Es ist der absolute Wille ihrer es verbindend spüren wollenden Seele, doch durch dieses belebende Nadelöhr gehen sie nicht, die Kamele

Die wahre Information aus dem Wort heraus ist aufbauende Bewusstseinsenergie, wer sich an diese logisch folgernd anschließt, der wird bemerken, dass der Alterungsprozess ein treuer Wegbereiter aller Unbewussten ist, durch ihren zunehmenden Mangel an Energie. Ich hoffe, dass ihr hier auf dieser Seite nicht den Anschluss verpasst, und euch dann wegen eurer zunehmenden Energielosigkeit selbst hasst.

Nehmt euch vor meinem Blog in acht, denn er ist so hart, dass all euer Eiweiß daran zerschellen könnte, wenn es plötzlich in euch kracht.

Beitrag Nr. 638

Meditation in der Art Selbsterkenntnis ist es, wenn ich als Mensch zur Ruhe komme und sich plötzlich in mir körpergefühlszeugende Fantasien und Gedanken ausbreiten und sich dann in den Regionen der geschlechtsspezifischen Drüsen Druck zeugend konzentrieren, wobei dieser Umstand in meinen Körper einen Lebenstrieb spürbar macht, der mir offenbart, dass ich an meinem Körper Auslagerungsdrüsen habe, die anschwellend nach einer gebenden bzw. verschmelzenden Verbindung streben. Mein Körper in Verbindung mit meiner Impuls gebenden Seele (die mich als Menschen eindringlich zu etwas motivieren möchte) symbolisiert mir plötzlich, als würden sie beide im Verbund nur zu diesem Zweck existieren und durch diesen lebensfähig sein, meine seelische Empfindung (eben übers Auge, welches das Fenster zur Seele ist, oder eben über die dadurch bedingte optische Vorstellungskraft) ist dabei so orientiert, als würde sie mich als Menschen (der sich, nach seelischer Auffassung, seiner gesellschaftlichen Moralprägungen entledigen sollte) dazu drängen, die offensichtlichen Auslagerungsdrüsen des anderen Geschlechskörpers gezielt anzustreben, doch meine gesellschaftliche Anstands- und Zurückhaltungsprägung blockiert mich, da sie mir sagt: „Das geht total daneben, du wirst dadurch eine noch nie dagewesene Katastrophe erleben, Gesellschaftlich geächtet wirst du dann sein und gehst (als perverser Sex-Strolch gescholten und verurteilt) einsam, in von allen verstoßener Weise, kläglich ein.“ Ja, und bei all dem gibt mir meine Seele sogar noch das erpresserische Gefühl: Sie könnte nicht lange, mit meinem Körper im Verbund, zusammen leben, wenn mein vergesellschaftender Zeitgeist der moralischen Regelauffassung da blockiert ihr Streben, denn entweder verlässt sie meinen Körper, oder ich lasse sie, durch meinen Körper, über eine Austauschverbindung, hin zu einem Körper des anderen Geschlechtes, intensiv einfühlend aufleben, jeweils über die Auslagerungsdrüsen des anderen Geschlechtes entgegennehmend und über die des eigenen Körpers gebend, um so zu wirken, maximal belebend.

