Schöpferkraft, heraus aus dem eigenen Saft, ich bin mir im Klaren darüber, dass diese Erkenntnis jetzt einige mächtig schafft

So lange wie wir nicht wissen, dass uns das Wort existentielle Fragen beantwortet, so lange führen wir eine Nullexistenz im Leerlauf, alle Depressionen bauen darauf auf

Beitrag Nr. 690

Ihr Kussmund, der bewusst angesaugten Substanzveredlung, denn will sie nicht mehr Altern, so bleibt sie über des Mannes belebende Veredlungssubstanz jung, natürlich muss dieser schon etwas klärenden Geist in sich haben, es nützt nichts, wenn sie unten ihre Saugkraft entfaltet, und er hat oben in der Schüssel einen mächtigen Sprung, dann haut er nämlich nicht so recht hin, dieser Akt der veredelnden Unsterblichkeitsprogrammierung, denn seine absolute Verblödung, die bringt in ihr den herumgiftenden Ekel der Selbstvergiftung in den Umschwung, also sollte sie schon sehr gedankenträchtig abwägen, von wem sie empfängt eine Blutbahn-Programmierung.

Und wenn das dann alles mit ihm stimmt, dann ist sie plötzlich eine Künstlerin der mündlichen und gründlichen Beschreibung, die bekennend, über ihr zart und perfekt umspielendes Lippenbekenntnis beschreibt, dass der Hungertod auf Erden eine Illusion ist, und dieser (da er als klärender Mann ihr unendliches Dürsten immer wieder Stillt) somit (wenn der unwissende Mensch endlich, in wissender Weise, seiner Dummheit entwachsen ist) nicht bestehen bleibt, wobei sie, über die wissende Infiltrierung seiner Kraft spendenden Aufbaupotenz, die Überbevölkerung in dieser Welt, gleich mal, durch diese Art der etwas außergewöhnlichen Verhütung, abtreibt. Es handelt sich also für sie, im Großen und Ganzen, um seine in sie einmündende Veredelungssubstanzen. Frau könnte also sagen, sie erntet über seine großzügig gebende Stiftungsschnittstelle die Kraft, die in ihrer Blutbahn kreisend erschafft, aus ihr die Traumfrau im eigenen Genusssaft, welcher seinen Appetit auf sie erschafft. Sie besitzt plötzlich in sich einen Überfluss an Aufbaustrukturierung und Spannkraft, sodass sie niemals wieder erschlafft (eben so, wie es eigentlich für sie üblich ist, in einer erschöpfenden Mutterschaft).

Unter geistlosen und herumgeilend dummen Männern, da gibt es jedoch nur noch, nach und nach immer ekelhafter werdende Frauen (die, die solch einen Mann aus sich raus halten wollen, und dabei ununterbrochen aufs Reinheitsgebot schauen, sie haben dann nur noch zu ihrer Putzsucht Vertrauen, da sie überall Dreck erschauen), die ganze Menschheit ist für diese ein einziges Schmutzpack, weswegen sie, heimlich bis unheimlich, auf deren Selbstausrottung, die sie unmerklich (über ihre Stiftungsgründungen) anstiften, bauen. Seht sie euch an, die Frauen vom Bau, Hillary Clinton und Angela Merkel stellen sich diesbezüglich (ohne noch ein Geheimnis daraus zu machen) zur Schau.

Ist er der perverse Dreck, der für die Frauen des Reinheitsgebotes, muss weg?

Als nackte Wahrheit erschuf der Schöpfer den menschlichen Körper und auch dessen geschlechtliche Verbindungsschnittstellen, die ganz entsprechend der Körperintelligenz, wenn sie unter Fülledruck stehen, anschwellen. Die Menschen nun aber durch mangelnde Akzeptanz bzw. durch nicht Anerkennung der nackten Wahrheit (derer sie sich schämen) immer wieder alle ihre Körperfunktionen (im Stau stehend) einstellen, nichts mit Abschwellen, denn beleben können Mann und Frau sie nur gemeinsam über ihre verbindlich bewusst gemachten Schnittstellen, gehören diese nämlich nur unbewusst, zu den geil Experimentellen, so werden sie trotzdem, über kurz oder lang, alle Lebensfunktionen des Körpers einstellen, entgegen der nackten Wahrheit wird dann nämlich immer wieder (als Reinheitsgebot) die Distanzmoral zu ihrer ausschließlichen Wahl. Und wie das geschieht, das begreift Mann, wenn er einmal die Schnittstellenneckischkeit der Frauen logisch in die Betrachtung zieht, die die Ursache dafür ist, dass ihre Regel geschieht. Sie sieht das nämlich (als Neckischkeit) so, in Resonanz auf ihn, als ein Typ vom unterwürfigen k. o.: „Ich will nicht, was ich eigentlich möchte, weil ich es ihm einfach nicht gönne, denn er könnte das ja womöglich nachher noch genießen. Er ist mir eben einfach zu lächerlich dumm, ich könnte ihn in den Wind schießen!“ Ja sie kann sich nur selbst, ohne von ihm beobachtet zu werden, als nackten Wahrheitsversuch, genießen, oder sich eben, ganz im Geheimen, gemeinsam mit einer Busenfreundin, gegenseitig Druck entlastend, mit ihren Körperflüssigkeiten übergießen.

