Ja, wenn ihnen der friedliche Spaß schmeckt, haben sie dann auch den Krieg als Befriedigung, welcher zum ersehnten Frieden führt, entdeckt?

Die wahre Information aus dem Wort heraus ist aufbauende Bewusstseinsenergie, wer sich an diese logisch folgernd anschließt, der wird bemerken, dass der Alterungsprozess ein treuer Wegbereiter aller Unbewussten ist, durch ihren zunehmenden Mangel an Energie. Ich hoffe, dass ihr hier auf dieser Seite nicht den Anschluss verpasst, und euch dann wegen eurer zunehmenden Energielosigkeit selbst hasst.

Nehmt euch vor meinem Blog in acht, denn er ist so hart, dass all euer Eiweiß daran zerschellen könnte, wenn es plötzlich in euch kracht.

Beitrag Nr. 609

kriegsschauplatz02a

Vom heldenhaften Krieger zum Nachtwächter, und dann zum geschickten und sehr geheimen Krieg und Frieden Verflechter, über den so gestrickten gordischen Knoten macht er für sich die Welt abwechslungsreicher und gerechter.

Der irdische Friede, der als dieser betrachtet wird, ist der Umstand, der Krieg hervorruft, denn im irdischen Frieden werden die Menschen so, dass alle alles (was ihre Gedankengänge des Geistes erweitern würde, nämlich die logische Selbsthinterfragung ihres Lebenstriebes) ignorieren und begraben, weil sie da solch eine abwimmelnde Vernunft der moralischen Art entwickelt haben. Wenn der Krieg jedoch losbricht, dann ist es so, dass gewisse Kräfte sich sagen: „Ihr Unantastbaren der abgleiten lassenden Vernunft, ihr ignoriert uns nicht mehr länger!“ Sie wollen also die Gleichgültigkeit der Ignoranten mit Angst machender Waffengewalt vertreiben, da ihnen die klärende Weisheit dazu fehlt Interesse zu erwecken (das diesbezügliche Wort bleibt ihnen nämlich immer wieder, sehr ungeschickt, im Halse stecken). Jeder Friede ist also auch ein friedlich harmonisierter Anspruchshaltungskrieg, der von der Regelvernunft getragenen Gesellschaft, und wenn der Anspruchsteller, mit der Steigerung seiner Ansprüche, selbst, immer gleichgültiger gegenüber seines Erfüllungssklavens wird, so wird der Mann (= der in seinem zunehmenden Minderwertigkeitskomplex, der nach Aufwertung schreit) plötzlich zum praktischen Kriegsausfechter. Da braucht dann nämlich nur ein anmaßender Weltherrscher mit Geldmacht zu ihm sagen: „Komm zu mir, ich sponsere dir, im Namen Gottes, genug Waffen und gebe dir ein Ziel, denn genau dies ist gerechter, als dieser lächerliche Friede der Geschlechter, in diesem wurde noch niemals ein Mann, sein eigener Heldentumsverfechter (über Tote reden alle besser und nicht schlechter). Für eine Frau ist das jedoch ein Rätsel, weswegen sie sich immer wieder fragt: „Warum wird so mancher Mann zum Schlächter?“ In ihrem Streben erahnt sie die Art seiner diesbezüglichen Bezähmung sodann, unter dem Motto: „Wenn ich ihn erst einmal regle, dann wird er mit Sicherheit wieder zum Friedenspächter.“ Sie hat ihn wieder geschickt vereinnahmt, den einstigen Schlächter, und somit fühlt er sich plötzlich, wie schon einmal gehabt, genau so wie der allerletzte Nachtwächter und heimliche Friedensverächter, doch jetzt, mit zunehmenden Alter, da kann er nicht mehr raus, aus seine Nummer als Friedenswächter, nur eben ganz heimlich, als pyramidaler Logensystem-Verflechter.

Warum kann er nichts mehr ernst nehmen, bis er dann genau dadurch einen ernsten Schaden hat? Weil sie ständig zu ihm sagt, dass sie doch nur Spaß macht. Und damit er ihr dann den Spaß gönnt und macht, tut er alles für sie, doch sie will davon plötzlich immer mehr, weil sie fest daran glaubt, dass ihm dieses Mehr an Dienstleistung Spaß macht, und wenn sie ihren Mehrungsanspruch zurückschraubt, dann fühlt er sich nachher noch unglücklich und leer, nähme sie ihm den Spaß doch dadurch sehr.

Wenn ihm das irdische Leben, aus einer jugendlichen Protesthaltung heraus, auch erst einmal nicht schmeckt, doch aus seiner ihn nötigenden Not heraus hat er es dann doch irgendwann, jeder für sich, geschmacklich entdeckt (er hat einen neuen, sich selbst zersetzenden, Lebenssinn in sich erweckt), bis er daran unweigerlich verreckt. Das Kuriose und Paradoxe am irdischen Leben ist es, es kann in diesem nur der überleben und weitergehen, dem nichts mehr Schmeckt, da er eine höhere Verbindungslogik der allumfassenden Sättigung (= ohne Leereempfindung danach) in sich hat entdeckt.

Und wem schmeckt das Leben dann? Immer dem, der vorher mächtig bis ohnmächtig sauer darauf war, denn irgendwann fragte er sich sodann, ob man daraus nicht doch noch das Beste machen kann?

Warum essen wir? Wir sind sauer auf die Trennung, die wir über dem einsamen bis zweisamen Verzehr (den der Magen gemäßen Entsäuerung) überwinden wollen. Ja, der nach Verbindung trachtende Mensch des Lebenstriebes, der lebt nicht nur vom dummen Brot allein, Jesus Christus sah das schon vor über 2000 Jahren ein. Der heutige Mensch des guten Geschmacks, der empfindet das natürlich als geschmacklos und pervers gemein. Für ihn soll das sogar schon eine unmoralische Gotteslästerung sein, man schaut nämlich, wegen der heiligen Vernunft und anstandshalber, in seinen Trieb (nämlich den, hin zur Verbindung) einfach nicht so tief hinein.

Was glaubt sie als Frau denn nun aber, was ihr Trieb ist? Na solch ein heilig verwirrender Mist! Sie erhebt in diesem Glauben den Anspruch auf die Erfüllung ihrer Wünsche, die ihr scheinbar heilig sind, und er möchte sie dann, im Gegenzug dazu, über die Erfüllung ihrer Wünsche vereinnahmen (irgendwie passt seine ungeschickte Art dabei aber nie in ihren vorher abgesteckten Vorstellungsrahmen, und deswegen zeugt sie Dramen), doch da sie nicht käuflich ist, und sich somit, in ihrer unbestechlichen Art, nicht von ihm kaufen lässt, ist genau das (diese seine Art) die beste Art für beide, gemeinsam zu vereinsamen. In seiner Geistlosigkeit bemerkt er nämlich nicht, dass sie nur deswegen, weil sie nicht weiß, was sie will, antestende Wünsche hat, und da er es ihr nicht logisch einleuchtend (also Wunschvorstellungen in ihr zeugend) sagen kann (er kann ihr nicht einleuchtend sagen was ihr fehlt), deswegen hat sie ihn und ihre Wünsche satt, vor Wut macht sie ihn dann aber, ihn mit Rachewünschen der unersättlichen Art überziehend, platt, sodass er als Einlaufmodell, vor ihr, absolut nichts mehr zu melden hat. „Wenn er so blöd ist, dann soll er dafür zahlen“, unter diesem Motto vermittelt sie ihm dann nämlich seine ohnmächtig machenden Qualen.

