Was können wir eigentlich gleich begraben, da in uns die Überzeugung wächst, dass wir geschmacklich etwas besseres verdient haben?

Die wahre Information aus dem Wort heraus ist aufbauende Bewusstseinsenergie, wer sich an diese logisch folgernd anschließt, der wird bemerken, dass der Alterungsprozess ein treuer Wegbereiter aller Unbewussten ist, durch ihren zunehmenden Mangel an Energie. Ich hoffe, dass ihr hier auf dieser Seite nicht den Anschluss verpasst, und euch dann wegen eurer zunehmenden Energielosigkeit selbst hasst.

Nehmt euch vor meinem Blog in acht, denn er ist so hart, dass all euer Eiweiß daran zerschellen könnte, wenn es plötzlich in euch kracht.

Beitrag Nr. 624

Das Milchstraßenuniversum schlägt zurück, die Frauen, die von ihrer Beratertätigkeit der Täterzeugung ablassen und keine blutigen Regelvorschläge mehr unterbreiten, die haben Glück.

Die-Gluecksehe-03

Stellt euch einmal vor, die Menschheit würde ergänzungskreisläufig, in vollkommener Unabhängigkeit, von freier Energie leben, sie könnte ihm dabei ihren Überfluss an Aufbaustoff als Milch, und er ihr seinen Traumfrauenbauplan bzw. Zellauffrischungs- und Veredelungssamen geben, sodass niemand mehr würde, durch Mangelerscheinung altern und ableben.

Die Sexualität ist eine selbst veredelnde Schöpferkraft, und wer sich weigert, diese geistig über sein Wort zu klären, der muss körperlich altern und sterben, denn er hat sich durch seinen festen Willen, dies nicht zu tun, dazu verpflichtet. Doch über Jahrtausende bzw. Jahr-Millionen hinweg wird ihm diese Klärung im Jenseits (zumal er ja dort unter seines Gleichen ist) auch niemand beibringen, denn es wird ihm zu dem, worauf er allergisch reagiert, niemand zwingen. Deswegen solltet ihr euch schon einmal auf meinen Klärungsblog einschwingen, ab einem gewissen Punkt eurer allergischen Reaktion, unter dem Motto: „die schönste Nebensache der Welt“, da wird euch das nämlich (wegen eurer Schweinkrameinstellung, wobei ihr diesen scheinbaren Schweinkram über die Hauptsache, nämlich euren guten Vielfraßgeschmack, verdrängt) nicht mehr gelingen.

Der Mensch landet auf dem Friedhof, weil er das begräbt, was seiner ursprünglichen Lust entspricht, woran er dann unbewusst zerbricht. Eben seinen Körper und dessen Lustbedürfnis zur körperlichen Verbindung, doch unbewusst, da wird alles für ihn zur Belastung und nie wieder zur Lust. Du hast einen Körper, also mach dir dessen Lust bewusst, ansonsten ist es nämlich so, dass du dich im eigenen Saft des übererregten Versauerungsstoffwechsels verdauen musst.

Wenn Körper, Geist und Seele miteinander verbunden werden sollen, so muss der Mensch das sexuelle Verbindungsbedürfnis seines Körpers, über seinen Geist logisch erkennen, wenn nicht, so wird er sein ganzes Leben, als zum Zeitgeist hin zerspaltener Mensch, der Illusion des guten Geschmacks hinterherrennen, wobei er sich zerspaltend selbst verdaut, weil er auf diesen immer mehr vertraut, zumal ja die werbende Gesellschaft intensiv an diesem seinen Geschmackssystem mit baut.

Der unbewusste Mensch ist wie ein Schwamm, er verhärtet und schrumpft zusammen (er altert schnell), wenn er sich nicht an einer Flüssigkeit seiner Genussbegierde sättigen kann, und danach fängt er, den Überfluss über seine Großporigkeit, zu verdunsten an, weil er ohne Bewusstsein seinen Körper scheinbar nur so, von dem, was er in seiner verwirrten Probiersucht aufnahm, entgiften kann. Der Schwamm, er zieht von überall her überflüssige Informationen (der abwechslungsreichen Zerstreuung wegen) an, die er aber nicht in die logischen Bahnen des geistigen Fortschritts und der interessanten Weitergabe lenken kann, und somit stinkt er plötzlich, über seine Entgiftungsverdunstungen, allen andern sodann.

Was findet die Frau entspannend und der Mann spannend? Wenn er sich als Mann von der Frau, als Zugpferd vor die Karre spannen lässt, das entspricht nämlich so, dem Liebesbeweistest. Und da sie als Frau nicht dumm ist, deswegen hängen sie diesem dann auch noch (als einen guten Zug von ihr) einen Rückspiegel vor die Nase, damit er die Zügelnde auf dem Kutschbock sitzen sehen kann, hinter die er her läuft, wobei er immer wieder die Karre aus dem Dreck zieht, noch ehe sie absäuft. Was die Frauen alles so ausklügeln, da kann sich ja sogar das Pferd mit dem größerem Kopf kaum noch zügeln.

