Gibt es etwas, was der Mensch nicht aus sich heraus lässt und somit fantasievoll in sich hinein frisst, weil es einfach zu unrealisierbar schön ist?

Ich sage euch eines, auf diesen Blog der geistigen Klärung werden viele kommen und wieder gehen, und das letztendlich nur, um irgendwann wieder zu kommen, um einzusehen, denn es gibt leider keine andere Möglichkeit die Menschenwelt zu verstehen. Und möchte jemand die Welt und sich selbst nicht verstehen, so wird er elend zugrunde gehen, denn er zeigt kein Einsehen, und will somit in die Dunkelwelt eingehen.

Beitrag Nr. 552

Nixe01c

Laut Regel, da kommt nicht in die Tüte, was zu schön sein kann, denn dies geht nicht an, weil das die Entsäuerung des Menschen, bis hin zum Verlust des guten Geschmacks, zur Folge haben kann.

Es gibt Frauen, die sagen: „Die Männer sind uns alle zu unbewusst, und auf solche haben wir keine Lust.“ Doch begegnen sie einen Mann, der da ist bewusst, dann ist er plötzlich nicht ihr Typ, weil dass ja schließlich nicht typisch ist für einen Mann (was also nicht sein darf, nicht für sie sein kann). Ja sie merken dann nämlich plötzlich dass ihnen dieser nicht schmeckt. Und warum? Solch eine Frau braucht einen dummen Mann, über den sie sich sauer erregen kann, das regt nämlich ihre Magensäurebildung an, damit ihre Liebe auch weiterhin durch den Magen gehen kann. Was soll sie also mit einem geistig bewussten, aber für sie geschmacklosen Mann, über den sie sich, seines klärenden Geistes wegen, nicht mehr appetitanregend bzw. sauer erregen kann.

Wann entspricht ein Mann nicht ihrem Geschmack? Wenn er beabsichtigt sie zur unsterblichen Körper, Geist und Seele-Einheit, über sein wahres Wissen, aufbauen, doch sie möchte sich nun einmal samt einem Mann (über ihre Liebe als geschmacklichen Empfehlungsaspekt, der nach Bestätigung lechzt) selbst im genüsslichen Stoffwechsel verdauen, und als Beweis seiner Liebe, muss er ihr dabei natürlich vollkommen vertrauen.

Triffst du als zuvorkommender Mann (der sich dadurch etwas bei ihnen ausrechnet) den Geschmack der Frauen, so werden sie dich unweigerlich verdauen, denn irgendwie müssen sie ja schließlich regelmäßig Stress abbauen.

Welcher rüstige Mann möchte schon unter den Fittichen einer harmonisch ihn einlullenden Frau verweichlicht vergreisen und alternd gebrechlich werden, da neigt er doch eher dazu, um es kurz zu machen, sich gleich einmal in brutalster Weise, auf dem Schlachtfeld zu erden.

Als Mann folgst du der Frau und wirst somit in der Systemschiene festgefahren, da muttersprachlich programmiert. Ja welcher Mann führt sich auch schon auf sein logisch klärendes Wort zurück, um nicht von der Frau über ihre muttersprachliche Regelsuggestion in der Systemschiene festgefahren zu werden, genau dort gehört er dann nämlich handlungsunfähig zum alten Eisen, und darf einrostend vergreisen.

Sich auf diese Art Sexualität einzulassen, die ihr als Frau so im Kopf als Fantasie vorschwebt, das wäre für sie nun wirklich zu schön um wahr zu sein, da wäre sie ja nachher noch in berauschender Weise überwältigt, und auf solche Art des Machtverlustes, durch die Aktivität eines Mannes, da sträubt sich plötzlich alles in ihr, und sie geht somit nicht drauf ein. Es kann zwar alles in spielerischer Weise von ihnen, bei der Intimität, angedeutet sein, doch wehe er übertreibt es und es treten bei ihr funktional Herzraumentladungsreaktionen ein, sie möchte ja schließlich nicht dabei die Kontrolle verlieren und in gewisser Weise berauscht weg schaltend sein, sodass plötzlich die Sucht nach mehr davon in ihr tritt ein, der dadurch bei ihr unblutig eintretende Regelverlust, durch die Innendruckentlastung ihres ansonsten schnell hysterisch reagierenden Schwellkörpersystems, darf einfach nicht sein. Wegen ihrer Regelmachterhaltung, da hält sie ihre monatliche Blutung dann sogar irgendwann für rein, denn schließlich ist er der, der vor ihr die gebenden Liebesbeweise erbringt, von ihrer Position aus sieht sie diese Erbringung, ihm gegenüber, nun aber absolut nicht ein, denn schließlich hat er sich, wegen seiner funktionalen Beziehungsunwissenheit vor ihr schon früh genug disqualifiziert und wird somit für sie ewig der Blödmann sein, und in dieses Stadium der Blödmannmutation, da weist sie ihn über ihr vernünftiges Regelgehabe immer noch tiefer ein, oftmals sogar, bis dass der Tod sie scheidet, irgendwie soll das ja wohl in der göttlichen Ordnung genau so veranlagt sein.

