Da wieder einmal die Zeit eines Jahres abgelaufen ist, wird es nun Zeit dazu, dass ihr etwas mehr über eure Teilzeit wisst

2016 – 2017

Die Überzeugung eines Menschen ist seine Lebenskraft. Hat eine muttersprachliche Regelmarionette jedoch Überzeugungen? Wenn ja, aus welcher Regelgeburt heraus sind sie entsprungen?

Beitrag Nr. 675

zeitbaustein01b

Wenn wir raus aus der Zeit (Zeit: Materielle Bewegung durch den Raum zum Zweck des materiellen Zugewinns) sind, dann sind wir raus aus dem Stoffwechseldurchlaufsystem der Abfälligkeit (in der Zeit, da machen wir nämlich unseren Abfall zum Endprodukt für den Friedhof bereit). Und sind wir dort draußen, dann sind wir drin im Bewusstseinserweiterungssystem, in dem durch eine immer engmaschigere Logos-Verknüpfung (= Dematerialisierung und Verfeinstofflichung bzw. Verdichtung im Geist als Raumzeugung) kein Abfall mehr entsteht, weil sich alles nur noch um die höhere Qualität der Verbindung dreht, die für den heutigen Menschen, durch seine ständigen Abtrennungsbestrebungen (die der Neid zeugenden und somit auch Hass zeugenden Art) nicht mehr zur Debatte steht. Es ist der immer gleiche, und somit trennende, Vergesellschaftungs- und Regelintellekt, den jeder aus sich hinaus kotzt, er macht, dass mir die Menschen, ohne geistige Würze, gleichgültig werden und keiner von ihnen mir noch schmeckt, zumal keines meiner logischen Verknüpfungs- und Klärungsworte ein höhergeistiges Interesse in ihnen erweckt, denn für sie zählt nur noch, dass ihr Bauch gut gefüllt ist und es ihnen (dank ihrer Versauerung) gut schmeckt.

Zeit ist die Bestrebung ständig haben zu wollen, woran es anderen noch mangelt, auch wenn man es gar nicht gebrauchen kann, die Hauptsache ist doch, alle anderen reichen da nicht ran, möchte man es ihnen doch genau darüber zeigen, sollen sie sich nämlich hochachtungsvoll vor einem verneigen. „Na eben, wer angibt hat mehr vom Leben!“ Ja das ist Zeit, seid ihr zum Tragen der durch sie heraufbeschworenen Konsequenzen bereit, ihr da in der Teilzeit?

Zu „teile und herrsche“ würde ich einmal sagen: Frauen sind perfekt geäußerte Bruchteilinformation des guten Geschmacks (wer sich etwas schmecken lässt, der zerlegt nun einmal alles über seinen Magen, durch den seine Liebe geht, in Bruchteile), eben die Bruchteile, die die Männer vom offenen Ohr zum Stückwerk machen, wobei die Männer sich dann spezialisieren, z. B. auf das Zusammensetzen von Bruchteilen, denn irgendwie müssen sie sich ja in profilierender Weise vor den Frauen mitteilen, damit sie selbst, durch ihre diesbezügliche Betätigung, Stückwerk bleiben, sie glauben nämlich, den Frauen, die der Annäherung und Verbindung zumeist einen Abbruch verpassen (eben durch ihre weiblich perfekt regelnde Bruchteilinformation) durch ihre männliche Art die Bruchteile praktisch zusammenzusetzen, den Frauen ein Stück näher zu kommen. Und genau deswegen liefere ich logisch verbundene Ganzheitsinformation der Klärung, bei der sich jeder ganzheitlich angliedern darf, damit er sich nicht als unlogisches Bruchstück in der Welt verliert, diese ganzheitliche Verbindung wird dann natürlich, für eingefleischte Bruchteilmenschen, die vom immer weiter zerfallenden Stückwerk, viel zu unmoralisch, denn wo würden wir da hinkommen, wenn plötzlich alle körperlich ergänzend zusammengesetzt sind im fließenden Imformationsaustausch, und das auch noch in geklärter Weise logisch begründet, ohne jede Brüchigkeit, also sehr flexibel, eben gerade so, wie es zu Bruchstückzeiten undenkbar war. Ja, diese Ganzheit sehen viele als eine große Gefahr.