Immer wenn sie sein Vertrauen zu ihr antestet, dann stellt sie ihm die eindringliche Frage: „Musst du mal, oder hast du eine andere Wahl?!“ In dieser Situation bleibt er dann zumeist immer sehr kompromissbereit und wertungsneutral, ansonsten verstößt er nämlich nachher auch noch gegen ihre, für alle nur das Beste wollende, Friedensgöttinnenmoral, und da sie dann wieder auf Siegesgöttin umschalten muss, wird diese ganze Sache für sie zu einer anstrengenden Qual, das Muss fällt nämlich nicht so gern unter ihre Wahl.

Siegelbruch

Advertisements

73 Gedanken zu „Ja, wenn ihnen der friedliche Spaß schmeckt, haben sie dann auch den Krieg als Befriedigung, welcher zum ersehnten Frieden führt, entdeckt?

    1. silbermeruvianer

      Tja Siegel wenn damals nicht auch der SPASS miteinander so “ BEZAUBERND “ gewesen wäre – so wäre es wohl nix geworden mit der Phoenix Linie – wa 😉
      Da dieses aber nunmal “ IST “ . Dann war da wohl auch “ BEZAUBERNDER SPASS “ dabei .
      Ganz im Gegensatz zur Idiotischen Keuschheitslehre der Katholischen Kirche und auch anderswo .
      Wenn doch mal viele Frauen das einfach nur mal in IHRER BLINDHEIT auch mal ER SEHEN könnten .
      Dann wäre für diese Welt auch mal beim AUGENÖFFNEN Helligkeit angesagt anstatt mit Geschlossenen Zusammengekniffenen Augen weiterhin entlangzustolpern im DUNKLEM .

      Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Ja Silber, so ist es nun einmal, der Aufstieg gehört, vor allem für viele der esoterischen Liebe und Licht-Frauen, noch nicht zu ihrer Moral. Sie tanzen für sich muttersprachlich verwirrende Aufstiegstänze, doch irgendwann werden sie feststellen, im tiefen Keller liegt ihre Aufstiegsgrenze.

    2. siegelbruch Autor

      Bekommt die dort Abgebildete, wegen dem Aufstieg, sehr penetrante Kopfschmerzen, so sollte sie damit nicht scherzen, denn ihre Art zu verdrängen kommt von ihrem Verbund von Bauch und Herzen.

      Antwort
    1. Conny

      Guten Morgen…und BESTEN DANK,LAUBI.
      Aber NICHTS MEHR ,was kostet.
      Ich hab heut früh ,um 4.30 Uhr bereits ein Bad nehmen müssen….
      Weißt,mein Kälteempfinden ist komisch anders zur Zeit…lächel….wie Schwarze ,die aus Afrika nach Deutschland
      kommen…

      Antwort
      1. silbermeruvianer

        Bewusst kommt von Wissen .
        somit sind Bewusste also “ WISSENDE “ auch Gefühlsgemäss .

        Und Unbewusste somit UNWISSENDE , ebenfalls auch Gefühlsgemäss .

        Der Bewusste kann sich auch in die Gefühlslage von anderen Bewusstseinen reinfühlen .
        Und dieses umsetzen mit was wäre wenn Selbst .
        Entspricht auch VRIL .

        Der Unbewusste ist zu sowas nicht fähig – da die Verbindung noch nicht hergestellt werden konnte .
        Somit noch nicht fähig zu VRIL .

      2. Conny

        Ich verbinde ALT mit NEU…
        Immer wechseln..abschalten..hin SOWIE HER(R+DENKapparat ist fähig*dies ZU SHAF FEN**
        Wichtig sind RUHEpausen,wie man fühlET+++

      3. Laubfrosch

        ja aber die andern sind alle an der Macht, die nichts fühlen können… deshalb muß ich da so heftig sein, dann fühlen sie ein kleines bißchen… aber es wird ein langer weg, weil sie ja nicht wollen, sie verlieren zu viel, sie verstehen auch nicht was es zu gewinnen gibt, das ist das seltsame… seltsame Wesen sind hier, ich verstehe sie nicht…

      1. Laubfrosch

        nein die Zeiten trennen sich, es wird wohl nicht mehr und keinen Krieg erleben, der sich bewußt dem Sinn der Ergänzung und des Lebens zuwendet… es kann jetzt keine Ungerechtigkeit mehr geben… es wird sich trennen und jene brauchen diesen Zustand nicht erleben… wieso sollen sie der Unbewußten Schicksal übernehmen, das nicht gerecht, jene die so selbstgerecht sich dünkten und jene anderen versklavten… nein so nicht mehr, hat der Schöpfer recht gesprochen…

      2. silbermeruvianer

        Seltsam Frosch
        du schreibst jetzt das was ich vor ca. 2,5 – 3 Jahren schon durchgegeben hatte – aber nirgendwo ins Öffentliche Netz geschrieben habe .
        Betreffs Alternative zu den ganzen anderen Prophezeiungen .
        Verbindungsgemäss funktioniert es also – die MAYA wirds Freuen .

      3. Laubfrosch

        genau die Prophezeihungen, hatte mich so auf den neuen Bewußtseins Guide gefreut und dann hab ich ihn gesehn, er bestand aus den Prophezeihungen und da war ich so enttäuscht und ich hab mich gewundert warum, ja weil ich das einfach nicht wissen wollte, hab kein Interesse an diesen Dingen… es wird anders gehen und deshalb räum ich auch kein Lebensmittel rein, nö ich brauch mich da um nix kümmern…