Doch vergesellschaftet, wie alle Menschen nun einmal mit zunehmendem Alter (und nach der Erfahrung einiger körperlicher Irritationsversuche zwischengeschlechtlicher Art, unter dem Motto: „Gewollt aber nicht gekonnt.“) sind, wehren sie nun aber die körperliche Verbindungsstrebung zwischen Mann und Frau, mit all ihrer moralisch aufzubringenden Vergesellschaftungskraft (diese Verbindung ist ihnen ebene auch, nach all ihren unwissend gesammelten Erfahrungen, einfach viel zu nervend) ab. Vor allem aber auch, durch die Frau und ihre moralisierende Mutterschaft, als aus dem Hintergrund heraus wirkende Entscheidungskraft, in der materialistischen Gesellschaft. Ihre Mutterschaft nämlich beruht, heraus aus ihrer genervten Wut, sie ging diese gezielt an, in der Hoffnung, dass diese des Mannes Sexualstrebungen einen Abbruch tut, und nach der Entbindung, heraus aus ihrer Muttermacht, verdoppelte sie sich sogar noch, ihre Regelwut. Die vergesellschafteten Frauen, von ihrem Gesellschaftsgrund (den der begründenden Art) her, sowieso mehr zur Reglung der Mittel, die ihrer Zerstreuung dienlich sind, neigen (sie wollen es den anderen darüber, in geschmacklich präsentierender Weise, zeigen), und nicht so sehr zur meditativen Selbsterkenntnis bezüglich der Fantasie anregenden Konzentration auf die körperliche Verbindung zwischen Mann und Frau, sie stehen diesbezüglich voll im Verdrängungsstau. Ermangelst dieser Selbsterkenntnis sagen sich nun aber so gut wie alle Frauen: „Ein Mann muss immer etwas zu tun haben, denn wenn er zur Ruhe kommt, so konzentriert er sich nur auf dumme Verbindungsgedanken, die auf den weiblichen Körper abzielen.“ Und genau um diesen Gedanken zu zerstreuen unterbreitet sie ihm dann ihre Wünsche und materiellen Ansprüche, über deren Erfüllung (zum Zweck ihrer weiteren Zerstreuung, über ihren sich dabei immer mehr entwickelnden guten Versauerungsgeschmack) er ihr seine Liebe beweisen soll (dass sie aber trotzdem immer öfter sauer wird, das findet er nicht gerade so toll). Und somit ist dann aber auch der Umstand, dass seine Seele immer mehr seinen Körper verlässt, weil er mit ihr in keinen körperlichen Ergänzungsaustausch kommt, perfekt, „na toll!“ Mit dem Zunehmenden Verlust seiner Seele und deren Verbindungsstrebensgefühl hin zum Schwellkörper-Drüsengewebe der sich vor ihm brüstenden Frau, da geht er dann als Mann immer mehr, in mechanischer Weise über in eine Art der strengen Arbeitsmoral (sein Verdrängungsaspekt, die ihn in Anspruch nehmende Arbeitssucht, als Lebenstriebflucht), pünktlich ausgerichtet nach der Uhr, das ist dann aber auch seine endgültige Körper-Verschleißtour, und sie hält ihn dabei, über drei ordentlich geregelte Mahlzeiten pro Tag (wobei er ständig ihren guten Geschmack als unfehlbar würdigen soll) so lange wie nur möglich in der wirtschaftlichen Versorgungsspur. Denn geht er immer berechenbar pünktlich für sie auf den arbeitsmoralischen Wirtschaftsstrich, so hat sie endlich einmal wieder viel Ausspann- und Zerstreuungszeit für sich, aber auch zumeist mit ihren Freundinnen, die neue Konsumziele des guten Geschmacks, mit ihr gemeinsam, ersinnen.

Also Mann, es ist erst dein seelischer Tod, und danach dann, für deinen Körper, der mechanisch herbeigeführte Verschleißtod, wenn dein Geist den verbindenden Lebenstrieb bzw. Körper-Belebungstrieb nicht logisch klärend entschlüsseln kann, du hast nämlich die Aufgabe, ihr als Frau, die körperliche Belebungsverbindung nahe zu bringen als Mann, damit sich dadurch, deine Seele mit deinem Körper, hindurch durch die Gefühlsebene der körperlichen Ergänzungsverbindung, mit ihrer Seele verbinden kann. Erst dann fängt nämlich, in verschmelzender Weise, die Vergeistigung und Verfeinstofflichung eurer beiden Körper an, die kein Tod mehr unterbrechen kann.

