Sie spürt in sich den Alarm, ist er jedoch, um sie zu erretten, geistig noch zu arm?

Die wahre Information aus dem Wort heraus ist aufbauende Bewusstseinsenergie, wer sich an diese logisch folgernd anschließt, der wird bemerken, dass der Alterungsprozess ein treuer Wegbereiter aller Unbewussten ist, durch ihren zunehmenden Mangel an Energie. Ich hoffe, dass ihr hier auf dieser Seite nicht den Anschluss verpasst, und euch dann wegen eurer zunehmenden Energielosigkeit selbst hasst.

Nehmt euch vor meinem Blog in acht, denn er ist so hart, dass all euer Eiweiß daran zerschellen könnte, wenn es plötzlich in euch kracht.

Beitrag Nr. 574

Alarm02b

Die unterschiedlichen Existenzmerkmale der zur Ergänzung erschaffenen Menschen schlagen Alarm, doch das macht die Menschen noch nicht, in erregter Weise, zum Aufstieg hin warm, denn um die wahren Hintergründe zu erfassen, dazu sind sie geistig noch zu arm.

Was sagen sich nun aber einige Frauen? „Wie kann er sich das nur wagen und trauen, ist der bescheuert, die ganze Welt hier, auf den Kopf stellend, umzubauen, für die sich nur zu gut in ihre gegebene Situation eingewöhnten Männer und Frauen!“

Ja ich weiß, was die Menschen von ihrer heimlichen Grundlage her unheimlich beschäftigt, entweder ist es die sexuelle Fantasie oder eben die Frage, was sie nun einmal als nächstes, zur Abwechslung, schönes essen, tendieren tun sie dann in ihrem Leben immer mehr zu dem Einen oder zu dem Anderen, wonach sie sich dann in tödlichster Weise und in aller Heimlichkeit verzehren, denn schließlich darf ja niemand erfahren, was sie wahrhaftig verehren. Doch durch die Vortäuschung und Vorspieglung falscher Tatsachen, genau dieser Menschen, bin ich nicht mehr dazu in der Lage, einen Menschen, der meiner dualen Geschlechtlichkeit entspräche, im praktischen Lebensumfeld anzusprechen, die Reaktionen können nämlich entsprechend einer Wahrheitsäußerung von mir, eines solchen Menschen gegenüber, nur affektgeladen zurückweisend sein, denn jeder, der die ganze Wahrheit sagt, ist ihm zu pervers und in seiner scheinbar unmoralischen Art zu unrein. Ist also eine Frau dick, so wird sie (obwohl ihr Körper ein nicht weg zu leugnender Spiegel ihrer Gedanken ist) niemals ihren wahren Gedanken offenbaren, und hat sich nun aber eine Frau von ihrem Körper her sexuell attraktiv erhalten, so wird sie peinlichst ihr Geheimnis, in der Öffentlichkeit (obwohl sie es als Erscheinungsbild eindeutig widerspiegelt), wahren, und sie wird affektgeladen (gerade so wie das erkannte Rumpelstilzchen, welches eigentlich noch viele heimlich überrumpeln wollte) mit einer hysterischen Fluchtaktion, fluchend, reagieren, sollte jemand ihre geheimen Gedankenfantasien übers Wort offenbaren. Wie haben sich die Menschen, und allem voran Mann und Frau, also voneinander isoliert? Ganz einfach über die Flucht vor der Zurückweisung ihrer wahren Gedankenfantasien. Der Körper als Schwellkörper des Energieflusses und der Interessenenergielagerung, der ihren geistigen Inhalt offenbart, der bringt sie nämlich, gesellschaftsmoralisch geimpft, immer wieder in ein unentschlossenes und verunsichertes Wanken, und setzt ihnen somit Annäherungsschranken (unter dem Motto: „teile und herrsche.“), und die verhindern jede praktische Umsetzung ihrer wahren Ursprungsgedanken, an die sie sich immer wieder als Hoffnung und Orgasmusphantasie auftanken, doch die scheinbar nicht zu realisierende Hoffnung (die der wahrhaftig intimen Zweisamkeit) stirbt dann zuletzt, und wird durch den körperlichen Tod ersetzt. Der körperlich und geistig verkrüppelte Mensch ist somit nun aber des gelebten Zwiespalts Resultat, und die Menschen dieser Sorte suchen nun in ihrer Verkrüpplung ihren Interessen gruppierten Einheitsgrad, in jedem Sammelbecken sammeln sie sich also als, von wer weiß wen, gut beratener Unrat.