      4. silbermeruvianer

        Ich brachte dieses FÜR MUTTER ERDE .
        Denn die Derzeitige Energetik zerreist Sie ( klingt zwar seltsam ist aber so bei einer Liebenden Mutter ) – nicht umsonst immer mehr BEBEN .
        Es gibt im Prinzip 2 Geschwister – die einen welche Feinfühlig ihre Mutter Lieben und Ehren und die anderen welche gegenüber der Mutter Gefühlskalt – Gefühlstod sind aufgrund GIER und EGOMANIE usw. .
        Mutter Erde Liebt beide und Leidet sehr am jetzigem Zustand – bevor es die Mutter Zerreist wäre es besser eine Zwillingserde zu Schöpfern auf welcher sich die Unbewussten in ihrer Art entwickeln können – denn mit ihrer parasitären Aussaugung und Rücksichtslosen Art haben Sie Mutter Erde schon sehr übel mitgespielt – auch Gefühlsgemäss .
        Damals hätte man wohl über mich gelacht – doch jetzt sind etliche soweit um zu verstehen .
        Es war wie ein Hilferuf zu mir – als ich mich in V ER BIND UNG brachte mit dem Herzen von TERRA .
        Nur mit einer ( Frau ) habe ich damals über dieses Thema geredet .
        Kann man so etwas Gefühlsmässig schreiben ?
        Ich versuch es mal die Gefühle welche ich ER SPÜREN Konnte als die V ER BIND UNG stand zu beschreiben –
        eine Verzweifelte Mutter welche von einem Geschwister geschlagen – getreten – bespuckt und ihres Collagen ( ÖL ) der Haut beraubt wird , rücksichtslos ausgebeutet und dabei auch noch zusehen muss wie das Sie Liebende andere Geschwister auch noch mit drangsaliert und genau wie Sie selbst Bestialisch Gequält wird .
        Dieses Gefühl zu ER SPÜREN hat mich wahrlich ER SCHÜTTERT und ich suchte eine Möglichkeit wie ich eine Alternative Finden konnte zum jetzigem und bin auf die Möglichkeit einer Zwillingserde gekommen – auf welcher die Unbewussten dann ihre weitere Entwicklung auf IHRE ART hervorbringen .
        Im Herzen schenkte ich IHNEN also in LIEBE eine NEUE FRISCHE MUTTER – damit jetzige endlich sich mal ER HOL EN Kann .
        Die Widersehensfreude der 2 Geschwister wird später im Beiderseitigem Bewussten Zustand dann umso Herzlicher und Freudiger ausfallen .
        Das war meine Alternative zu jetziger Situation .
        Alles ist “ EINS “ jedoch NICHT GLEICH und somit wäre beiden Geschwistern und der Mutter geholfen – denn die Mutter wüsste das ihr anderes “ KIND “ Ebenfalls bei einer Liebenden Mutter gedeiht .
        Und wer weiss – vieleicht kann der eine oder die eine oder mehrere doch aus dem Gesamtgeschwister recht zügig wieder zur alten mutter zurück wenn das Bewusst werden schneller funktioniert .
        Nur SOOOOO wie jetzt gehts nicht weiter , dann zerreist es Terra .
        Es gibt nur die 2 Möglichkeiten – entweder werden die Unbewussten und in Gierigen und Egomanische Parasitärem Wahn haftenden Urplötzlich – Schnellstens BEWUSST oder halt diese Trennung von der du schreibst – welche ja keine Endgültige Trennung ist – sondern wie bei einem Kranken Kinde welches Gesunden muss , dieses in seinem Bett bleibt um zu Gesunden , damit es nicht die Gesamtfamilie noch infiziert .
        Es geht nicht mehr um Egomanisches und Gewaltsames – aber es MUSS doch in EINS , wir sind doch EINE Familie – sondern um was ist am Besten in der jetzigen Situation , ein Kind ist krank also zum Gesunden ab ins Bett , bevor das FIEBER die Gesamtfamilie Krank macht und womöglich ALLE daran zugrunde gehen , weil dann Niemand mehr da ist welcher Gesundpflegen kann – DAS ist GESUNDES FÜHLEN von LIEBENDEN ELTERN .

      5. tulacelinastonebridge

        ………..es wird anders gehen und deshalb räum ich auch kein Lebensmittel rein, nö ich brauch mich da um nix kümmern…

        Guten Morgen Frosch, na das kann ja eine interessante Erfahrung werden, noch dazu hast du ja auch nicht wirklich funktionierende Sozialkontakte. mhmhmh………..

      6. tulacelinastonebridge

        P.S. Na hat Gott sich bis jetzt gut für Dich gesorgt? sehr gut 🙂 dann wird er sich bestimmt auch bei diesem Ereignis gut um Dich kümmen.

      7. Laubfrosch

        ach die tula ist so eine graißliche, die macht einem immer alles schlecht anders kann sie nicht… das kommt weil sie selber so schlecht ist…

      8. Fluß

        … die Veränderung gibts doch eh auf der geistigen Ebene. Das zeigt sich dann im außen.
        Die alten mitlerweile vermoderten Welten sterben, gehen unter, und so gibts keine Geister mehr die ärgern wollen.
        Das ist wie beim Menschen bzw. der Mensch lebt ja auch in der geistigen Welt. Einfach nicht mehr füttern. Gedankenschleifen auflösen.

  1. Laubfrosch

    der Schöpfer spricht jetzt recht und auch was richtig ist… ja so war die Ungerechtigkeit so lange… aber nicht mehr, es sollen alle dahin gehen wo sie hingehören, ja das hab ich letztmal schon vernommen und es war der Schöpfungsklang…

    Antwort
  2. silbermeruvianer

    Und an ORK .
    Das nimmt jetzt keiner ab .
    Lass(T) doch einfach mal die Schnellschüsse – davon gehen nämlich etliche mal “ Daneben “ .
    Gezieltes “ Schiessen “ mit Aufmerksam durchs “ ZIEL FERN Rohr “ verbraucht weniger “ Munition “ Verwirrt den Angreifer und ist meist auch Effektiver .
    Lernt man in Eliteeinheiten 😉
    Einfach mal BE HERZ ❤ i GEN ihr Liebenswerten Eumels .
    Ich weiss doch was euch auf die Palme bringt , aber machts mal wie Otto in seinem Sketch mit der Zusammenarbeit der Körperorgane – betreffs Blblblutdruck steigern – Faust ballen .
    Da gabs dann nachher beim Entspannen auch ein Miteinander Zuprosten .
    Porzellan ist schnell zerschmissen – bedeutend länger ist es Neues zu Formen 😉

    Antwort
    1. Conny

      Lächel…LIEBER,
      PUPgun….DAVON WURD ich informiert:-)NACH ART UNS ER ES HAU SE S*PlädoA YE A H++
      ZWILLINGS ER DE =EINS USW:E GAL::NUR ERLÖS EN++++++++++++++++++++++++++++++++
      AUS SIT U AT ION HIER UND JETZT +

      Ich will fertig werden rasch,LIEB ER…
      Völlig anderes Timing existiert ja bei mir hier zu Haus…
      Reibekuchen habe ich vor,zu braten…oder Apfelpfannkuchen,die für die Kleinen ankämen:-))
      Und ich möchte die Luft genießen können….Balkon,denke ich…

      Ich warte sooooo sehr,ja.
      Ist Fakt.
      Silbertablett kannte ich eh nicht…..aber RUHE WILL ich endlich leben mit Jemandem..dem EINEN,dem
      ich mein Wort gab*
      WELCH ER SPRACH+REAL HIER ZU MIR„Ich will nie mehr ohne Dich SEIN„+(REINERinkarNATION9

      SILBER,ja,ich bin nur Mensch…
      doch es ist IN MIR*ALL SEINE AUSSAGEN REAL ER BASIS ..in meiner kleinen Wohnung hier VEREWIGT:-*
      WOHIN ich auch schau….ich seh IHN HIER ÜBERALL ….
      Dann brauch ich nur noch Ringe kaufen*sprach ER,wie vieles,was eben KEIN normalsterblicher Mann sagen würd.

