2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Etwa 8.500.000 Menschen besuchen jedes Jahr das Louvre Museum in Paris. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 150.000 mal besucht. Wenn dieses Blog eine Ausstellung im Louvre wäre, würde es etwa 6 Jahre brauchen um auf die gleiche Anzahl von Besuchern zu kommen.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Advertisements

86 Gedanken zu „2015 im Rückblick

  1. Pingback: Wo ist in dieser Welt der Mann, der noch bemerkenswert scharf sehen kann, damit es auch die verstehen, die da glauben, was sie sehen? | DAS UNIPERVERSUM PER VERS

  2. Sabine

    zum Glück bin ich auf platz 1 . und sogar noch auf platz 2 🙂 .
    und zum glück VOR dem krüppel von stonebridge . bekomme ich jetzt eine medaille oder sogar zwei ? dann stell ich mich mit einem fuss auf das siegertreppchen und mit dem anderen aufs silbertreppchen und nehme 2 Medaillen entgegen . oder zumindest eine urkunde 🙂
    ich stehe voll auf Medaillen und urkunden !! ohne sowas mach ich nähhmlich gaaar nichts .
    ein Pokal geht auch . schön Heike das du Bronze bekommst ❤ 🙂 . dann haben wir beide ja alles abgeräumt !! mega ! das ist sportlich . einen guten rutsch ins neue Jahr wünsche ich allen aus allen 74 Ländern , vor allem den deutschen Österreichern und Schweizern , weil die ja wohl die treuesten sind hier 🙂 und allen aber wirklich aaallllleeennn ein glückliches gesundes und friedvolles Jahr 2016 ❤ 🙂 . zudem wünsche ich allen Wohlstand in hülle und fülle , gute freunde und ein wunderschönes zuhause , sehr viel liebe natürlich ❤ , spass und ganz viel lach :)) ,
    gesundheit jaa ich wünsche allen gute gesundheit nen ich wünsche allen vollkommene gesundheit und wohlbefinden und Wohlbehagen und Schönheit innen und aussen ja das wünsche ich auch allen und mut ❤
    liebe heike , was wäre gewesen wenn der anikan genau das gemacht hätte was er wirklich wollte ? wenn er und amydala drauf geschissen hätten was mit der Föderation und dem ganzen scheiss ist ….. die beiden hätten sich einfach ein schönes leben gemacht auf dem schönen Planeten von amydala und der wäre sicherlich nicht böse geworden und amydala wäre nicht so früh gestorben . da haben die beiden falsche Entscheidungen getroffen oder über sich treffen lassen . schade , sehr schade weil die beiden haben sich sehr geliebt . die hatten wohl zu viel Vaterlandsliebe . lohnt sich nicht . ich bin ja nun wirklich auf den 7 teil gespannt , der läuft doch Schon oder ? wie gesagt ich hätte den 7 teil STAR PEACE genannt , weil es war doch die quelle des bösen tot und der rest musste sich doch nur noch erinnern das jetzt alles gut ist oder sein könnte , weil kein böser Herrscher mehr da ist , nur noch Ideen davon . liebe Heike, dir wünsche ich auch einen schönen sylvestertag und für dich auch nur das beste für 2016 ❤
    und dir siegelbruch wünsche ich auch nur das allerbeste und für allezeit ❤ danke ❤
    küsschen
    sabine

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Sabine, was sagt eigentlich deine Gewerkschaft dazu, dass du dich hier so überarbeitest, oder wartet die erst einmal das Resultat deiner Überarbeitung ab? Denn schließlich zählt ja nur, was hinten dabei herauskommt. Vielleicht ja mehr Schwung, und das hält dich dann jung.

      Antwort
  3. Stonebridge

    Fröhliches Hallo und happy Rück- und Vorblick.

    Im Juni…..die begehrtesten Thread´s. Eine bunte Kommentatorenschar war wohl „schuld“ daran.

    Ja H A L L O wo sind denn Alle, alle schreiben doch 100 Prozent wo anders, in welcher Galaxie ?????? ❤ ❤ ❤

    Love and Peace 🙂

    Antwort
      1. Fluß

        Biene, das is ein shock Zeichen. Ich hatts dir ja mal reingetan und Tula hatts verfeinert. Ich find Tulas Link grad nich, von wordpress. Setz das Wort vorne und hinten in Doppelpunkte.

    1. siegelbruch Autor

      Also Tula, wir sind hier schon in der SEXTEN Dimension, das merkt man daran, dass ich hier ein Chaos verbreite, doch den meisten Leuten fehlt dazu noch die herzliche Bewusstseinsweite.

      Antwort
      1. Fluß

        PARIS, die Stadt der Liebe. Dort zu leben soll wohl sehr teuer sein.
        Dann doch lieber bedingungslos lieben 🙂
        Hier läuft grad Queen bei Rockland und heute Morgen gabs in 3sat auch Queen aus Anfangs-Zeiten. Danke ((( ❤ )))

      2. Sabine

        zikibruch , WIR sind vlt in der sexten dimension , zumindest bedanklich , aber Zoni wird immmmmmmer in der sächsichchesnen bleiben, weil der 0 nein 0,0 Ahnung von nichts hat .
        weniger als 0,0 . ich glaube der weiss nicht mal wie man sex schreibt. weisst du wie der aussieht ? einbisschen wie der Bembers . nur mit glatze . und etwas dicker . mit Zahnspange , eine festsitzende . ich gehe davon aus das der impotent ist . weil der zitiert immer so Permaantete
        Osho. also HAT er ein problem. weil sonst würde ja nicht Osho zietieren , sondern zelebrieren .
        aber dafür ist der zu doof . glaubst mir das ? das kannst du mir glauben .

