Das neue Geschäft der Geschlechter, macht die da heraus geborene Freigiebigkeit und Reinheit diese Welt gerechter?

Die wahre Information aus dem Wort heraus ist aufbauende Bewusstseinsenergie, wer sich an diese logisch folgernd anschließt, der wird bemerken, dass der Alterungsprozess ein treuer Wegbereiter aller Unbewussten ist, durch ihren zunehmenden Mangel an Energie. Ich hoffe, dass ihr hier auf dieser Seite nicht den Anschluss verpasst, und euch dann wegen eurer zunehmenden Energielosigkeit selbst hasst.

Nehmt euch vor meinem Blog in acht, denn er ist so hart, dass all euer Eiweiß daran zerschellen könnte, wenn es plötzlich in euch kracht.

Beitrag Nr. 583

Feuer und Wasser02c

Mitgefühl hat man aus der Weisheit des erkennenden Wortes heraus, Mitleid zieht einen dagegen herunter sodann, wenn man keine Worte mehr für einen Leidensweg finden kann. Schaut euch das Nachfolgende an, und fragt euch, ob jemand für diesen Leidensweg noch Worte finden kann.

Er würde sich gern vor ihr verständlich ausdrücken, doch sie sperrt sich nun vor ihm und seinen diesbezüglichen Versuch, denn dabei kommt immer nur Sperma für sie raus, und sie kann ihm nun einmal dafür nichts Gleichwertiges geben. Für seine Verausgabende Gabe möchte sie ihm nun einmal nichts schuldig bleiben, deswegen nimmt sie von ihm das eben nicht mehr an, weil sie ihm dafür nur etwas schuldig bleiben kann. Nein, sie will nicht was sie kann, und dies wird zum riesigen Drama für den (ihr Begleitschutz gebenden) Mann.

Die-Gluecksehe-03

Zwischen Mann und Frau beginnt demnächst die Zeit der großen Geschäftemacherei (= gebend und nehmend), denn das Zeitalter der Uneigennützigkeit ist nun vorbei. Und dies Geschäft läuft unter dem Motto: Du als Frau gibst ihm deine (von Herzensliebe zeugende) Milch, denn erst dadurch schaltest du (eben durch deinen Liebesbeweis) sein, auf kosmetische Zelloperationen geeichtes Sperma für dich frei.“ Heutzutage ist solch ein Geschäft, für die auf sich selbst zersetzende Muttermacht geeichten Frauen, jedoch noch zu schmutzig pervers und eine riesige Schweinerei, und deswegen gibt es bei ihnen durch eine diesbezügliche Geschäftsandeutung in ernsthaft werdender Weise, zumeist innerlich blockierend, einen hysterisch empörten (aber eben stillen) Aufschrei („Schweinerei!“). Nur eben sehr wenige Frauen, die zu ihrer wahren Weiblichkeit und ihrem anti Muttertrieb stehen, da sie die aufbauende Logik dahinter erfühlen und deswegen diese auch geistig, in logischer Weise erfassen wollen, sind heute schon auf Erden dabei, die meisten Frauen ohne Selbstliebe sind nämlich für sich selbst noch eine zu große und ruhelose Schweinerei, die Mutterschaft zur Verdrängung ihrer wahren Weiblichkeit ist für sie immer noch der neuste und sehr masochistisch eingestellte Schrei. Die Frauen dieser Einstellung fürchten nämlich ihren Muttermachtverlust, und das zeugt bei ihnen die Empörung über so etwas und diesbezüglichen Verdrängungsfrust, entgegen ihrer wahren Weiblichkeitslust, denn schließlich wollen sie durch so etwas Druck-Entlastendes nicht gestillt werden, das könnte nämlich ihren zur Stoffwechselaktivierung nötigen Aggressionsschub und ihre inneren Regeldruckverhältnisse gefährden. Nicht etwa in ihrer Brust, nein, viel mehr in der Art einer hysterisch angehauchten Dauerrednerin liegt für sie die Lust, wobei sie sich sagt: „Da alle dazu zu blöd sind, ist es eben so, dass du es über dein Mundwerk selbst regeln musst.“ Für alle systemerhaltend mütterlichen Frauen (= Matrixfrauen), da gibt es nämlich, in heimlicher bis unheimlicher Weise, keine Lust, ohne neckisch regelnd erzeugten Frust.