      Ja,ich liebe ….ER wird zu mir kommen…ich fühle es einfach in mir:-+

      Antwort
      1. silbermeruvianer

        Conny
        du schreibst mittels Laptop ?
        Oder Computer ?
        Messe mal die Energetische Volt Stärke welche unmittelbar auf deinen Unterleib einwirkt .
        Das könnte der Mitauslöser sein für deine Unterleibsbeschwerden .
        Abhilfe bringt dort ein dicht gewirktes Edelstahlgewebe welches du dir über deinen Unterleib legst – das nimmt zumindest einen Teil der Strahlung weg .

      2. Conny

        OH,DANKE…ja,Laptop,LIEBER

        Aber ich habe sehr reduziert,generell,ebenso Smartphone.
        Mein Sohn erklärte mir *EDELSTAHLGEWEBE*
        Bleischürze hab ich doch nicht.Nach
        Alternativen hab ich noch nicht geschaut.
        Es ist auch MITTELS LAPTOP,wenn ich mir mal GERN einen Film ansehe.
        Ich nehm das Handy auch nicht mehr mit an mein Bett,der Strahlung wegen.

      3. Conny

        GE WEB E =ZZZ
        ARROW**
        LIES DET MA**********************+++

        Kardinal Müller will „Botschaften“ und charismatische Phänomene kritisch prüfen
        KINDERKRAM IN ME D YOU GOR JE
        SCHRIEB FELIZItAS HEUT
        WEITER8(((JA NACH VERSTERBEN DES LETZTEN AP O ST EL MEI NE OFFENBARUNG ENJ ZU END GWESEN SEIN SOLLEN++++++++++++++++++++++++
        JAGEHTZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZNOCH ????????????????????
        Conny raucht nicht nur88888888888888888sie kocht ÜBER
        INDEM SIE GLEICHGÜLTIG ST A N VOLLSTEN ZUSAMMBRUCH ZUSIEHT*REIN ÄÜßERLICH++++++++++++++++++++++++++D RINNEN AUF 190 KMH RAST ER+*++
        ALS HÄTT ES NIE WAHRE WUNDER GEGEBEN*
        ALS GÄB ES KEINEN GOTT <SEIT JESU LEBZEIT MEHR*
        ALS WÄR TOTALISÄR ALL DAS INFO ER KLÄR UNG S MAT ER IA L LUFT G WESENMMMMMMMMMMMMMMADONNAMADREMIO+*
        KEINSTES KLEINSTE INTERESS HATZZZ ZU ANTWORTEN AUF SOLCH ID IO TISCH GESTÜTZTES WIRRRRRRRRRRRRRRRR WA88888888888<BISHER NICHTZZZZZZZZZZ VERSTAND EN DORT
        WIE AUCH ANDER WEID iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiG+++
        WAS
        CONNYs UNTERLEIB ANGEHT
        BASISKONFORM=OFFEN=FEU ER PUR STECH END ER PLÖTZLICH AUFTRETENDER SCHREI(VOR SCHMERZ)
        SILBERWASSER UND HÖCHSTDOSIS AN CORTISON A LA CREME
        PLUS ALLABEND SITZBÄDLE::PLUS BALLERMANN BERUHIGUNG::TEE UND AUCH NOVAL GIN)3Y40K

        Und jetzt will ich nicht mehr.
        Ich weiß eh nicht,was das alles soll.
        Ich kann überhaupt nicht richtig leben ,,so.
        Schauspielern muß ich,damit man nicht merkt,wie es mir WIRKLICH GEHT.
        Kann eh keiner nachempfinden.
        In die Natur ….hahahahah…tut zu weh.
        Und nicht durch Strahlen von Smartphone oder Laptop….bin jetzt erst kurz aktiv hier…..danach Arbeit….eh alles defekt ,an Maschinen hier zu Haus….und dann Fliehen…nichts mehr hören und sehn von dem GANZEN MIST.

      4. Conny

        KEIN SCHMERZMITTEL bekam ich eben….WEGEN BESTEHEND ERJ SCHWANGERSCHAFT((((((((((((((((((((((((
        von meinem DOC*+++
        Dann muß ich welche kaufen…

      5. silbermeruvianer

        Es TUT WEH ,
        so sind die Empfindungen von Mutter ERDE auch Conny .
        Lass es Zuende sein .
        Es wird keine Ende geben Conny – denn jedes Vergehen trägt auch wieder einen Neuanfang in sich .
        So trägt es die 13 welche Geschrieben wurde in der 88-3 nunmal in sich .

      6. Conny

        Guten Tag,LIEB ER
        Ich bekam am 26.09. ein ZEICHEN von REINHARD SCHAMROWSKI*WIE E R sich nannte…in meinen Briefkasten..wie vormals .*
        ER ist ZURÜCK++
        Ein EREIGNIS JAGT DAS AN D ER E+PS EUJEU**

        AN FRICKE GE WAND T*
        MAN8N FOLG ET MEIN EN WEIS UN GEN+++*GELL DER AR T HOS IA NA+*GEIST ***
        GEORGIS STON ES HENGES=NEBA DON)))WELCH ÜBER FLIE GER NOW++
        KOMM ET EN SCHNEISENSCHNELL SICH VERB REIT ET +**
        MEIN WEIBERL HATs IN SICH+++++++++WIE EINST JESSEART*
        ER E MIT EN DA SEIN NIE MEHR NUN***REINERMANN VERMELDET MEHR NOCH H E U T+++WAS CONNY NOCH NICHT WISSEN KANN+*
        AUSS EHE N AND ER S+++NUN +++LIKE A VIRGIN IA MAN:LACH:=ZIGA RETTEN MA rKE MEIN=N E U+++

      7. Fricke

        Na herzlichen Glückwunsch, Schwanger, na wenn das mal kein Neuanfang bedeutet 😉 immer raus mit den faulen Eiern, könnten ja schlecht werden. Den Samen(s) muss wahrlich vor Potenz nur so strotzen. Solange noch was wächst, wächst auch Gras darüber.

      8. tulacelinastonebridge

        Na Conny, himmelhochjauzend und in der nächsten Minute zutodebertrübt, dass hatte Jesus sich nicht in sich.
        Das weist einfach nur einen Charakter aus, der völlig von der Außenwelt abhängig ist, der keine innere Mitte aufweist. Naja, egal. Zuerst jammern, das du so einsam bist, dann jammern das zu viele Leute um Dich sind. Erst liebst du Reiner, dann hasst du Reiner, dann liebst du ihn wieder…………. immer das haben wollen, dass du grad nicht hast…..jajaja! Nein JesusArt war das nicht.