Die-Gluecksehe-03

Ihre intimsten Wünsche bezüglich der erotischen Sexualität, die würde eine Frau niemals offenbaren vor einem Mann (vor einem schnell kommenden Einlaufmann, da sie so etwas nur mit ihrem Traumprinzen praktizieren kann), weil dies zu praktizieren, für sie einfach zu schön wäre um wahr zu sein. Würde ein Mann nun diesen ihren Wunsch von ihren Augen ablesen und ihr das, was sie sich von Herzen (als zunehmende Lebensmotivation) wünscht, auf den Kopf zusagen, so würde sie ihn in hysterisch aufbrausender Weise und affektgeladen als einen absolut perversen Spinner bezeichnen, denn es kann für sie einfach nicht sein, was nicht sein darf, weil es zu schön wäre, um wahr zu sein. Sagt sie sich doch in solch einem Fall: „Wie kann es ein Blödmann, wie er, so einfach erraten und es mir (das Geheimnis einer Frau) völlig platt, vorbraten, was fällt dem eigentlich ein, der ist doch wohl nun wirklich ein perverses Schwein, ohne Einfühlungsvermögen völlig pervers und unrein.“ Genau deswegen zieht nun aber solch eine Frau den Mann als Ehekandidaten an, bei dem sie sich sagt: „Der ist in seiner Art süß und schön blöd, und vor allem lügt er mich auch noch, gerade so, als ob er glaubt, ich würde nichts davon spüren, an, und somit ist er einer, mit dem ich es schon einmal etwas länger aushalten kann, denn die Distanz ist bei ihm gesichert, der kommt nämlich niemals an meine Wahrheitsphantasie, die viel zu schön ist, um wahr werdend zu sein, über seine verblödete Lügerei heran, weil ich mich vor so viel Dummheit einfach nur noch Ekel erregt sperren kann. Und somit fängt, seit ihrer Sperrung, seine ununterbrochene Spermaausschüttung, natürlich in aller Geheimhaltung vor ihr, an, weil sie das Leben einfach nur noch unbefleckt ertragen kann, etwas Anderes geht bei ihr, wegen ihres Reinheitsgebotes, überhaupt nicht mehr an. Bei so viel süchtiger Ausschüttung, da kann er dann nur noch schnellstens vergreisen, gehört er doch nicht zu den Frauen durchschauenden Weisen.

trinker-10c

Durch ihre Anspruchshaltung, da geben die Frauen Druck ins Regelsystem hinein, und die Männer wollen sie sodann über ihre Leistung, die sie unter Druck so im Stande sind zu erbringen, bestechen, um die Frauenherzen zu erobern und womöglich sogar in stolzer Weise zu brechen. Na diese Frechen, mit denen wird sie eines Tages mal Tacheles sprechen.

Die Muttersprache und ihre Regelform wurde entwickelt, damit der Mensch in die Welt hinausschaut, so ähnlich wie ein Schwein ins Uhrwerk, durch ihrem erregt suggestiven Einfluss gerieten die Männer dann aber auch unter einem ununterbrochenen Spermaverlust, bis hin zur Mutation zum ausgebluteten Einlaufzwerg.

Siegelbruch

Advertisements

2 Gedanken zu „Gibt es etwas, was der Mensch nicht aus sich heraus lässt und somit fantasievoll in sich hinein frisst, weil es einfach zu unrealisierbar schön ist?

  1. siegelbruch Autor

    Ich lege hier nun einmal dar, dass da für sie etwas zu schön ist um wahr zu sein, und weil die dementsprechende Wahrheit fehlt, geht auch niemand darauf ein, um es herunter zu schlucken, frisst es nun aber jede nur so, unter dem Motto: „Man hat ja sonst nichts vom Leben“, in sich hinein. Irgendwie wird wohl genau das der Ursprung des guten Geschmacks sein.

    Antwort
  2. siegelbruch Autor

    Verflüssigt euch mal, sonst erreicht ihr sie nie. Wen oder was? Ach so die:

    Um jedoch ganz erfolgreich zu sein, werdet ihr ein tiefes Verständnis bezüglich Schwingungen benötigen. Denn wenn ihr etwas erschafft, ist die Liebe, woraus es besteht, eine tanzende, fliessende Ekstase von sich entfaltender und ausdehnender Bewegung. Um etwas hier, auf physischen Ebene, zu erschaffen, müsst ihr verstehen, wie die lebendigen Moleküle der Liebe verlangsamt bzw. „eingefroren“ werden können. Ansonsten habt ihr vielleicht etwas erfolgreich kreiert und seht es dennoch niemals her – weil es seine Wahrheit der Liebe in seinem natürlichen „flüssigen“ Zustand tanzt! Daher müsst ihr eure Kreationen bewusst beherrschen und die natürliche, dynamische Energie oder Hitze der Liebe weit herabsenken, damit sie hier erscheinen können.