Ab Seite 27, in diese folgenden PDF-Datei, gewinnt ihr nähere Einblicke: Die-Gluecksehe-03

Und was will ich nun mit all dem sagen? In etwa das (das, was in der pornografischen Ebene scheinbar, um Kohle zu machen, in der verwerflichsten Art und Weise, damit die Konsument dabei abschalten können, an der Tagesordnung ist): Und nun fasst euch doch auch einmal gegenseitig (in etwa so, wie die Hand auflegenden Geistheiler oder eben die Masseure von der heilsamen Ganzkörpermassage und Energetisierung) in geistig überlegter und geklärter Weise (also dabei wissend, was ihr tut, und nicht immer nur, zumeist sogar unter Drogen sich setzend, abschaltend kurzschlussartig) an eure geschlechtsspezifischen Schwellkörper (natürlich unter einfühlsamer Beachtung der Menschenwürde, wie ihr immer so schön zu sagen pflegt) zum Zweck des gerechten Belebungsaustauschs bezüglich der körperlichen und geistigen Veredelung, und sagt nicht immer nur, wie heutzutage, als stillschweigende Übereinkunft aller Menschen (also bei denen, die es implantiert bekommen haben, um sterbliche Menschen zu bleiben) üblich: Diese geschlechtsspezifischen Körperaspekte (die, die dem Menschen im Leben so viele gesellschaftliche Zwiespaltprobleme bereiten), die sind Dreck, und müssen somit (der vergesellschafteten Menschenwürde wegen) in die Nichtbeachtung hinein fallen oder sogar ganz weg.“ Durch solch eine Festeinstellung der Selbsterkenntnisverweigerung seid ihr nämlich ganz schnell im Alterungsprozess und im Tod gefangen, und somit von der Bildfläche dieser Welt (die ihr dann wegen ihrer geschlechtlichen Irritationen abgrundtief hasst) selbst weg.

Siegelbruch

Advertisements

26 Gedanken zu „Es ist der absolute Wille ihrer es verbindend spüren wollenden Seele, doch durch dieses belebende Nadelöhr gehen sie nicht, die Kamele

  1. siegelbruch Autor

    Warum sollte sich eine Frau für einen Mann interessieren? Natürlich wegen ihrem geplanten Mutterialismus, doch genau deswegen weist sie auch jede geistige Aufklärung zurück, denn dann wäre damit Schluss, und diesen Umstand hält sie nun einmal absolut nicht für ihr Glück und schon gar nicht für ihren Lebensgenuss. Warum? Weil dann das von ihr in Szene gesetzte Reinheitsgebot sterben muss, denn genau dieses Gebot, es war über Jahrtausende hinweg aller Menschen Tod.

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      Ich bin jetzt mal sehr DIREKT Siegel .
      Dieses Drumherum ist nicht so meine Sache – du weiSSt das .
      KurzgefaSSt ihr Männer da Im Überall .
      Ihr sollt die Seele / Das BewuSStsein der Frau BEFRUCHTEN .
      BE – FRUCHT – EN .

      Das hat nichts mit Triebhaft Nur Schwanzgesteuerter Rumfickerei zu tun – sondern LIEBEVOLLE GESAMTVERBINDUNG AUCH IM SEXUELLEM – aber das , OHNE die SEELE einer Frau zu BE RÜHR EN ist halt nur TRIEBGESTEUERT – Herzlos .

      Selbiges gilt aber auch für Frauen – das sich “ ÖFFNEN “ – ohne dafür extra Liebesweise als “ OPFER “ zu fordern .

      So ist´s Kurz auf den Punkt gebracht .

      Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Wunderbar Silber, du hast das gut dargelegt. Ich zeige es nun noch einmal aus einer etwas anderen Perspektive heraus auf: Die Seele des Mannes, möchte über seinen fühlenden Körper als Seelenfühler, den Körper der Frau und durch diesen hindurch die Seele der Frau fühlen. Bei der Frau ist es ähnlich, sie möchte jedoch über den Fühler ihrer Seele, also ihren Körper (vor allem über ihre geschlechsspezifischen Körperformregionen) vor allem erst einmal den klärenden und somit ergreifenden Geist des Mannes fühlen, wie dieser ihre geschlechtsspezifische Seele (zur körperlichen Selbsterkenntnis hinführt, damit sie ihren körperlichen Lebenstrieb, den der Verbindung, logisch erkennen kann) vereinnahmt und bindet, sodass plötzlich chemische Entladungsprozesse in ihrem Körper ablaufen, die sie so in ihrer plötzlich orgiastisch reagierenden Herzgegend noch nie erlebt hat. Wo also der logisch klärende Geist des Mannes nicht als Bindemittel zwischen Mann und Frau wirkt, dort sind sie in Unvereinbarkeit voneinander geschieden, egal was sie auch vorgeben und vortäuschen in ihren Ehen und Beziehungen. Und symbolisch steht diese Trennung von Mann und Frau für die Trennung des Menschen von der Einheit, die eben der Schöpfergott ist, denn ohne die bewusste Verbindung zueinander kann weder die Frau noch der Mann, den Schöpfer in sich erkennen, in der Trennung ist nämlich jeder mit seiner eigenen körperlichen Erschöpfung beschäftigt, und die Gesellschaftsmoral sorgt dafür, dass sich jeder darin bekräftigt.

      2. tulacelinastonebridge

        Siegelbruch, aber du wirst das in diesem Leben nicht mehr erleben……..wie kommst du damit klar?

      3. siegelbruch Autor

        Also Tula, ich lebe doch ewig, dann werde ich schon damit klar kommen. Erst einmal bin ich damit beschäftigt, die Energiewellen, die rein kommen zu empfangen, sie für die Menschheit in Logik zu übersetzen, und sie mit dieser Energiewellenlogik zu überrollen, sie können dann selbst entscheiden, ob sie darin, als Nichtschwimmer, untergehen wollen.

      4. Lustiger Pantomime mit roter Nase

        Ja, wer bis zum letzten Atemzug glaubt, er sei unsterblich, der ist es in gewissem Sinne auch. Auf deinem Grabstein wird stehen: „Hier ruht der unsterbliche Siegelbruch.“
        Zur selben Zeit, oberhalb der Grasnarbe, planschen sieben Milliarden Nichtschwimmer um ihr Leben und leugnen die Wirklivhkeit, sie lesen deine Pamphlete. 🙂

        Piep, Piep …

      5. Lustiger Pantomime mit roter Nase

        Wobei darauf zu achten ist, das sich nur nordische Rassen miteinander verpaaren, nicht wahr?

        *Sarkasmus aus*

      6. tulacelinastonebridge

        Siegelbruch, du lebst ewig, was natürlich für jeden zutrifft aber du meinst wahrscheinlich das du hier das letzte Mal inkarnierst, wenn du deine letzte Inkarnation hier meinst, dann hinterlässt du hier in diesem letzten Leben, als dein Vermächtnis diese Pornobildchen und wirren Fantasien, ohne sie auf Wahrheit geprüft zu haben, im Prinzip könnte man sagen du hinterlässt lauter Lügen, da der Wahrheitsbeweis ausgeblieben ist. Ist das deine Absicht?

        Und das mit dem Runtertransformieren von den hereinkommenden Energien, naja das hab ich ja auch schon bei Charlotte und auch anderen, geschrieben, ich hab bei dieser Vorstellung so meine Zweifel…..diese Transformationsfigur die sich in der esoterischen Szene herausgebildet hat ist mir mehr als suspekt.

      7. siegelbruch Autor

        Zu deiner Unterstellung wirrer Fantasien ohne eine dahinterstehender Wahrheitsbeweis, bezüglich meiner geistigen Einsichten und Ausdrucksweisen, die für dich somit keine Wahrheit sind, sondern nur aneinander gereihte Lügen, liefere ich hier mal ein sehr gedankenträchtiges Zitat, mit Quellenangabe:

        Der WILLE ist der Energieschub, der die Kraft bereitstellt, die erforderlich ist, um in das NICHTS zu gelangen, um die wesentlichen Codes des Lichts hervorzubringen, um das zu erschaffen, was in der Phantasie, dem Bild-in-Aktion ( Wortspiel: Imagination= Image-in-Aktion) geboren wurde.

