Ohne Entbindung, hin zur Verbindung, geht das wohl, per Vers, in der logischen Wortfindung?

Wäre ich der Schöpfer, so würde ich Geduld haben, bis alle, die geistig bewusst werden möchten, von selbst antraben, denn anders sind sie nicht zu haben, die, die die andere Richtung bevorzugen, die möchten sich gern, erschöpft, auf dem Friedhof begraben, um endlich ihre Ruhe zu haben.

Ich bin die Unendlichkeit, doch ihr habt dazu wohl leider keine Zeit

Beitrag Nr. 453

the_dramira_by_syoshiko-04

Wie erschafft man Realitäten? Z. B. wenn jemand sagt: „das was mir jetzt gerade eingefallen ist, das würde ich niemals machen, denn das wäre einfach viel zu unmenschlich (an so etwas darf man noch nicht einmal denken, geschweige denn, noch darüber reden). Deswegen dichte ich es lieber einem anderen an, der das kann.“ Deine Einfälle geben Zeugnis von der Bewusstseinsebene, mit der du verbunden bist. „Na aber solch ein Mist!“

Einen körperlich ergänzenden Energieausgleich (eine Art rotierender Austausch von Körperflüssigkeitsextrakten) zwischen Mann und Frau, kann es solange nicht geben, wie sie nur bloßen Spaß miteinander haben wollen. Denn Spaß ist es, wenn keine so richtig weiß wie und warum er etwas mit dem Körper des anderen macht, er aber dazu ein starkes Drängen in sich spürt (was nüchtern betrachte ja wohl nicht desjenigen Ernst sein kann), und sie somit gemeinsam (fast schon akrobatisch) herumexperimentieren, bis es dann einen von beiden zu langweilig wird bzw. zu öd und zu blöd (er möchte seinen Partner aus diesem Spaß heraushaben, um ihn mal wieder ernst nehmen zu können). Genau dann ist aber auch der Ofen aus, und es wird Ernst, in dem Moment ist nämlich der Punkt erreicht, wo das heiße Eisen der Sexualität (in ihrer Vorstellung) einen lächerlichen Tatsch für sie bekommt (als etwas, was wirklich niemand ernst nehmen kann), und sie nur noch um dieses herumkompromissen, auf der Suche nach Rahmen füllenden und zerstreuenden (= hysterische Dramen verhindernden) Alternativen, unter denen sie dann (wie der Anfang dieses Wortes es schon aufzeigt) schnell sich verstoffwechselnd altern (es regiert plötzlich bei ihnen die Vernunft). Man könnte sagen, sie werden zu den Alter-Naiven des Selbstverdauungsgeschmacks.

Kann ich denn Menschen lieben, die an nichts weiter ein Interesse haben, als an der sauren Selbstverdauung, in ihrem guten Geschmack der Verstoffwechslung, um einem jeden dabei vorzuheulen, wie schlecht es ihnen doch gesundheitlich geht. Wie soll ich sie lieben, wenn sie sich selbst nur noch noch hassen, wobei sie nur Gedanken der geschmacklichen Selbstverdauung zulassen. Ich kann höchstens Mitgefühl haben, da ich dies Stadium der Irre selbst einst durchlebt habe, und mir somit sagen kann: „Auch dir wird es noch einmal bewusst, was du da mit dir selbst veranstaltest.“ Nichts gegen ein wenig Genuss, aber nicht unter totalem Gedankenabschluss, bzw. dem sie ängstigenden Motto: „Hilfe, Hilfe, was mach ich nur, denn wenn ich erst einmal gestorben bin, dann ist mit all dem schönen Genuss ja Schluss!“

Wo der belebende Geist ist? Er ist im logischen Verbindungswort zwischen Mann und Frau, doch bis jetzt haben sie immer nur entbunden (= Alzheimer Wortfindungsstörung = sie haben zu viele Worte in ihren muttersprachlich geregelten und sinnlosen Unterhaltungen verloren, um ihre Worte weiter zu geben hat sie durch ihn ein Kind geboren, und Worte entbunden für dessen Ohren), und somit die Verbindung zueinander noch nicht gefunden, genau deswegen hat auch bis heute noch niemand den Alterungsprozess und Tod überwunden.