    Diese Tatsache der natürlichen „Hitze“ oder Bewegung von Liebe erklärt, warum, der Liebesakt die sinnvollste und zugänglichste Möglichkeit ist Liebe zu erschaffen! Auf dieser Schwingungsebene (eure „normale“ Welt) ist sexuelle Eregung, die bewusst mit LIEBE verbunden ist, der einizige Weg, um wirklich geschmolzene, flüssige, oder fliessende Liebe zu erzeugen. Die „Hitze“ des Liebesaktes, der sexuellen Vereinigung, ist real.Es wird eine „hohe“ Schwingung erreicht und die Substanz der Liebe wird wirklich für diese dichte physische Welt verfügbar gemacht. Wenn ihr diesen Zustand der Erregung bewusst mit offenen Herzen hingebungsvoll aufrechterhaltet, sorgt ihr buchstäblich dafür, das die Welt „auftaut“. Ihr bringt den Fluss der Liebe zurück. Ihr lasst sie in der Welt strömen und ihr hebt die Welt damit empor. Wenn ihr zu Höhepunkt kommt, ist dies ein sehr machtvoller kreativer Moment. und ein sehr entscheidender. Denn da ihr meine Schöpfung seid, wird, was auch immer euer Gedanke ist, automatisch in Liebe „gekleidet“, wenn in den Moment die Liebe gegenwärtig und formbar ist.

    Ihr erschafft zweifellos im Moment des Orgasmus etwas Reales, etwas sehr Machtvolles. Aber so kraftvoll er auch ist, ist dieser Moment schnell vorüber. Die Schwingung verlangsamt sich. Die ausgesandte Liebe „gefriert“ als eure Schöpfung und euer größtes Zeitfenster der Mitschöpfung schliesst sich wieder. Wenn ihr die „Hitze“ eures Liebesaktes einsetzt, um fortwährend Liebe auszusenden, überbringt ihr der Welt wahrlich große Mengen an Liebe. Ohne lange Erklärungen abzugeben, sage ich euch, das die sich bewegende Liebe, alle Dinge von niedriegerer, langsamerer Schwingung anhebt und verändert. Im Wesentlichen „erwärmt sie das Becken der Liebe“ das auf dieser Ebene die Menschheit darstellt, und jeder einzelner wird dabei, lebendiger, flexibler und fähiger die Liebe zu erfahren. Da die physische Welt tatsächlich auch ein Ausdruck eurer Wesen ist, wird so die gesamte stoffliche Welt erwärmt.

    Vorerst ist die wichtigste Vision, die ich euch von diesen Bild der Liebe gebe, diejenige, dass ihr euch den Gedanken an das zu Erschaffende vorstellt, die Liebe „erhitzt“, die ihr einsetzen werdet, sie auf oder in den Gedanken strömen lasst und sie dann „abkühlt“ (sie verlangsamt) und sie physisch werden lasst. Sobald ihr auf einer weniger dichte Ebene seid, wird die Liebe automatisch überfliessen, in eure Gedanken hinein und wird sie deshalb sofort erschaffen. Aus diesem Grund existiert ihr jetzt in dieser Dichte – als Schutz.

    Ein letzter Punkt: Es gibt noch andere Möglichkeiten die Substanz der Liebe zu „erhitzen“ als den Liebesakt. Die naheliegendste besteht darin eure Schwingung zu erhöhen, bis ihr auf eine Ebene existiert, auf der die Liebe flüssig ist. Diese Möglichkeit ist jedoch für die Mehrheit noch nicht zugänglich. Die andere ist durch die Emotionen. Indem ihr genügend Gefühl erzeugt, genug Energie in Bewegung, um die Dinge schneller zu bewegen und die Liebe anzuschieben, könnt ihr Reibung erzeugen und somit „Hitze“ und könnt Zugang zu der fliessenden „geschmolzenen“ Liebe haben, mit der ihr kreieren könnt. Sich des Seelengefährten bewusst zu sein wird sogar vor seinem tatsächlichen Erscheinen ein Hilfsmittel für das Erzeugen von Emotionen sein und somit mehr Liebe herbeiführen, die sich „bewegt“ und die wir gemeinsam nutzen können. Wir werden noch von der Beziehung zu eurem Partner auf der höheren Ebenen seines Wesens sprechen. Das wird ein großer Segen für jene sein, deren Partner noch nicht offen genug sind, um den Seelengefährten zu manifestieren. Die Erfahrung den Seelengefährten auf höherer Ebene zu treffen wird auch immer mehr akzeptiert werden und dabei Hunderttausenden meiner Geliebten Zugang zu den schöpferischen Möglichkeiten der Liebe geben (einschliesslich auch der Manifestation eines Körpers für den Seelengefährten). Dies sind die aufregendsten Zeiten in der Geschichte der Welt. Danke für eure wunderschöne Liebe, eure Hingabe, und für eure ständige Öffnung für die Liebe, die ICH gebe, während die Neue Welt entsteht.

    Quelle des Textes: http://esmeralda-heilung.jimdo.com/2014/12/25/liebe-ist-eine-substanz-g%C3%B6ttlicher-vater/

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s