Mann soll es gar nicht für möglich halten, auch die Frau hat eine Lust, doch sie opfert diese ihrem geregelten Vergesellschaftungsfrust, die Männer sind ihr nämlich zu unbewusst

Möchtet ihr unter dem spürbar belebenden und elektrisierenden Strom des körperlich klärenden Geistes stehen, oder möchtet ihr weiterhin den moralischen Sackgassenstau- bzw. Abklemmweg gehen, um euch, in der Versauerung vor Langeweile, körperlich zerfallen zu sehen?

Beitrag Nr. 836

Die Sexualität wird in der gesellschaftskonformen Ehe irgendwann unaussprechlich, das bedeutet nun aber, Mann und Frau altern radikal und werden (eben übers ständig verstummen lassende Maulstopfen) gebrechlich.

Solange wie die Frau für den Mann und der Mann für die Frau ein Toilettenartikel ist, solange verebbt bei ihnen jede Sexualität in die gemeinsame Fresserei hinein, denn nur so können sie in ihrer Toilettenlust fest verankert sein.

Die heutige Frau befindet sich in einem tiefen Zwiespalt, bemerkt sie doch Gefühlsregungen in sich, die sie innerlich hin und her gerissen machen, denn was ihr Körper ihr symbolisiert, das kann einfach nicht sein, die gesellschaftliche Muttermachtpräsenz sähe das nämlich niemals ein, sie würde beim Durchbruch dieser ihrer Körperregungen, sicherlich sofort von der Gesellschaft, die da auf ihre Muttermacht ist bedacht, wegen ihrer unvernünftigen Pervertiertheit, verworfen sein.

busenwerbung01a

Doch was drängt sie da nun in ihrer Brust, wobei sie in verdrängender Weise zusieht, dass das in ihr Drängende, nicht von ihr gedanklich erfasst wir und somit bleibt (als Unmöglichkeit gemarkert) unbewusst, doch nach und nach verliert sie durch ihre zwanghafte Verdrängung ihre komplette Lebenslust, ganz unter dem Motto: „Weil du nun einmal als Frau in die Hässlichkeit hinein altern und sterben musst.“ Aber nun lüften wir einmal das Geheimnis ihrer verdrängten Lust (welche sie unter dem Motto handhabt: „Weil du als Frau sie einmal im Monat nach unten hin weg regeln musst.“). Es ist nämlich die, dass sie als Frau über ihre Brust (eben über ihre eigentliche mütterliche Tabuzone) gern würde (in gebender Weise) von einem Mann, mündlich, genossen, in der Ahnung, dass sie durch diese überfließende Aktivierung (eben durch den in ihr, durch ihn gezeugten Sog, welcher sie unten ergreift und nach oben hin ausgerichtet ist) für ihn unten wird ihr Beckenbereich aufgeschlossen. Da ist nun aber ein Haken an der so einfach erscheinen Sache, eben die Blockaden der übererregt zu verdauenden Aggression und die dadurch nur schwerlich zu harmonisierende Lust-Rache. Des mütterlich fixierten Mannes Mutter, die hielt nämlich, ihre Brust, vor ihrem Sohn, seit seines möglichst frühen Abstillens, peinlichst verdeckt und geschlossen, sodass diese, in seiner Wahrnehmung, für ihn nun eine ihn überreizende Tabuzone darstellte, und jedes, über seine Sinne, stillschweigende Erfassung dieser, ihn in gewissen Regionen überempfindlich anschwellte. Über seine phantasievolle Vorstellungskraft bezüglich dieser ihm entzogenen Tabuzone der Frau, hat er nun aber schon viel heimliches Sperma (eben wegen der Sperrung ihrer bestimmten Körperregionen), in übererregten Rachemanier der zugriffssüchtiger Art, vergossen, und er fühlte sich dabei immer wieder, in ohnmächtigster Weise, von allen Frauen ausgegrenzt und ausgeschlossen, sie waren nämlich immer wieder nur vor ihm, am scheinbar vernünftig begründeten Ausweichen, und das unverdrossen. Öffnet nun aber eine von ihm begehrte Frau vor ihm ihren BH, so geht es ihm, in seiner den Entzug gewöhnten Übererregung (Entzug der in ihm Sucht zeugte, oftmals schon über Jahre oder Jahrzehnte hinweg), bei diesem Angebot, sofort kurzschlussartig, also vorzeitig, nach unten hin ab, und somit wird es mit seiner Erektion, über die sie sich eventuell eine befriedigende Erfüllung ihrer Sehnsüchte erhoffte, sehr knapp. Oder er ist so sehr, in dieser Situation, voller Mutterrespekt vor ihren unantastbaren Brüsten, in Übererregung erstarrt und gebannt, dass sein Glied (weil er sich vorkommt wie ein kleiner Junge vor seiner riesigen Übermutter, die ihn schon lange abgestillt und von ihrer Brust verstoßen hat) erst gar nicht vor ihr nach oben steigt, weil es sich nun einmal, in Übererregung, vor ihren mütterlich heiligen Tabuzonen, ehrfürchtig verneigt, weswegen sie sich nun aber (nichts ahnend) ungeliebt fühlt, es nach außen hin aber tolerant beschwichtigt und ihn darüber hinwegtröstet, sich innerlich aber sehr ungehalten darüber zeigt. Die dritte Möglichkeit ist nun aber die, dass seine Entzugsrachefantasie, die seiner feuchten Träume, mit ihm durchgeht, und er mit Schmerz zeugender Kraft auf ihre Brüste zugreift, sodass sie sich dabei gleich erst einmal wie ein Brett versteift, sie nämlich das, was er da mit ihr, aus heiterem Himmel heraus und völlig überraschend, veranstaltet, überhaupt nicht begreift, denn in ihrer Brust, da ist sie sich doch überhaupt keiner, ihn aggressiv machenden Schuld bewusst.