Der ganz normale Mann wird sich in dieser Welt umsehen, doch wenn er sich in dieser nicht wieder findet (= er sich in dieser selbst nicht positionieren kann), so wird er neugierig den Weg der Frau (den sie für ihn aufzeigt) gehen, doch seine sexuelle Neigung kann sie dann ab einem gewissen Punkt, zum Beispiel den ihrer vernünftigen Mutterschaft (da sie diesbezüglich nun ja ihre Aufgabe erfüllt hat), überhaupt nicht mehr verstehen, und somit wird seine körperliche Lebensmotivation, als Hoffnung, die zuletzt stirbt, den Bach hinunter gehen, er wird dann, in verdrängender Weise, nur noch den Weg der Verstoffwechslung seiner eigenen Körpersubstanz sehen, denn den guten Appetit, der als ihre Liebe durch seinen Magen geht, den kann er immer dann, wenn er auf der Toilette sitzt, ganz besonders gut verstehen. Ja er sollte es wissen, sein gedankenloser Weg, den er eingeschlagen hat, der hat ihn durch seine Fixierung auf sie, mächtig angeschissen. Eine körperliche Verbindung mit ihm, als aufgedunsene Stoffwechselleiche, ist nämlich für sie plötzlich überhaupt nicht mehr vorstellbar, denn von so etwas Ekelhaften will sie nichts mehr wissen. Unbewusst ahnt er das, deswegen kommt er diesbezüglich auch nicht mehr zu ihr angeschissen.

Die tonangebende Macht der Frau begründet sich darin: Mann und Frau können nicht über die Sexualität sprechen, denn durch ihre förmliche Muttersprachprogrammierung würden sie sich dabei die Zunge abbrechen, also müssen sie sich ausweichend von anderen Dingen, sowie vom zunehmenden Stoffwechsel (über den sie allmählich die ganze Welt auffressen), etwas versprechen.

Wann bekommen Worte einen Informationswert? Wenn sie die Hintergründe unserer körperlichen Existenz logisch aufdecken und klären. Alle anderen Worte der Regelform sind Hinrichtungs- und Zerstreuungsworte, die der Mensch immer wieder unmittelbar dann, wenn er sie ausspricht, gegen sich selbst wendet, von seiner Nullwertinformation rutschte er dann sogar noch in den niederträchtigen Minusbereich der geistigen Umnachtung hinein, denn sein eigenes Begräbnis, unter seiner dadurch intensiv angekurbelten Plusrechnung, muss dann einfach sein.

Das isolierte Verhältnis der heutigen Menschen untereinander, das lautet in etwa so: „Weil wir alle die gleiche Information haben, deswegen brauche ich dich nicht zu kennen, und somit auch nicht kennenlernen, denn versauernd in Langeweile kann ich auch alleine sterben.“ Was ist es also, was wir in dieser Welt von jemand erben?

Die Verwüstung des Menschen ist es, wenn er des Tags über in der beruflichen Systemschiene denkt, und seine Abschaltsucht ihn, zum Abend hin, dann nach Hause lenkt. Und wenn dieser Mensch in die Rente geht, dann weiß er plötzlich nicht mehr, was er denken soll, und schaltet dann somit innerhalb weniger Jahre komplett ab, hinein ins Grab. Ist es doch auch für ihn so, dass es sich für ihn als Rentner überhaupt nicht mehr auszahlt, wenn er jetzt noch etwas denkt, also zerstreut er sich, solange das Geld noch reicht, wobei er sich dann selbst versenkt.

Abneigung kann man sich kaufen, indem man sich nur das Teuerste leistet, um angeberisch Neid zu zeugen. Ja, jeder ist eines Tages seiner Taten eigener Zeuge. Warum macht ihm wohl dies Zeugnis so viel Schiss?

Siegelbruch

Advertisements

38 Gedanken zu „Das neue Geschäft der Geschlechter, macht die da heraus geborene Freigiebigkeit und Reinheit diese Welt gerechter?

    1. spiritshiva58

      Oh ja …die Erde ist flach😆…schaut man das allgemeine verblöden der , leider vieeeeleeen..‘ an,
      Wunderts nicht. Wir sind wieder nahe den Affen. .manche schauen sogar so ähnlich aUS…wir erdkugelsatanisten /erdkugelfaschisten 😆(Video wortneuschaffung) . . haha … der War gut…
      Oder is a neue muddi Theorie? ?? ABER wir schaffen dass. …
      Danke für die vielen lachflashes 😆😆😆😆😆😆😆

      Antwort
      1. ohhhmann

        ahhh du spürst scheinbar dass du dich mit der erde,
        mit ca. 1600 kmh um die eigene achse drehst,
        dann noch mit der sonne mit ca. 100.000 kmh durchs all braust und dann noch mit der milchstrasse so mit ca 8-900.000 kmh durchs all düsen tust????

        hast dich schon mal mit dem „coriolis efect“ beschäftigt ?

