley hat wirklich gelebt. Ein Satanist war er aber eher nicht.

    Das Leben eines Autors ist oft schwer. Man schreibt ein Buch, und dann will es niemand kaufen. Oder man findet erst gar keinen Verlag. Manche Verleger reagieren geradezu allergisch auf Autoren, deren Manuskripte, ihrer Meinung nach, zu lang sind, zu kompliziert, nicht kommerziell genug. Aber diese Unmutsäußerung des Verlagschefs Rupert Grayson ist denn doch extrem:

    Alastair [sic] Crowley, der Schwarze Magier, hatte seinen mit Drogen aufgeladenen Körper in Gang gesetzt, um uns einen Besuch abzustatten; als ich über den zwei Fuß breiten Tisch, der uns trennte, in seine gelben, in einem gelben Gesicht mit braunen Pockennarben sitzenden Augen blickte, war ich wirklich angewidert. Als er den Raum verließ, machte ich die Tür und die Fenster auf, um den aromatischen Geruch des Bösen loszuwerden, den er bei seinem kurzen Besuch hinterlassen hatte. Das Manuskript, das uns Crowley brachte, war, wie nicht anders zu erwarten, ein seltsames und sinistres Werk; es war, soweit ich mich erinnern kann, das einzige Buch, das ich aus keinem anderen Grund als dem ablehnte, dass uns der Autor sofort unsympathisch war.
    Crowley versuchte damals, in den 1930ern, ein eigenes Parfüm auf den Markt zu bringen. Im Laufe seines Magierlebens hatte er mit den ungewöhnlichsten Essenzen experimentiert und sich dabei eine olfaktorische Toleranz antrainiert, die seine Zeitgenossen nicht aufbringen konnten. Gut möglich also, dass er sehr streng roch, als er bei Grayson vorstellig wurde. Allerdings hätte sich der Verleger so oder so geekelt, denn Crowley eilte der Ruf des Widerlings voraus. Wer ihn sah, dem wurde am besten schlecht. Andernfalls kam man leicht selbst in den Geruch, ein Satanist zu sein. Bis heute hat sich daran erstaunlich wenig geändert.

    Fast Food und das Jüngste Gericht: Crowleys Jugendjahre

    Eigentlich hieß er Edward Alexander Crowley (1875-1947). Seine Mutter nannte ihn „Alick“. Sein Großvater, ein Brauereibesitzer, hatte Mitte des 19. Jahrhunderts eine Kette von Kneipen eröffnet, in denen außer Bier auch Schinken- und Käsebrote angeboten wurden. Mit dieser frühen, bei den Londoner Büroangestellten sehr beliebten Form des Fast Food Restaurants hatte er ein Vermögen verdient. Alicks Vater konnte es sich daher leisten, das Leben eines reichen Gentlemans zu führen. Crowleys Eltern gehörten einer christlich-fundamentalistischen Sekte an. Die Plymouth Brethren waren überzeugt, dass die Bibel in ihrem Wortlaut befolgt werden müsse (Maßstab war die King James-Übersetzung), bei Versammlungen waren alle Gemeindemitglieder gleich, es gab keine bevorzugte Stellung von Priestern, und die Brethren glaubten an das unmittelbar bevorstehende Jüngste Gericht, nach dem alle außer ihnen in der Hölle schmoren würden.