Uebergriff04

Nach diesem ihren schmerzhaften Erleben ist diese dann aber wieder vor ihm und den eventuell nach ihn kommenden Männern peinlichst verschlossen, so etwas möchte sie nämlich nicht noch einmal erleben, hat sie diesen brutalen und unbeherrscht geilen Zugriff doch nun absolut nicht genossen. Ja, ihr Frauen solltet eines wissen, in jedem Manne tickt eine, in Hochachtung vor seiner ihn einst schnellstmöglich abstillenden Mutter, eine höchst erregte Zeitbombe, entweder diese bombt ihn, beim Zusammentreffen mit euren zündenden Brüsten, über seinen vorzeitigen Orgasmus (weswegen er sich immer sofort in eurem Becken, wie ein Ohnmächtiger, versenken muss, sonst geht nämlich alles vorbei und nicht in euch rein bzw. hinein, und es ist wieder einmal gleich Schluss, denn schließlich möchte er ja für euch ein innerlich spürbaren Genuss sein), bis hin zur endgültigen Impotenz, innerlich, aus, oder er entlädt diese Bombenexplosion (dadurch seinen Orgasmus zurückhaltend), in hyperaktiv veräußernder Weise, über den aggressiven Zugriff auf eure nichts von sich geben wollende Brust, und das übererregt berauscht und völlig unbewusst. Doch gebiert nun eine Frau nach einem solchen Schock einen Sohn, so sagt sie sich: „Er ist ja genau wie der Vater, völlig unbewusst, sodass du ihn ganz schnell abstillen musst, dann wird er hoffentlich schneller bewusst, ansonsten steigert sich nachher noch seine aggressive Lust, bezüglich meiner Brust.“ Während seine Milchzahnbildung hat er da nämlich schon des öfteren aggressiv angebissen, und somit konnte sie den Schmerz, trotz viel gezeigtem Herz, nicht mehr vermissen. Ja ihr Frauen, das solltet ihr alles wissen, es hat nämlich einen allgemeinen Unwissenheitsgrund, warum die Männer herumgeilen und Zärtlichkeit an sich lassen vermissen. Diese Unwissenheit aller Männer und Frauen bezüglich ihrer Sexualität, die bedingt nämlich ihren Tod und ihre (Brust aggressive und aggressiv sich brüstende) Wiedergeburt, die einflüsternden Archonten, aus der vierten Dimension, die haben dabei schadenfroh nachgeholfen und haben sie so perfekt hinein-gespurt, in jede für sie aufeinander folgende Wiedergeburt. Wollt ihr nun aber diese in euch verankerte Brustaggression in wissender Weise überwinden, um aus der grobstofflichen Materie hinaus, den Eingang in die höhere Vergeistigungsebene zu finden? Die Frau muss dazu bewusstseinsbildend, durch den Mann der geistigen Selbsterkenntnis (die bezüglich seines Lebenstriebes), wegkommen von ihrer Muttermachtergreifung (die, über den gesellschaftskonform eingestellten Entzug ihrer Herz zentrierten Anschwellungsgebiete, die somit ihrer monatlichen Hinabreglung unterliegen, und sodann als schmerzlicher Frust in ihr siegen) und hinkommen zu ihren körperlich drängenden Trieb, nämlich den, ihren Brustinhalt für die Männer der Bewusstwerdung aufzuschließen und zu ergießen, um diesen hingebenden Umstand, in himmlisch berauscht Weise zu genießen.