      2. siegelbruch Autor

        Also Spirit, du musst das verstehen, es gab Zeiten, da hatten die Frauen überhaupt keine Rundungen, da waren die Männer eben dazu genötigt die Erde zu umrunden, heutzutage ist das nun aber ganz anders, deswegen spielt das nun aber auch überhaupt keine Rolle mehr ob die Erde flach ist, weil sich darauf überhaupt kein Mann mehr konzentriert, denn es gibt momentan (in der Zeit des Milchstraßenaufstiegs) für ihn größere Herausforderungen, die schwieriger zu meistern sind, als die Erde zu umrunden. Welche? Natürlich die, die Herzenergie der Frauen bewusst machend aufzubauen, damit sie nicht alles in sich, bis zum „geht nicht mehr“, stauen.

      3. siegelbruch Autor

        Also ohhhmann, ich habe schon, durch meine geistige Entwicklung, ein eigenes Gravitationsfeld und deswegen geht das Schleudertrauma an mir vorbei, welches die runde Erde erlebt, wenn sie alles hin und her schleudert. Mir ist nur eines ein Rätsel, wo sich die Sonne in der Nacht versteckt, wenn die Erde eine Scheibe hat, dann müsste sie ja einen eigenen Vorhang haben, den sie immer zu zieht, damit sie keiner sieht. Vielleicht hat sie ja einen statischen Torsionsfeldkörper, welches ziemlich viel Druck auf sie Ausübt. Hasst du überhaupt gewusst, dass du ungefähr 16000 kg atmosphärischen Druck (der auf deiner Hautoberfläche lastet) erst einmal stemmen musst, damit du dich überhaupt fortbewegen kannst?

      4. ohhhmann

        „Hasst du überhaupt gewusst, dass du ungefähr 16000 kg atmosphärischen Druck (der auf deiner Hautoberfläche lastet) erst einmal stemmen musst“

        also sag mal ,wo hast denn das wieder gelesen???
        und wenn du es nicht spüren kannst, wirst wohl wieder nur mal das gelesene glauben mussen!? da sind wir dann wieder beim religionsglauben!
        schade!

  1. Fluss

    Menschen die aus der geistigen Welt (dabei sind sie selber Körper/Geist/Seele) Geister als kosmischen Partner bevorzugen, fixieren sich auf so jemanden, statt selber eigene Kräfte zu ent-wickeln.
    Viele erdgebundene Geister, welche ja erdgebunden sind weil sie niedrig schwingen bzw. nicht loslassen wollen, suchen Halt bei Erdlingen. Und der Erdling, als Körperbezogener, fühlt sich so anerkannt und geliebt. Solche Erdlinge bilden dann eine Einheit, da der Geist den Erdling mit seinem Geist umhüllt, und somit bleiben Erdling und Geist auf dieser gemeinsamen Stufe stecken.
    Wem sowas genügt, dann soll´s so sein!
    Das ist wie mit einer Ideologie/Dogma. Wem ich Aufmerksamkeit/Energie gebe, dessen Leben wird gelebt. Gelenkt. Und auf der Flucht. Empfindest du dich selbst als nicht liebenswert? Denkst du, dass du so wie du bist, nicht gut genug, richtig oder wertvoll bist? Hast du das Gefühl, jemand sein, etwas leisten oder beweisen zu müssen, um Wertschätzung zu erhalten? Gehst du davon aus, die Erwartungen anderer (auch unausgesprochen) erfüllen zu müssen?

    http://www.hoeheres-bewusstsein.de/

    “ Wenn du das bestätigen kannst, geht es dir wie vielen anderen Menschen, die noch mit einigen alten Glaubenssätzen und Konditionierungen aus ihrer Kindheit und Vergangenheit zu kämpfen haben.

    Als Kind haben wir diese unbewusst auf uns bezogen. Wir haben uns automatisch den (auch unausgesprochenen) Erwartungen und Bedingungen unserer Eltern oder anderen Bezugspersonen angepasst, da wir auf deren Liebe, Fürsorge und Zuneigung angewiesen waren. Diese angenomme Denk- und Verhaltensweise hat uns als Kind geschützt, um mit den Gegebenheiten zurecht zu kommen.

    In unserem Leben als Erwachsener stehen sie uns allerdings im Weg, um ein wirklich freies, erfülltes und selbstbestimmtes Leben führen zu können. „

    Antwort
    1. Fluss

      Ups, da hats sich vermengt. Meins: Das ist wie mit einer Ideologie/Dogma. Wem ich Aufmerksamkeit/Energie gebe, dessen Leben wird gelebt. Gelenkt. Und auf der Flucht.

