Gedeihen im Gesellschaftsrahmen die Dramen, und wird es dann in diesem immer wilder für die Hörigen und Zahmen?

Wer die Sexualität der Menschen nicht logisch klärt, das ist genau der, der sich durch Mord und Totschlag, in dieser Welt, nährt. Ich fordere diesbezüglich alle Religionen und Weltführer heraus, wenn sie nicht reagieren, so lasse ich es zusammenstürzen, ihr Kartenhaus.

Beitrag Nr. 512

Dramen-im-Rahmen03

Reden ist Silber schweigen ist Gold, habt ihr dies Drama so gewollt?

————————————————————————————-

Jede Gesellschaft möchte einen Schützenden Rahmen um ihre Mitglieder aufbauen, damit diese nicht erfahren wie das wahre Leben ist, und der Vergesellschafter (= der Machtergreifende) dann dafür Schutzgeld verlangen kann, übers Finanzamt steuert er dazu alle seine gut geschützten Sklaven (also die Braven) an.

Ist es böse von einem sauer zu werden, weil man vor Langeweile versauert, denn scheinbar gibt es ja (für einen geschützten Sklaven, innerhalb seiner unsichtbaren Grenzen der Vergesellschaftung) nichts Entsäuerndes in dieser Welt, was die Langeweile (die aus dem überreizten Spaß heraus geboren wurde) vertreiben könnte, sodass sie wie besessen bleibt, und einen über die bekannte Nummer, die da lautet: „sterbenslangweilig“, abtreibt. Bist du geistig unbewusst, so hast du auch keine Lust, du suchst somit den Spaß, heraus aus deinem Frust, der dann aber nur dazu führt, dass, wenn dieser ausgereizt ist, du zu Tode gelangweilt sterben musst. Ja, aus Spaß wird Ernst, damit du es lernst.

Wer seine Sexualität nur als Spaß betrachtet, also diese nicht geistig logisch klärt, der verliert seinen Schöpfertrieb (= seine Schöpferkraft), doch dieser ist auch sein Lebenstrieb, somit polt er sich dann um, und landet dabei immer mehr in der genüsslichen Selbstverdauung, unter dem Motto: „Essen um zu vergessen, denn man hat ja sonst nichts vom Leben, also kann man den Löffel auch getrost abgeben.“

Was bewirkt die geistig logische Entsiegelung und der dadurch hervorgerufene Dammbruch (durch Entriegelung) bei den Damen? Sie werden nun zu den tolerant Regelbrüchigen und Zahmen, und fallen somit schon einmal gern, durch ein höheres Verständnis ihrer selbst, aus ihrem Anstands- und Sittlichkeitsrahmen, und das ganz ohne hysterisch veranstaltete Dramen, über die sie, anspruchserhebend, immer wieder aufbauten, den scheinbar sicheren Gesellschaftsrahmen, in dem sie sich benehmen konnte, wie die unantastbaren Damen. Ja nach der Entsieglung werden sie keinerlei Verdammungsumstände mehr für die Männer hervorbringen, die ihnen immer wieder gesellschaftliche Handlanger waren, in irgend einen von ihnen ausgeklügelten Anspruchsrahmen.

Der Hass sucht immer nach eine/n reizend schöne/n Partner/in. Dieser lässt sich dann auch vom Hass finden, da er nach dem Sammeln von Partnererfahrungen zu dem Schluss gekommen ist, dass er aus einer schönen Schüssel nicht essen kann (da hängt immer zu viel Sex und Untreue mit dran, unter dem Motto: Ob man sich wohl beim andern nicht das orgiastisch holen könnte, was der eine einem, weil er schön blöd ist, nicht bieten kann.). Z. B. Nimmt der Hasser sich dann des reizend schönen Partners an, und sieht zu wie er ihn in einer verspaßten und humorvollen Hassliebe herunterwirtschaften kann, weil Hass und Hässlichkeit niemals auf einen Partner aufbauend wirken kann, strengt sich der, der sich voller Machtergreifungshass heruntergewirtschaftet hat, auch noch so nett und zuvorkommend an. Gründen wir doch nun einfach mal die Gesellschaft, der sich gegenseitig Veredelnden und Schönen, in der Hass und Neid nicht mehr gedeiht, weil einer den anderen dann aus sich heraus (aus dem Geist des logischen Wissens heraus) schöpferisch nährt und klärt, es leben dort dann alle in Lust und ohne Arbeit, außerhalb der Zeit.

Siegelbruch

Advertisements

100 Gedanken zu „Gedeihen im Gesellschaftsrahmen die Dramen, und wird es dann in diesem immer wilder für die Hörigen und Zahmen?

  1. tulacelinastonebridge

    Padartha
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 14. April 2016 um 5:30am
    Blog anzeigen
    .

    Padartha heißt Wortbedeutung, Sinn eines Wortes. Artha hat viele Bedeutungen, unter anderem heißt Artha eben auch Bedeutung oder Sinn und Zweck. Padartha, also Bedeutung, Wortbedeutung, Sinn eines Wortes. Ein Wort hat einen Klang und damit einen Nada, oder auch, ein Wort ist letztlich Nama, ein Name. Und ein Wort hat letztlich auch ein Bild, und schließlich hat ein Wort auch Padartha, eine Bedeutung. Also, mehreres zusammen. In einem Wort gibt es einen Klang, es gibt ein Bild, es gibt ein Gefühl und es gibt Padartha, eben eine Wortbedeutung. Und in einem Wort ist gerade Padartha von besonderer Wichtigkeit, denn Padartha ist die Bedeutung eines Wortes.

    Antwort
  2. tulacelinastonebridge

    Selbstachtung

    Selbstachtung ist die Achtung, die der Mensch gegenüber sich selbst hat. Selbstachtung ist die Achtung des Menschen vor seiner eigenen Persönlichkeit.