Eine Jungfrau, oder eben eine Frau, die sich zu einer solchen zurück entwickeln möchte (also zur Ganzheit hin), die erfährt eine innere Aufrichtung durch geistig klärende Verdichtung. Eine gängige Frau auf dem Weg zur Muttermacht, die erfährt dagegen eine auf den Friedhof abzielende Abrichtung, durch eine materialisierende Stoffwechselverdichtung, sie arbeitet dabei beharrlich an ihrer (in Bruchstücke zerfallenden) Selbstvernichtung.

Wenn du deinen, mit deiner Jugend aufkeimenden, Lebenstrieb unterdrückst, weil du bemerkst, dass sich viele über diesen lustig machen und ihn mit spöttisch Bemerkungen in Betracht ziehen, und du ihn somit erst gar nicht hinterfragst und ihn somit auch nicht geistig klärend erfasst, dann erschöpfst du dich dadurch, dass du ihn (der immer wieder in dir aufsteigen möchte) hasst, er wird dir zu einer unangenehmen und peinlichen Last, der du verdrängend entgegentrittst, indem du dir nur noch die Liebe, die durch denen Magen geht, verpasst. Und nun schau dich an, du bist plötzlich nur noch ein ungenießbarer Genussmensch von der ekelhaft unter die Haut gegangen Mast.

Logisch klärender Geist schafft Spannkraft, ohne diesen ist es so, dass in der Beziehungsebene zwischen Mann und Frau alles verfettet und erschlafft.

Gehe ich als Mann auf die Frauen zu, so bin ich verloren, gehen sie, wegen meines logisch klärenden Geistes, auf mich zu, so werden sie geistig neu geboren.

zeit01d

Ich wünsche allen ein hervorragendes neues Jahr, vor allem wahr.

Siegelbruch

Advertisements

70 Gedanken zu „Da wieder einmal die Zeit eines Jahres abgelaufen ist, wird es nun Zeit dazu, dass ihr etwas mehr über eure Teilzeit wisst

    1. siegelbruch Autor

      Aber eigentlich kann ich nur die Propheten anerkennen, die noch Empfangsantennen auf dem Kopf haben, alle anderen haben mir (obwohl sie nicht unbedingt ganz falsch sein muss) bei ihrer Prophetie zu viel Haare gelassen.

      Bruce Willis rettet die Welt, um die Rettung seiner Empfangsantennen auf dem Kopf ist es aber schlecht bestellt.

      Wenn Haarp bei den Männern die Blut- Hirnschranke durchbricht, so wächst der Antennenwald auf ihren Köpfen nicht mehr, denn dann fließt in ihren Gehirnwindungen nur noch (dank Evas Vorarbeit) übersäuertes Regelblut, und das tut dem Wachstumsempfang (eben durch Haarausfall) nicht gut. Ja so sind die Weltlinge, und die springen dann auch irgendwann eiskalt über die Klinge.


      Der Haarp Antennenwald als Ausgeburt kranker Köpfe, auf denen kein Haar mehr steht, aber die Hauptsache ist nun mal, dass noch irgendetwas geht.

      Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Ja, Bruce Willis ist auch ohne Haare ein Held, daran sieht man doch nun aber ganz deutlich, die ganze Welt wurde auf den Kopf gestellt, ich fühle mich hier nun wirklich wie am Arsch der Welt. Muss man den wirklich auf den Kopf gestellte Scheiße denken, um die ganze Welt zu retten und zu lenken?

      Antwort
    3. siegelbruch Autor

      So, ich hoffe, ich habe jetzt erst einmal bei Bruce Willis den Haarwuchs angeregt, will er doch immer wieder, über Hollywood, die Welt retten, ohne dass sich auf seinem Kopf etwas bewegt.