Siegelbruch

Advertisements

29 Gedanken zu „Was können wir eigentlich gleich begraben, da in uns die Überzeugung wächst, dass wir geschmacklich etwas besseres verdient haben?

  1. siegelbruch Autor

    Seid alle mal ganz still, weil sie uns hier etwas lautstark erklären will:

    Warum sollten Mütter sich, aufgrund der materialistischen Einstellung, zum Stillen aus der Öffentlichkeit zurück ziehen? Weil niemand (der dafür bezahlen will) mitbekommen soll, dass es den Frauen dort kommen könnte, sonnst hielten die Männer der kommenden Gesellschaft sie nachher noch für vollkommen, und werden dabei selbst ohnmächtig benommen. Und außerdem, die Frauen, die sich da Mütter nennen, die ließen sich von einem Typen etwas gezeugtes als Zeugnis andrehen, und in ihrem Muttermachtgefühl, da wollen sie dann noch nicht einmal die Notwendigkeit des stillenden Versteckspiels verstehen, das ist doch wohl nicht einzusehen. Die Männer, die das, was stillende Mütter bezwecken wollen, dann nicht mehr verstehen, für die ist ja die Gegebenheit eins solchen Umstandes ansichtig zu werden, absolut zum Durchdrehen. Warum? Da sie, durch ihre Mütter vollkommen unaufgeklärt, plötzlich als Vater dastehen und nur noch zusehen.

    Antwort
    1. Fricke

      Kinder werden immer instrumentalisiert. Menschen instrumentalisieren einander ständig. Brisant wird es, wenn diese Instrumentalisierung ohne Einfühlung, ohne Bereitschaft zum Austausch erfolgt. Da kommt es auf die Ressourcen der Frau an. Die Frage ist, ob sie einen guten Kontakt zu ihren eigenen Gefühlen hat und eine realistische Einschätzung des Selbstwerts.

      Antwort
      1. Fricke

        Sie pflastern den Weg des Menschen zum Glück, mit Dornen, indem sie die Institution der Liebe zum Mitmenschen, der Brüderlichkeit und der Barmherzigkeit zu einem Werkzeug ihrer unstillbaren Gier umfunktionieren, indem sie sich zur „Religion“ selbst umfunktionieren. Sie sind zugleich niederträchtig, denn sie betrügen Schutzbefohlene, die ihnen arglosen Herzens, jeglicher Notwendigkeit zur Verteidigung, anvertraut wurden. Und ihre „Protagonisten“ lassen sich die von ihnen ersonnene Tyrannei auch noch von den Opfern ihrer Grausamkeiten finanzieren. Da der Betrug unter Berufung auf die Natur und oder auf Gott geschieht, können die hinters Licht geführten nicht erkennen, worum es geht. So legen die Betrogenen den Betrügern alles, was sie haben, zu Füßen, und tun dies, zu allem Unglück, im Bewußtsein, daß sie „gott“gefällig handeln. Kein menschliches Vergehen ist daher so niederträchtig und von so verheerender Wirkung, wie dieses.

        http://hans-prinzhorn-klinik.de/medizinischer-leistungsbereich/krankheitsbilder/alphabetische-reihenfolge/borderline-persoenlichkeit

      2. Fricke

        „Ich habe Leben erschaffen.“

        Da ist dieser Wahn, der sich nicht nur daraus ergibt, eine Schwangerschaft (Trächtigkeit) zu erleben.

        „Ihren veränderten Körper erklärt sie jedoch nicht ausschließlich durch die Geburt ihrer Kinder. Sie habe ihr Leben mehr genossen, mehr gegessen, keine strenge Diät gehalten, (zwischen den Schwangerschaften) auch mal mehr Wein getrunken.
        Ihre Botschaft: „Wisst ihr was? Ich habe mit diesem Körper so viel mehr erreicht als mit meinem alten. Ich habe mehr gelebt, mehr gegeben und es mehr genossen. Ich habe Leben erschaffen.“
        Statt junge Frauen für ihre durchtrainierten Bodys zu zelebrieren – und das ist im Netz durchaus oft zu beobachten – ,wünscht sie sich mehr Wertschätzung für die Körper von Müttern. „Egal welche Kleidergröße du hast. Du verdienst es, dafür gefeiert zu werden“, schreibt sie.

        http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/zeigt-schwangerschaften-reaktionen-ueberwaeltigend-31883960

      1. apis

        Hallo LA U BI.. hab dich eben bei ZDF NEO vorgeschlagen als NIGHTMARE CA BA RETT.. Brettern die welche die Welt erdeuten zu suchen .. äh .. die menschen die auf den Brettern surfen.. weige wolen auch dünne Bretter bohren..