Ja wir Männer wurden mit Geschlechtsorganen geboren, für die wir uns (niemals genug entschuldigen können), seit der unbefleckten Empfängnis und das Gotteskind als Besatzungsinstrument der reinen Mutterbrust, zu Tode schämen. Und somit ist es für uns schmutzigen Männer, das oberste moralische Gebot: „So wie wir geboren wurden, ist es sofort das Urteil, welches herbeiführt unseren verdienten Tod.“

Da sie das, wodurch sie in diese Welt gekommen sind, irgendwann, aus ihrer vernunftbetonten Unwissenheit heraus, nur noch als Schmutz ansehen, deswegen kann man sich schon einmal an allen zehn Fingern abzählen, wie viel Lebensmotivation sie wohl eines Tages noch in sich haben, kommen sie sich doch vor wie lebendig begraben, und fragen sich nur noch: „Wo ist die erlösende Endabschaltung zu haben?“

Damit Mann und Frau zusammen kommen können, dazu müsste eine Frau erst einmal ganz genau wissen, dass ein Mann nicht dumm ist, um ihm genau deswegen begierig Lebensfragen zu stellen, die sich so bei ihr ergeben. Doch da eine Frau heutzutage nicht noch dümmer dastehen möchte als ein moderner Mann, deswegen hat sich das schon einmal erledigt. Und was nun? Da die Männer die Frauen genau dadurch für allwissend halten, bekommen sie viel zu tun (= die Männer müssen immer etwas zu tun haben, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen).

Will ein Mann einer Frau immer nur gefallen, dann wird sie ihm sicherlich irgendwann einmal kräftig eine knallen, unter dem Motto: „Wie tief willst du eigentlich noch fallen?!“ Ja sie schämt sich schon förmlich für ihn, vor den andern allen, da er sich, durch ihren Test, immer wieder nach Strich und Faden verarschen lässt. Ja das alles gibt ihr noch den Rest, denn sie hält ihm gegenüber (unter dem Motto: „Dummheit muss bestraft werden!“) daran fest.

Die Männer haben da eine Eigenart, die ihnen sehr übel genommen wird, und die lautet: „Abschalten um anzukommen im Vertrauen zu den Frauen.“ Übel genommen von denen, die gern einen Mann mit Selbstbewusstsein hätten, und nicht nur einen für den bewusstlosen Spaß in den Betten. Der, der weiß, was er genau dort mit einer Frau tut, das ist der, den die Frauen gern (zum Zweck ihrer Luststeigerung) hätten.

Das Gehirn des Mannes ist wie ein Magen, egal was du dort einwirfst, es kommt immer das Gleiche dabei heraus. Und somit wissen wir nun, warum Frauen aus ihrem Bauch heraus entscheiden, nämlich, weil sie wissen was im Kopf los ist, und sie dies peinlichst wollen vermeiden, denn wer möchte schon, wie die Männer, jedes Mal wenn diese den Mund aufmachen, an verdauter Schöpferkraft (sehr anrüchig mit Mundgeruch) leiden?

Je mehr Mann und Frau im externen Genussverkehr der Stoffwechsel-Infiltration verhaftet sind, desto mehr entfernen sie sich voneinander, und verzehren sich dabei selbst unter dem Motto: „Man hat ja sonst nichts vom Leben.“ Sie wollen eben aus dem Rest ihres Lebens, in verstoffwechselnder Weise, noch das Beste machen, um humorvoll harmonisierend, darüber zu lachen.