      Antwort
  1. siegelbruch Autor

    Ach so, mir ist gerade noch etwas eingefallen, was ich unbedingt dieses Jahr noch sagen muss, nämlich: Vergewaltigungen haben keine Zukunft mehr, weil das unbedingt zur Scheidung führt. Doch wer kann sich heutzutage noch entscheiden, möchte man doch keinen vor den Kopf stoßen. Ich hoffe nur, dass ich euch dies Jahr nicht zu sehr Vergewaltigt habe, denn schließlich hätte ich von euch noch gerne eine milde Gabe.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Nein, mein Stoffwechsel hat sich durch den Geist schon so sehr reduziert, dass mir jede gespendete Liebe, die durch meinen Magen gehen soll, zu viel wird. Vielleicht ist der logisch klärende Geist für mich ja schon Lichtnahrung. Oder habe ich mich da geirrt?

      Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Aber vielleicht habe ich es ja jetzt auch ein bisschen verwechselt, wenn es ihnen erst einmal richtig schön (ganz ihrem schmerzsüchtigen Masochismus entsprechend) dreckig geht, dann wollen sie die geistig klärenden und milden Gaben, ja eventuell von mir haben.

      Antwort
      1. Laubfrosch

        nein ich glaub du meinst milde Antwortgaben, weil die leute ja nie über das thema reden und die tula es sogar verunglimpft… sie verstehts halt ned…

      2. siegelbruch Autor

        Ja Laubfrosch, die Leute, die dies Thema der geistigen Klärung verunglimpfen, die haben es sich so ausgesucht und deswegen dürfen sie bis in alle Ewigkeit hinein schimpfen.

  2. siegelbruch Autor

    Mann o Mann, die große Nummer 2017 fängt ja schon wieder gleich an, diese Lustziffer hat uns sicherlich mal wieder Lucifer eingebrockt. Doch nächstes Jahr greife ich ein, und dann ist er geschockt und wird in Grund und Boden versinkend abgeblockt.

    Antwort
  3. siegelbruch Autor

    Noch einen Tipp an alle geistreichen Menschen, immer die Ruhe bewahren, denn gleich werden wir von allen Silvesterknallern überfahren. Aber ihr wisst es ja schon, dieser Verkehr ist sehr leer.

    Antwort
    1. mondkuSS

      Warte kurz…
      Gruß geht raus an Siegelbruch, du bist ’ne Geisteswucht!
      Ausserdem Gruss an Laubfrosch, Silver und Apis
      Ich könnt noch erzählen warum, aber das wär‘ apathisch, deshalb sei’s drum

      Antwort
      1. mondkuSS

        Ja mit den Ohren meiner Katze hörend, kann ich dir sagen, empfindet sie Silvester mehr als störend. Doch für’s Zähmen reicht es nicht, mauzen, kratzen, beißen, bleiben nun mal Pflicht.

      2. siegelbruch Autor

        Die Pflicht ist mangels Einsicht keine gute Aussicht, hast du denn niemand der mal ein ernstes Wörtchen mit ihr spricht? Ja, durch ihren geliebten (kratzig Trotz besessenen) Spaß, da beißen nämlich viele, gern ins Gras.

    1. siegelbruch Autor

      Also MondkuSS, lass das nur nicht zu, denn Katzen tun sich gern bein jemand einkratzen, ja wirklich, diese Dreckspatzen, und danach warten sie nur noch auf sei Abkratzen.

      Antwort
      1. mondkuSS

        Aber das kommt doch auf die Katze an?
        Ist sie fellbehangen, hab ich keinen Zwang, ihr zu zeigen wo der Weg geht lang.
        Doch ist sie menschlich, tu ich mir den Zwang erst gar nicht an, ihre Krallen kann sie an jemand andrem wetzen, nennt man das dann petzen?

  4. siegelbruch Autor

    Ja die Menschen, die endlich, wegen ihrer ewigen Ruhe sterben wollen, die werden auf ihren Friedhöfen, wie in der Hölle schmoren, und dann werden sie trotzdem, weil ihnen das Sterben so viel Spaß bereiter, auf Erden wieder geboren. Ja so ist es, es ist nun einmal niemand verloren, um schnell durchs Leben hindurch zu kommen, gibt sich jeder selbst die Sporen.