      3. siegelbruch Autor

        Also Sabine, jedem das Seine, was Osho angeht, da muss ich sagen, dass einige Sachen von ihm mich sogar zum weiter Kombinieren angeregt haben, das Folgende sagt COBRA über ihn:

        Rob – Was kannst du uns über Osho sagen?

        COBRA – Er war eine Seele aus dem Sirius-Sternensystem. Seine Mission war es, die westlichen Gesellschaften bezüglich der Realität der emotionalen Prozesse zu wecken, der Reinigung des Emotional-Körpers. Bis zu einem gewissen Grad unterstützte er die Befreiung der sexuellen Energie und die Integration dieser Energie mit der Energie des Herzens. Er brachte in seiner sehr wichtigen Mission der westlichen Gesellschaft praktische Instrumente, wie man mit Emotionen umgeht. Dies war ein wichtiger Teil seiner Mission. Natürlich gab es auch andere Aspekte, und natürlich war die Kabale hinter ihm her. Es gab Vergiftungsversuche und tatsächlich wurde er von der Kabale getötet.

      4. Sabine

        der Osho wurde aber doch ziemlich alt oder ? war der nicht über 70 ? naja ok , das ist KEIN alter . ich weiss nur , das mutter ihn in den 80ern schwer verurteilt hat .

        Gott ist tot – oder ist er als vermisst gemeldet?

        GOTT IST TOT – ODER IST ER ALS VERMISST GEMELDET?

        „Alle Religionen glauben, dass Gott die Welt und damit auch den Menschen erschaffen hat. Doch wenn du von jemandem erschaffen wurdest, bist du nur eine Marionette, du besitzt keine eigene Seele. Und wenn du von jemandem erschaffen wurdest, dann kann er dich jeden Moment wieder vernichten. Weder hat er dich gefragt, ob du wolltest, dass er dich erschafft, noch wird er dich fragen: ‚Willst du vernichtet werden?‘

        Wenn du die Fiktion akzeptierst, dass Gott die Welt und auch die Menschheit erschaffen hat, dann ist Gott der größte Diktator. Wenn Gott eine Realität ist, dann ist der Mensch ein Sklave, eine Marionette. Dann hält Gott alle Fäden in der Hand, und auch dein Leben. Dann ist Erleuchtung kein Thema, dann ist es kein Thema, ob es einen Gautam Buddha gab, denn es gibt keine Freiheit. Gott zieht die Fäden, und du tanzt, er zieht die Fäden, und du weinst, er zieht die Fäden, und du fängst an zu morden, dich selbst umzubringen, Krieg zu führen. Du bist nur eine Puppe, und er ist der Puppenspieler.

        Tugend und Sünde sind dann kein Thema mehr, Heilige und Sünder sind dann kein Thema mehr. Nichts ist gut und nichts ist schlecht, denn du bist nur eine Marionette. Eine Marionette kann nicht für ihre Taten verantwortlich gemacht werden. Verantwortung gilt nur für denjenigen, der Handlungsfreiheit besitzt.

        Entweder es gibt Gott oder es gibt Freiheit, beides gleichzeitig kann es nicht geben. Das ist die grundlegende Bedeutung von Friedrich Nietzsches Aussage: Gott ist tot, also ist der Mensch frei.

        Kein Theologe, kein Religionsgründer hat jemals drüber nachgedacht, dass du die Würde des Bewusstseins, der Freiheit und der Liebe zerstörst, wenn du Gott als Schöpfer akzeptierst. Du nimmst dem Menschen seine ganze Verantwortung, und du nimmst ihm seine ganze Freiheit. Du reduzierst die gesamte Existenz zur Laune eines merkwürdigen Burschen namens Gott.

        Aber Nietzsches Argument ist nur eine Seite der Medaille. Er hat vollkommen Recht, aber nur mit einer Seite der Medaille. Er hat eine sehr wichtige und bedeutsame Aussage gemacht, doch er hat etwas vergessen, und das musste passieren, denn seine Aussage basiert auf Rationalität, Logik und Intellekt. Sie basiert nicht auf Meditation.

        Der Mensch ist frei, aber frei wofür? Wenn es keinen Gott gibt, und der Mensch frei ist, dann heißt das, dass er nun alles machen kann, gut oder schlecht. Es gibt niemanden, der ihn verurteilt, niemanden, der ihm vergibt. Diese Freiheit ist einfach nur Zügellosigkeit.

        Das ist die die andere Seite. Du beseitigst Gott und der Menschen bleibt vollkommen leer zurück. Natürlich erklärst du damit seine Freiheit, doch zu welchem Zweck? Wie kann er seine Freiheit kreativ und verantwortlich nutzen? Wie kann er vermeiden, dass seine Freiheit zur Zügellosigkeit verkommt?

        Friedrich Nietzsche wusste nichts über Meditation, das ist die andere Seite der Medaille. Der Mensch ist frei, doch seine Freiheit kann nur dann eine Freude und ein Segen für ihn sein, wenn er in Meditation verwurzelt ist. Beseitige Gott, dass ist vollkommen in Ordnung, denn er war die größte Gefahr für die Freiheit des Menschen, doch gib dem Menschen einen Sinn, eine gewisse Bedeutung, eine gewisse Kreativität, eine gewisse Empfänglichkeit, einen Weg, das ewige Leben zu finden.

        Friedrich Nietzsche wurde in der letzten Phase seines Lebens beinahe wahnsinnig. Er wurde eingeliefert, verbrachte einige Zeit in einer psychiatrischen Anstalt. Solch ein Geistesgigant, was war mit ihm passiert? Er war zu dem Schluss gekommen: „Gott ist tot“, doch das ist eine negative Schlussfolgerung. Er wurde leer, doch seine Freiheit war ohne Bedeutung. Es war keine Freude in ihm, denn es war nur eine Freiheit von Gott, doch wofür? Die Freiheit besitzt zwei Seiten: von etwas und für etwas. Die zweite Seite fehlte. Das machte ihn wahnsinnig.