Die Sexualität in ihrer gängigen Art zu praktizieren ist keine Kunst, anders ist es da schon, tut man sie übers klärende Wort begreifen, um geistig in höhere Dimensionen hinein zu reifen.

Siegelbruch

Advertisements

60 Gedanken zu „Mann soll es gar nicht für möglich halten, auch die Frau hat eine Lust, doch sie opfert diese ihrem geregelten Vergesellschaftungsfrust, die Männer sind ihr nämlich zu unbewusst

  1. siegelbruch Autor

    Das ist ja ungeheuer keine Tabuzonen-Operation ist ihnen zu teuer:

    Mutter und Tochter investieren Vermögen in Schönheitsoperationen

    Zwei amerikanische Frauen sollen in den letzten drei Jahren mehr als 86.000 Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben haben. Das Ziel der beiden Frauen: auszusehen wie ihr großes Idol Katie Price. Mutter Georgina Clarke (38) und Tochter Kayla Morris (20) sagen in einem Video auf YouTube, dass sie schon vor Jahren damit angefangen haben, die Shows von Fernsehstar und Model Katie Price gemeinsam anzuschauen. Price ist in Großbritannien vor allem auch für ihre zahlreichen Brustvergrößerungen bekannt, was Morris schon im zarten Alter von 11 Jahren dazu brachte, sich eine Brustvergrößerung zu wünschen um genau so auszusehen wie Price. In den vergangenen drei Jahren hat das Duo aus Mutter und Tochter mehrere Schönheitsoperationen durchführen lassen. Neben dem Bleichen der Zähne und semi-permanentem Makeup waren auch Haarverlängerungen und Brustimplantate unter den Optimierungen. Bezahlt wurden die Schönheitsoperationen vom Sugardaddy, den Morris kennenlernte als sie mit 17 Jahren anfing zu strippen.
    Doch noch sind nicht alle Facetten der Körperverbesserung ausgeschöpft: als nächstes sollen weitere Brustvergrößerungen und auch Po-Vergrößerungen folgen.

    Als Kavalier operiert er nur noch vermummt, wenn er nämlich die Tabuzonen genießt, dann ist es besser, wenn alles unter der Maske stillschweigend verstummt. Wenn Mann sie fragt, dann sagt sie, dass sie nur noch mit ihren Schönheitschirurgen einschneidenden Sex hat, alle anderen Männer hat sie nämlich schon satt.

    Mit dem Skalpell zur Schönheit: Für viele Frauen ist selbst der Intimbereich keine Tabuzone mehr

    Antwort
  2. siegelbruch Autor

    Wie wir Gesundheit fördern und die Dummheit in dieser Menschenwelt vernichten? Indem wir zum Zweck der Überflussabsaugung einfach bewusstseinsförderliche Klärungsworte verdichten.

    Antwort
  3. spiritshiva58

    Oh mein gott (der ICH BIN 😊)
    Er hängt in einer zeitschleife fest😴😨😱😲😢 immer DOS sölbbbeeeee. . 😴😴😪😪 keine ent-Wicklung (momentan … .) Aba…keine aussichtslosen Fälle gibt es nicht 😉😎😎😎

    Nur damit nicht nur deine eigenen Kommentare dastehen Siegelverstärker. .