    Selbstachtung ist das Gefühl der eigenen Würde. Vor allem aber hat die Selbstachtung die Funktion, dass der Mensch das tut, was er in der Seele für richtig hält. Schon aus Selbstachtung sollte der Mensch mit Anstand, mit Ethik handeln. Denn mit sich selbst muss der Mensch dauerhaft auskommen. Er muss daher so handeln, dass er die Selbstachtung nicht verliert.

    Antwort
    1. tulacelinastonebridge

      Ausgleichende Eigenschaften

      Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Selbstachtung übertrieben kann ausarten z.B. in Überheblichkeit, Arroganz, Einbildung, Stolz. Daher braucht Selbstachtung als Gegenpol die Kultivierung von Bescheidenheit, Demut, Zufriedenheit, Anspruchslosigkeit, Opferbereitschaft, Fügsamkeit.

      Gegenteil von Selbstachtung

      Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Selbstachtung, Antonyme zu Selbstachtung :
      Positive Gegenteile von Selbstachtung, man könnte diese auch als Gegenpole bezeichnen: Bescheidenheit, Demut, Zufriedenheit, Anspruchslosigkeit, Opferbereitschaft, Fügsamkeit
      Negative Gegenteile von Selbstachtung, also Laster, negative Eigenschaften, sind z.B. Minderwertigkeitsgefühl, Minderwertigkeitskomplex, Unsicherheit, Angst, Scheu, Verlegenheit, Verklemmtheit, Gehemmtheit, Wankelmut

      http://wiki.yoga-vidya.de/Selbstachtung

      Antwort
      1. tulacelinastonebridge

        Selbstachtung als hilfreiche Tugend

        Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

        Selbstachtung heißt Respekt und Achtung vor dir selbst zu haben. Selbstachtung ist eine Tugend und eine geistige Fähigkeit. Selbstachtung ist aber auch wie ein moralischer Imperativ. Selbstachtung als moralischer Imperativ heißt: „Handle stets so, dass du dich nachher selbst hochachten kannst.“

        Öfters stehst du vor verschiedenen Möglichkeiten, zu handeln, oder du hast verschiedene Alternativen, du könntest das so machen, oder du könntest das anders machen. Manchmal kannst du einen Moment innehalten und ein paar Mal durchatmen, und dann sagen: „Vor dem Hintergrund, dass ich mit mir selbst langfristig leben muss.“ Man kann ja vor sich selbst nicht wegrennen, von jedem anderen Menschen kannst du dich auch trennen oder vorübergehend Pause haben und mal wegwehen, vor dir selbst kannst du das nicht. „Vor diesem Hintergrund ist mir wichtig, Selbstachtung zu bewahren. Und wie müsste ich mich verhalten, dass ich künftig zurückblicke und dabei Selbstachtung erfahre?“

        Das ist Selbstachtung als moralischer Imperativ: „Handle stets so, dass du im Nachhinein das gut heißen kannst und dass du Achtung vor dir selbst hast, Selbstachtung. Ein zweiter Aspekt der Selbstachtung ist Umgang mit dir selbst. Das heißt, es ist auch eine gewisse Einstellung zu dir selbst.

        Du kannst dich selbst niedermachen und sagen: „Ich bin ein Taugenichts, ich bin ein Blödkopf, ich bin ein Versager, ich kann überhaupt nichts.“ Und es ist erstaunlich, wie viele Menschen so zu sich selbst sprechen. Dort kannst du lernen, mit dir selbst mit Selbstachtung zu sprechen.

        Wenn du merkst, dass du negativ über dich selbst sprichst, kannst du sagen: „Stopp. Ich habe Achtung vor mir selbst, ich weiß, dass ich es gut mit mir meine und ich weiß, dass ich immer aus bestem Wissen und Gewissen handle. Manchmal habe ich vielleicht nicht das Richtige getan, aber ich konnte nicht anders.

        Oder manchmal habe ich das Falsche getan, ich hätte auch anders gekonnt, aber ich weiß heute, es war eine Fehlentscheidung, ich bin gewachsen, ich habe mich entwickelt. Und weil ich inzwischen gewachsen bin, mich entwickelt habe, deshalb kann ich jetzt Selbstachtung vor mir selbst haben.

        Es hilft manchmal, durchaus zu sagen: „Das war ein Fehler, ich hätte es anders machen können, ich hätte es anders machen müssen. Ich habe dabei Schlimmes bewirkt, für mich selbst oder für andere. Es tut mir leid. Ich werde es künftig anders machen. Und weil ich jetzt die Größe habe, das zuzugeben, kann ich Selbstachtung haben.“

        Manchmal hilft es auch, andere um Entschuldigung zu bitten, jemandem zu sagen: „Du, ich habe das und das gemacht, das war nicht richtig. Es tut mir leid, ich habe Menschen Leid zugefügt, mich schmerzt das sehr. Ich werde es künftig anders machen. Gibt es etwas, was ich tun könnte, um es wieder gut zu machen? Und ich verspreche, alles dran zu setzen, künftig anders zu reagieren. Hättest du einen Tipp, was ich machen könnte? Und ich bitte dich um Entschuldigung.“

        Wenn du das machst, wird das Herz des anderen sich für dich öffnen, er wird höchstwahrscheinlich deine Entschuldigung annehmen. Vielleicht nicht sofort, vielleicht wird er schimpfen und er hat auch gute Gründe dafür. Es gilt, das zu akzeptieren. Aber nachher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er sagt: „Ja, es ist ok.“ Vielleicht wird er sogar sagen: „Ich nehme deine Entschuldigung an.“ Und dann hast du wieder Selbstachtung. Selbst wenn er es nicht sagt, hast du das Richtige gesagt und auch das kann dir helfen zur Selbstachtung.