      Von der verlinkten Seite:

      Empfindest du dich selbst als nicht liebenswert? Denkst du, dass du so wie du bist, nicht gut genug, richtig oder wertvoll bist? Hast du das Gefühl, jemand sein, etwas leisten oder beweisen zu müssen, um Wertschätzung zu erhalten? Gehst du davon aus, die Erwartungen anderer (auch unausgesprochen) erfüllen zu müssen?

      Antwort
  2. Fluss

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch258.html

    Interessant ist ja die Schauspielerin, deren Kinder sogar 3 Pässe haben.
    Sie erklärte, daß Erdogan so viele Leute entließ (bei der Säuberung), weil das wie beim Schauspiel sei. Ein Regisseur wechsel halt auch ein ganzes Team aus. Da ging dann ganz schnell der Türkische Minister neben ihr dazwischen.
    Sie hats durchschaut 🙂 Alles nur Theater.
    Auf der geistigen Ebene wurde alles ausgetauscht. Erdogan auch ???

    Antwort
  3. Fluss/Petra

    alpp69
    16/08/2016 um 14:39

    (Wer beantworten kann warum solche Kräfte unter Aufsicht scheitern,bitte mal seine Meinung äussern )

    Hast du dich noch nie mit Frabato oder Fakiren beschäftigt? Hypnose, Bewußtseinsbeeinflussung.
    Trägt jemand etwas vor, dann müssen alle daran glauben. Gibts Zweifel, klappts nich. Ist doch alt-bekannt.

    Jeder Mensch hat einen eigenen Willen, der auch Schutz bietet. Wer den Glauben anderen gibt (der Vor-Stellung) der gibt die eigene Macht ab. Und so klappts nicht.

    Antwort
    1. Fluss/Petra

      Oder einfacher: 2 Punkte, ein Turbotriebwerk und schon sieht man nich mehr das innere des Propellers. = Hologramm.

      Ein Hologramm kann kollabiert werden.

      Antwort
    2. Fluss/Petra

      Also noch einfacher. Setze zwei Punkte gegenüber. Und dann dreh die Zentrifuge, heraus kommt ein Bild.
      Der Mensch besteht aus Energiewirbeln. Also Zentrifugen.
      Wird Blut abgenommen und zentrifugiert, wirds Plasma rausgeschleudert.

      Antwort
      1. Fluss/Petra

        Ihr Vater Waage, die schwankte nur immer regelmäßig reptilienmäßig. Je nachdem, wie er es braucht.
        Ich bin aus dem Alter raus.

      2. Fluss/Petra

        Waagen vertragen keine Wasserkocher, wo noch nen Heißstab reingetan wird. Diese vielen Umdrehungen …

  4. Fluss/Petra

    Mille Artifex
    16/08/2016 um 13:50

    ha,ha,ha. Reize die, die immer lieblich Grinsen, und hinter der Maske des ewigen Lächelns erscheint die Fratze eines Killers

    Naja, die müssen sich ja alle bescheißen, weil se klüger sein wollen. Geistland halt, mit Masken und Nebel. Intellekt und Charme. Hinter der Maske lauert was ganz anderes.
    Und die Diamanten halten nur ca. 2 Tage. Hat schon Daskalos vorgemacht. Deswegen, wer Tauschhandel so betreibt macht automatisch verlustig.

    Antwort
  5. Fluss/Petra

    @ maritta (bb(

    mich hat auch einmal einmal von „Enkackar“ angequatscht. Er war so ziemlich von zukeknöpft.

    Achja, du liebst ajurveda. Ist eigentlich mal jemand ehrlich?

    Antwort
  6. Fluss/Petra

    Danke, du weißt es. Wow, so deutlich hab ichs auch noch nich reinbekommen.
    Also biste da voll integrier…

    Genauso, hast alles abgegeben.
    Geh Howie hörn.

    Antwort
  7. apis

    Hallo Siegelbruch… “ Mitgefühl hat man aus der Weisheit des erkennenden Wortes heraus, Mitleid zieht einen dagegen herunter sodann, wenn man keine Worte mehr für einen Leidensweg finden kann.“

    Respekt Siegelbruch.. soweit !!!

    Doch wer ist „man“ oder „einen“ ..
    Es ist schon richtig und und für viele Geistverfleischlichte eben unfassbar .. all so verkehrt herum.. dass die Herzenswärme der Frau in dieses Da Sein gegracht werden solle..