    Aleister Crowley
    Natürlich rebellierte C

    Antwort
  4. Frau

    Ja und gestern Abend hab ich noch „die letzte Legion“ angeschaut. Ja hätte mir bestimmt ganz gut gefallen, wenn nicht der Junge mit den toten kalten Augen den Romulus und der Ben Kingsley den Merlin gespielt hätte. Ja empfinde beide Schauspieler als abstoßend und wenn die noch als so Heldenhaft weise und edel dargestellt werden, ist halt alles nur Show und bei den Beiden, da merkst das halt sofort, wenn man nicht Blind ist. Ich finde die Beiden waren total Fehlbesetzt bei dem Film, weil die einfach nicht passen, die sind so dermaßen unecht. Überhaupt fand ich bei diesem Film die Rollenverteilung und Besetzung sehr sehr unglücklich gewählt. Weil da spielte der Colin Firth so den „Oberkrieger“ und das passt zudem gar nicht. Ja und dann kam noch Werbung für Troja mit Orlando Bloom und Brad Pitt, da spielt der Bloom ja diesen kopflosen untaugliche Liebestrunkene und das passt sooo auch nicht…ja und dem Brad Pitt kann man die Rolle auch nicht wirklich abkaufen…ne die haben da einfach nicht das Zeugs dazu. Ist leider so. Billigste Kopien. Also es gibt Filme, da kann ich richtig mit reinfühlen, es gibt da wenige und denen kauf ich das dann auch ab und die sind dann auch richtig besetzt, aber ….wenn man weiß „alles nur geklaut“ alles Show….ja da kann man es auch gleich sein lassen. Also die Sache mit den Rollenverteilungen… ich denke deswegen ist z.B. ein Tom Hanks so anders oder ein Leonardo Di Caprio ganz extrem, denen kauft man das ab, was sie spielen. Vielleicht war deswegen der Film mit den beiden Schauspielern doch ein so großer Erfolg
    „Catch me if you can!“. 😀

    Antwort
    1. Frau

      Ja und alle Jahre wieder „begllückt“ uns der Film „Schindler Liste“. Da musste unsere „GANZE SCHULE“ damals rein! Das muss man sich mal vorstellen. Ja und alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit wird der ausgestrahlt. Ja und der Liam Neeson hat da ja den Schindler gespielt und bei Star Wars den Jedimeister, der den Anikan Skywalker entdeckte und der musste ja gleich zu Anfang daran glauben, also ins Gras beissen. Liam Neeson, das hört sich so an wie „geleimt“ oder auf den Leim gegangen. Ja also es gibt Filme die kommen so oft im TV echt bis zur Vergasung. Nach welchen Kriterien, das wohl ausgewählt wird, dass die wie in eine Endlosschleife ins Programm aufgenommen werden? Also z.B. E.T kam ganz selten oder gar nicht. Oder z.B “ geschenkt ist noch zu teuer“ obwohl der Film wirklich so herrlich ist, der kommt oder kam gar nicht mehr im TV. Dagegen so Filme wie von Star Wars und Herr der Ringe und der Hobbit oder Harry Potter, die gaaaaaanze Zeit. Ja bei „Kevin allein Zuhause“ da versteh ich das ja noch, warum das jedes Weihnachten, wie „der kleine Lord“ im TV kommt, aber warum um Himmels Willen „Schindlers Liste“ ? Was hat „Schindlers Liste“ mit Weihnachten zu tun. Ja und an Ostern genau das selbe in grün. Also mal ehrlich, wenn das mal nicht eine Programmierung ist! Also es ist doch so, man muss noch nicht mal ins „Programmheft“ geschaut haben und jeder weiß, wann was kommt und die meisten meinen eben, das kommt genau da, weil die Filme halt gut sind oder epochale Meisterwerke darstellen. Ja, das bestimmt auch ein Grund, aber warum werden manche Filme so aufgepuscht und andere, obwohl die total gut sind verschwinden in der Versenkung?
      Und das gleiche mit Richtig guten Serien. Warum bekommen die Muppets bei den großen Sendern keinen Sendeplatz? Dafür wir die „Big Bang Theorie“ exessiv und täglich ausgestrahlt? Oder die neuen „Reality Dokus“ wie bei Flodders unterm Tisch, was ich damit meine ich z.B. „die Geissens“ oder „Sebastian und Maria, die Auswanderer“. Also so ganz üble Konsumjunkies, die sich für Geld und materiellen Luxus prostituieren. …Ja da könnt man wohl endlos weiter philosophieren. Wieso weshalb warum…trallala. Ich denke ich hätte Fernseh und Filmkritiker (in) werden sollen, aber wer will schon meine Meinung hören?
      Ist mir im Grunde genommen auch total Wurscht. Hab jeden Tag meine eigene Realitysendung, ja und da kann es keine dieser Produktionen damit aufnehmen, weil das ist MEIN LEBEN. Ja und da wären wir dann wieder bei „Big Brother“ oder wie hieß gleich nochmal der Film mit Jim Carrey… ja alles nur show…Jetzt klar „die Trueman Show“ und die ganze Welt sitzt vorm TV und schaut wie gebannt, wie er lebt, fühlen und fiebern mit, wie im echten leben. Ja und da kam mir gestern auch noch so ein Gedanke. Also vor 20 Jahren wollte ich mir unbedingt meinen eigenen Zitronenbaum züchten, habe alles möglich probiert, aber das Problem war! DAS! die Zitronenkerne bevor sie keimen konnten in der Erde schon verfault sind. Hab mir das Problem mal genauer angeschaut und kam auf die Idee die „KERNE“ zu schälen und nur das „Innenleben“ einzupflanzen. Hab ich gemacht und siehe da! sie sind gewachsen. So jetzt kam aber das nächste Problem, weil das was da wuchs war „verwildert“ bildet also keine Blüten und somit keine Zitronen. Ja und dann hab ich es sein lassen. Ja und oh wunder!!! Da fing ein paar Jahre später Aldi und so Zitronenbäume in Masse zu importieren und heute stehe vermutlich in jedem 100? Haushalt ein Zitronenbäumchen. 🙄 Aber warum aus Zitronenkernen keine Fruchtbringenden neue Zitronenbäumchen wachsen, das für mich ein Rätsel, weil wie kann es eine Frucht geben, die Erbgut ausbildet in Form von Kernen aber diese nicht die Info in sich tragen selbst Früchte ausbilden zu können….na das hat wohl was mit dem „Veredelungsfaktor“ zu tun. Ja so wird das wohl sein.