Das ist ja furchtbar, denn wenn im Himmelreich alle miteinander verbunden und eins sind, dann ist ja dort, nach irdischen Maßstäben, jeder zwangsläufig am Fremdgehen. Wogegen sich nun aber die irdisch Treuen in ihrer gemeinsamem Verblödungsisolation gefangen (= „Bis dass der Tod uns scheidet.“) sehen. Ja, das Himmelreich ist nun einmal ein alles und auf allen Ebenen verbindendes (konstruktiv und schöpferisch aufbauendes) Netzwerk, wer sich dort raus schalten will und somit raus fällt, der landet zumeist auf der Erde als moralischer Isolationszwerg, der dort brutal kämpft um sein „teile und herrsche“ Werk.

Aber sowohl als auch, ist das Himmelreich: Wenn einer dort der schöpferische Veredler des anderen ist (jeder von seiner dual männlichen bzw. dual weiblichen Eigenart und Position her), so braucht Mann und Frau, als sich ständig weiter entwickelndes Gesamtkunstwerk nicht nach außen zu greifen, um sich mal etwas Abwechslung heranzuziehen. Warum? Das würde nur diese doch sehr interessante Entwicklung der Differenzierung und Verfeinstofflichung stören. Wenn ich jeden Tag ein veredelteres Wesen zur Verfügung habe (welcher Umstand auf mein eigenes Wirken zurückzuführen ist), welchem ich allumfassend nah bin, warum soll ich mir dann etwas heranziehen, was mit dieser Entwicklung überhaupt nicht kompatibel ist? Und somit hat sich die Frage bezüglich des Fremdgehens (auch des Heranziehens bezüglich eines Dritten, welcher sich als geborenes Kind einschleichen möchte) in den höheren Dimensionen erledigt, dort gibt es nämlich eine innere Verbundenheit, die sich als Form der Anziehungskraft manifestiert.

Bemerkung: Etwa jeden zweiten bis dritten Tag erscheint hier ein neuer Blogbeitrag, um den Leuten meine Unerschöpflichkeit, aus dem klärenden Wort heraus, darzulegen, vielleicht bringt mein Wort ja einige dazu, dass sie sich aus ihrer Erschöpfung und Ohnmacht hinaus bewegen, indem sie bewusstwerdend überlegen.

Wer mir seine spezielle Gedanken zur Sache übermitteln möchte, der wende sich über die obere Linkleiste an mich persönlich.

Siegelbruch

Advertisements

86 Gedanken zu „Ohne Entbindung, hin zur Verbindung, geht das wohl, per Vers, in der logischen Wortfindung?

  1. Küken

    ui da war er wieder fleißig……… ja hast das Channeling gelesen von der Fluß…… ja des geht, das taugt mir…………. ui Kontrolle loslassen…….. ja da wirds dann am besten……. ❤

    Antwort
  2. Küken

    Wenn ich jeden Tag ein veredelteres Wesen zur Verfügung habe (welcher Umstand auf mein eigenes Wirken zurückzuführen ist), welchem ich allumfassend nah bin, warum soll ich mir dann etwas heranziehen, was mit dieser Entwicklung überhaupt nicht kompatibel ist?
    —————————————–
    ja da sieht man ja einen ganz erstaunlichen Gedankengang, du willst ein Wesen zur Verfügung haben, wie dein Besitztum, einfach wie ein Ding und das ist auch noch dein eigenes Wirken, also du hättest es erschaffen, ja ist irgendwie so, wie wenn du meinst der Schöpfer zu sein, also du hättest es geformt mit deinem Willen, also umgeformt durch die Eingaben, ja das wird schwierig, weil die Wesen wo sich damit befassen wohl schon sehr entfernt vom Systemdenken sind und somit frei und die lassen sich nicht als ein formendes Ding ein zu sein……… pfüatiiiiiiii……..

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Eine wahre Frau wählt die Form, die einen Mann anspricht, und der Mann hat diese über seine Schöpferkraft des konstruktiven Wortes in Sicht, somit stirb sie an Langeweile nicht, weil dies nicht ihrer Veredlung entspricht.