      9. Conny

        Du denkst FALSCH,TULA.
        Ich nehm an ,wie es kommt.
        MEINE INNERE MITTE GING NIE VERLOREN DABEI+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
        Was ich hier offenkundig tat,wurde GENAU SO verlangt.
        Ich war nie ein Mensch,der seine PRIVATDINGE NACH AUßEN TRÄGT!!!
        Ich weiß nicht,warum DU immer etwas zu suchen scheinst ,um mich BElehren zu wollen.
        Hab ich irgendetwas getan,was nicht Recht war?
        Jhwe führt mich,liebe TULA.
        D A S genügt mir.
        SILVER IST AN MEINER SEITE…

      10. tulacelinastonebridge

        Ich war nie ein Mensch,der seine PRIVATDINGE NACH AUßEN TRÄGT!!!…………….

        Nanana…… Lügen, auch sich selber anlügen ist auch eine Sünde. 😉

        Natürlich hast du mir nichts getan, aber meistens wenn mich eine Arbeit oder eine Sache nicht freut, so finde ich hier am Blog immer eine leichte Zerstreuung.
        Und Conny, bei dir ist es eben am leichtesten, da du der Widerspruch in Person bist, ich mein das geht ja auf keine Kuhhaut, was du hier von Dir gibt’s. 🙂

      11. tulacelinastonebridge

        In diesem Fall, ist die Zerstreuung das Ziel.
        Und wieso brauchst du im Leben ein Ziel?
        Und ich muss diese Dinge schreiben.

      12. tulacelinastonebridge

        Nein, tut mir leid, du bist krank und nütze Dich für meine Kurzweil aus. So etwas darf man nicht machen. Ich werde mich zusammen reißen und es nie wieder tun. Tschüss und machs gut.

      13. Conny

        Es war nicht bös gemeint,TULA.
        Krank bin ich ,ja,,,,das Leben formt den Menschen…
        Ich vergaß..DU hattest Recht…man zeigte mir wahre Gesichter…nachdem ich mich jemandem anvertraut hatte…ja,mehrfach.
        Doch jedwede Ohrfeige STÄHLTE mich weiter und weiter.
        Ich will nicht mehr so hart sein müßen..man sagte mir nach,,ich ging über Leichen…
        Verlernt hab ich das nicht,liebe Tula.
        Es liegt am Benehmen meiner Mitmenschen….wie weit ich gehn muß,ja MUß…wenn man behandelt wird ,wie ABFALL der GESELLSCHAFT…z.B….galt es schon zu me i n e r Zeit als A SOZIAL,mehr als 3 Kinder zu haben.
        Tja…kann man geteilter Meinung sein.
        Einerseits Bereicherung…doch auf dem Rücken der Mütter…die Erziehung und Co.
        Väter glänzen nur mit den GUTgeratenen ERWACHSENEN KINDERN.
        Die Anderen sind dann nach der Mutter geschlagen.

        Nebenbei mal eben..
        Georgia Guides….FALSCH GEDEUTET VON COBRA.
        Ich hab NUR KURZ kommentiert…ist eh Quatsch,dies deuten meinen zu können.
        Jeder legt es anders aus…wie es zu passen scheint.
        Dieser Mensch wird doch gechannelt…
        fragt nach…
        Tja,so sieht`s aus.
        Wahrheit und Lüge DICHT AN DICHT.

      14. Laubfrosch

        wow was für eine Erkenntnis, ja ich glaub der Aufstieg hat begonnen… wenn die tula beginnt sich zu bessern, also das ja wirklich nicht normal…

      15. Conny

        Hallo,LAUBI,LIEBER…
        der Aufstieg sollte eher einen GROßEN KNALL beeinhalten:_+

        Die Menschen brauchten doch nur VERNÜNFTIG zu denken und danach HANDELN…BEWUSST EBEN..nicht gleich immer ausrasten bei Dingen…
        Und MEHR ist von Nöten…MITeinander usw…

      16. tulacelinastonebridge

        Frosch bessern?, besser geht’s doch gar nicht, ich kann mich gar nicht bessern. 😀 Aber macht nichts das du es geschrieben hast lieber Frosch, 😉 du bist nämlich außer böse auch noch ein bisschen krank. (bösessmilie) 😀

      17. Conny

        FALSCH…ich sprach nicht von FREMDEN(AUSLÄNDERN(IMIGRANTEN…INNERHALB der ALT DENKENDEN Familien,,die gar keine waren…nur nach außenhin so taten,als ob alles FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN sei.
        Bei den Deutschen nicht allein….Fremdenhass
        Auch DEUTSCHE sind mittlerweile UNGERNST gesehen ,in einigen Landen.und so weiter ,LIEBE TULA.
        Ein Pulverfass…welches man SO nicht sieht.

  3. silbermeruvianer

    Und da ORK mal wieder am Rumpoltern ist .
    Du schimpfst auf die Amerikaner und ballerst selber unkontrolliert und Wild wie ein paar Wildgewordene Cowboys drauf los .
    Wo ist also der Unterschied zu dem was die Amerikaner machen und das was du in jetziger “ Überhitzung “ hervorbringst .
    Eliteeinheiten werden deswegen ELITE genannt weil Sie Überlegt und BELESEN an eine gewisse Aufgabe herangehen .
    Wildes Drauflosballern Zerstört jede Menge drumherum doch findet SELTEN ins ZIEL .
    Anstatt Loszupoltern mal sich zurücknehmen und drüber nachdenken und Nachfühlen .
    Und das ich bei TG nicht schreiben kann – ist wohl schon anderen bekannt – haben sich doch auch schon andere ob des Unkontrollierten Lospolterns von ORK mal dazu geäussert und können dort nicht mehr kommentieren .
    Und so wird die Kommentatorzahl bei TG immer weniger – Selbstzerstörung fängt meistens so an .
    Wenn ORK wüsste wie man ORK bezeichnet auf anderen BLOGS – dort wo BEWUSSTE am Schreiben sind – dann würde man sich mal kräftigst zurücknehmen .
    VRIL – BEWUSST VRIL bedeutet Feinfühligkeit , so wie es die VRILFRAUEN auch konnten und LEBTEN .
    Und NICHT WILDES DRAUFLOSPOLTERN .
    Und das schreibt jemand dessen Ahnen schon zur Eliteeinheit gehörten und diese Familientradition weitergeführt wird .