        Leere treibt Menschen immer in den Wahnsinn. Man braucht Erdung, Zentrierung, man braucht eine Verbindung zur Existenz. Wenn Gott tot ist, ist die Verbindung zur Existenz zerstört. Wenn Gott tot ist, ist man allein und ohne Wurzeln. Ein Baum kann ohne Wurzeln nicht leben, und ein Mensch ebenso wenig.

        Gott existiert nicht, doch er war ein guter Trost. Er füllte das Innere des Menschen aus, auch wenn er eine Lüge war. Doch wenn eine Lüge jahrtausendelang tausendmal wiederholt wird, wird sie beinahe zur Wahrheit. Gott war für die Menschen in ihrer Angst, in ihrer Furcht, in ihrem Schrecken vor Alter und Tod und darüber hinaus – vor der unbekannten Finsternis – ein großer Trost. Gott war ein gewaltiger Trost, auch wenn er eine Lüge war. Lügen können einen trösten, das muss man verstehen. Tatsächlich sind Lügen süßer als die Wahrheit.

        Gautama Buddha soll gesagt haben: ‚Die Wahrheit ist am Anfang bitter, doch am Ende süß, und Lügen sind am Anfang süß, doch am Ende bitter‘ –wenn sie als Lügen entlarvt werden. Dann taucht eine enorme Bitterkeit auf, darüber, dann man von den Eltern, von den Lehrern, von den Priestern, von allen sogenannten Führern, getäuscht und betrogen wurde. Ihr wurdet fortlaufend getäuscht und betrogen. Diese Frustration führt zu großem Misstrauen gegenüber allen. ‚Niemand ist vertrauenswürdig …‘ Das erzeugt ein Vakuum.

        Nietzsche war also in der letzten Phase seines Lebens nicht wirklich wahnsinnig, es war einfach nur die unvermeidliche Folge seines negativen Zugangs. Der Intellekt kann nur negativ sein, er kann argumentieren und kritisieren und sarkastisch sein, doch er kann keine Nahrung geben. Ein negativer Standpunkt kann einem keine Nahrung geben. Er verlor also seinen Gott, und damit verlor er seinen Trost. Er wurde frei, doch nur, um wahnsinnig zu werden.

        Und das gilt nicht nur für Friedrich Nietzsche, also kann man nicht sagen, dass es einfach nur ein Zufall war. Viele intellektuelle Giganten finden sich Irrenhaus wieder oder begehen Selbstmord, weil niemand in einer negativen Finsternis leben kann. Man braucht Licht und eine positive Erfahrung von Wahrheit. Nietzsche beseitigte das Licht und erzeugte ein Vakuum in sich selbst und in allen, die ihm folgten.

        Wenn du in deinem tiefsten Inneren ein Vakuum verspürst, absolute Leere ohne Sinn und Bedeutung, dann geht das auf Friedrich Nietzsche zurück. Eine ganze Philosophie ist im Westen daraus entstanden. Nietzsche war der Begründer dieses negativen Zugangs zum Leben.

        Kierkegaard, Sartre, Marcel, Jaspers und Heidegger – all die Giganten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – sprachen nur über Sinnlosigkeit, Angst, Leiden Furcht, Schrecken, Qual. Und diese Philosophie wurde im Westen als Existentialismus bezeichnet. Das ist sie aber nicht. Sie ist einfach Nicht-Existentialismus. Sie zerstört alles, was dich getröstet hatte.

        Ich stimme der Zerstörung zu, denn das, was den Menschen getröstet hatte, waren nur Lügen. Gott, Himmel und Hölle – all das waren Fiktionen, die nur dazu geschaffen worden waren, um den Menschen zu trösten. Es ist gut, dass sie zerstört wurden, doch damit lässt man den Menschen in einem vollkommenen Vakuum zurück. Aus diesem Vakuum heraus wurde der Existentialismus geboren.

        Und das ist der Grund, warum er nur über Sinnlosigkeit spricht: ‚Das Leben hat keinen Sinn.‘ Er spricht über Bedeutungslosigkeit: ‚Du bist nur ein Zufall. Ob du hier bist oder nicht, ist für die Existenz nicht von Bedeutung.‘ Und diese Menschen nennen Ihre Philosophie Existentialismus. Sie sollten sie Akzidentalismus nennen. Du wirst nicht gebraucht, du bist nur durch einen bedeutungslosen Zufall in Erscheinung getreten. Gott machte euch zu Marionetten, und die Philosophen von Nietzsche bis Sartre machen euch zu einem Zufall.

        Doch der Mensch hat in seinem Innern ein enormes Bedürfnis, mit der Existenz verbunden zu sein. Er braucht Wurzeln in der Existenz, denn nur wenn seine Wurzeln tief in die Existenz reichen, wird er zu einem Buddha erblühen, wird er sich zu Millionen von Blüten öffnen, wird sein Leben nicht bedeutungslos sein. Dann wird sein Leben von Bedeutung, Sinn und Segen überfließen, sein Leben wird ein einziges Fest sein.

        Doch die Schlussfolgerung der sogenannten Existentialisten ist, dass wir unnötig sind, dass unser Leben keinen Sinn, keine Bedeutung hat. Die Existenz baucht uns nicht!

        Daher möchte ich Friedrich Nietzsches Werk zu Ende bringen, denn es ist unvollständig. Es wird die ganze Menschheit in den Wahnsinn treiben – nicht nur Friedrich Nietzsche selbst, sondern die ganze Menschheit. Ohne Gott bist du natürlich frei, doch wozu? Du stehst mit leeren Händen da. Auch vorher waren deine Hände leer, denn das, womit sie gefüllt waren, waren lauter Lügen. Doch nun ist dir vollkommen bewusst, dass deine Hände leer sind und du nirgendwohin gehen kannst.