    Nun streitbahrer KA ME RA D.. so muttersprachlich.. eben jenes ist geschehen zwischen streitbaaren Seelen.. Geistwesen – die nicht ledig einen begleiten bei „schönem“ Wetter… Die nicht gleich einen anderen zerreissen ledig weil ein Wort nicht dem des anderen gleicht. — oder in anderen Worten,,, ich grüss immmer recht freundlich, aber sage ich ein einziges mal.. Hey dubist ne Faule Omme.. und willst alles haben,, geh denken.. Schwupp Ofen zu – Glut erloschen! Asche über dessen HA U PT!

    Heute haben wieder einmal mehr auf „DE EIN EM BLOG“ die Luschen das Vorrecht welches DU jenen gewährst……………von Wegen .. dass Du dich ledig mit Wesen etc.. umgeben tätest..

    Sry SB.. das tust DU nicht.. Du hasst Schiss .. schlichten Schiss eine .. DE IN E Wahl zu treffen.. sprich zu schöpfen. All EIN zu Sein..

    Denn der Mensch sieht was er sehen will, also .. so ist des Menschen Wille sein Himelreich..

    Das von Dir immer wieder und wieder .. abe nicht einzig von Dir – dies zu deiner Ehrenrettung.. als Ausgleich.. verteufelte Babylon – angeht.. so galten dort einst die Frauen GLEICH und darüber hinaus..

    Selbst die oder der oder das was sich Sonnenblume nennt,, welches mich stets angefeindet hat, ohne selbst ein Abbild von sich,– wie ich es stehts getan hatte zu zeigen,..oder mich je auf gesucht hätte.. gestand mir einst zu dass ich mich gebessert und entschuldigt hätte für mein ICH und das was Mich entfachte..

    An dieser Stelle „Holdes“ Unwissendes Sonneblümelein, — „ Ich gebe einen Riesenhaufen — KUHDUNG,- ganz geistig freilich auf deine Meinung,- dein Urteil oder deine Vergebung.. mir Gegenüber!

    Es kann der Blinde keinen Blinden führen..
    Alles ist ganz einfach und schon Myrriaden Male gelesen..

    Nicht aber erfasst..

    Und nun kommt was wieder ein mal mehr kommen muss.. Der Kosmische Gärtner..
    no fear..aber auch keine Anfeindungen länger und schon gar nicht Wiederkäuen.. ala Silver oder Jessika . kerstin.. mey oh mey .. immer noch das selbe Galama .. seit Jahren.. Bewiese über deren Gelaber, — und das der meisten mit ihnen.. Beweise.. sollen sie nach Trüffeln suchen und Kekse furzen…

    Beste Grüsse
    Kurt Meyer
    apis

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      Was willste weider meinen Gravatarnamen verunglimpfen .
      Du bist und bleibst weiterhin UNHEIL Kurt – DUUUUU kannst nämlich nicht in “ FRIEDEN “ – ausgemittelt sein .
      Also versuche nicht immer deine eigene Problematik auf andere zu Übertragen , so lange du noch in der Schizophrenie drinhängst – solltest du das UR TEILEN über andere sein lassen .

      Viele Grüsse aus dem Innerem Kreis vom H.L. – dort wo die Spirituelle Quelle ist – aus welchem ALLE nachfolgenden Ethiken – Zivilisationen —– Buddhismus – Judaismus – Katholizismus – Moslemismus usw. , ihren Ursprung hatten – Etthiken wurden genannt nun die Zivilisationen welche aus dem H.L. und der Spirituellen Quelle ER WUCHSEN – Shamballa – Sumerian – Ägyptische Kultur – Nordafrika – übrigens die Ägypter verdummten und verdrehten nachher sehr vieles – anstelle von AR kommend aus den AR MANEN aus H.L. machten diese Dummspackos “ Ra “ daraus – verdreht halt im Gehirn – soviel zu deinem Ra , welcher eigentlich “ AR “ bedeutet und was für AR steht müsste dir geläufig sein – der ADLER .
      Und du weisst ganz genau meine Spirituelle Zuordnung .
      Ich schreibe schon eine ganze Zeitlang ich bin in Kontakt zur QUELLE – aber du bist zu sehr mit dir selbst beschäftigt KURT um zu Verstehen .
      DAS IST JEDOCH “ DEIN PROBLEM “ und nicht Meines .
      HEIL werden kannst du erst wenn du aus der Schizoprenie rauskommst KURT – aus dem Verdrehten des Ra .
      URSPRUNG = AR = AR MANEN = HEILIGLAND im NORDEN – QUELLE – WASSERZEREMONIE welches dereinst in Grösstem Umfang in den Fluten versank – der 5 armige und 7 armige Baum ( einer der zweien auch Ygdrasil genannt ) – übrigens 7 armig = Ygdrasil immer noch zu finden in der Symbolik in den 7 armigen HEILIGEN Kerzenleuchtern – selbst die Juden und Katholiken verehren somit immer noch in ihrer Symbolik den Nordischen Weltenbaum Ygdrasil .
      Unwissende – DENN SIE WISSEN “ NICHT “ WAS SIE TUN . Befeinden und Verfolgen und Unterdrücken sich gegenseitig – ob ihrer Egomanie und Machtwahn = Psychopathisch Gestört .
      WERDE ENDLICH HEIL – KURT . ❤