    Antwort
      1. Conny

        Ich bin hinfällig,momentan..
        Mein Lager(was als Bett dienen soll),ist einfach zu hart.
        Allabendliches Langmachen können tut jedoch zuerst gut..
        Geht schon irgendwie,nachdem ich im warmem Wasser einen Blitzschlaf mache…
        Ist alles durcheinander,ich weiß,aber ARTHOS führt mich IN LIEBE ,damit ich mich zwischendurch erholen kann,durch RUHN.
        Ich danke IHM SEHR dafür*

    1. fritz

      Silbermeruvianer,

      guter Vorschlag die Abschirmung elektrischer Felder mittels engmaschiger Metallnetze.

      Doch ohne Erdverbindung gibt es nur Teilerfolge. Wenn man aber das Metallnetz mittels eines Kupferkabels mit der Erde verbindet, gibt es vollen (Strahlungs-) Schutz.
      Bei einer vorhandenen Wasserleitung aus Eisen, reicht eine gute Verbindung des Kabels mit dem Metallnetz einerseits und dem Wasserrohr andererseits (die Farbe sollte zuvor abgekratzt werden).

      fritz

      Antwort
      1. silbermeruvianer

        Ich mach das anders Fritz – zuerst unmittelbar direkt in Gerätenähe abschirmen und dann auch direkt am Körper – geht dann auf fast 0 runter .
        Aber das mit dem Kupferkabel ist ein guter Tip werde ich mal ausprobieren .
        Danke Fritz .

  4. silbermeruvianer

    Hiermit möchte ich mich aber auch mal ganz Herzlich sowohl bei Wolf als auch bei Siegel bedanken , für Ihre Zeit welche SIE investieren um jeweils Blog gemäss den Menschen Infos zukommen zu lassen .
    Ein ganz HERZLICHES DANKESCHÖN
    SIEGEL ❤
    WOLF ❤

    Antwort
    1. Fricke

      Darf man Tacheles reden? Darf man sagen, wo das eigentliche Problem der Menschheit liegt? Darf man sagen, dass dieses Menschheitsproblem nicht mit einer Selbstbeschränkung zu lösen sein wird?

      Darf man sagen, wohin die Situation führen wird, führen muss?

      Nein, eigentlich darf man es nicht.

      Denn wenn man dieses tut, dann konterkariert man alle ethischen und religiösen Vorstellungen ebenso wie die Inhalte jener fest verschlossenen Kästen politischer Weltanschauungen, die sich in den Köpfen der Menschen wie Monumente der Unabdingbarkeit eingenistet haben.

      Dies ist keine Kritik, sondern eine nüchterne Bestandsaufnahme in der festen Überzeugung, dass das, was an Schreckensszenarien angedeutet wird, unabdingbar sein kann. Denn das eigentliche Problem der Menschheit lässt sich nicht mit dem Kopf lösen, weil es an einer ganz anderen Stelle des Körpers verankert ist. Es befindet sich, um es unmissverständlich zu sagen, zwischen den Lenden.

      Die Eindimensionalität des Denkens offenbart sich nicht nur mit dem Blick auf den Zustand der eigenen Gesellschaft und deren Unfähigkeit.

      Denn die Lende bestimmt den Kopf mit dem Denken aus einer Zeit, in der Vermehrung dem Arterhalt diente, während sie sich heute zum entscheidenden Faktor des Artuntergangs entwickelt hat.

      So liegt denn auch der Verdacht nahe, dass scheinbares Versagen angesichts der Völkerwanderung alles andere als ein solches ist.

      Das neuwissenschaftliche Dogma der Statistikgläubigkeit ersetzte längst schon den Ansatz aristotelischer Wissenschaftsperspektive. Wenn es das statistische Ziel sein muss, die Bevölkerung Deutschland an Quantität statt an Qualität spürbar nach oben zu korrigieren, weil eben nicht Ideen sondern Zahlen die Statistik bestimmen, dann ist eine Massenzuwanderung gleich von wem tatsächlich „alternativlos“ und auch „Alternativen“ akademischer Geschlechtsgenossinnen die selbst ihren kleinen Anteil am Populationsniedergang der Hochkulturen haben,werden der statistischen Logik von UN und EU nicht nur geistig folgen.

      Denn die Entscheidung scheint gefallen. Deutschland soll künftig nicht mehr ein Land sein, das sich durch die Qualität seiner Menschen auszeichnet, sondern welches statt dessen seinen im Maßstab der UN „gerechten“ Anteil an der menschlichen Überproduktion trägt. Damit die Statistik feststellen kann: Deutschland hat wieder genug junge Menschen, um sich seinen Überhang an unproduktiven Alten leisten zu können.

      The Torrent of Faces, in dem das Individuum nur noch eine ziellos dahinvegetierende Ameise in der Masse ist, die ohne Besitz und ohne Produktivfähigkeit ihr Leben in staatlich zugewiesenen, vollautomatisierten Zimmern verbringt, scheint tatsächlich die Vision nicht nur der vermeintlichen Vordenker zu sein.

      Der Mensch als Individuum wird zum unbedeutenden Nichts in der Masse des zu ernährenden und zu steuernden Menschenproletariats. Und so gewinnen auch die ständigen Hirnwäschen, die aus Politik und Medien in die Köpfe der aussterbenden Europäer gepflanzt werden, ebenso eine neue Dimension wie die ständig neu entstehenden Instrumentarien zur Kontrolle jener vielleicht immer noch etwas zu aufmüpfigen Individualisten.

      The Torrent of Faces, dieser Menschheit als Sturzbach nicht mehr unterscheidbarer Gesichter, wird zur Realität des 21. Jahrhunderts, aus der es kein Entrinnen mehr zu geben scheint.

      Antwort
      1. Fluß

        Das sind doch auch nur alles Denkstrukturen, Konstrukte.
        Der Mensch muß sich Gründe suchen um sich in der körperlichen Ebene halten zu können.
        Ohne Denkversuche fällt er doch raus.
        Und es auf die Lenden zu schieben zeigt wie einseitig gedacht wird.
        Ein Mensch zieht sich an Infos nur das raus, wozu Resonanz besteht.
        Klar, für nen Orgasmus brauchts zwei, wenn auch ein zweiter nicht dasein muß,
        die Vorstellungskraft ist riesig.

        Jaja, konterkariert. Hab ich also wieder ein Wort gelernt. Erinnert mich an klein-kariert.
        Hauptsache alles ver-kompli-zieren.
        Vielleicht sollten Menschen mal wieder Silben klatschen (Logopädie) dann würden sie auch mal sehen was alles so in Wörtern zusammengeschustert wurde(wird.

        Gemein sein, ist so ein Wort, was mindestens 2 Bedeutungen hat. Kommt eigentlich von gemein-sam, Gemeinde.

        Menschen auf ihren Trieb zu reduzieren zeugt selber von niederen Beweg-Gründen.
        Sieht man ja in der Politik, wo gemauschelt wird, um dann zu sagen – sie täten es fürs Volk, für die Volks-Sklaven.

        Wie können Menschen harmonisieren, wenn sie als triebig abgestempelt werden?
        Kleingeistig.