        Ich habe einmal von einem berühmten Atheisten gehört. Er starb und seine Frau zog ihm seine besten Kleider an, seine besten Schuhe, bevor er in den Sarg gelegt wurde – die beste Krawatte, das Allerteuerste. Sie wollte ihm eine schöne Abschiedsveranstaltung geben, ein schönes Lebewohl. Er war so gut angezogen wie noch nie zuvor in seinem ganzen Leben.

        Dann kamen die Freunde und Nachbarn. Und eine Frau meinte: ‚O je! Nun ist er so ausgehfein und wird doch nirgendwo hingehen!‘ Er war Atheist, glaubte also nicht an Gott, er glaubte nicht an den Himmel, er glaubte nicht an die Hölle – nirgendwo hin zu gehen, und so ausgehfein!

        Das ist der Zustand, in dem jede negative Philosophie den Menschen hinterlässt: in Schale geworfen, ausgehfein, und er kann nirgendwo hingehen! Solch ein Zustand erzeugt Wahnsinn…

        Solange deine Freiheit nicht zum Erblühen deiner Bewusstheit führt und die Erfahrung der Freiheit dich nicht in die Ewigkeit führt, in die Wurzeln, in den Kosmos und in das Leben, wirst du wahnsinnig. Dein Leben ist sinnlos sein, ohne Bedeutung. Was immer du tust, es spielt keine Rolle.

        Aus der Sicht der sogenannten Existentialisten, die alle Friedrich Nietzsche nachfolgen, der der Begründer war, ist die Existenz vollkommen ohne Intelligenz. Sie haben Gott weggenommen, also denken sie – und ihrer Logik erscheint das vollkommen richtig –, dass die Existenz ebenfalls tot ist, dass sie ohne Intelligenz ist, dass sie ohne Leben ist.

        Gott war das Leben, Gott war das Bewusstsein. Gott war der letztendliche Sinn, das Salz eures Seins. Wenn Gott nicht mehr da ist, wird die gesamte Existenz seelenlos, wird das Leben lediglich zu einem Nebenprodukt der Materie. Wenn man stirbt, stirbt alles, und nichts bleibt mehr übrig. Dann gibt es keine Frage mehr von gut oder böse. Die Existenz ist vollkommen gleichgültig, sie kümmert sich nicht um euch. Gott pflegte sich um euch zu kümmern. Sobald Gott entfernt wird, beginnt eine große Entfremdung zwischen euch und der Existenz.

        Es gibt keine Verbindung mehr, die Existenz kümmert sich nicht, kann sich nicht kümmern, weil sie nicht mehr bewusst ist. Es ist kein intelligentes Universum mehr, es ist nur noch tote Materie, so wie wir alle. Und das Leben, wie wir es kennen, ist nur ein Nebenprodukt. Ein Nebenprodukt verschwindet sofort, wenn die Elemente, aus denen es entstanden ist, sich auflösen…

        Sobald man weiß, dass es ein gewisses Gleichgewicht zwischen dem Negativen und dem Positiven braucht, ist man in der Existenz verwurzelt. Das eine Extrem besteht darin, an Gott zu glauben, und das andere Extrem besteht darin, nicht an Gott zu glauben; man muss genau in der Mitte stehen, vollkommen im Gleichgewicht. Dann werden Atheismus und Theismus gleichermaßen irrelevant.

        Sobald du einmal erfahren hast, dass dein inneres Wesen im Gleichgewicht und still und friedlich ist, öffnen sich plötzlich Türen, die dir bisher aufgrund deiner Gedanken verschlossen waren, und die gesamte Existenz wird dir offenbar. Du bist kein Zufall. Die Existenz braucht dich. Ohne dich würde der Existenz etwas fehlen, und niemand könnte es ersetzen.

        Das ist es, was dir Würde gibt, die Tatsache, dass du der gesamten Existenz fehlen würdest. Die Sterne und die Sonne und der Mond, die Bäume und die Vögel und die Erde – alles im Universum würde spüren, dass ein kleiner Platz leer ist und von niemandem außer von dir gefüllt werden kann. Das schenkt dir große Freude, das gibt dir die erfüllende Gewissheit, dass du mit der Existenz verbunden bist und dass die Existenz sich um dich kümmert. Sobald du klar und still bist, kannst du erkennen, dass ungeheuere Liebe aus allen Dimensionen zu dir fließt.

        Du bist die höchste Evolutionsstufe des Lebens, der Intelligenz, und alles hängt von dir ab. Wenn du über den Verstand und seine Intelligenz hinauswächst in Richtung No-Mind und seiner Intelligenz, dann wird die Existenz dich feiern: Wieder hat ein Mensch den höchsten Gipfel erreicht. Ein Teil der Existenz hat sich plötzlich zur höchsten Möglichkeit dessen erhoben, was in jedem als Potential angelegt ist …

        Und ein Mensch, der um seine Verbindung, um seine tiefe Verbindung zur Existenz weiß, kann nicht gegen das Leben handeln. Das ist schlichtweg unmöglich. Er kann anderen einfach nur so viel Segen, so viel Seligkeit, so viel Gnade schenken, wie sie empfangen können. Und seine Quellen sind unerschöpflich. Wenn man die unerschöpfliche Quelle des Lebens und der Ekstase gefunden hat, spielt es keine Rolle mehr, ob es einen Himmel oder eine Hölle gibt oder nicht. Das alles spielt dann überhaupt keine Rolle mehr.

        Ich lehre euch, wie ihr Kontakt mit der Existenz herstellen könnt, wie ihr herausfinden könnt, wie ihr mit der Existenz verbunden, verdrahtet seid. Woher bekommt ihr von Augenblick zu Augenblick euer Leben? Woher kommt eure Intelligenz? Wenn die Existenz nicht intelligent wäre, wie könntet ihr dann intelligent sein? Woher sollte diese Intelligenz kommen?