        Ein weiterer Gedanke zum Thema „Selbstachtung“. Manchmal kannst du auch überlegen, dass du dich vielleicht zu sehr niedermachst und deshalb deine Selbstachtung verlierst. Manchmal sagst du: „Ich bin ein ungeduldiger Mensch, wie schlimm.“ Du könntest stattdessen das anders formulieren und sagen: „Ich bin ein Mensch, der Dinge schnell umsetzen will.“

        Du kannst sagen: „Ich bin ein jähzorniger Mensch.“ Und du könntest es vielleicht umformulieren: „Ich bin ein Mensch mit großem Gerechtigkeitssinn.“ Oder: „Ich bin ein Mensch, der schnell aufgibt.“ Du könntest auch sagen: „Ich bin ein Mensch mit viel Initiative, der alles Mögliche anleitet. Usw.“

        Manchmal kann es helfen, Selbstachtung zu gewinnen, indem du die Dinge, über die du dich ständig beschimpfst, positiv formulierst und dann sagst: „Ja, das sind Stärken.“ Noch ein Gedanke, wenn du auch heute Dinge tust, bei denen du deine Selbstachtung verlierst und dir es nicht gelingt, das anders zu machen, dann brauchst du professionelle Hilfe.

        Wenn du z.B. deine Selbstachtung verlierst, weil du Alkohol trinkst, weil du nicht von der Zigarette lassen kannst, weil du andere Süchte hast, weil du aggressiv bist in einem Maße, das nicht vertretbar ist, wo du Menschen wirklich verletzt und du kriegst es nicht hin und du verlierst deshalb deine Selbstachtung, dann nimm einfach die Gelegenheit, greife die Gelegenheit am Schopf und suche dir Hilfe.

        Gehe zu einem Psychotherapeuten oder lasse dich sogar einweisen in die Psychiatrie oder mache etwas anderes. Manchmal braucht man professionelle Hilfe, manchmal kriegt man es allein nicht hin, auch das gebietet die Selbstachtung. Wenn du also Dinge tust, auch in der Gegenwart, wo du selbst sagst: „das ist nicht ok“ und wo du deine Selbstachtung vor dir selbst verlierst, du kannst es nicht ändern, du hast es schon ein paar Mal probiert, dann suche professionelle Hilfe, am besten gleich heute.

        Und wenn du es nicht selbst schaffst, dann bitte deinen Partner, dir zu helfen oder suche irgendjemand, deinen Freund, deine Freundin, rufe irgendwo an, es gibt genügend Notfalltelefone, du musst nur im Internet schauen und eingeben „psychologischer Notfall Telefonnummer“, dann kannst du anrufen.

        Es geht einfach heutzutage, aber suche dir Hilfe. Ein weiterer Aspekt von Selbstachtung. Selbstachtung im Yoga Sinne heißt auch Achtung vor deinem höheren Selbst. Yogis sagen: „Deine wahre Natur ist göttlich, tief im Inneren bist du gut, tief im Inneren ist deine Seele eins mit der Weltenseele. Dein individuelles Selbst ist eins mit dem kosmischen Selbst.“ Und wenn du das erstmal begriffen hast und vielleicht noch besser, in der Meditation erahnt hast, noch besser, in höheren Stufen der Meditation erfahren hast, dann stellt sich die Frage der Selbstachtung nicht mehr.

        Du weißt: „Ich selbst bin eins mit dem Göttlichen. Tief im Inneren ist der göttliche Funke. Auf einer relativen Ebene mache ich weiter Fehler und habe meine zwischenmenschlichen Dinge und auf einer physischen und emotionalen Ebene gibt es keine statische Perfektion, sondern nur das Bemühen, das Richtige zu tun und sich für das Gute einzusetzen. Aber in der Tiefe meines Wesens bin ich jetzt und in diesem Moment verbunden mit dem Göttlichen, göttlicher Funke, eins mit der Weltenseele und daraus schöpfe ich so viel Kraft.“

        Das ist eine besonders tief verankerte spirituelle Selbstachtung, die dir Kraft gibt, auch für alle anderen Arten von Selbstachtung.

      1. Tula von der Sonne

        🙂 na dann ist´s ja gut. Aber diese Ruhe ist doch sehr ungewöhnlich. :rollroll:

      2. connyerwitte

        Mein MAGEN ZWINGT dazu
        UMSTELLUNG auf HEIL ausgerichtet
        IN GOTTES SINN
        Helfe ich MIT SEHR UNGEWOHNTEM
        EMPFINDEN H E RNACH
        JEDES MAL BIN ICH VÖLLIG LEER
        KRAFTHOLEN DURCH ZWISCHENPAUSEN WÄHREND
        ICH N E U beTANKT*WERD+
        SOZUSAGEN
        Mehr als ZWEI maximal 3
        HILFEN
        KEINE CHANCE bislang
        Ich will keine Routine ENTWICKELN
        Wenn ich behandle
        BIN ICH FORT
        DORT BEI JENEN DIE MICH BITTEN

        durch Ihre AUGEN
        GOTT FÜHRT MEIN SEIN

      3. connyerwitte

        Meine heutige Hilfe an einer
        TODgeweihten durch SCHLAGANFALL

        Kraft BALLTE ich aus LIEBE zu deren
        Tochter
        welche selber MULTIPLE SKLEROSE in sich trägt=STOßWEISE KRankschreibungen
        JA
        ich WILL HEILEN können
        Mein ERLEBEN WÄHRENDDESSEN
        GIBT mir SICHERHEIT DER WAHRHRHEITlichTEN GESCHEHNISSE an MENSCHEN
        WELCHE GOTT mir ANBEFIEHLT:_+

      4. Tula von der Sonne

        Wer unbedingt heilen will, braucht auch immer unbedingt kranke Menschen zum heilen. Find ich jetzt nicht so gut. 😦