      2. Fluß

        Z.B. das Worte „Arme“.
        Da steckt der Arm drin als Körperteil, Mehrzahl: Arme.

        Gleichzeit wird es als Zustand benutzt: arm sein. Und auch als Betitelung: der die Arme.

        Sowas ist einfach nur krank! Wer hat diesen Sprachgebrauch überhaupt eingeführt?
        Und wieso muß man danach suchen um es überhaupt erkennen zu können?

      3. Fluß

        Genauso „Verfassung“.
        – körperliche Verfassung
        – etwas verfassen
        – Verfassungsgericht
        – Verfassungsklage stellen

      4. siegelbruch Autor

        Also Fluss, du bist nicht durch Schöpferkraft, sondern kleingeistig gezeugt worden, oder haben deine Eltern etwa extra ein Planungsbüro eröffnet, um dich wissenschaftlich zusammenzustellen, damit du mal ein großer Geist wirst? Aber so sind viele gestrickt, wenn sie nicht wissen, was sie da innerlich als Mann und Frau treibt und sie selbst hervorgebracht hat (in körperlicher Hinsicht), dann wird die Auseinandersetzung damit einfach als kleingeistig, wenn nicht sogar als pervers abgestempelt, und genau die diesen Stempel gewissen Menschen aufdrücken, die sind ursächlich für alle Kriege in dieser Welt (die von als minderwertig Abgestempelten zum Zweck der Aufwertung geführt werden) verantwortlich. Was meinst du wohl über wen die Invasoren zuerst herfallen wenn sie den Höllenbunkern der Untertunnelung Deutschlands und Europas entsteigen? Natürlich die, von denen sie wissen, dass diese schon mit Stempel und Stempelkissen auf ihnen warten, ja es sogar kaum noch erwarten können ihnen ihre Stempelmacht zu beweisen.

      5. siegelbruch Autor

        Also Fluss, wenn für dich die Worte dieser Sprache krank sind, dann muss ich sagen, dass ich Logik in deren Verbindung zueinander erkenne, die mir Zusammenhänge offen legt und mich somit zur geistigen Ganzheit hin gesunden lässt. Und weil ich so orientiert bin, deswegen bin ich für die Vertreter der sauberen Muttersprache krank, wenn nicht sogar pervers (= per Vers)..

      6. Laubfrosch

        die Eltern von der Fluß habens getrieben und so ist sie entstanden… und jetzt will sie davon nichts mehr wissen, was ihre Eltern da gemacht haben, muß sie auch nicht… ich will mir das auch nicht vorstellen, hab da kein Bock drauf… aber was mit mir ist, darüber denke ich schon nach, wie man entsteht, was das überhaupt bedeutet, wie ich das vermeiden kann wieder zu reinkarnieren, wie ich die Beeinflussung dieser Welt überwinden kann… all sowas…

    2. siegelbruch Autor

      Ja Fricke, das hast du gut dargelegt, sie haben das Getriebe zwischen den Lenden, und wir wollen ja nun mal nicht die Probleme dieser Welt durch einen Getriebeschaden beenden. Ab jetzt wird sich das Getriebe nämlich einmal an den Kopf wenden, und dann eine neue Logik, ohne Zungenbrecherei, über die Lippen senden. Die Keuschen werden sich dann davon natürlich keuchend abwenden, denn es glauben die Keuschen, es würde sie so etwas verseuchen.

      Antwort
      1. Fricke

        Das war doch was.

        Die Sechziger Jahre schienen trotz Kaltem Krieg eine Zeit des „alles ist möglich“ zu sein. Die Frauen befreiten sich von den Fesseln männlicher Dominanz und warfen gemeinsam mit den von Oswald Kolle inspirierten Männern ihre Kleider über Bord, in deutschen Kinos juckte mangels tiefgreifender Stoffe die Lederhose, APO und Willy Brandt versprachen „mehr Demokratie“ und eine Überwindung des Muffs von tausend Jahren, der angeblich unter den Talaren versteckt war.

        Trotz aller Krisen, die auch damals existierten – der bereits erwähnte Kalte Krieg zwischen Sowjetrussland und den USA befand sich auf höchstem Niveau und zeugte Metastasen in Vietnam, Angola und anderswo – schien es eine Zeit des allgemeinen Aufbruchs der Menschheit zu sein. In dieser Zeit wirkten die Veröffentlichungen des Club of Rome mit ihren Horrorszenarien und Negativ-Prognosen wie ein Schlag ins Gesicht all der Träumer von einer paradiesischen Zukunft, in der die Medizin die Krankheiten besiegt und die Menschheit endlich gelernt hatte, ihre Konflikte friedlich zu lösen.

        In einer Zeit, in der Utopisten von menschlichen Kolonien auf Mond und Mars träumten und erwarteten, dass Dank Automatisierung und Roboterisierung der Mensch der Zukunft nur noch seiner Freizeit frönen würde, in der er selbstverständlich nicht vor den Volksverblödungsangeboten der TV-Sender dahinvegetierte, sondern sich in den Fußstapfen der großen Denker und Dichter ständig geistig weiterentwickeln und ungeahnten philosophischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Leistungen würde hingeben können.

        No doubt – wie wenig realistisch diese Träume waren, hätte eigentlich schon damals jedem halbwegs denkenden Menschen bewusst sein müssen. Doch wenn sie es waren, dann hüllte sich dieser in Schweigen, um nicht vom Mainstream der Euphorie von dem, was man heute als Shitstorm bezeichnet, hinweggefegt zu werden.

        Die mitdenkende Weltgesellschaft schrie einmal schmerzhaft auf, sortierte das Getroffene neu – und machte weiter wie zuvor.

        Dann kam 1973 der erste Ölpreisschock. Erstmals in der jüngeren Geschichte ließen „die Araber“ anlässlich eines Überraschungsangriffs Ägyptens und Syriens gegen Israel ihre gut geschmierten Muskeln spielen und damit das zähflüssige, schwarze Blut in den Adern der westlichen Industrienationen gefrieren. Die Träume der Sechziger platzten – was allerdings nur wenigen bewusst wurde, denn irgendwie rettete sich jeder in seine private Oase der Glückseligkeit, träumte weiter von einer glücklichen Zukunft, nur dass diese zunehmend weniger technisch, sondern immer grüner und scheinbar naturverbundener wurde.

        Dennoch: Als 1994 Bill Clinton den Deutschen in Berlin sein „Alles ist möglich“ zurief, schien dieses vielen aus der Flower-Power-Generation der späten Sechziger, die gemeinsam mit Grateful Death den Tod überwunden und mit Jim Morrison die Türen zu neuen Ebenen der Erkenntnis geöffnet hatten, wie eine späte Reminiszenz an eine untergegangene, verlorene Welt.