    Antwort
  5. siegelbruch Autor

    Ja, sie machen, worüber die steuernden Dunkelkräfte lauthals lachen. Ja ich lasse sie machen, damit sie ihr schmerzsüchtiges Höllenfeuer selbst entfachen.

    Antwort
  6. Laubfrosch

    möchte ja mal wissen, warum das so durcheinander da steht…

    http://transinformation.net/chakra-dhyana-aktivierung-und-harmonisierung-der-sieben-chakren/
    Jedes dieser sieben Chakren hat eine bestimmte Funktion in unserem Körper.

    Das unterste Chakra, das Basis-Chakra (Muladhara-Chakra), befindet sich an der Basis unserer Wirbelsäule und steht im Zusammenhang mit unseren Überlebensinstinkten. Es hat eine tiefe Verbindung mit dem Element Erde.
    Das 2. Chakra, das Sexual-Chakra (Swadhisthana-Chakra), in der Schamgegend gelegen, steht mit unseren sexuellen Funktionen in Verbindung. Es ist mit dem Element Wasser verbunden.
    Das 3. Chakra, das Solarplexus-Chakra (Manipura-Chakra), befindet sich im Bauchbereich, nimmt die Lebensenergie von der Sonne auf und steht speziell mit dem Verdauungsprozess im Zusammenhang. Es entspricht dem Element Feuer.
    Das 4. Chakra, das Herz-Chakra (Anahata-Chakra), ist im Herzen gegründet, steht in Beziehung mit allen Aspekten des Gefühls und ist mit dem Element Luft in Verbindung.
    Das 5. Chakra, das Hals-Chakra (oder Kehlkopf-Chakra, Visuddha-Chakra), befindet sich in der Halsgegend, steht im Zusammenhang mit den Funktionen des Sprechens und der Kommunikation. Das zugehörige Element ist Äther.
    Das 6. Chakra, das Stirn-Chakra (Ajna-Chakra), liegt zwischen den Augenbrauen und ist aktiv in den mentalen Funktionen und der Phantasie. Es wird dem Akasha als Hauptelement zugeordnet.
    Das 7. Chakra, das Kronen-Chakra (oder Scheitel-Chakra, Sahasrara-Chakra), befindet sich im Scheitel unseres Kopfes, ermöglicht die Verbindung mit dem Göttlichen und sein Element ist das Licht.

    und an dem andern link steht es so:

    Halschakra
    Die Farbe hier ist Blau und es ist verbunden mit dem Element des Tons.
    3. Auge
    Die Farbe hier ist Indigo und es ist verbunden mit dem Lichts.
    Kronenchakra
    Die Farbe hier ist Violett und es ist verbunden mit dem Element des Äthers.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Laubfrosch, wenn jemand sagt: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ so ist er durch seine hypnotische Beeinflussbarkeit noch nicht reif für die Sinne, seine zunehmende Wortfindungsstörung führt ihn dann nämlich ins Verderben. Wenn jedoch jemand sagt: „Zeig mir ein Bild, und ich werde es dir mit meinem Wort logisch definieren, sodass dieser Inhalt zu allen in greifbarer Weise spricht“, so ist er keine blinde Marionette seiner Sinne mehr, denn sein Geist steht darüber. Man muss also immer den Reifegrad eines Menschen sehen, und kann da nicht einfach in globalisierender Weise ran gehen.

      Ja, das Auge ist sinnenberauscht mit, doch das ergreifende Wort führt den Sinnenrausch hin zu einer höheren Bewusstheit fort. Sinnenberauscht ohne klärendes Wort, ist dagegen Verschleißprägung und Selbstmord.

      Antwort
    2. Stonebridge

      na dann probiers doch selber aus, ob du deinen Sinnesgenuß befriedigen kannst.
      Dann brauchst Dir nicht ein Video anschaun das über eine Stunde geht und hinterher weißt genau so viel wie vorher.