      5. connyerwitte

        Was soll ich DIR antworten
        WER BITTESCHÖN ist denn GESUND
        D a s muss ich doch nicht weiter ausführen
        Das GROßE FR ESSEN
        Ich werde zu KOMBINIEREN WISSEN
        Zurück zur NATUR=Kein RASEN en Masse der FAULHEIT halber AUFSITZrasenmäher
        SÄEN*PFLANZEN*PFLEGEN+ERNTEN
        All d a s HILFT HEILEN
        WIR WOLLEN DOCH DAS KRANKE
        AUSMÄRZEN
        around wANDERN W I R
        Ich WILL DICH zu BEWEISEN VERSUCHen
        BITTE UM DEIN JA:-

  3. connyerwitte

    Gedeihen in Gesellschaft HIER
    Nachtwandeln wie am TAGE sporadisch RUHN
    SO wie JAHWE+++++++++++++++++++++

    Wenn du dein Hier und Jetzt unerträglich findest und es dich unglücklich macht, dann gibt es drei Möglichkeiten: Verlasse die Situation, verändere sie oder akzeptiere sie ganz. Wenn du Verantwortung für dein Leben übernehmen willst, dann musst du eine dieser drei Möglichkeiten wählen, und du musst die Wahl jetzt treffen.

    Eckhart Tolle

    Antwort
  4. Tesla lacht

    … so kann es passieren, dass der Fallensteller alsbald in seine eigenen Fallen tappt.

    Nicht umsonst besagt der Volksmund „Wer anderen eine Grube gräbt …“

    So darf ich mich nicht verwundert oder gar empört zeigen, wenn die Welle, die ich selbst verursacht habe, früher oder später auch mich erfasst, denn ich schwimme ja selbst im kosmischen Teich.

    Vermessen ist es, zu meinen, man sitze an des Ufers sicherem Boden, denn auch das Ufer ist bestenfalls das kleine Boot, in dem man sitzt.

    Werft euren Dreck nur weiter über Bord, irgendwann sind die kleinen Fische so daran gewachsen, dass sie euch mit einem Bissen, samt eurem Boot, vertilgen.

    Die Zeit ist nun gekommen, die Uhr läuft ab.

    Seht in die Welt und seht was in der herannahenden Zeit alles geschieht. Erst wird euch mulmig, dann bekommt ihr Angst, dann Panik, dann ist das Ende da.

    Während dieses Prozesses verliert ihr den Verstand, einer früher, ein anderer später.

    Ich bin der Meinung, es trifft ausnahmslos die Richtigen. Ihr tragt alle Schuld. Ob Verursacher oder Dulder, Wegschauer oder Ignorant, geht nun in Auflösung, in Paralyse.

    Diese Welt ist es nicht wert, weiter genährt zu sein, sie ist krebsartig entartet und muss untergehen, sich selbst auffressen, zerstören, vernichtet werden.

    Arbeitet weiter fleissig daran mit, es ist bald vollbracht. *lach*

    Antwort
    1. Tula von der Sonne

      Wow bist unter die Weltuntergangspropheten gegangen. 😯

      Na wenigstens bist gesund, ich dachte ihr seid alle krank. 🙂

      Antwort
      1. Tesla lacht

        @ Tula

        Nein, es ist keine Prophetie, es ist Mathematik. Das zu erklären ist allerdings etwas kompliziert. Die große Internetsuchmaschine und das Buch der vielen Gesichter, sowie die dahinter stehenden Organisationen, können solche Dinge inzwischen berechnen.

        Was hier aussieht wie Prophetie ist eine kühle Prognose, die sich, aus dem Blickwinkel der Mysterien, natürlich (wie könnte es auch anders sein?), mit unserer kollektiv erlebten „Wirklichkeit“ deckt.

        Ich persönlich freue mich darüber und bin bereit für die Dinge, die da kommen. Ich sage mit jedem Teilchen meiner Masse „Ja“ dazu, denn an meinen Menschenbrüdern habe ich jedes Gefallen verloren.

        Es mag paradox erscheinen, doch mir geht es gut. 🙂

      2. Tula von der Sonne

        ……..denn an meinen Menschenbrüdern habe ich jedes Gefallen verloren……

        das ist ja richtig schlimm traurig. 😦 😦

      3. Tesla lacht

        @ Tula

        Oh nein!
        Traurig wäre es, wäre es anders. 🙂

        Aber ich weiß was Du meinst. 😉

      4. Tula von der Sonne

        mh mh……. ich weiß nicht……ich glaub der Tesla hat die Menschen geliebt.

      5. Tula von der Sonne

        @Doc

        hab ich grad aufgeschnappt. 🙂

        „Als Menschenfreund wollte er etwa ein weltumspannendes Energienetz errichten – stieß damit aber bei potentiellen Investoren auf Ablehnung, die ihre Probleme damit hatten, dass sich jeder Mensch daran umsonst bedienen können sollte. „

      6. Aeterna Magica

        @ Tula

        Siehste, dann weist’e jetzt, warum er daran so verbittert ist, der arme Tesla. *lach*

      7. Tula von der Sonne

        Ja Doc er hätte meditieren müssen, dann hätte er Einsicht und Weitsicht gehabt aber es stimmt schon, viele sind eben noch nicht so weit aber solange das Universum noch existiert ist auch die Möglichkeit zur Verwandlung vorhanden, ohmmmmm………. ❤

    2. Doris

      Hör‘ doch endlich mal mit deinem ewig gleichen Gelaber auf!
      Ich habe selten solch‘ zusammengezimmerten Stuss gelesen!

      Studiere stattdessen besser Dr. Hamers Jahrhundertwerk.
      Und auch das:
      http://www.kulturkampf2.info/Publikationen/VAS_Nr.%2015.pdf

      Und unterlasse demnächst bitte, den Zustand d e i n e r Paralyse als etwas
      Gemeingültiges auf deine „Mitmenschen“ übertragen zu wollen!!