        Quelle: http://transinformation.net/der-krieg-in-der-matrix-wie-unsere-gedanken-programmiert-sind/

      8. ERwin und KArin

        „Der WILLE ist der Energieschub, der die Kraft bereitstellt, die erforderlich ist, um in das NICHTS zu gelangen, um die wesentlichen Codes des Lichts hervorzubringen, um das zu erschaffen, was in der Phantasie, dem Bild-in-Aktion ( Wortspiel: Imagination= Image-in-Aktion) geboren wurde.“

        Die obige Aussage ist vollkommen sinnfrei.

        Hier zitiert ein schwurbelnder Schwafler einen anderen schwurbelnden Schwafler.
        Wenn sich ein Dummkopf auf einen anderen Dummkopf bezieht, wird aus Dummheit noch lange keine Weisheit, sie bleibt immer nur dumm. Hier soll die Funktion des Zitates instrumentalisiert werden, um leichtgläubige Menschen zu manipulieren.
        Manipulation ist der einzige Sinn dieser gesamten Internetpräsenz.
        Dahinter verbergen sich faschistoide und menschenverachtende Überzeugungen.
        Erbärmlich und Verachtenswert.

        Die Menschen sind nicht so dumm und fallen aus solche wie euch herein, vielmehr hat die schweigende Masse euch den Rücken gekehrt, weil ihr ekelhaft seid. Aus diesem Grund bekomt ihr wenig Widerspruch, was ihr, dumm wie ihr nunmal seid, als Bestätigung für euer Gefasel interpretiert.

        Als Stimme der schweigenden Masse betrachte ich dieses Posting, ich bin mir sicher für viele zu sprechen, für weitaus mehr Menschern als ihr alle zusammen jemals sein werdet. Es ist nötig euch mitzuteilen, was für ein abstoßenden Abschaum ihr repräsentiert.

        Mal sehen, wer sich alles angesprochen fühlt.

        Guten Tag

      9. fricke

        Erwin,

        Ja und nein, allerdings spricht http:// die Mehrheit der Masse nuneinmal kein Deutsch, obwohl es deutsch als universalsprache gibt, ohne das nunaufdas inversum beziehen zu müssen. Was Zitate und deren nachplappern angeht, insbesondere der rechten Bezug statt Kontext ist mangelhaft, allerdings ein massenphänomen.

      10. tulacelinastonebridge

        Da ich mir ungefähr zusammenreimen kann, was der Schreiber sagen will, komm ich zu zwei Annahmen…………

        entweder wurde der Text gechannelt und das Medium hat zu wenig Übersetzungsweite um die hereinkommende Intelligenz zu übersetzen und somit kam da nur Chaos raus.

        oder der Verfasser des Textes ging durch sämtliche Schulen Unis und Esobuchhandlung und kann somit die Wahrheit nur mehr schemenhaft und völlig hirnüberdreht wiedergeben, was somit eine selbstverursachende Gedankenmanipulation ist..

        P.S. Aber was hat das ganze mit Dir oder deinen Artikel zu tun?

      11. tulacelinastonebridge

        Upps, Siegelbruch du meinst aber mit WILLE, doch nicht den Mann? Ich mein, das hätte dann natürlich viel mit deiner Seite zu tun.

      12. Waltraud aus Tirol

        @ fricke

        Unter dem Pseudonym „der kleine Hunger“ haben sie deutlich mehr Biss gezeigt.
        Imagewechsel? *lach*

  2. Sandra

    Du kannst erzählen, tun und lassen, was du willst.
    Es gibt so viele Männer und Frauen, die die Wahrnehmung der Essenz mit allen Sinnen ablehnen.
    Jedem das Seine.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Sandra, das ist mir vollkommen klar, was du meinst, und was alle anderen auch meinen: „So viele Ablehner dessen, die können sich einfach nicht irren, also hör auf damit, uns mit deiner Logik zu verwirren. Nein, es ist nicht so, dass wir uns irren!“