      Antwort
  5. Frau

    Ja jetzt ist mir aber noch was eingefallen. Und zwar wegen den Zitronenbäumchen, die hier ja nur in Häusern oder Orangerien oder Wintergärten „überleben“ können temperaturbedingt.
    Na jetzt gerade vielleicht nicht, aber früher war das so..ja und da denk ich wieder an Patrick Paccard…aber das führt jetzt zu weit. Was ich erzählen wollte ist eine andere Sache und zwar, hatte ich zwei Bäumchen bei Aldi vor vielen Jahren gekauft und zu uns ins Haus gestellt. Beide ganz normale fruchtbringende Bäumchen. Ja aber da ist was unerklärliches passiert, die sind beide fast krepiert. War es zu wenig Licht? Vermutlich. Plötzlich fingen die beide an alle Blätter ab zu werfen und bei einem dachte ich, so denn können wir jetzt in die Tonne kippen. Der andere der hatte wenigsten noch ein paar Blätter, aber der andere, der stand völlig kahl da. Ja. Aber ich hab gedacht, das! kann doch nicht sein! Und ich kann doch nicht einfach so einen Zitronenbaum weg schmeissen, der ja noch Saft hatte.Aber trotzdem, also das war ganz knapp, weil auch die Äste nicht mehr „versorgt“ wurden und zum Schluss nur noch der Stumpf da war, aber ich konnte den doch nicht einfach weg schmeisse, das Bäumchen hat ja noch gelebt. Na dann hab ich alle verdorten Äste abgeschnitten und gewartet. Ja und dann fing der von ganz unten her neu zu treiben an aus dem Stämmchen. Aber die neuen Triebe, waren nicht mehr “ veredelt“ sondern waren „wild“ und das kann man einfach an der Blätterform unterscheiden. Also der ehemals Zitronenbaum, war nun so, wie ich die damals gezüchtet hatte. Leider nicht fruchtbringend. Ja das war mit dem ein hin und her und dann wurde er von Läusen, dann von Spinnmilben befallen und ach ja.. und den Sommer hab ich den nochmal komplett mit Schädlingbekämpfer „abgesprüht“ und jetzt ist der voll mit Blättern. Ja aber der ist ja total unnütz! Na und schön ist auch was anderes. Na auf jeden Fall hab ich den hier bei einer dicht gemachten Eingangstür mit anderen Pflanzen zum Überwintern abgestellt, die alle nicht so der „Bringer“ sind und auch nicht wirklich eine Zirde darstellen. Ja die sind halt da. Also das ehemals Zitronenbäumchen, das sich auch nicht mehr in diesem Stadium veredeln läßt, ein total krumm und schief gewachsene Jukapalme und eine Strezlizie, die die letzten Jahre nicht mehr gedacht hat auch nur eine Blüte hervor zu bringen. mmmmh. Ja so is das.