      Mach‘ deinen Sack zu, verwechsle dabei nicht die Oberwäsche mit der Unterwäsche,
      studiere meinetwegen die „Quadratur des Drecks“, verunglimpfe weiterhin mittels deines
      impertinenten „Sprachgebrauchs“ die DEUTSCHE SPRACHE usw. usf. ….

      „Während dieses Prozesses verliert ihr den Verstand, einer früher, ein anderer später.
      Ich bin der Meinung, es trifft ausnahmslos die Richtigen. Ihr tragt alle Schuld. Ob Verursacher oder Dulder, Wegschauer oder Ignorant, geht nun in Auflösung, in Paralyse.
      Diese Welt ist es nicht wert, weiter genährt zu sein, sie ist krebsartig entartet und muss untergehen, sich selbst auffressen, zerstören, vernichtet werden.“

      ??????????????????? ………………………….

      Antwort
      1. Doris

        @ ?? meint:

        „Deine überschrittene Obsoleszenz kann man riechen.:-)“

        Da kannst du mit deinen Zoten jonglieren, wie du willst – du kommst NICHT vorbei!!
        Und DAS freut mich wirklich von Herzen!!!

      2. Doris

        @ Doris

        „Heut sind wir aber mal wieder gar nicht grantig, wie? *lol*“

        Solltest du wahrlich daran interessiert sein, in meinen Kreis ( siehe R.Sheldrake – Morphische Felder ) eintreten zu wollen, würdest du fortan deine Klappe halten!

      3. Tesla meint

        Nee, Doris, sorry, aber in deinen Kreis will ich nicht eintreten.
        Ist mir zu braun und riecht nach Verwesung.
        Immer nur rechts abbiegen, nee ich will nicht in deine Kreise. 🙂

      1. Doris

        @???

        zu/mit deinem eingestellten Video:

        bezeugst du, dass du Nullahnung von jeglichen geschichtlchen Zusammenhängen der letzten Jahrzehnte hast!
        Dass solche Dumpfköpfe wie DU die Bremsklötze selbst sind…

      2. Doris

        „Nee, Doris, sorry, aber in deinen Kreis will ich nicht eintreten.
        Ist mir zu braun und riecht nach Verwesung.
        Immer nur rechts abbiegen, nee ich will nicht in deine Kreise.:-)“

        Natürlich – du magst lieber „political correctnes“, du Sumpfbiber.
        Solche „Typen“ wie du, sind mitverantwortlich!!
        Aber ehe DU das begreifst, suchst du deine Brille im Niemandsland.

        Daher wiederhole ich: Schäme dich!

  5. connyerwitte

    Lasst der Natur Raum
    LASST DER NATUR RAUM
    GEORGIA GUIDES +STONES
    ERBAUER GOTT
    A LA CHRISTIAN+

    HALTET DIE MENSCHHEIT UNTER :::::JA JETZT
    DIE WELLE REITEN
    NUR DIE
    WELCH +ICH WILL+++

    Antwort
  6. connyerwitte

    PHAR III SÄer
    JA++DEN ZEHNTEN++
    REICHE(ALLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLES TEILEN W E RDEN
    ICH WILL ZEIGEN++++++++++++++++++++++WER GOTT IST*
    NICHT NUR KRIEGSFÜHRUNG OBLIEGET UNS PSEU

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      Na denn .
      Schmusen – Knuddeln und Liebhaben is auch Schöner ❤ ❤ ❤
      Meinen Segen habt Ihr .

      Lasst der Natur RAUM .
      Das Problem ist nicht die Anzahl der Menschen – sondern die Gier – Egomanie – Machtwahn – Arroganz und Respekt – Ehrlosigkeit .
      Somit müsste bei den Georgia Guidestones dringend eine Änderung eingemeisselt werden .
      Auch wenn nur 500 Millionen bleiben , wenn diese weiter in Obiger Aufgezählter Abnormität verweilen würden , wäre es trotzdem weiterhin zu Schaden von Terra – ERDE unserer Mutter .
      Es ist also NICHT die Menge sondern das Verhalten .
      Wäre diese Änderung schon bei Adam ( Symbolgemäss ) herbeigeführt worden – wären die Nachfahren eben auch " LICHTVOLLER " oder Sogar " KLARER " gworden .
      Unabhängig von der Anzahl .
      Die 500 Millionen werden zur Makulatur und eine Korrektur ER FORDER ( T ) LICH ( T ) wenn die wahre URSACHE für die Zerstörung von Mutter Erde in der Hervorbringung gesehen wird und eben nicht in dem UMFANG des Kreises sondern in dessen INHALT .
      Beispiel : Verringert man den Durchmesser von einem Haufen Scheisse , so bleibt die Ursache trotzdem bestehen – nämlich der Gestank .
      URSACHEN SEHEND und FÜHLEND – nicht die Masse machts sondern die Qualität 😉
      Übrigens trifft dieses auch auf Sämtliche Minderwertige Ware zu , welche auf dem Markt geschmissen wird um die Erde zuzumüllen – bessere Langanhaltende Qualität = weniger Müll .
      Scheiss Ideologie der Wegwerfgesellschaft nur wegen des Profits = Gier ……( weiteres siehe oben ) . Wall E – der letzte räumt die Erde auf ( soviel Menschen warens gar nicht mehr welche in Raumschiffen dann von der Heimat weg mussten )
      Selbiges Gilt für Alternative Energie Hervorbringung – Stichwort Tesla usw .
      UR SACHE — Nicht die Masse – sondern die Qualität .
      Ein guter Schäfer kann durchaus eine grössere Herde haben , wenn er diese Richtig Führen und sich um Sie Kümmern kann – mit Lernwilligen Schafen und Lernwilligen Schäferhunden ergibt das dann eine Wunderbare Komplette Einheit .
      Nichtpassendes Umfeld ( ein System was nur auf Gier – Egomanie usw. – s.o. aufgebaut ist – dazu gehören auch Ethiken und Religionen ) muss aber dementsprechend umgestaltet werden , geht manchmal nicht ohne ein gewisses Poltern 😉 .