        Wenn ihr Rosen blühen seht, habt ihr euch dann jemals überlegt, dass all diese Farben, all diese Zartheit, all diese Schönheit irgendwo im Samen verborgen lag? Doch der Same allein genügte nicht, damit daraus eine Rose wurde; er braucht die Unterstützung der Existenz – den Boden, das Wasser, die Sonne. Der Samen verschwand in der Erde, und die Rose begann zu wachsen. Nun braucht sie Luft, Wasser, Erde, die Sonne, den Mond.

        All das zusammen verwandelt den Samen, der fast wie ein totes Stück Stein wirkt. Plötzlich geschieht eine Verwandlung, eine Metamorphose. Diese Rose, diese Farben, diese Schönheit, dieser Duft könnten nicht in Erscheinung treten, wenn all dies nicht bereits in der Existenz angelegt wäre. All das mag versteckt sein, mag im Samen verborgen sein. Doch immer wenn etwas geschieht, bedeutet das, dass es bereits vorhanden war – vielleicht als Potential. Ihr besitzt Intelligenz …

        Osho, God Is Dead, Now Zen Is the Only Living Truth, Talk #1
        Um auf Englisch weiterzulesen hier klicken

        Um mehr Themen aus den Highlights of Osho’s World zu lesen hier klicken

        Wenn du mehr Osho-Zitate über dieses oder andere Themen, die dich interessieren, in Englisch finden möchtest, kannst du die Osho Online Bibliothek besuchen. Diese kostenlose Bibliothek enthält über 225 Osho Bücher, die man lesen oder nach englischen Stichwörtern oder Redewendungen durchsuchen kann.

        Facebook Twitter Pinterest google plus

      5. Fluß

        Also, ich hab heute mal das erste Mal wieder was bei Charlotte geschrieben. Bei einem wußte ich nich, obs abgeschickt wurde.

        Ich tus mal hier rein, da ichs eh kopiern mußte:

        „““ „““Naja, das gibts ne ganz logische Antwort zu 😉

        Alles was man „wählt“ sind Möglichkeiten/Wahrscheinlichkeiten (Thema Irreführung: Algorhythmen bei der Börse! Alles ist Veränderung, also gibts keine typische Wiederholung, außer die Masse wird gelenkt)
        Also alles steht zur Verfügung als Möglichkeit im Holo-Deck. Was wird gewählt, das ist die derzeitige Zeit-Linie. Da Menschen zu Konflickten und Zweiflern erzogen werden, erschaffen sie zigtausende möglichkeiten -Zeitlinien in einem Monat – dabei ist alles zeitgleich, da es Zeit ansich nich gibt – sondern nur den Geist…

        Bei Adam Fawer im Buch „Null“ wird es beschrieben: er hat epileptische Anfälle und sieht am „Baum des Lebens“ plötzlich mehrere Möglichkeiten zu handeln/agieren. So kann er auch Voraus-sehen!

        Diese Zeitlinien wollen irgendwann wieder eine werden. Thats it ((( ❤ )))

    2. Fluß

      … also hier seh ich da nur Nebel.
      Vergeßts böllern! ❤

      Alle lieben sich und alles liebt sich ((( ❤ )))

      Bei mir ist die Energie total runtergefahren, das is bedingungungslose Liebe.
      Wude mir mir übrigens von anderen entgegengebracht.
      Das sind Menschen, die wissen, daß ich nicht käuflich bin ❤

      Antwort
  4. Sabine

    DU wirst NIE aus der Sächsischen Dämonsion rauskommen ! ! ! ! !
    Lotte ist heute Frikassee geworden :((((( oooohhhoouuuuupppppssssooorrrbbbb :((((((
    und Lili geht es BESSER al Jeep zuvor !! sie lebt auf !! kein wunder .

    Antwort
    1. Sabine

      um Klarheit zu schaffen .
      und für controllingzwecke , damit auch die , die mit etwas nichts zu tun haben, auch wissen um was es geht . auf einen Blick 🙂

      Antwort
  5. Sabine

    Osho war ein wichtiger Mann , er hat viel getan und viel erreicht und die Welt ist ihm zu Dank verpflichtet . Ich red doch immer nur Schwachsinn .
    🙂 Peace ❤

    Oshos Gesundheitszustand wurde zunehmend schlechter; im April 1989 hielt er seinen letzten öffentlichen Vortrag.[80] Den Rest dieses Jahres saß er abends nur noch schweigend mit seinen Sannyasins zusammen in der Meditationshalle des Ashrams.[80] Ende 1989 starb seine Gefährtin Vivek, anscheinend von eigener Hand.[89] Osho starb sechs Wochen später, am 19. Januar 1990, im Alter von 58 Jahren.[89] Nur Stunden später wurde sein Leichnam im Beisein von Hunderten schockierter, aber feiernder Sannyasins verbrannt.[89] Oshos Asche befindet sich in einem weißen marmornen Meditationssaal im Ashram. Auf einer Gedenktafel steht ein Zitat Meher Babas: „Never Born, Never Died: Only Visited this Planet Earth between Dec 11 1931 – Jan 19 1990.“

    Antwort
  6. Sabine

    ich habe auch oft angefangen Osho zu lesen , aber der labert so viel . der redet unendliche male ums gleiche und versucht was zu sagen was nicht zu sagen ist und wiederholt sich dabei ständig und durch reden und zuhören kapiert man das eh nicht und auch nicht durch fragen und antworten. und die meisten Bücher sind ja interviews , also die die ich kenne , der hat doch selbst nicht geschrieben oder ? es ist Bosheit das er vergiftet wurde . drecksschweine .
    der Moritz Brönner hat irgendwas von seinem Tod erzählt, hab ich aber vergessen. aber er hat wohl auch sehr zurückgezogen gelebt, Wenn er keine vorträge gehalten hat . allein in einem kleinen zimmer hat der gelebt, hat der Moritz erzählt.