    Antwort
  6. Sabine AO

    brauchst du nicht die sind ersten alle alt und ich lese diene auch nicht . Muttertag ist am ersten Wochenende im mai und nicht am 1.mai. was du wissen solltest als Mutter und watergtage ist eh immer viel lustiger und lauter also mit lauter meine ich ehrlicher , so lauteres Herzen und so und da denk ich doch gleich an den faun den ik bei Narnia sooo ssüüüüssss finde den Herrn domnus oder wie heisst der , der ist sooo süss und ich dem einen der hier auch wohnt einen künsterkasten gekauft weil der kann malen wie leonardo ❤ und gitarrespielen wie duanel Allmann :))

    Antwort
    1. Frau

      Ja hab jetzt mal die Hälfte gelesen. Ja stimmt! Heidenei der 1.Mai. Klar das erste Wochenende nach dem 1.Mai. Ja sowas doofes oder. Die Männchen bekommen einen richtigen Feiertag ganz allein für sie und die frauen nur einen gewöhnlichen Sonntag, den es 53 mal im Jahr gibt.

      Antwort
  7. Sabine

    ich kann auch immer keine pflanzen wegwerfen , das tut immer richtig weh .
    vielleicht wachsen auf deinem bäumchen ja mal Otronen und Zirangen :))) da hat mal einer einen Witz drüber erzählt , hab ich aber vergessen , der war aber gut :))
    was ist denn eine strezlilzie ?

    Antwort
      1. Frau

        Für mich waren die Blüten ein Zeichen, für meine Kinder. Weil jedes Jahr zwei kamen und als mein Jüngster auf die Welt kam, in diesem Winter gab es drei Blüten…

      2. Frau

        Weißt Du die Strelizie und die Jukapalme, das macht gerade keinen Sinn die hier ins Wohnzimmer zu stellen, hier es voll genug, überall stehen Pflanzen. Und ich musste einfach Plätzchen finden wo ich die „Lager“. Ja und die Strelizie die bekommt auch wieder Blüten und die Jukapalme hab ich extra so hingestellt, dass sie wieder grade wächst, also macht schon alles Sinn…

  8. Frau

    Ja hör gerade nebenher das eingestellte Album von Schlafes Bruder an. Ja die Gothikszene, also so manche Songs find ich richtig gut. Aber 🙄 das Album hab ich jetzt noch nie ganz angehört. Aber wie ich höre wird es wohl höchste Zeit. 😀 Jetzt kommt gerade das Lied mit „Tussnelda“ das hör ich gerade zum ersten Mal. Schon witzig, das kannte ich nicht. 🙄 Ich mein wie oft spricht man von „Tussnelda“ im Alltag? Und die machen da gleich ein ganzes Lied draus.

    Antwort
      1. Frau

        Na weißt, dass singt der ja nur. Und wenn ich mir die krassen Unterschiede von der Qualitiät von deren Musik, in Melodie und Song so anhöre, dann hat er da bestimmt recht, aber der liebe Gott hat ihn bestimmt auch mal besucht und da merkt man das halt gleich, wenn er mal nicht da ist..