      Antwort
      1. connyerwitte

        MORGEN MÖCHTE ICH EINEN KRANKENBESUCH TUN
        IM KRANKENHAUS
        SCHLAGANFALLPATIENTIN
        EINE EINZIGE GELBE ROSE WILL ICH SCHENKEN
        NEBNDRAN
        DIE OMI LEIDET
        LINKE SEITE SCHMERZT HEFTIG
        SCHENK MIR DEINE KRAFT
        SIE ZU H E I LEN BITTE
        IHRE ATEISTENTOCHTER VERTRAUT
        OHN ZWEIFEL UNS+

      2. connyerwitte

        EE Jophiel: „Innere Harmonie erzeugt auch Harmonie im Außen“

        NUR MEI N SOHN JOSH HAT SIE
        ALLES KLAR?
        FRAGTE ER EBEN SEINE VERLOBTE
        JAHWE S REDEWENDUNG VON BEGINN AN HIER+

    1. silbermeruvianer

      Na die Letzten Tausenden von Jahren waren aber auch ziemlich Un Ruhig – LOL 😀
      Nicht nur für den Sohn der Wüste 😉
      Wer sich dabei immer noch nen Schuss Humor behalten hat mit einem Lächeln auf den Lippen , darf dann auch durch die Zeiten Zippen 😀

      Antwort
      1. Sabine

        Ja so wie der Doc , der ist so lustig . Und so lieb , soooo süüüüüüss .
        Ein Wonneproppen und Zuckerschnütchen , einfach zum Liebhaben .

  7. Sabine

    Das ist die Ordnung
    Das ist die Ordnung wenn die „Blasen“ wieder richtig „sortiert“ sind
    Jedes Symbol , jede Zahl , jedes Zeichen ist darin enthalten
    Un jedes Wort
    Einfach Alles

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      LOL 😀
      Raus aus dem Matrix System .
      Wie schnell doch auf einmal Einigung gehen könnte 😉
      Aber leider sind die Meisten Schäfchen ja zu Lemmingen geworden welche Blind und Verzweifelt sich über die Klippe stürzen ( denn es sind Evolutionär zu viele geworden ) um im Wasser schwimmend an Neues Ufer zu kommen – immer der Selbige Trott .
      Bis das dort auf einmal jemand die Klippe verschiebt und eine “ BRÜCKE “ hin zu einem weiterem Felde offeriert auf welchem ja auch Existenz möglich wäre und eine seltsame Klarheit liegt dort – gänzlich Neues , Unbekanntes , für viele Angsteinflössend , da ja ganz anders als bisher .
      Wer von den Lemmingen wählt den Neuen Unbekannten Weg und Überwindet seine eigene Angst .
      Man könnte sich als Lemming natürlich auch Hinsetzen und gründlichst drüber Meditieren und sich dabei den Arsch Wund sitzen und Meinen , OOOH NEIN das ist ja was Neues könnte ja Meinen bisherigen “ HORIZONT “ ( auch des Fühlens ) Durcheinander Bringen , ich bleib lieber auf Meinem Arsch sitzen ( seltsam hat der Mensch nicht 2 Beine bekommen um sich VORWÄRTS ZU BEWEGEN ) und träum mich wieder zurück – ist natürlich viel einfacher , kann man sich doch in seine eigene Angst hinein Flüchten .
      Welcher Lemming hat den MUT , wie ein Kämpfer oder Entdecker , seine Schritte auf und über die “ Brücke “ zu machen . Zusammen in Vereinigung mit der Quelle “ NEUE “ Wege zu BESCHREITEN – FLÜGGE ZU WERDEN – anstatt ewig ein ( Meditierender in sich zurückgezogener ) Jungvogel im Nest zu Bleiben – wie währs mal mit dem WAG NIS die Flügel auszubreiten und zu “ FLIEGEN “ .
      Mutig wie ein KÖNIGS-TIGER – oder auch dem HORT EN ( T ) FLIEGEN .
      “ Wahre Meditation “ = Sich mit seinem Herzgefühl Verbinden und mit der UR FREQUENZ LIEBE ( und allem was daheraus entspringt ) und daheraus AKTIV SCHÖPFERISCH TÄTIG ZU WERDEN .
      BOAH was´n Das ?
      Bleibt ein Lemming dann ein Lemming ?
      Wohl kaum – diese Schritte werden Klein Lemming sich Verwandeln lassen – hin zu etwas Schöpferisch Grösserem mit MUT und WAHREM GEFÜHL im HERZEN .
      Die “ MACHT “ sei mit euch , würde jetzt ein JEDI sagen .
      Ich wünsche euch viel ER FOLG auf eurem weiterem WEGE , wenn ihr denn bereit seit auch eure Beine VOR WÄRTS ( Symbolisch – Nach Vorne ist es WERT ) zu Bewegen .

      ❤ ❤ ❤

      Antwort
  8. siegelbruch Autor

    Wo sind hier nur die Spaltpersönlichkeiten, sie ließen sich einst durch die Abspaltung von ihrer Mutter zubereiten. Ich frage mich, was nach diesem Drama mit einem jeden von ihnen geschah.

    Antwort
  9. Aeterna Magica

    Es ist ein Irrtum, anzunehmen, dass in der Vermeidung von Leid, sei es durch Meditation, Religion oder jedweder „Esoterik“, die ja in Wahrheit Exoterik ist, eine höhere Entwicklung abzuleiten wäre. Vielmehr sind diese Krücken nichts anderes, als Anhaftung an „einer“ Stufe auf der Treppe zum All-Eins.

    Einseitigkeit, Verleugnung, das systemische Abschalten von schlichter Angst, diese leicht erlernbare Methode, sich in einen Zustand zu bringen, der leicht mit „Erleuchtung“ verwechselt wird, ist nichts anderes als ein „legitimer Weg“, das Ego noch mehr aufzublähen. Die Illusion, eben genau dieses überwunden zu haben, ist der größte Trugschluss der meditierenden Klientel.
    Die westlichen Anhänger östlicher Weisheitslehren sind die größten Heuchler.