    Antwort
  4. siegelbruch Autor

    Zitat aus dem Werk: Die eheliche Liebe
    Von Emanuel Swedenborg

    Ab Seite 40

    68. VI. In diese Liebe sind alle Freuden und alle Wonnegenüsse von den ersten bis zu den
    letzten zusammengefaßt. Alle Lustreize, die nur immer vom Menschen empfunden werden, sind Sache
    seiner Liebe; die Liebe offenbart sich, ja sie existiert und lebt durch dasselbe; daß das Angenehme sich
    in demselben Grad erhöht, in welchem sich die Liebe erhöht, so wie auch je nachdem die
    vorkommenden Erregungen die herrschende Liebe näher berühren, ist bekannt; da nun die eheliche
    Liebe die Fundamentalliebe aller guten Liebesarten, und dem allereinzelsten des Menschen eingepflanzt
    ist, wie oben gezeigt worden, so folgt, daß ihr Angenehmes das Angenehme aller Liebesarten übertrifft,
    und sie diese auch, je nach ihrer Gegenwart und zugleich ihrer Verbindung mit ihnen, mit Lustreizen
    erfüllt; denn sie erweitert das Innerste des Gemüts und zugleich das Innerste des Körpers, so wie die
    liebliche Ader ihrer Quelle sie durchfließt und aufschließt. Daß in diese Liebe alle Lustreize vom ersten
    bis zum letzten zusammengefaßt wurden, kommt von der Vortrefflichkeit ihres Nutzens her, die sie vor
    anderen voraus hat; der Nutzen ist die Fortpflanzung des menschlichen Geschlechts, und daher des
    engelischen Himmels; und weil dieser Nutzen der Endzweck aller Endzwecke der Schöpfung war, so
    folgt, daß alle Seligkeiten, Glückseligkeiten, Annehmlichkeiten, Lieblichkeiten und Vergnügungen,
    welche irgend vom Herrn, dem Schöpfer, in den Menschen gelegt werden konnten, in diese seine Liebe
    zusammengefaßt worden sind. Daß das Angenehme dem Nutzen nachfolgt, und gemäß der Liebe zu
    diesem im Menschen liegt, erhellt aus den Lustreizen der fünf Sinne, des Gesichts, des Gehörs, des
    Geruchs, des Geschmacks und des Gefühls; jedem von diesen sind Annehmlichkeiten mit
    Abwechslungen je nach ihren spezifischen Nutzwirkungen verliehen; warum nicht auch dem Sinn der
    ehelichen Liebe, deren Nutzwirkung der Inbegriff aller übrigen Nutzwirkungen ist?
    69. Ich weiß, daß wenige anerkennen werden, daß in die eheliche Liebe alle Freuden und
    Wonnegenüsse von den ersten bis zu den letzten zusammengefaßt sind, und zwar aus dem Grund, weil
    die wahrhaft eheliche Liebe, in die sie zusammengefaßt sind, heutzutage so selten ist, daß man nicht
    weiß, wie sie beschaffen, und kaum, daß sie ist, wie Nr. 58 und 59 entwickelt und nachgewiesen worden
    ist; denn in einer anderen ehelichen Liebe als der echten finden sie sich nicht; und weil diese auf Erden
    so selten ist, so ist es unmöglich, ihre hocherhabenen Seligkeiten anderswoher, als aus dem Mund der
    Engel zu beschreiben, weil diese in ihr sind. Diese sagten: Die innigsten Freuden derselben, welche
    Angehör der Seele sind, in die zuerst das Eheliche der Liebe und Weisheit oder des Guten und Wahren
    vom Herrn einfließt, sind nicht wahrnehmbar und daher auch unaussprechlich, weil sie zugleich Freuden
    des Friedens und der Unschuld sind; aber ebendieselben werden im Niedersteigen mehr und mehr
    wahrnehmbar, in den oberen Regionen des Gemüts als Seligkeiten, in den unteren Regionen des Gemüts
    als Glückseligkeiten, in der Brust als die Lustreize aus diesen, und aus der Brust ergießen sie sich in
    alles und jedes im Körper, und vereinigen sich endlich im Letzten zur Wonne der Wonnen. Weiter
    erzählten die Engel Wunderdinge hiervon, und sagten unter anderem, daß die Mannigfaltigkeiten dieser
    Wonnen in den Seelen, der Ehegatten, und von diesen aus in ihren Gemütern, und von diesen aus in
    ihrer Brust, unendlich und auch ewig seien, und daß sie je nach der Weisheit bei den Männern erhöht
    werden, und zwar deswegen, weil sie ewig in der Blüte ihrer Jahre bleiben, und weil es für sie nichts
    Seligeres gibt, als mehr und mehr weise zu werden. Doch mehr über diese Wonnen, die aus dem Mund
    der Engel erzählt worden, sehe man in den Denkwürdigkeiten, besonders in denen, die nach einigen
    Kapiteln noch weiter folgen.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Was sagt nun aber dieser Prophet des siebzehnten Jahrunderts mit dieser seiner ziemlich langen Ausführung?
      Ich erkläre es euch kurz und bündig:
      Im Engelshimmel ist er als Mann, über seine logische Weisheit der Klärende, und sie über die Milch, die sie dadurch über ihr anschwellendes Herz in sich ansammelt, die Nährende. Und durch diesen ergänzenden Energieaustausch leben sie im Himmel ewig fort, denn nur die Erde, wo allen Menschen so etwas, als Perversion, zuwider wäre, ist der Alterungs- und Sterblichkeitsort.