      Antwort
      1. Laubfrosch

        wieso bin grad auf dem Japa yoga trip… man muß eben alles im Leben mal ausprobiert haben… also wenn man die Namen Gottes singt, das auch gut, aber ich sing etz mal meinen Namen…

    3. Laubfrosch

      also es ist so, diese ganzen yogis können sich nicht wehren gegen ihren Trieb und verstehen ihn nicht, sie spüren nur, daß es etwas zerstörerisches ist, aber wenn man es verstanden hat wie der Siegelbruch und es erklären kann, dann wirkt es nicht mehr zerstörerisch, sondern heilsam… ja jetzt ist mir das klar, warum sie Askese üben und wo dieser Zweck hinführt aber besser wäre es zu verstehen und deshalb geh ich den Weg des Verständnisses… verstehst… der Siegelbruch hat in einem Absatz den gesamte Yogis- und Heiligenirrtum entlarvt… das doch grandios…

      Antwort
      1. Stonebridge

        die Yogis und Heiligen werden ja nur von den Medien so dargestellt, das müsstest eigentlich schon wissen.
        Ehrlich gesagt bin ich immer wieder erstaunt, wie oberflächlich du die Sachen immer ausprobierst.
        Da kannst wirklich alles ewig und drei Tage ausprobieren, es ist doch immer wieder neu für dich, weil du dir einfach nichts gemerkt hast. 😦

      2. Laubfrosch

        ja so bin ich nun mal… geh weiter wenns nimmer taugt… aber den Siegelbruch tu ich ja ganz genau ergründen…

      3. siegelbruch Autor

        Eigentlich ist es ganz simpel, wenn man sich vom Irdischen lösen will, so muss man seinen Lebenstrieb, also seinen Trieb (durch den man ja schließlich gezeugt wurde), geistig klären, um damit nicht in schmutziger Weise (hält man die Sache doch für Schmutz, von der man nichts wissen will, um rein zu sein), von auf die Nase zu fallen.

  7. Laubfrosch

    Eigentlich sollte man die Schriften, also die Beiträge vom Siegelbruch auch in Versform fassen um sie zu rezitieren, so daß sie sich einprägen können…

    Antwort
  8. Laubfrosch

    die tula schon wieder, hat überhaupt nichts vom Siegelbruch verstanden und will dann parallelen ziehen aber das geht nicht, wenn man die eine Seite gar nicht kennt… aber das berüht mich etz ned, muß jetzt ein paar Verse zum rezitieren machen…

    Antwort
  9. Laubfrosch

    das Verständnis vom Siegelbruch:

    klärt euren Trieb, erfaßt ihn und nicht haßt ihn…
    erklärt und versteht die Frauen, wie sie euch nicht trauen und sie euch versauen…
    sagt ihnen kurz, es ist so wie ihr das wollt und nicht wie der Mann es sollt…
    so sind die Frauen zahm und fügig und sie fürchten euch nicht und zwingen zum Tun…

    ui das war mein erster Absatz…

    Antwort
  10. Laubfrosch

    der Geist des Mannes ist sein Werkzeug und er zeugt dadurch Verständnis…
    aber nur jene Frauen die der Macht entsprochen und sich fügen wollen, können begreifen…
    ja seht und spürt, es wird ein Segen, weil sie ihrerseits sich dann ergeben…
    ja so sind sie, jene Frauen die darauf vertrauen…

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Ja, nur über solch eine Klärung kannst du das Kartenhaus dieser vergesellschafteten Welt zusammenfallen lassen, deswegen interessiert mich das auch alles gar nicht mehr, mit ihren globalpolitischen und religiösen Machenschaften, denn diese Klärung zieht ihnen sowieso eines Tages den Boden unter den Füßen weg, und wehe denen, die dann nicht schon mal, in geklärt vergeistigter Weise, schweben können.