    Die wirkliche Einswerdung, die wahre Unio Mystica, liegt ganz woanders, weswegen ein jeder, der postuliert, er sei erleuchtet, es in Wahrheit nicht ist.

    Wahre Esoterik geschieht im „Inneren Kreis“, so ist, was immer du gelernt hast im Außen, sei es durch Bücher, Medien und Gurus, stets nur Exoterik, somit bestenfalls eine symbolischer Verweis auf das wahrhaftig Numinose.

    Jener unbedingte Schlüssel findet sich einzig in den Axiomen der Lehre. Diese wird niemals auf Papier gedruckt, ebenso wenig in Stein gemeisselt, vorzufinden sein. Ein jeder Verrat zieht eine sofortige Änderung der Verschlüsselung nach sich, die Symbole und Axiome werden einfach angepasst und niemandem, dem es an Reife und Weisheit mangelt, kann es je zu Eigen werden.

    Ihr Ahnungslosen seid so unwissend wie Kinder. Es ist Zeitverschwendung mit euch. Hier gibt es nur einen einzigen, der den Verstand hat, doch der ist verblendet und voller Wut … immer noch unwürdig und machtbesessen, betrunken von dem, was er herausgefunden hat, erniedrigt er die, die unter ihm auf der Leiter stehen. – Bedauerlich.

    Den anderen sei gesagt, ein wenig Provokation, ein paar gezielte Worte, und ihr zeigt euer wahres Gesicht. Ihr seid des Vertrauens nicht würdig, ihr seid Fallensteller. Noch dazu schlechte. Leicht durchschaubar und plump, ein jeder hier ist von Falschheit durchtrieben, eine wahre Schlangengrube. Der eine mehr, der andere weniger. Pharisäer wohin man schaut. Ermüdend. Hier ein Lächeln und dort ein paar nette Worte, aber stets den Dolch parat, bereit ihn einzusetzen, stets auf der Lauer nach einem Augenblick der Unaufmerksamkeit, so giert ihr untereinander um des Nächsten Wohl.
    Um solches Karma seid ihr nicht zu beneiden.

    Antwort
    1. Tula von der Sonne

      Ich denke Leidvermeidung ist nur eine nur eine kindliche Vorstellung, schon Buddha und der Rest der Menschheit sagte, das Leben sei Leid.

      Antwort
      1. Aeterna Magica

        Ja, und doch laufen alle seine Weisheiten auf nichts anderes hinaus, als diese Leiden zu vermeiden, zu mildern, erträglicher zu machen, oder schlicht auszublenden, am Ende sogar aufzulösen und für ewig entbunden zu sein von Wiederholung.
        Opium fürs Volk, wie auch andere Philosophien und Religionen.

        Dagegen spricht nichts.

        Es ist aber eben nur Halbheit, nicht Vollkommenheit.
        Wem das genügt, bekommt eben nur den Kinderteller.

      2. Aeterna Magica

        Dir scheint …

        Ja, nicht umsonst wählte ich meine Worte sorgfältig, und sprach von „Ahnungslosen“.

        Ich verschwende hier keine weitere Zeit.

    2. Tula von der Sonne

      Aha ich hab dich jetzt fertiggelesen, na an die du dein Wort richtest, verstehen nicht was du schreibst. Sie verstehen weder die Liebesbewegung noch deine Zornesbewegung. Aber was kümmert dich das????

      Antwort
      1. Tula von der Sonne

        trotzdem meine Frage, was willst du für einen Lohn, den du scheinbar hier nicht erhälst und wieso willst du überhaupt einen Lohn ? Wieso bist du frustriert und erzürnt wenn es nicht so funktionier wie du willst?

    3. silbermeruvianer

      Hey Aeterna
      mach mal Langsam – was machst du denn jetzt gerade ?
      Urteilen – na wunnebar – UR TEILEN
      Du schreibst doch selber mal IN sich Zentrieren – na ist für uns alle nicht ganz so einfach , immer in der Mitte zu bleiben – bei so viel “ Gestank “ um einen rum , kann´s einem mitunter halt auch mal richtig den Geruch vermiesen und dann kann man für nen kleinen AugenblicK durchaus auch mal STINKIG werden um zumindest mal für nen Kurzen AUGEN BLICK “ KLARE “ Luft zu bekommen 😉
      Betreffs Durchatmen ist das gar nicht so verkehrt – viel besser als wenn Der Gestank einem das Hirn Vernebelt – LOL 😀