      Also du irdischer Mann, der du nun durch diese kurze Erklärung, ganz schnell, himmlisch wissend geworden bist, sag jetzt aber nicht gleich zu deiner Frau: „Ich bin ab jetzt zuständig für die Klärung, und du als meine Frau, bist zuständig für die Ernährung.“ In diesem Fall verlangt sie nämlich von dir gleich eine Erklärung, und somit wird es dann nichts mit der Ernährung, du hast nämlich in deiner Schüssel für sie einen Sprung.

      Antwort
      1. siegelbruch Autor

        Doch wie sterben nun die ganz normalen Menschen dieser Erde, die nichts wissen wollen von solchen himmlischen Perversionen, die da für sie eine Höllenart sind?

        Sie sterben an mangelndem Interesse, in etwa so: Dem Menschen fehlt das Interesse an dem, was er ist, deswegen isst er nun aber immer mehr und fühlt sich hinterher leer, er will und kann nicht mehr.

      2. silbermeruvianer

        Ach Siegel
        NOAK ist NICHT wegen der Milch aus der Brust so enorm Alt geworden , Überliefert ist mehrere Tausend Jahre , sondern da gehts um den Gral , aber nicht das GEFÄSS ist das wichtige , sondern das welches dort Herin .
        Der GRAL ist jedoch NICHT die Brust der Frau , sondern das betrifft gewisse Chemischen Prozesse , welche im AT auch als Göttliches MANNA bezeichnet werden , mit diesen Chemischen Prozessen wurde etwas ganz gewisses Hervorgebracht ( das hat nichts mit der Milchdrüsenproduktion der Menschlichen Frau zu tun ) und DARUM die Möglichkeit der Existenz von mehreren Tausend Jahren im Verdichtetem Körper .

      3. Echter Erklärbär

        @silbermeruvianer

        Noah (nicht Noak) ist „so alt“ geworden, weil die damalige Zeitrechnung eine andere war. Damals hatte ein Jahr noch keine 365 Tage, sondern viel weniger, so ca. 45 Tage, also nach heutiger Zeitrechnung ungefähr 1,5 Monate.

        Aber das weist du Trottel natürlich nicht, weil du ungebildet und verblendet bist. Hast ein Brett vor dem Kopf und glaubst die widerlegten Lügen eines E.v.D. und ähnlichen Spinnern.

        Solltest Dich mal ernsthaft mit Religionswissenschaft auseinandersetzen, statt Märchen zu verbreiten, aber das ist ja gar nicht deine Intention, denn dann kannst du dich ja nicht mehr als Übermensch vom Aldebaran präsentieren und deinen Narzissmus füttern, du aufgeblasener Nichtswisser.