  9. Sabine


    ich hab mir das album nicht angehört, weil man den auf keinem anderen video SIEHT . der sieht nämlich verdammt gut aus . aber verdammt verdammt gut . und der kann so schön darstellen was ist , ein grosser Künstler ist das . aber seine alte Band hat mir nicht sooo gut gefallen, zu Techno . cooler Typ .

    Antwort
    1. Frau

      Jetzt hab ich gerade erst das Vid zu Deinem Kommentar zwecks Künstler und cooler Typ angeschaut. Ist ja ekelich. Aber ich finde das sind so viele Bilder, kann da nicht genau die Handlung daraus erschließen.

      Antwort
  10. Frau

    Ja jetzt ist der Siggi gerade ganz lustig gehüpft und dann hab ich hoch zum Bernd geschaut und da ist gerade einer seiner Söhne und werkelt wieder irgendwas im Garten, keine Ahnung was der da macht….ja und weißt, die haben sich total aber gänzlich von anderen abgeschottet, die sind nur für und unter sich. Die behaupten hier alle, die seien dumm nicht so ganz helle, weil die so sind wie sie sind. Das kommt auch daher, dass deren Mutter ein Sprachproblem hat und ihre Söhne auch. Die können sich nicht so mitteilen wie andere, aber wenn sie einen anschaun, dann siehst Du Freude. Ja die sind ganz allein für sich. Hab bei denen auch noch nie, noch nie gesehen, dass die Freunde bei sich hatten. Die sind immer allein, so wie ich auf meine Art. Ja und hab ja mit der Mutter telefoniert, oder eher gesagt sie hat mir ja vorgestern angerufen, wegen dem Siggi wo sie dann aus dem Fenster rausgeklatscht hat, damit der Siggi wieder zu mir läuft. Ja sie hat nur gemeint „ich hab an Weihnachten an Dich gedacht“ Es tut ihr sehr leid was hier passiert ist und sie meinte auch, ja nicht wir gehören in Behandlung.

    Antwort
  11. Frau

    Ach und jetzt hab ich gerade den letzten Titel fertig gehört, der war jetzt richtig schön zum Abschluss. Ja und zu dem Sänger hier…ja klar sieht der nicht schlecht aus, aber das Original ist halt das Original und da kannst halt alles andere in die Tonne kloppen. Das ist so und wird sich auch nie ändern. Also für mich, also für mich ist er der schönste Mann im ganzen Universum. Der aller aller Schönst. Deswegen hab ich ja auch schon geschrieben, den würde ich vermutlich die ganze Zeit nur anschaun. Ja und da gab es so ein Pärchen bei Bauer sucht Frau und die waren sooo schön. Der hat seine Tussi nur angeschaut und angehimmelt. Ja und dann gibt es ja noch das Pärchen. Also bei denen, wie der sich verändert hat, das hätte bei der ersten Folge doch niemand, aber gar niemand gedacht, dass die Beiden so ein Vorzeigepaar werden. Genial. Er der total zugeknöpfte und sie wie ein Wirbelsturm, die haben sich gesucht und gefunden.

    Antwort
    1. Frau

      Ja genau jetzt hab ich noch die ganze Zeit überlegt mit welchem Spruch die sich in die Köpfe eingeprägt hat bei den Zuschauern! “ Isch bin fick und fertig“

      Antwort
  12. Sabine

    immer um 11 Uhr wird dieses lied gespielt, am letzten tag der bergkrichweih , das ist immer der abschluss und das ende . immer .

    Antwort
  13. Frau

    Also der Film „der englisch Patient“ gefällt mir gar nicht. Das ist alles viel zu Kacke ausgegangen. Aber der Schauspieler, den find ich mal richtig attraktiv. Fand total blöd, dass der immer so Ekelrollen bekommen hat. Wie bei Harry Potter und als er diesen Serienmörder spielt mit diesem Drachentatoo auf dem Rücken oder, der spielt immer nur so Kackrollen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s