Obwohl mein wahrer Geistgedanke, den ich offenbare, für mich das Interessanteste in meinem Leben ist, gibt es da trotzdem oder gerade deswegen viele Frauen, die nichts von mir wollen wissen, denn ihre Interessen, die das Wichtigste (= das Gewichtigste und Schwerste, bis hin zu den Beschwerden) für sie in ihrem Leben sind, die wollen sie nicht, dadurch, dass sie sich auf wahre Gedanken einlassen, missen.

Der Mann muss seine Fähigkeit behalten, über seine gestrafften Leitbahnen, den klärenden und geklärten Geist in sich hinabsteigen zu lassen, um ihn als Same in der Blutbahn der Frau aufsteigen zu lassen, doch dieses sein Tun muss er ihr einleuchtend und logisch verkünden, denn überlässt er sich, aufs Unbewusste getrimmt, ihrer regelnden Lebenswegbereitung, so gehört die Sexualität, für ihn, alsbald zu den schmutzigsten Sünden, und sie wird ihm dann, als Küchengerichtshof, ihre sich selbst verdauende Magenliebe verkünden, und wehe, er möchte dann nicht geschmacklich konform mit ihr im Stoffwechselbrand zünden. Abgebrannt, über die Führungsqualität ihrer Muttersprache (so wie es sich gehört) und für die reibungslosen Genussabläufe im Vaterland.

Wenn Mann und Frau ihre Fleischlichkeit überwinden wollen, so müssen sie sich erst über den geschlechtlichen Verkehr des klärenden Ergänzungsaustauschs gegenseitig dahinschmelzend aufzehren, damit dann aus dieser sie immer mehr erwärmenden Schmelzpunkthitze, von einem zum anderen hin überfließend, der reine Geist hervorgeht. Aber Vorsicht, wenn ihr glaubt, ihr könntet das unbewusst als neuen Spaß in der experimentellen Geschlechtlichkeit angehen, um es mal von der rein geschmacklichen Seite zu sehen, so werdet ihr im zunehmender Unbewusstheit und zunehmender Verunsicherung, bis hin zur zittrigen Handlungsunfähigkeit, körperlich, geistig und seelisch, daran zugrunde gehen, es geht also nicht ohne ein damit einhergehendes geistiges Entwicklungsverstehen. Doch heutzutage sind Mann und Frau nun einmal noch, wegen ihrer hochgehaltenen Moral, in geistiger Unwilligkeit gefangen und somit geistig arm, deswegen werden sie, bezüglich des körperlichen Aufzehrens, hin zur Vergeistigung, nicht miteinander warm.

Die-Gluecksehe-03

Und so sieht es nun wegen ihrer geistigen Armmut in ihren unbewussten Beziehungsinteraktionen aus: Männer haben ständig einen ständerhaften Ständeralarm (wofür die Frauen zumeist überhaupt kein Verständnis haben), wenn sie aufgrund der sich brüstenden Frauen mal wieder in den Absonderungsnotstand hineinrutschen. Warum sprechen einige Frauen nun aber heutzutage schon, in indirekt unverfänglicher Weise, von ihrem Nippelalarm? Sind die Männer denn wirklich so sehr nichts merkend und geistig arm?