      Antwort
      1. tulacelinastonebridge

        Schizophrenie drinhängst ………….. das hat jetzt sogar mich zum Lachen gebracht, kann gar nicht mehr weiterlesen. 😀

        Ihr zwei Schizies….. oh lieber Gott. 😀

      2. silbermeruvianer

        @ Tulacelina
        war ja klar das aus der nächsten Dummecke auch wieder nachgelegt wird .
        Fange erst mal an zu ER FORSCHEN WER denn überhaupt die Indische Tibetische Zivilisation und auch Indiogene – auch genannt Shamballa ( das dereinst riesengrosse Süsswassermeer – Immergrüner Baum – 5 armig – 7 armig ) Ethiggemäss beeinflusste .
        Und zwar NICHT NUR das was du so im Net lesen kannst .
        Du bist so Blind Tula , sowas aber auch von Blind – auch IN DIR DRINNEN .
        Lach mal weiter – solche wie du welche über andere ablästern und sich über andere Herablassend einen Ablachen – ausgerechnet diejenigen wollen einem ER ZÄHLEN von in seine MITTE kommen .
        Hast du denn irgendetwas von dem begriffen was du selber Tagtäglich einstellst auf Nebadon – sieht mir nicht danach aus . Ansonsten würdest du nämlich einfach mal deine “ DUMMEN “ Kommentare lassen .
        Und da dein Übersteigertes Ego wie immer das letzte Wort haben muss .
        Bitte es wird wohl wieder dementsprechend ein Kommentar von dir kommen .
        Ich habe dich durchschaut Tula – mehrmals habe ich dasselbe geschrieben betreffs deines Egos und das letzte Wort haben – bis jetzt hat dein EGO immer die Überhand gehabt .
        Ausgerechnet DU – lachst nun über andere .
        Das ist in sich schon bezeichnend betreffs deiner eigenen Nichtumsetzung von dem was du tagtäglich auf Nebadon verlinkst .
        Solltest du mal drüber nachdenken und nachfühlen 😉

      3. apis

        Du meinst so wie Du – Heil!
        Silver..
        willst immer kämpfen und streiten.. wer war zu erst das Ei oder das Huhn..

        Es begann alles viel früher und ist stets Gleichzeitig.. den ganzen Müll der Zeitlininien kann Mensch der mit solchem Infizieren sich hat lassen getrost in die Tonne kloppen..

        Würde um das was TOD – Sterben genannt wird nicht ein solcher Bohai gemacht dann sehe dieser Planet morgen nicht anders aus.. aber das was sich als die Krone der Schöpfung bezeichnet, obschon diese Aussage ganz anders gemeint gewesen war einst… wäre einen empörenden Schritt weiter..

        All SO empört Euch gefälligst selbst!

        Die Mähr vom Schäfer – dies für jenen der sich Fritz nennt und nicht „sterben“ will.. Überleben will.. HA HA HA .. alle sind se weg und morgen schon wieder da .. DEI Seelen in Dunkelheit.. In Unkenntnis – wähnen sie sich sicher im Fleische.. obschon das leben sie doch lehrt.