      Antwort
    2. Adamama

      a da sieht man ja einen ganz erstaunlichen Gedankengang, du willst ein Wesen zur Verfügung haben, wie dein Besitztum

      Ja genau .

      Antwort
  3. Adamama

    Bei klarem Himmel entstehen immer öfter Wolkinformationen die aussehen wie Ufos so abgegrenzt und rund das Bild der Wolken oder im Aussehen wie eine Superzelle .
    Gestern nacht ist mir fast ein Sternschnuppe auf den Kopf gefallen .

    Antwort
    1. Küken

      hihi… 🙂 ja das cool, vor meinem Fenster hat mal ein Raumschiff gestanden und laut geröhrt… aber ich hab leider kein Foto………

      Antwort
    2. Adamaman

      Jedoch weisse Wolke auf blauem Himmel und in allen Gröüßen, sehr sanft und weich, manchmal wie Ufos manchmal wie Bergkuppen. Das beobachte ich seit einigen Tagen schon .

      Antwort
      1. Küken

        ja wenn das neu ist, vielleicht wollen sie ja dann bald landen und so… kann ma ja ned wissen…… schnief….. 😥 bis etz haben sies nicht getan….

      2. Adamaman

        Das weiss ich nicht, aber es sieht so aus. Falls Ufos Wolkenformationen um sich haben, dann schon.

  4. Adamama

    das könnte theoretisch zu immer stärker werderden elektrischen entladungen im körper kommen, im gehirn, wie gewitter im kopf und auch im herzen im sinusknoten.

    Antwort
      1. Küken

        ja in meinem gehirn summt alles elektrisch…….. mudras hab ich auch schon probiert…… letztmal die elemente ausgleichen, das war nicht schlecht aber im endeffekt auch nur etwas erleichternd …

  5. Adamaman

    Ich bin in dieser Zeit in Soummeria nahe des Frauenfeldes amh Urgrund des Wassers. Es ist im Raum DACH und das Klima ist mild und warm, der Sommerhimmel leuchtet sanft in allen Rottönen und die Menschen die hier angekommen sind leben in größeren und kleineren Verbunden, alt und jung, Freunde und Freymnde in großer Harmonie und Freundschaft. Alle Tiere sind umsorgt, kraftvoll und gesund. Die Menschen im Frieden mit Allem und jedes Haus hat einen Ton um Vater und Mutter herbei zu rufen, die sanft alle feeyren Wünsche erfüllen. Alles geschieht einfach leicht und wie durch Feeynhand, auf dem wahren Grund der Christ Inder.
    Alle Menschen sind in Gott erwacht und die Götter in den Menschen. Die Zeit der Trennung ist geschehen auf allen Ebenen des Seins.

    Antwort
    1. Küken

      ja kannst für mich ein paar Blümchen pflanzen…. ganz bunte…. ❤

      ich wollt immer einen Garten… schnief… 😥

      Antwort
  6. Adamaman

    Th Omasse heben das Bewusstsein auf vielfältige Weise und ihre unvorstellbare Fähigkeit neue Räume und neue Entwicklungen ins Leben zu rufen ist bewundernswert. Ein Feuerwerk von Spirits.

    Antwort
  7. Adamaman

    Die Schönheit und Vitalität der Jandonise, gleich ob funkelblaue Augensterne oder Maoribraune Funkelglitzer Augen wie ewige Kinder so glücklich und froh leuchten sie ❤ und Frech !

    Antwort
      1. Küken

        doch, ich will das so………. das Leben ist kein Arbeitssklavendasein…… schnief….. 😥

  8. Küken

    eine Sonne freut sich wenn eine Blume wächst, und daran kann man erkennen wir großartig ihr Wesen ist… hab nur noch lust eine Sonne zu sein……..