        Seelenspiegel eben.. KA BA RE a`la 64 Bit..YEAH die BÜHNE…

        knack die Nuss und du könntest ne vermeintlich sichere Rente einheimsen… einizige Bedingung—
        Du solltest dich deren Regeln Unterwerfen.. sry.. anpassen.. so mit Vertragsklauseln.. etc.. et pö a anus..

      1. apis

        Bla bla — a`la der Weg eines jeden ist anders.. Das ist schon so.. ledig wissen das sehr wenige.. und letzlich kommen alle und gehen alle von diesem RUND called EA R `TH.. wohin?

        Nun wenn Du das weisst.. dann kannst du mir gegenüber treten.. von Gesicht zu Gesicht.. .. erst dann.-..
        piep
        apis

    1. Promethazin-Hochdosiert

      Bekomme du erstmal dein eigenes zerstückeltes Leben in den Griff, bevor du dich mit dummen „pseudo-rethorischen Fragen“ über andere zu erheben versuchst, du behandlungsbedürftiger, unemphatischer Dummschwätzer!

      Antwort
      1. apis

        Erst mal ein freundliches Hallo …so viel Zeit nehme ich mir für Dich — Bist eben aus dem Ei geschlüpft? Jedes Krokodil ist heller als du.. Nimm deine Medikamente und träum weiter… Scheinst mich meinen zu kennen.. dabei weist du nichts… bist halt ein Bürokrat… und voller Angst…
        Gute Reise durchs Leben.. eben.. Du Figur aus dem Hinterhalt.. vielleicht überlegst Du mal wo du wärst wenn sich nicht die jenige um dich sorgte die das zu ihrem eigenen Leidwesen tut..

        Kurt

      2. Fricke

        Kurt,

        Leidwesen
        Einstellung/Gefühl des Bedauerns, synonym Reue

        Sinnverwandte Wörter:

        [1] Mitgefühl, Mitleid

        na na na, wenn da mal keine Polemik dabei ist

        Ich verrate Dir was, das was Du als „Leidwesen“ bedauerst, wirst Du noch bereuen.

      3. apis

        War wohl ein Schnellschuss. danke für deine Ahnenrede.. immerhin.. warst denn doch ein wenig den Ahnenstand..
        Librium

        apis

  2. apis

    Ficke Dich selbst.. bis zu deinem DIA FRAG MA..

    sprich deinem Dir gewahr Sein..
    Fricke und eben auch die welche sich verkrochen haben.. ohne Ahntlitz…

    Komm heraus Lazarus..
    apis

    Antwort
      1. apis

        Hallo DU.. DA .. „FRICKE“

        Letztlich ist es só.. alle wollen— SEHN SUCHT… und
        KA IN ER Traut sich mehr..

        Ich sage Dir Gegenüber mit meinem Da so Sein.. als Kurt hier und vielen anderen Namen anderen Ortes…
        Ich sage Dir Ich BIN Du..
        Ich sage Dir Gleichzeitig das meine Vergangenheit meine Zukunft nicht stets ist.. .. Lernen .. ist Entwicklung .. Leben … EBEN Schulmeisterrei ist das Leid der Nachrichtenbesteller.. Letztlich.. Spielts für Mich keine Rolle .. Film ende……….

        Mir geht es darum sich zu vertrauen.. hier auf Erde.. .. das freilich ist das aller grösste DIA PHRA GMA —

        K UR T
        apis

      2. apis

        AUF dem GIPFEL der IN DI VID U ALL I TÄT wird erfahren sein die THalfahrt … welche letztlich die Einkehr ist…

        fare well..
        apis

      3. Fricke

        Vertrauen ist ein Phänomen, das in unsicheren Situationen oder bei risikohaftem Ausgang einer Handlung auftritt: Wer sich einer Sache sicher sein kann, muss nicht vertrauen.

      4. Fricke

        Siegelbruch,

        mir vertraue ich nicht und Selbstvertrauen benötige ich nicht, denn dann würde ich an mir zweifeln. Und Zweifel sind wiederrum Bedenken und wenn ich bedenke an mir Zweifeln zu müssen, wäre ich verzweifelt.

        Verzweiflung ist ein Zustand der emotionalen oder psychischen Verfassung in einer als aussichtslos empfundenen Situation sowie ein Zustand völliger Hoffnungslosigkeit. Knaur’s Wörterbuch schreibt dazu, wenn man verzweifelt sei, habe man die Hoffnung aufgegeben und „Angst, dass etwas geschehen wird oder nicht geschehen wird“, und sei ratlos.

        Dann wäre ich in einem Zwiespalt, gespalten. Mir also weder bewusst, noch unbewusst.

        Bin ich dann neutral oder keines von beiden, was das Gleiche ist, nur eben nicht das Selbe.

      5. siegelbruch Autor

        Also Fricke, in der heutigen Situation sieht es so aus, wird aus 1+1=1, so ist das (in wissender Weise) der Weg der Einheit, wird jedoch aus Mann + Frau = drei, so ist das ( entsprechend dem momentanen Umstand der ausgelaugten Menschheit) der Untergang, denn die Einheit ist vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s