        Und dem Fritz der wie so viele andere etwas verehrt und anbetet was er/sie doch gänzlich selber sind.. so von der Abstammung her.. Dieses:

        Vom Hirten.. seiner Schafe.. Ich sauge mir das nicht aus den Fingern, habe das freilich selbst gesehen – erlebt erfahren – Ja —ich erinnere mich.. Erinnerung heisst RE IN KA NA SION

        http://gerhardbott.de/pdf/essays/(20)_TOD_U._WIEDERAUFERSTEHUNG_DES_DUMUZI__.PDF

        apis

      4. silbermeruvianer

        @ Apis
        Ich muss nicht kämpfen Kurt .
        Ich weiss mich zu wehren , den Spiegel zu gebrauchen , wenn jemand anderes unbedingt Kämpfen will oder Streiten .
        Ich habe auf sowas keinen Bock , ich SPIEGELE nur .
        Da gibts aber noch jede menge von denen welche NICHT wissen was Sie tun .
        Ich halte IHNEN einfach den Spiegel vor – das hat mit dem eigentlichem Kämpfen oder Streiten jedoch recht wenig zu tun – sondern ich Spiegele IHNEN IHR eigenes was SIE selbst hervorbringen .
        Warum sollte ich denn auch Ihre Blödheit ER TRAGEN müssen , solln se doch ihre Fehlfrequenzen in sich selbst in die Richtige Frequenzlinie bringen , anstatt andere immer damit zu beschallen .
        Ich bin da eher wie ein BERG ( auch STEIN ) welcher das Echo zurückwirft – hervorgebracht hat jedoch der Rufer es selbst 😉
        Wenn derjenige Herausbrüllt – DU Arsch – bekommt der Rufer halt auch als Echo zurück – ARSCH-ARSCH-ARSCH-ARSCH-ARSCH .
        Ärgert der Rufer sich darüber – so sollte sie/er sich mal hinsetzen und drüber nachdenken wer denn das Echo hervorbrachte .

        Auch du Kurt , Rufst mitunter sehr laut im Gebirge herum – ohne an ein Echo zu denken – Fühle und Denke mal drüber nach über das was ich geschrieben habe 😉

      5. silbermeruvianer

        Na Kurt biste wieder bei deinem Sion 😉
        Nehme das doch mal auseinander
        SI —– ON
        HE —– IL

        Und nun gehe mal in die Physik 😉
        Das was ich schreibe hat auch immer eine gewisse Symbolik in sich tragend .
        Man muss nur richtig Verstehen – lesen können .

    1. apis

      Dies sind und bleiben Deutliche Worte ohne Schnickschnack oder Geschwurbel derer, – die so wenig sich selbst bewusst,- sprich sich erinnernd sind.. Suchende sind SIE alle. Verneinende sind sie zu Hauf.. geben Morsezeichen um der Bessserwisserei Willen.. und das angeblich öffentlich.. sich zur Schau stellen – wobei wieder zu klären wäre was Öffentlichkeit eigentlich sein solle!

      Anstatt deutend – Deutlicht zu sprechen aus sich Seelbist heraus… Sich zu bekennen und sich selbst darin zu finden….
      apis