Was sagt nun aber die Wissenschaft und Forschung dazu?

Sperma ist gesund! Es kostet zwar etwas Mut, aber dafür wirst du mit ewiger Schönheit belohnt.
Fit und gesund durch Oralsex? Was sich wie eine Story für Praline, Coupé und all die anderen Schmuddelblätter anhört, hat nun eine Langzeitstudie schwarz auf weiß bewiesen. Zwei österreichische Wissenschaftler waren auf der Suche nach dem Schlüssel gegen das Altern und haben ihn offenbar gefunden. Und zwar im Sperma des Mannes!
Liebe ist gesund und hält jung: Frank Madeo und Tobias Eisenberg, Forscher an der Karl-Franzens-Universität in Graz, liefern endlich den Beweis. Sie haben für ihre Studie Ergebnisse aus sechs Ländern verglichen und die Ergebnisse waren verblüffend.
Das Zauberwort lautet: SPERMIDIN! Diese Substanz kommt vor allem in der männlichen Samenflüssigkeit in großen Mengen vor. Und es hat die besondere Fähigkeit, geschädigte Körperzellen von innen zu reparieren und so den Alterungsprozess zu bremsen. Darüber hinaus sind sogar Angstzustände und Depressionen mit diesem Wirkstoff behandelbar.Bisher war nur wissenschaftlich belegt, dass das Ejakulat des Mannes reich an Vitaminen und Proteinen sei. Doch der Nachweis von Spermidin gilt in Forscherkreisen als Sensation und könnte vor allem im Kampf gegen Alzheimer und Parkinson weiterhelfen. Eisenberg wörtlich:
„Es sieht ganz danach aus, als hätten wir den heiligen Gral der „Altersforschung“ gefunden. Ein Meilenstein für die Menschheit!“ Spermidin ist übrigens nicht nur im männlichen Samen enthalten. Auch Lebensmittel wie Soja, Grapefruit und Getreidekeime enthalten den Wirkstoff. Wenn auch in weitaus geringerer Konzentration. Dass Liebe jung und frisch hält, war ja schon immer klar. Aber dass sie sogar eine so nachhaltige Wirkung auf die Gesundheit hat, ist wirklich erstaunlich. Doch diese Studie ist der hieb- und stichfeste Beweis: Sperma ist gut für dich!

Siegelbruch

Advertisements

4 Gedanken zu „Schöpferkraft, heraus aus dem eigenen Saft, ich bin mir im Klaren darüber, dass diese Erkenntnis jetzt einige mächtig schafft

  1. siegelbruch Autor

    Am 20.01. 2017 beginnt der Tag der Befreiung, denn Trump befreit alle, aus Hillarys Merkelfalle.

    Warum? Er ist kein Idiot, deswegen hört er nicht auf ihr Reinheitsgebot.

    Antwort
  2. Suncat

    Da bin ich schon sehr gespannt ob er das gut macht,.Der Trump.
    Übrigens habe ich gerade mal das Thema über das SPERMIDIN“ in meine Gruppe“ Anti“ Pharma“ gesetzt,.Auf die etlichen Kommentare freue ich mich schon,.wenn schon zurück zur Natur,. dann sollen sie sich auch mal dran halten.

    Antwort
    1. Suncat

      Das Echo war besser als vermutet,. Teilweise bekam ich sogar Dankschreiben, weil ich Denen den Abend gerettet habe,. wie z.B. …“Eindeutig der beste Post des Tages…steht noch vor dem Beschluss des Bundestags heute“..😂😂😂😂

      Antwort
    2. siegelbruch Autor

      Also Suncat stell dir mal vor wie gedemütigt sich da einige Frauen vorkommen werden, die schon lange ihre Natur verloren haben, unter dem Motto: „Hau rein, ein richtig großes Stück Sahnetorte muss es sein.“

      Da habe ich dich doch sicherlich durch meinen Beitrag an diesen deinen Text erst wieder erinnert, weil ich ja besonders wichtige Sachen immer sofort abspeichere, die man dann an einer anderen passenden Stelle noch einmal gebrauchen kann.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s