    Antwort
  9. Adamaman

    Strupat KundenBegeisterung

    BUCHEN BLOG BESCHENKEN
    EiBegeisterungsblog
    Blog RSS Twitter Facebook Pinterest Xing Youtube
    RALF R. STRUPAT VORTRÄGE BUCHEN REFERENZEN PUBLIKATIONEN AGENTUR 015

    In den Mokassins des anderen gehen ❤
    „Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“

    Diese indianische Redensart war mir immer schon sympathisch; aber ich weiß auch, dass sie im Alltag oft nicht so einfach durchzuhalten ist.

    Dennoch: Ich empfehle dieses Sprichwort nicht nur JEDEM Chef und JEDER Führungskraft, sondern halte mich auch selbst daran. Sei es in der Notaufnahme eines Krankenhauses oder beim Ausliefern von Baumaterial; denn erst dann sehe ich die Dinge auch von der anderen Seite. So kann sich jeder viel besser in sein Gegenüber hineinversetzen und wird auch ein anderes Verständnis ihm gegenüber entwickeln.

    Antwort
  10. Adamaman

    Es war eine grandpaiose Idee die Seelenwanderlung ❤
    Ich BIN Jesus :)) und es gibt sooooo viele andere Jesuse !!! der Jesus Bruder Bauchi, der Turgay, die anderen Blogger und Bloggerinnen da, auch persönlich kenne ich immer mehr Jesuse !!! Es werden immer meeeähhhrrr !!! COOL !! :))
    😀

    Antwort
  11. Adamaman

    http://www.amazon.com/geistige-physische-Leben-German-Edition/dp/3850225615

    Das Buch Da, kann ich auch mit gutem Gewissen empfehlen. Erstens wächst und lebt es mit dem Bewusstsein, ja es ist eines von den lebendigen Büchern, die atmen und leben und es ist kurz und einfach . Jedoch steht sehr viel zwischen den Zeilen, so dass es durchaus mehrmals gelesen werden kann. Vielleicht sogar muss, um es zu verstehen . Das ist auch so ein Jesus.
    Aber auch nur einer von vielen.

    Antwort
  12. Adamaman

    Ja es ist wohl sogar so, dass sogar die Sehnsucht von Jesus Selanja Anais Blablabal in Erfüllung geht und die gesegnete Prostitution , die ja das älteste und erfolgreichste Gewerbe der Welt ist, und scheinbar sogar gesegnete Pornographie einen Boom ang erfahren wird . Allerding unter vollkommen anderen Bedingungen als das bisher der Fall ist . Es wird ein Geben und Nehmen in Harmonie und Ausgleich sein. Also Liebe .

    Antwort
    1. Adamaman

      ES ist ausschliesslich auf freiwilliger Basis JETZT für Jeden .
      Keine Biene besucht Jede Blume und keine Blume wird von Jeder Biene befruchtet .
      Manche Blumen bieten weder Nektar noch Pollen, sie sind Windbestäuber o.Ä.
      Die Ägypter haben von den Bienen das Mumifizieren ihrer Leichen gelernt, weil die Bienen
      Räuber die zu groß sind um sie aus ihrem Bau zu schaffen mit Propolis umhüllen und so einen
      vollkommenen abgedichteten Raum schaffen, damit das As ihnen nicht schaden kann .

      Antwort
      1. apis

        Ich BIN das Ich Bin, ..
        folglich bin ich das A und das O im ALL PHA BEET bekannt als AL PHA UND OMM E GA
        Der Garten BIN ICH
        Du und die anderen sehen sich als getrennt von mir – bespucken mich…
        derweil gedeihe ich und DU..

        apis

  13. Adamaman

    Die Flügel Gottes sind beefeeydert mit Allen Mädyrn und die Schwingen der Göttin beefreeydert mit Allen Mannen ❤

    Antwort
      1. Adamaman

        die Hühner mit denen Ich zu tun habe, fressen aus der Hand, sitzen auf dem Schoß und turnen auf Armen, Schultern und Kopf herum. Ausserdem erzählen sie lustige Geschichten .
        Hol Dir welche aus einer Legebatterie und Papael sie auf 🙂 dann tust was wirklich Gutes 🙂