        Zwar saugen die „Damen und Herren“ noch ein wenig von dem, andere vor vielen Jahrzehnten niederschrieben – doch der Output, den sie daraus ziehen, grenzt an die Lächerlichkeit. Denn sie entwickeln ein paar mehr oder weniger gefällige Thesen für die absterbende Welt der Hochkultur – und blenden jene Grundproblematik, die in den frühen Siebzigern so heftig am menschlichen Selbstbewusstsein rüttelte, geschickt aus.

      2. Fricke

        Im übrigen, für alle Alternativen

        In der Erkenntnis des „Torrent of Faces“ hat sich die „Abteilung Bevölkerungsfragen“ der Vereinten Nationen mit der Problematik beschäftigt und eine statistische Lösung ersonnen. Unter dem Begriff „Bestandserhaltungsmigration“ werden Szenarien entwickelt, mittels derer „Bevölkerungsrückgang, das Schrumpfen der Erwerbsfähigenbevölkerung sowie die allgemeine Überalterung der Bevölkerung auszugleichen“ seien. Dort finden sich in der jüngst veröffentlichten Zusammenfassung bemerkenswerte Feststellungen.
        http://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

        Faktisch läuft das, was die UN unter anderem für Europa und Japan vorschlägt, darauf hinaus, die bestehende Bevölkerungsmenge durch massive Zuwanderung zu „stabilisieren“ – tatsächlich könnte hier der Begriff der Bevölkerungsverschiebung genutzt werden, denn das frühere Staatsvolk wird schrittweise durch kulturfremde Zuwanderung ersetzt. Die daraus resultierenden, unvermeidbaren sozialen und kulturellen Konflikte blendet die UN aus. Sie verharrt in der Mathematik der Statistik, in der gewachsene kulturelle Eigenarten unbedeutend sind und Fragen der Integration keinerlei Bedeutung haben. Die „Faces“, gleich ob sie als „Torrent“ oder in zahllosen „Streamlets“ wandern, sind für die UN-Bürokraten ebenso entindividualisiert wie die „Faces“ jener in einer irrigen Idee einer individualistischen, kulturspezifischen Lebensführung verfangenen Relikte früherer Epochen, die fassungslos dem Strom der Zuwanderer gegenüber stehen und ihre eigene Welt zerbrechen sehen.

        Das aber spielt auch für die EU-Kommission keine Rolle. Die stählernen Fesseln der Quantität prägen den Vorschlag eines „EU-Neuansiedlungsrahmens“, den die Kommission am 13. Juli des Jahres vorgelegt hat. Offiziell verpackt als Maßnahmen für „schutzbedürftige Menschen“ folgt die EU letztlich den Vorstellungen der UN.

        Tatsächlich geht es nicht darum, Schutzbedürftige aufzunehmen. Es geht auch nicht darum, eine über Einwanderungsgesetze geregelte Zuwanderung von Hochqualifizierten zu organisieren. Es geht darum, auf den Grundlagen alles beherrschender Statistik einen scheinbaren Mangel, eine sich auftuende Menschenlücke zu füllen. Wie bei der UN spielen bei der EU kulturelle und religiöse Eigenarten keine Rolle. Es geht nicht mehr darum, ob ein in archaischem Denken verharrender Muslim aus Marokko oder Pakistan einen Asylanspruch nachweisen kann. Es geht auch nicht mehr darum, ob ein Schwarzafrikaner aus Eritrea oder Niger die in den noch bestehenden Hochkulturen definierten Ansprüche erfüllt. Es geht nur noch um eines: Die Überproduktion an Faces dorthin zu lenken, wo Wohlstand und Kultur in der behutsamen Umkehrung des Quantität statt Qualität einen Unterschuss an Menschenmasse haben entstehen lassen. Es geht um globale Bevölkerungspolitik, die den Versuch unternehmen soll, die Fehler zu heilen, die daraus entstanden sind, dass man Meadows Anfang der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts nicht ernst genommen hat.

        Kurz: Die UN, die sich als eine Art Weltregierung verstehen, will Menschen verschieben. Und die EU wirkt daran mit.

      1. Laubfrosch

        ja die hat wohl die Ekelverdrängungskrankheit, da müssen die Leute immer andere schlecht machen, um ihren eigenen Ekel nicht zu sehen…

      2. tulacelinastonebridge

        Brav Siegelbruch, jetzt hast den Frosch glücklich gemacht, ganz ohne saugen.
        Du bist der wahrgewordene Traum aller Schwiegermütter. 😉

  5. Fluß

    Da sind Orte aufgelistet. Also mein jetziger Wohnort ist nicht dabei.
    Siegelbruch erwähnte ja mal Bielefeld.

    “ Ich bin beruflich Ingenieurin für Tunnelbau, von Überdruck/Armierungsanlagen.

    Zu deutsch: Konstrukteurin von Tiefbunkeranlagen.

    Meine persönliche Geschichte beginnt im Februar 2001, wo das BBR ( Bundesamt für Bauordnung und Raumwesen) sieben Standorte zur Ausschreibung gab, um dort Bereichssicherungsanlagen für die Bevölkerung im Falle einer Massenevakuierung zu bauen. Ich selbst und sechs andere Fachleute auf dem Gebiet fanden uns am 23. März 2001 im Planungsbüro in Kassel ein, um die genauen Vorgaben des BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) näher zu erläutern.

    Wir mussten zuerst zehn verschiedene Verschwiegenheitserklärungen zehn verschiedener Ministerien unterschreiben, darunter auch zwei als streng geheim eingestufte Dokumente des Bundesverteidigungsministeriums.

    Mir kam das da schon etwas sonderbar vor, da Evakuierungsanlagen für die Bevölkerung KEINESWEGS als geheim eingestuft werden. und sie sind normalerweise sogar öffentlich nach Anfrage beim BBR zu besichtigen.

    Am Nachmittag ging es dann per Bundeswehrhubschrauber direkt nach Ramstein Airbase, wo unser gesamter Planungsstab zusammenkam. Mir wurde die Leitung von PG4 (Planungsgruppe) übertragen. Danach wurde sich beim abendlichen Buffet in der Offiziersmesse der Airbase ausgetauscht und man kam sich ein wenig näher im Gespräch, was die Ziele anging. Am nächsten Morgen wurde uns das Arbeitsareal und das Gesamtkonzept vorgelegt.

    Es sollten sieben Bunkerkomplexe gebaut werden, an sieben verschiedenen Standorten in Deutschland, verbunden mit Transportzügen; Materiallagerbuchten, unabhängiger geothermaler Strom- und Wasserversorgung aus Tiefbrunnen. Jeder der Komplexe soll für 300.000 Menschen ausreichen. “

    Die haben ja auch nen Knall, da die Leute für blöd zu verkaufen. 95 % der Gelder von fehlgeschlagenen Projekten wird dafür abgezweigt.

    http://www.christ-michael.org/das-gesicht-des-antichristen/

    Ich habs von killerbee.wordpress

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s