    Antwort
    1. Fluß

      Das is wie mit Micheal Jackson 😉
      Markus Lanz hat übrigens ein Interview gehalten mit seinem Manager.
      In der Psychiatrie, wo ich arbeitete, gabs nen Jungen, der wollte immer wie M-Jackson werden. Der Junge war Inventar. Ich hatts da nur etwas über 3 Jahre ausgehalten, denn Kinder haben keine Lobby.

      Antwort
      1. Fluß

        Naja, er lief mir ja auch nur übern Weg, weil Kerner E.Herman an Tribunal stellen wollte. Über seine damalige Talk-Show-Sendung und dieses Schwein kündigte es auch noch in der „BILD“ an und die Zeitung sah ich als ichs Auto in die Waschstraße tat, war damals in der häusl. Pflege tätig.

        Ja, es gab damals viele Leute, die was taten. Auch Demos. Und irgendwann tauchte Länzi auf, aufm Bildschirm. Ich verteidigte ihn, da es damals nen ZDF-Forum gab. Und irgendwann „verstand“ ich ihn.

        Bei Kerner geb ich immer eines wider. Er saß im Flugzeug und keiner half ihm bei seiner Frau…
        Ich war mit beiden Kindern alleinerziehend und fuhr schwanger mit nem Kleinkind nach Rügen und schleppte den Kinderwagen zum richtigem Abteil… Ich war niemals abhängig von nem TYPEN !!!

        ((( ❤ )))

  7. Sabine

    ja so ist der . wir können uns entspannen . wir sind unschuldig . Gott ist anaallem schuld.
    cool ! sehr cool !

    Wenn du die Fiktion akzeptierst, dass Gott die Welt und auch die Menschheit erschaffen hat, dann ist Gott der größte Diktator. Wenn Gott eine Realität ist, dann ist der Mensch ein Sklave, eine Marionette. Dann hält Gott alle Fäden in der Hand, und auch dein Leben. Dann ist Erleuchtung kein Thema, dann ist es kein Thema, ob es einen Gautam Buddha gab, denn es gibt keine Freiheit. Gott zieht die Fäden, und du tanzt, er zieht die Fäden, und du weinst, er zieht die Fäden, und du fängst an zu morden, dich selbst umzubringen, Krieg zu führen. Du bist nur eine Puppe, und er ist der Puppenspieler.

    Antwort
  8. Sabine

    War ! Aber : Er ist wieder da !
    Entweder es gibt Gott oder es gibt Freiheit, beides gleichzeitig kann es nicht geben. Das ist die grundlegende Bedeutung von Friedrich Nietzsches Aussage: Gott ist tot, also ist der Mensch frei.

    Antwort
      1. Sabine

        der ist das wirklich . soooo gut KANN man nicht schauspielern. nein .
        und die Katja Riemann MUSS die Eva Braun sein . Weil die macht das sooo geil .

    1. siegelbruch Autor

      Also Sabine, der von allen angebetete Gott ist Schrott, denn er sammelt alle Schäfchen um sich und schickt sie aufs Schafott. Es ist nun einmal nur der Schöpfer, der unerschöpflich ist, und der braucht dazu keine Schäfchenlist.

      Antwort
  9. Sabine

    das kenn ich . jeder der von Gott getrennt ist landet irgendwann in der klapse . das ist so .

    Friedrich Nietzsche wurde in der letzten Phase seines Lebens beinahe wahnsinnig. Er wurde eingeliefert, verbrachte einige Zeit in einer psychiatrischen Anstalt. Er war zu dem Schluss gekommen: „Gott ist tot“, doch das ist eine negative Schlussfolgerung. Er wurde leer, doch seine Freiheit war ohne Bedeutung. Es war keine Freude in ihm, denn es war nur eine Freiheit von Gott, doch wofür? Die Freiheit besitzt zwei Seiten: von etwas und für etwas. Die zweite Seite fehlte. Das machte ihn wahnsinnig.

    Antwort
      1. Sabine

        als was schreibst du denn da ? als die da ?
        Liebste Charlotte,ich habe gerade diesen Text gelesen und meine Frage an dich ist nun: Kann all das auch heute noch zutreffen? Denn ich gehe durch soviel Schmerz,ob KÖRPERLICH oder SEELISCH😥😥😥. Ich halte es kaum noch aus. Herzrasen seit gestern,dann kaum eine Nacht festen Schlaf,so oft Erbrechen und soviel Kopfschmerz mit starkem Schwindel und Nackenschmerzen. Ich habe einfach Angst zu sterben und brauche dringend Hilfe ob dies die typischen Symptome sind? Ich weiss kaum noch weiter😥😥😥. ALLEN DENEN ES EBENSO GEHT WÜNSCHE ICH GANZ VIEL VERTRAUEN,LIEBE UND KRAFT. Gott segne euch❤️🙏❤️

        Antwort

        31. Dezember 2015
        Poeticangel♡
        Liebste Charlotte,ich grüsse dich liebevoll. Da es mir die letzten Tage richtig dreckig geht,schlimmes Herzrasen seit gestern,immer wieder Übelkeit mit Erbrechen,Todesangst,starker Schwindel und Kopf/Nackenschmerzen,bis hin zum Gefühl verrückt zu werden,etc….. An allem zu zweifeln was mir widerfährt,Botschaften meines lieblichen Führers usw…. Ich halte es kaum noch aus😥😥😥😥 und somit ist meine Frage nun,ob es auch für jetzt noch zutrifft was du in diesem Text verfasst hast? ALLEN DENEN ES GENAUSO GEHT WÜNSCHE ICH UNENDLICH VIEL KRAFT,LIEBE UND VERTRAUEN IN ALLES WAS IST❤️. Gott segne euch🙏

      2. Fluß

        Ich glaub, bei mir is die blaue Wolke auch schon, aber dazu auch ne grüne Farbe -die wohl elektrisch im Sinne männlich is.