      Antwort
  11. siegelbruch Autor

    BABAJI: PERLE ZUM NEUEN JAHR 2017

    Mit heutigem Tage endet ein Zyklus und ein neuer beginnt:
    Es manifestiert sich, was eure Herzen voller Sehnsucht erwarten.
    Die Zeit dafür ist gekommen.

    BABAJI

    Na da bin ich aber mal gespannt, ob die Menschen (allen voran die Frauen, die sie schon von frühster Jugend an in sich verschüttet haben) den Mut aufbringen, die doch eigentlich so perverse Sehnsucht ihres Herzens, in Worte gefasst, zuzugeben, denn wie soll sich etwas manifestieren, was niemand als seine Sehnsucht zugibt.

    Antwort
    1. Laubfrosch

      die sind zwar energetisch und konzentrativ irgendwo gelanden, in Höhen, aber das Verständnis vom Lebenstrieb fehlt…

      Antwort
  12. Laubfrosch

    der Lebenstrieb ist nicht schmutzig und schlimm… oh nein vergebt ihm, weil er ist euer Sein…
    und seid nicht so klein und zerhackt ihn in Stücke, nein das nicht gut, das bedeutet Tod…
    ja so ist es in eurer Welt der Geschlechter, sie treiben sich immer gegenseitig um, weil keiner versteht warum…
    ja so habt ihr das Wissen und freuet euch… halleluja… 🙂

    Antwort
  13. siegelbruch Autor

    Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Liebe und Erkenntnis, sei sie nun vom Selbst oder vom Selbst zu Anderem-Selbst, ist eins.

    Ra sagt es, warum will nun aber niemand erkennen, denn vor lauter Liebesfaselei hat er keine Zeit dazu.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Den aufgeschlossenen Frauen gehört der Applaus, sie wollen doch einfach nur aus ihrem Vögelkäfig raus. Und dabei den Schnabel zu halten, das sieht natürlich sehr schlecht aus.

      Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Aha, die Frauen haben für mehr Spaß der Männer Verständnis, vorausgesetzt sie bekommen keinen Ständer dabei, denn dann wirken sie immer so unselbstständig. Eigentlich würden die Frauen den Männern dann am liebsten die Ohren lang ziehen, damit sie besser hören, doch da oben reichen sie dann meistens gerade nicht ran, weil sich ihre unternehmerische Tätigkeit, dort unten, hinzieht. Solch eine Frau nun einmal keine Möglichkeit zum Aufstieg sieht.

      Antwort
      1. Laubfrosch

        die Frau frißt den Mann energetisch auf, ist doch klar, weil er benutzt sie ja für seine Notdurft, sind schon sehr bedürftig die Männer in ihrer Männlichkeit… naja und so entsteht der energetische Ausgleich – Kreislauf, in der hiesigen Welt… wies drüben ist, das würde mich auch mal interessieren, wo man da nur Geist ist, naja vielleicht reißen sie ja da Stücke aus dem Energiekleid…

    3. siegelbruch Autor

      Wieder etwas dazu gelernt: Die Frauen halten sich nicht an Regeln, weil die Regeln für sie angepasst werden. Na wenn man das keine Blutung wird. Sie werden die Männer wohl noch völlig ungeregelt (also erektionsunfähig machend) ausbluten. Das können sie doch wohl keinem Mann zumuten. Nun komm schon heraus, verstecken ist sinnlos, denn wer ist der Mann, der die Regeln den Frauen anpassen kann?

      Antwort
    4. siegelbruch Autor

      Wieder etwas dazu gelernt: Frauen sind für den Fortschritt, deswegen finden sie es rückschrittlich wenn Männer ihnen in den Schritt verfassen. Das ist dann für sie eindeutig eine Sache für den Verfassungsschutz. Warum? Laut Grundgesetz liegt dafür nämlich kein Grund vor.

      Antwort
  14. siegelbruch Autor

    Das Opferprogramm verlangt nach Täter, es gibt davon zu wenig. Wissen die Männer eigentlich noch was sie wollen, wenn die Frauen in die Knie gehen und die Welt nicht mehr verstehen?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s