      Antwort
      1. Fricke

        VERTRAULICH
        Es gibt beim HS keine Probleme in unserem rationalen Sinne, weil eine integrierte Ich-
        Struktur fehlt, auf deren Hintergrund gewisse Spannungen logisch verstanden, also
        Probleme verarbeitet werden können. ( Es genügt also nicht eine rationale Alternative zu
        der Daseins- und Verhaltensweise nahezulegen, seine Daseinsweise ist eben kein
        „Problem“ im eigentlichen Sinne, wie wir gewöhnt sind, dieses Wort zu gebrauchen).
        Wir haben all zulange versucht, menschliche Konflikte, Ängste und Sorgen hinein zu
        projizieren. Sobald es aber klar wird, dass die eigentlich zentrale Frage diejenige der
        Identität ist, (aus welcher sich erst sekundär und gelegentliche Triebkonflikte ergeben)
        und sobald wir merken, dass nicht einmal die „Angst“ das Schlimmste ist (da HS
        manchmal beginnt sich wieder als Ganzes zu erleben, wenn EM Angst fühlen kann),
        erhellt sich die Fragwürdigkeit eines Denkens, welches bloß die (unbewusste) Ursache
        von Konflikten deuten oder zeigen will, was sie in der Übertragung unbewusst mit uns tut:
        Einem übergreifen von einem Gefühl der Machtlosigkeit gepaart mit Hilflosigkeit.
        In diesem Augenblick wird klar, dass wir nicht einmal verstehen, was wir verständlich
        machen wollen, weil HS nicht im Besitze jener Fähigkeit sind, die mit verstehen lässt.
        Im Moment des Abstandes lässt sich gerade das Erleben des Betroffen – seins, das in der
        Wahrnehmung des Abstandes geschieht, aufhorchen und erkennen:
        Betroffenheit ist das Gegenstück zur Verzweiflung.
        Der HS dreht sich in den (fürchterlichen) Bildern des Nichtseins. In diesen ihm
        entsprechenden Bildern konstituiert sich der HS und versucht sich über den Abstand
        hinweg zu setzen und sein Nichtsein als den Ursprung und Sinn des Lebens aus zu
        agieren, diese Entsprechung seiner Unfreiheit, als Freiheit auf seinen Ursprung zurück
        zuführen um sein aus weg loses (zum inneren Tode führende) Dilemma in einen
        dualen Prozess zu verwandeln.
        Wenn die Ich- Struktur aufgelöst ist, dann fehlt die Grundlage, die gestatten würde, sein
        eigenes Selbst zum Gegenstand seiner Reflexionen zu machen.
        Eine radikale Verkehrung der Worte von Augustin „Questio mihi factus sum“, um sich
        selbst nicht zur Frage d.h. zum begrifflichen Gegenstand zu machen, die zu
        Fragwürdigkeiten werden. Der Versuch reflektive Betrachtungen nicht verstehen zu
        müssen, nicht einmal hören zu wollen oder wie eine Botschaft von einem anderen
        Planeten aufzunehmen, die im besten Fall kein Echo auslösen, im schlimmeren Fall zu
        verunglimpfen und als Beeinträchtigungs- ja Verfolgungsvorstellungen zu erwecken, wo
        man doch bemüht ist zu verstehen. Schon die bloße Tatsache der reflektierten
        Betrachtung wird als etwas Gefährliches erlebt (sich aber sehr leicht von jedem zufälligen
        Partner zu einem willenlosen Gegenstand machen zu lassen den man nach Belieben
        beeinflussen und verändern kann, wird als Sicherheit empfunden).
        Gefahr somit als Sicherheit (v)erkannt.
        Spätestens hier geht auf, das der Beobachtungs-, Beziehungs- und Beinflussungswahn
        kein bloßes Wahngebilde ist: es ist Realität, realer als alle logische Realität, weil diese
        Realität für alle als das begonnen hat, was man eben empfindet.
        (Eine Stimme zu hören ist ein Erlebnis, das der Grundstein einer Realität ist: das Hören.
        Wir staunen vielleicht, daß dieser Stimme mehr glauben zufällt als der eigenen Vernunft,
        resultiert allerdings lediglich aus dem Augenblick heraus. Wenn Gott wirklich zu uns
        spräche, so wäre dieser Augenblick überzeugender, als alles was man über ihn sagt).
        Die logische Realität wird somit eine Realität zweiter Hand, besonders dann, wenn die
        Sozialisierungsvorgänge (in deren Strukturierung gemeinsames Denken entsteht)
        fragwürdig werden, Unfähigkeit zu verstehen, somit also wie eine Wahrnehmungsstörung
        auf einer suprasensoriellen Ebene.

    1. silbermeruvianer

      Und so Spiegelt der eine Drache den anderen .
      Blöde wirds , wenn irgendjemand aus der jeweilige Drachenfamilie meint nur SEINE Seite der Münze wäre die RICHTIGE Seite .
      Ab dem Zeitpunkt schreitet die Verblödung dann immer schneller voran – WANN begreifen dann endlich beide Seiten das BEIDE aus einem Zentralem Punkt hervorgegangen sind .
      Der Feuerdrache LIEBT sein FEUER – der WASSERDRACHE ( kann man auch EISDRACHE nennen ) LIEBT sein WASSER .
      Was ist jedoch DAS was beide “ FÜHLEN “ – Genau der UR SPRUNG von ALLEM – Sie tragen es in sich —– DIE LIEBE —–

      Dafür bedarf es jedoch keine Stundenlange Monologe von Indischen Gurus oder Esotherischen Meistern .
      Man sollte einfach nur mal seinen Geist in Verbindung zu seinem Herzen bringen und schon “ ÖFFNET “ man .
      Wenn ich mir aber die derzeitige Menschliche Verblödung auf Terra anschaue , dann sind da berechtigte Zweifel wie lange sowas nocht einigermassen gut geht .

      Antwort
  8. Seegurke

    Sex Sex und nochmals Sex… und keiner kennt sich aus und keiner weiß Bescheid… aber die ganze Welt redet davon…

    hab die Sache analysiert… es ist so, daß es jeder will und jeder hat irgendwie, wenn auch nur gedanklich oder virtuell… aber schließlich scheint es keiner nicht zu haben… und wenn es einer dochmal versucht oder auch mehrere Jahrzehnte und sogar genießt oder sich daran gewöhnt hat scheint es doch keine Ende zu nehmen dieser Sache, es ist gewiß noch erweiterbar aber so sollte es nicht sein, es sollte erweiternd sein…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s