      Es ist doch so, dass bis zum heutigen Tag immer einer allein dastand gegenüber den Rest der Welt, ehe die Welt sich dann doch umstellt.
      In diesem Fall könnte man es auch Polsprung nennen, denn alle erkennen an sich nun die richtigen Pole die kompatibel zueinander sind, und somit können sie sich auch bewusst für etwas entscheiden, unter dem Motto: „Nein, ich springe lieber in die Bildungskiste vom Beerdigungsinstitut und bleibe, wie zuvor, so blind.“

      Antwort
  3. spiritshiva58

    Da is was dran Sandra.
    NUR helfen diese Texte dabei (Wahrnehmung der Essenz ) , oder verweisen sie nicht andauernd auf das , was nicht gewollt ist….. Energie folgt der Aufmerksamkeit. ….
    Aloha

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Ja spirit, freie Schöpferenergie, für alle, ist nicht gewollt, denn daraus würde sie sich in völlig logischer Weise ergeben. Der Mann als Magnetismus, die Frau als elektro, zusammen sind sie dann Elektromagnetismus = Lebenskraft, die, der sich entwickelnde Geist, aus dem Wort heraus, im schöpferisch aufbauenden Gleichgewicht hält.

      Antwort
      1. apis

        Hallo Siegelbruch
        .. mein Name hier ist just Kurt Meyer.. geb. Pehlke damit fangts schon mal an..
        zu sich selber stehen! Sich offenbaren………………………………………….

        „freie Schöpferenergie, für alle, ist nicht gewollt, denn daraus würde sie sich in völlig logischer Weise ergeben.“
        Was gewollt und nicht gewollt ist ist dein Wille.. deine Wahl.. deine Entscheidung — DE IN..DIV IDE . Denn du bist ein erschaffendes Wesen.. in der Allheit…freier Geist

        woisch wia i moi…
        apis

  4. apis

    ..wer auf den avatar .. all so mich klickt, – der kann mich sehen.. meinet Wegens…ich bin eines der Einen in der Vielfalt und nicht das Gemeine…oder allesamt… Ich war ein Individium..
    und wer mag .. der könne hier auch lesen dass ich nicht einzig bin..und meine Dualität erlöse…..

    http://www.spirit-portal.com/2016/11/01/bilokation-manifestation-levitation/

    Das ist was geht.. .. das ist was angeblich geschieht.. Nein es geschieht nicht.. es ist ea`s Es ist.. .. Da will nicht einer etwas .. Es ist..
    Und es braucht kein Elexier zu kaufen.. geschweige denn ein Copyreight……..
    Will Fried!

    apis

    Antwort
  5. apis

    WILL FRIED.. es braucht keine MediKation oder Meditation .. es braucht kein Rituale und keine Elexiere.. keine Mantras …
    Bedenke.. wenn Du glaubst etwas zu brauchen.. bist Du nicht…besten Falles ab..oder anhängend,,,, ein Wiederkommer…
    WILL FRIE.. weshalb deine eigene Begrenzung…
    Mir ist es Einerlei.. wer sich meldet im Social Network oder nicht.. Ich brauche nicht um zu benutzen.. Ich weiss wer ich bin …….
    Und bitte .. seht .. das Ego das so oft VER MAAL E D EI TE.. istt im Körper das .. als Körper sich seiene – das operative Selbst!
    LG
    apis

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Kurt, um wahrhaftig zu erkennen, wer wir sind, hier auf der Erde und im Verbund mit dieser, eben als umwandelnder Seelen-Erziehungsplanet, empfehle ich dir einmal dieses nachfolgende Werk von J. Lorber zu lesen, es ist das Aufschlussreichste, welches ich mir je zu Gemüte geführt habe, denn ich kann vieles von dem, was dort dargelegt wird, mit meinem Klärungs- und Schöpfergedanken zusammenführen, um diesen zu potenzieren:

      http://www.neue-offenbarung.de/page/de/revelation/ER/DIE_ERDE

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s