        Also ich kann sagen, daß ich schon immer schon beschützt wurde ❤

      3. siegelbruch Autor

        Wie kommt es eigentlich, dass ich keinerlei körperliche Symptome habe, ich merke nur, dass meine innerkörperlichen Energieströme immer weiter ansteige, gerade so wie in einem immer stärker aufgedrehten Kernreaktor (der Schwerelosigkeit entgegen). Schaut euch mal in meinem Blog um ihr Frauen, vielleicht wollt ihr ja etwas, was ich hier geistig äußere, nicht wahr haben, und diesen Verdrängungsversuch könnt ihr einfach, psychosomatisch, nicht mehr verdauen.

        Siegelbruch

      4. Stonebridge

        Liebe Fluß 😯 was war denn das bei Charlotte, das mit der Kerstin, ????????? Was ist denn los, mit der Kerstin und Dir??????

  10. Sabine

    Danke Siegelbruch ❤ das stimmt ❤ danke ❤
    Man braucht Licht und eine positive Erfahrung von Wahrheit. Nietzsche beseitigte das Licht und erzeugte ein Vakuum in sich selbst und in allen, die ihm folgten.

    Antwort
  11. Frau

    Ist das hier jetzt die schönste Nebensache der Welt?
    Ich bin gerade hängen geblieben bei einem Bericht von einem Kind mit nur halben Kopf.
    Also da fehlt fast das komplette Großhirn aber der lebt und kann sogar nach sprechen!
    Ja das hat mich jetzt so fasziniert und hab so in Youtube gestöbert und da war der Typ mit den sie Hellboy nennen mit seinem Hammerarm, und einen den gibt es nur halb und also, und einen Treeman und Elefanteman und krass. Voll die Freakshow gerade gesehen.

    Antwort
    1. Frau

      Ja und das glaubt einem ja keiner, aber da hab ich die Top 20 angeschaut, ja und der Hellboy war auf Platz 17 und ich dachte, ha am 17 hat doch mein Bruder Geburtstag und da hab ich gedacht ha da schau ich , lach 😀 doch gleich mal bei mir…das ja wie ein Doktorbuch. Ja auf Platz 10 war der halbe Mensche und ich so, ha wenn es weiter nix ist, wer braucht schon einen Unterkörper.
      Sorry wenn ich hier so reinplatze, 🙄 hab gar nicht gelesen von was ihr euch unterhaltet aber da schau ich jetzt. Mei jetzt wird mir das gerade ganz peinlich hier einfach so reingeplatzt zu sein.

      Antwort
      1. Frau

        Ja aber das mit dem deformierten Hirn hat ja doch zum Thema gepasst. Ihr hattet es ja von Nietzsche. Mit dem hab ich mich NIE beschäftigt oder befasst mir hat es schon gereicht, wenn den andere zitiert haben. Ja und jetzt hatte es ja Fluss von Nebel und jetzt haben wir da draussen ne richtig dicke Nebelsuppe bekommen. Ist sowieso ne ganz komische Stimmung. Auch was da gerade alles im TV kommt, die Bilder, die Berichte, die Musikunterlegung dazu. Das ja wie eine Sintflut.

      2. Frau

        Ja gerade hatten sie es vom Fünf Sterne Koch Klaus und das der wohl seit über zwei Jahren mit dem Nacktmodell Clau di zusammen ist und dazu kam die Musikunterlegung

        Ja und einem Topmodel und bei dem hatten sie es nur von seinem Dudd und wie toll den alle finden und haben 20 Sekunden nur gezeigt wie der sich den Dudd macht. 🙄

      3. Frau

        Mir ist das gerade ein bisschen unheimlich, was hier abgeht. Die sprechen alle das gleiche und da denk ich an die Aussage mit der Ausschüttung des heiligen Geistes am Ende der Zeit und alle Weissagen.
        Jetzt kommt Marmor Stein und Eisen bricht aber unsere Liebe nicht… von Drafi Deutscher und…
        Jetzt singt eine ich habe ne Zwiebel auf dem Kopf und bin ein Döner…

      1. Frau

        Ich hab soooo viele bessere Ideen, die reichen bis …überleg.. zum Mond, zur Sonne und wieder zurück…ja lach jetzt denke ich gerade an die Weihnachtsgeschichte von Stefan und mit dem Trinkspruch.. wie war der gleich „Zur Titte, zur Mitte zur ?“ ja und das hab ich nicht verstanden, was hat der da gesagt?

      2. Sabine

        das hier stelle ich jetzt NUR ein, weil ich jemanden kenne, der nur EIN Bild malen kann . der malt ein haus mit 3 Ziegel und am Giebel eine sonne und um dieses ganze Bild malt der einen bogen und dann kommt ein mann von hinten raus der eine seife (Haustüre) aufhebt und man schaut dem mitten ins A O . ich wollte eigentelich einen film „malen für anfänger“ einstellen. aber dieses Motiv gibt es wohl nicht . also MUSSTE ich DAS hier nehmen. tut mir leid !!

      3. siegelbruch Autor

        Also Heike, ich kann es dir genau sagen, was der Stefan da gesagt hat, heraus aus seiner Mitte, er sagt: „Bitte, bitte!“ Aber was sagt er da, das geht doch wohl nun mal überhaupt nicht. Warum? wegen der guten Sitte. Ja sie gehört immer nur dem, der da hervorgeht aus dem Zweierbund, als der Dritte.

  12. Sabine

    Gott machte euch zu Marionetten, und die Philosophen von Nietzsche bis Sartre machen euch zu einem Zufall.