Es gibt doch heutzutage wirklich schon einige Frauen, die sich öffentlich, über die unabhängigen Medien, wie das Internet, für ihren erektilen Nippelalarm aussprechen, in der Hoffnung, dadurch des Mannes voreilige Lanze zu brechen. Doch mangels diesbezüglicher Vorstellungskraft wollen viele Männer (die des Schnellschusses der zügiger Abregung) trotzdem (den Frauen scheinbar absolut keinen Genuss gönnend) seelenruhig abnippeln, denn als ehemaliges Flaschenkind, da haben sie schon genug damit zu tun, verbittert an der Bierflasche zu hängen, in diesem Fall können sie nicht auch noch auf angedeutete Sonderwünsche der Frauen eingehen, das ist doch wohl zu verstehen.

Nippelarlarm tritt bei den Frauen auf, wenn sie etwas in aller Stille und kuschelig zum Ausdruck bringen möchten, was sie aber nicht in Worte fassen können. Doch bei den Männern ist es dann so, dass sich all ihre Vorstellungskraft (die der geistig klärenden Art), genau dagegen sperrt (sie können es sich einfach nicht vorstellen, sich vor einer Frau wie ein Säugling zu geben, denn schließlich ist ja eine Frau keine rettende Zigarette, an der Mann saugt) und das Resultat ist dann der vorzeitige Erguss ihres Spermas, gegen welches sich die Frauen dann immer mehr sperren, denn dieser vorzeitige Erguss, der ist für sie nur noch zunehmend ekelhaft, und hat für sie nichts mehr von irgend einen Genuss. Ab einem gewissen Punkt ist damit also für alle Frauen Schluss. Unwissenheit ist somit für alle Männer ein Segen, denn würden sie die Fallgruben der Beziehungsumstände überschauen, so glauben sie, sie würden sich nur zu sehr darüber erregen. Doch warum ist dann für so manchen Mann mit lustig Schluss, wenn er sie mal wieder, überreizt durch ihren erahnten Nippelalarm (= wegen ihrer Art sich vor ihm zu brüsten), zu seiner schnellen Notdurft heranziehen muss?

Es gibt Männer, die können geistig keine großen Sprünge machen, denn sie haben einen Kraftsprung im Schädel, doch seit es sich daran gewöhnt hat, da liebt das ihr Mädel, meint es doch: „Dabei hat er wenigstens nicht, wie ich, ein alles durchsetzenden Dickschädel, denn er weiß und kennt den Preis, es gibt nämlich nichts von seinem Mädel, ohne einen angemessenen Liebesbeweis.“

Alles, was unbewusst geschieht ist ein Unfall. Der Mensch, in dem, was er das Leben nennt, ist ein durchgängiges Unfallopfer, in seinem unbewussten Handeln, da opfert er sich dann immer mehr für andere auf, denn für das Paradies des Gottes, den ihm die Kirche predigt, da nimmt er für sich die Hölle auf Erden in Kauf.

Siegelbruch

Advertisements

8 Gedanken zu „Sie spürt in sich den Alarm, ist er jedoch, um sie zu erretten, geistig noch zu arm?

  1. Laubfrosch

    da haben sie grad erzählt, die Sauberkeit des Gefängnisses hat eine Auswirkung auf die Aggressionen… wenn es sauber ist, gibt es viel weniger Agressionen…

    also muß da ein Zusammenhang sein, die Frau weiß, wenn das Bett blütenrein sauber ist, hat der Mann weniger aggressive Dinge im Sinn…

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Ja das weibliche Reinheitsgebot ist für den Mann die zunehmende Impotenz und der Tod.

      Wenn für die Männer alles hübsch rein gemacht wurde, dann sind die Frauen, als Sauber-Zauber, endlich fein raus, am laufenden Bande nur noch, von denen die sich vor ihnen schmutzig fühlen, Applaus.

      Antwort
  2. spiritshiva58

    Schon in den ersten Zeilen diese !! fehlannahme😯
    Aber wir lernen ja alle noch. Gott-sei-dank

    Menschen sind NICHT zur ERGÄNZUNG von einander geschaffen worden!

    JEDER Mensch IST das ganze und das braucht nicht ergänzt werden…… nun es kann mit ’sich‘ spielen….
    Bewusstsein in konversation mit bewusstsein über Bewusstseins. …

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s