      2. apis

        Ich tue Gutes und Schlechtes —
        im Menschen, dann erkenne ich mich selbst, werte nicht … länger – nehme dennoch an allem Teil was ich erschuf, erfahre mich in meiner Schöpfung, – Ich bin der Geist im Menschen, – ich bin der welcher den Drachen erschuf und mit ihm spielte wie Kinder mit ihren Spiel ZEUGEN spielen, – umgehen… Du aber – RE BA….
        erlebst Dich als mein Conterpart—
        apis

  14. apis

    Gott ;- och gotchen schuf Arschlöcher – AErsche und die Menschen stopfen diese Aersche mit Ihren PEN ISSEN, sie lieben AERSACHE weil enger..
    apis

    Antwort
      1. apis

        ADA MA M AN,

        ich gebe mal Bluna wieder im BuchenstabenSelbstlaut“ Ohne Getränk“
        BE EL UNA
        ave eva

        sipa
        apis

  15. apis

    von aussen betrachtet hat jeder Mensch zwei Augen und zwei Beine, und zwei Hände, ..
    eine Nase und einen MUND, .. der nicht schreit ledig spricht…. sprechen könnte —. der weil kommt aus vielen Mündern DUNG!
    apis

    Antwort
  16. apis

    ruf mich an auf deinem-meinem handy und lade dir deine Bank app herunter kostenlos öffne Dich – offebahre Dich Uns; du W`urm … so ist es zu vernehmen,— Kostenlos ist HIPP (Kindernahrung) und hängst am Gelde —
    ma l ak ha (unbewusst)
    ist eben anders als
    pha tha ptha bewusst
    Dual is en DING after /ANUS Dong

    nicht auserwählt sondern ab ge sondert – ausgeschieden.. … … …
    apis

    Antwort
  17. apis

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich
    Der Magier nennt es: Dein Wille soll ein Wunsch sein den ich Dir in Erfüllung ´gebe..

    Du hättest demnach ledig DREI Wünsche frei, was für eine Beschrankung……………………………….Ritual, Lemming; Anbeter, Verehrender; Verheerender, Krieger, – Ups alles Männlich,
    apis

    Antwort
      1. apis

        ad a pha
        a da pa – adapter; WAS weisst DU: ICH WEISS DA du WEISST
        A DA MAN
        iCH BIN DIR NÄHER ALS de ine hALSSCHLAGADR

    1. Adamaman

      von manchen menschen oder Seelen fühlt man sich halt mehr und von anderen weniger angezogen . aber jeder kann und darf sein was und wie er will und muss einfach dann damit und mit sich klar kommen .

      Antwort
    2. Adamaman

      und eines kann ich dir sehr sicher sagen : WIR können sehr viel von den Kindern lernen !
      und von den Tieren und Pflanzen 🙂

      Antwort
  18. Adamaman

    ich bin überzeugt, dass Doris versucht hat dich in die Spur zu bringen.
    Die Geschichte beginnt, endet und beginnt von neuem in DACH, nicht in Ägypten.
    Scheinbar müssen Du und Deine Isis sich noch finden und ich wünsche dir von ganzem Herzen das Allerbeste für Dich .
    Ich habe mich zuwenig mit der Geschichte befasst, aber möglicherweise wurde in Ägypten das Sklaventumn erfunden (?) Die Pharaonen haben sich vom Volke anbeten lassen, wie heute alle Religionen und Regierungen es tun und das ist nicht richtig. Es gibt sowas in 5D nicht, dort sind alle gleichwertig . Es gibt kein besser größer wichtiger mehr .
    JA und wenn ich mich freu freust du dich auch und wenn du mir weh tust tust du dir auch weh .

    Antwort
    1. Adamaman

      in 5D in Angela Merkel so viel wert wie eine Putzfrau und Putin so viel wie ein Schuster .
      Am besten drauf haben DAS die Isländer .

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s