    Wir sind ja alle nur ein Etwas im Nichts . und weil es sau anstrengend ist ein Etwas im Nichts zu sein, das nicht weiss wo oben und unten ist, ist es viel einfacher an einem Band zu „hängen“ als wie ein Schiff ohne Navigator auf hoher See rumzutorkeln. Irgendwie glaube ich (seit heute mittag) das Gott ein „depp“ ist ein Deppo , ja der ist einfach NUR verpeilt ! der sieht und hört zwar alles, blickt aber nicht durch . er hat keinen überblick der arme. und zu viele Ideen und ein Praktiker ist er nicht , nur ein theoretiker . ja der kann Worte ohne ende machen !!! laber laber laber …… aber der kann NICHT Nagel mit köpfen machen ! da fehlts dem total ! und eine Uhr hat er auch nicht , und ein besch …. zeitmanagement . ja . ich habe mich schon sehr oft „dort“ beschwert . SEHR oft . vlt ZU oft. keine Ahnung, ist mir aber auch sch….egal . jedenfalls scheint es so , das er sich einen steuermann zugelegt hat . ja, so scheint es . d.h. kurs …geradeaus .
    es gibt ein ziel . nicht nur einen weg . der käse da „ich bin der weg ballaballa bla bla bla “
    toll ! super !! super wenn man einen weg hat und kein ziel ! Gaaaaanz suuuuper .
    immer so vages zeugs da , ohne bedienungsanleitung und gebrauchsanweisung . blickt ja keiner durch .

    Antwort
  13. Sabine

    ja schon begriffen. heute geht es vom hals ins Hirn . die Chinesen sagen der weg heisst zentralgefäss und geht vom damm über den Nabel bis zur Unterlippe und dann in die zunge . dann muss man die zunge leicht an den Oberkiefer legen und dann soll angeblich das gehirn , also die oberen Chagrin geöffnet werden , zumindest versorgt . und dann gehen wohl auch Ullas Zahnschmerzen weg . und meine auch . na hoffentlich ! ich sag ja , gott ist sau langsam !
    wir wissen das doch alles schon ! warum macht der nicht einfach ?? d . . .

    Antwort
  14. Sabine

    aber wozu sollte man sich als Marionette auch aufregen ?
    hab heute einen guten Spruch gelesen (so ähnlich) das es gut ist wenn man erkennt das man nicht in der kontrollposition ist . ja . also , ja Frau das ist ist z.z. die schönste Nebenbeschäftigung. sooo lange bis der gnädige herr meint es wäre dann mal soweit .

    Antwort
      1. Frau

        Ja und da könnt ich jetzt gerade losheulen. Das ich hier seit einem Jahr an jedem Feiertag allein da gesessen bin, An Valentinstag, am Geburtstag, an Ostern, am 1.Mai, an Pfingsten,
        am Tag der Deutschen Einheit, An Allerheiligen, an Weihnachten und jetzt noch an Sylvester und dabei habe ich immer jedem geholfen und jeden aufgenommen, habe mir immer Mühe gegeben, dass es den Menschen bei mir gut geht. Habe drei Kinder auf die Welt gebracht und war immer für sie da. Und dann wirst durch die Gegend geschlagen und so behandelt…ja und das ging jetzt gerade im Zeitraffer am inneren Auge vorbei und könnt einfach nur noch heulen. Aber danke der Nachfrage.

      2. Sabine

        doch hab ich .
        hiermit lade ich dich recht herzlich ein syvester mit mir zu verbringen .
        lg
        sabine
        (2015/16) n.Chr.

      3. Frau

        Dein Syvester kannst Dir in Arsch stecken und das ist weder freundlich noch lieb gemeint.
        Und dann hat der auch noch die Frechheit hier anzurufen und zu sagen er wolle mit mir sprechen. Ich bin zornig und wütend. Und mit jedem Böller wird es mehr, der da draussen los geht.

      4. Sabine

        ausserdem bist du sicherlich selbst schuld, und zwar ganz alleine, das du jetzt von allen getrennt bist ! ist so !

      5. Frau

        Und von DIR will ich auch nichts mehr hören! Steck Dir Deine dummen Sprüche ebenfalls wo hin und mach es nicht noch schlimmer als es eh schon ist. Hast DU mich verstanden!
        Genug ist Genug.

      6. Frau

        Verzeihung. Es tut weh. Natürlich möchte ich weiterhin von DIR hören und klar bin ich an allem selber Schuld. Aber wenn es so weh tut und schmerzt aber nicht im positiven Sinne….Lach, ne das gibt es nicht…jetzt hat der Bully gerade gesagt „Quatsch Indianer kennt keinen Schmerz…“ DOCH! Er gibt es halt nicht zu und ich nur selten.

      7. Frau

        Na das war jetzt auch ein bisschen unglücklich ausgedrückt mit dem nicht positiven Schmerz. Esist ein nicht positives intensives Gefühl, das schmerzt. So hab ich das gemeint. So

  15. Frau

    Also jetzt kann ich mich heute Abend entweder für
    „Fluch in der Karibik“ oder „Der Schuh des Manitu“ entscheiden.
    Na ich finde den Orlando Bloom und Jonny Depp halt um einiges attraktiver
    als den Bully und wie heißt der andere? Aber dafür sind die lustiger.
    Och jetzt muss ich mich entscheiden ob attraktiv oder lustig, so was blödes.
    Boah wäre das geil, der Schuh des Manitu mit Jonny Depp und Orlando Bloom
    Das wärs. Attraktiv lustig einfach geil.

    Antwort
  16. Sabine

    Osho
    ‚Niemand ist vertrauenswürdig …‘ Das erzeugt ein Vakuum.
    Ja. DAS habe ich gelernt . habe bis jetzt gebraucht das zu begreifen.
    bis JETZT !
    NIEMANDEM MEHR !

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s