      Noch ein kleines Anhängsel dazu —
      Liebe deinen Dunklen Schatten in dir , denn nur in Kompletter Vereinigung ( jedoch Führend durch die Urfrequenz ) kommt nunmal auch etwas Kräftig Ganzes Hervor .
      Kann man gezielt rausholen , wenns ER FORDER ( T ) LICH ( T ) ist – danach den kleinen Dunklen ( wie ich ihn Liebevoll nenne ) streicheln und wieder in Urfrequenz weiterführen .
      Wie würde jetzt Yoda der Jedimeister sagen – Die MACHT ist IN DIR , du musst Sie jedoch Lernen gezielt einzusetzen ——— und Mittels Disziplin jederzeit wieder In URFREQUENZ Halten können .
      Die QUALITÄT MACHT´s und eben NICHT die Masse .
      Es bleibt jedoch weiterhin eine schöne Goldenen Regel bstehen — Was du nicht willst was man dir Tut – das Füge auch keinem anderem zu .
      Warum Streitet ihr euch auf den Esotherik Blogs ( mit Teilweise Beleidigungen welche absolut unter die Gürtellinie gehen ) , anstatt das ihr versucht im Miteinander mit Ehre und Respekt etwas zu SCHÖPFERN .
      Meditieren – in sich zurückziehen – sich rausnehmen wollen aus der Inkarnation – welchem Zweck dient das ?
      Wozu ist man dann Inkarniert ?
      VERBINDEN – QUELLFREQUENZ MIT INKARNATION – HERVORBRINGEN – SCHÖPFERN – anstatt sich rausnehmen zu wollen .
      Quellverbindung kann man auch OHNE Meditation IN SICH SELBST INTEGRIEREN – das Zauberwort – Zaubergefühl heisst VERBINDEN – VEREINIGEN .
      Dazu gehört auch die Vereinigung mit der Mutter und ihrer Natur – Zentrieren in sich Selbst und aus dieser KRAFT heraus in SCHÖPFERN GEHEN .
      Dazu Gehört die VEREINIGUNG und nicht das sich selbst Rausnehmen wollen aus der Inkarnation – was soll das Bewusstsein und die Quelle denn an Positiver ENT WICKLUNG aufgrund Verweigerung mitnehmen können ?
      Siehe Bauer – Samen und Feld – der Samen sollte schon aufs Feld gelangen damit Pflanzen wachsen können – die Wachsen nunmal nicht wenn man den Samen nur in der Hand hält – es sei denn man wartet bis das man selbst VERFAULT ist – dann war jedoch die Inkarnation überflüssig .
      Nach ER LEUCHTUNG kommt noch was anderes – NÄMLICH “ KLARHEIT “

      Bin wieder raus – Die Adlerschwingen ER MÖGLICHEN jedoch einen Wunderbaren Überblick beim “ SCHWEBEN – GLEITEN “

      Alles Liebe zu euch – Viel Spass weiterhin ❤ ❤ ❤

      Antwort
      1. connyerwitte

        Nicht NUR BAUER SOWIE ERNTEN*
        BÄNKER UN MANIERLICH AUFS TIEFSTE*
        Ich hätte schon wiedermal zu KOTZEN(((
        Doch meine KLEINE FREUDE ,REINERMANN gesehn zu haben,
        stimmt mich anders .

      2. silbermeruvianer

        @ Conny
        Beispiele sind für andere
        Das es auch “ Gute Banker “ gibt habe ich niemals abgestritten – Augenzwinkern 😉
        So wie es “ Gute “ und Hilfsbereite EHRLICHE – RESPEKTVOLLE MENSCHEN NUNMAL IN VIELEN WEITEREN BERUFEN GIBT .
        Nich Kotzen – das gibt immer so nen Schalen Geschmack im Munde – LOL 😀
        Ich kann doch noch nicht alles in Schriftform bringen – dann wäre ich ja Tag und Nacht nur am schreiben – wie soll ich mir denn dann die Singvögel anhören – oder mit den Enten – Gänsen – Eulen – Adlern – Falken – Krähen usw Kontakt aufnehmen . ❤
        Und nen bischen Kontakt möcht ich ja auch noch zu meiner Family ham – meine Jüte allet imma so kleenlich sehn , kannst mir nimma bischen Knuddeln anstatt als druff uff de Silber – LOL 😀

    4. lucesveritatis

      „Jener unbedingte Schlüssel findet sich einzig in den Axiomen der Lehre. Diese wird niemals auf Papier gedruckt, ebenso wenig in Stein gemeisselt, vorzufinden sein. Ein jeder Verrat zieht eine sofortige Änderung der Verschlüsselung nach sich, die Symbole und Axiome werden einfach angepasst und niemandem, dem es an Reife und Weisheit mangelt, kann es je zu Eigen werden.
      Ihr Ahnungslosen seid so unwissend wie Kinder. Es ist Zeitverschwendung mit euch. Hier gibt es nur einen einzigen, der den Verstand hat, doch der ist verblendet und voller Wut … immer noch unwürdig und machtbesessen, betrunken von dem, was er herausgefunden hat, erniedrigt er die, die unter ihm auf der Leiter stehen. – Bedauerlich.“

      Man kann gern die Verschlüsselung so oft ändern, wie man will. Denn die Verschlüsselung zu knacken ist überhaupt nicht notwendig. Diese wurde innerhalb eines Rahmens erstellt, wird aber nun der Rahmen in der Weise verändert, so dass das alte Paradigma keinen Platz mehr darin findet, so ist damit auch jegliche Verschlüsselung, die Teil dieses Paradigmas war, verschwunden. Alle die, die noch nicht vom alten Paradigma loslassen können oder wollen, werden einfach an den Anfang der Erfahrung dieses Paradigmas zurück geschleust und können den nächsten Waschzyklus miterleben.

      Der Konstruktionsmist der innerhalb größerer Rahmen kleinere Rahmen Setzenden wird einfach korrigiert und mittels Wahrheit Primary Source Codes integriert, die den Rahmen auf eine Stufe höherer Wahrheit heben. Alle mit dem neuen Rahmen Kompatiblen verbleiben im Rahmen, alle nicht mit diesem Kompatiblen werden den ihnen angemessenen Rahmen zugeleitet.

      Antwort
      1. Kartoffelbrei

        huch… 😯 und ich dachte hier seien großartige erleuchtete Menschen unterwegs… 😦

      2. Sabine

        Da musst du zur Nachbarin — Charlotte ist durch alles durch — sie hat Erleuchtung . Schon immer . Und Alleinig .

  10. crazy

    „Einseitigkeit, Verleugnung, das systemische Abschalten von schlichter Angst, diese leicht erlernbare Methode, sich in einen Zustand zu bringen, der leicht mit “Erleuchtung” verwechselt wird, ist nichts anderes als ein “legitimer Weg”, das Ego noch mehr aufzublähen. Die Illusion, eben genau dieses überwunden zu haben, ist der größte Trugschluss der meditierenden Klientel.“

    BOOOOMMM! des sitzt :mrgreen:
    Gefällt 😆

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s