        Der sumerischen Legende nach, kamen die Annunaki (Überwesen), um sich hier mit Affenweibchen (dem damaligen Menschen) zu paaren, daraus entstammt der heutige Mensch. Nun ja, so besonders clever konnten diese Aliens ja nicht gewesen sein, wenn sie hier mit Affen korpulierten, nicht wahr? Oder siehst du das anders, du ungebildeter Hohlkopf?

        Tue mal was für deine Bildung und fasele weniger vom Linksmarxismus (gibt’s auch rechten?), hast von nichts eine Ahnung, aber hier einen auf Erklärbär machen. Armes Würsten, du.

      4. silbermeruvianer

        Erklärbär – Du DUMMVOGEL

        Richtigerweise heisst das in den ALTEN ÜBERLIEFERUNGEN “ NOAK “ .
        Die VERKEHRTE Deutsche Bibelübersetzung ist leider bis Heute NICHT richtiggestellt worden .

        Wenn du so Abgrundtief BLÖDE bist dann halt einfach deine Inkompetenten Griffel bei dir , Dummvogel .

      5. Goldener Dummvogel

        Oh, na gut, dann will der kleine Dummvogel mal mit seinem Gezwitscher aufhören. lol

  5. Tula weiß Alles

    mmhh…. damals wurde sie so alt, weil die Erde in harmonischer Harmonie war und fast keine störende Einflüsse für unser Biofeld vorhanden waren und wir somit nicht diesem Stress ausgesetzt waren und daher einfach lange lebten. Desto mehr Menschen mit vielleicht auch noch pro Mensch eine andere Gedankenausrichtung, na das ist ein perfekter elektromagnetischer Kraut und Rüben Salat und eben unharmonisch für die Erde und den menschlichen Körper, ergo wir sterben immer früher.

    Die Menschen auf der Erde hatten ihre Entwicklung, von Tier zum Menschen und auch Außerirdische bevölkerten die Erde, aus welchen Gründen auch immer, ein wichtiger ist, dass sie ihre Entwicklung nur auf einen 3D Planeten fortsetzen konnten. Und ja, es vermischten sich auch ein paar untereinander. Da gabs ja auch noch keinen Fremdenhass.

    Also locker bleiben, alles ist eine Antwort der Entwicklung und nicht irgend ein Silberrückebrustklopfaffenkopfgebarenergußes.

    Antwort
      1. Tula weiß Alles

        Nix Quatsch, wenn du dein Hirn mit arbeiten lässt und vielleicht ein bisschen Logik zulässt, dann ist es kein Quatsch.

        Außer du stehst auf diese Kitschbildchen, dann kannst du bei euren Geschichten bleiben.

        Aber das Gold ist schön. 😉 Lerne schnell und glorreich und verliere Dich nicht im Märchenland und in Heldenmythen.

      2. Tula .... .....

        P.S die Vermischung war eh nicht so groß, da die gesamte Bevölkerung ja zahlenmäßig sich eher im unteren Bereich bewegte und du nicht einfach mal so ein paar Leute besuchen konntest, da viel zu verstreut.

        So jetzt weiß ich nix mehr, hab mein ganzes Wissen hergeschenkt. 🙂

      3. silbermeruvianer

        @ Tula
        Dieses mit der Vermischung ist mir ebenfalls bekannt , jedoch hatte “ S “ ja einen Grund WARUM vor ÄONEN augerechnet nach dem Rohstoff “ GOLD “ gegraben wurde ,
        der ABBAU des KARBID betraf ja nur die AN TRIEBe der DI.IN.GIR .

        Ich weiss auch um das was noch weiter “ HINTER dem SPIEGEL “ ist Tula .

        Das gehört jetzt aber noch nicht hier Hin , denn siehe Dummkommentare von Erklärbär , viele sind ja noch nichtmal für das Bischen WAHRHEIT bereit welches so als Kleinere Häppchen reingegeben wird .
        Das hat auch nichts mit deinem Ironischem Silberrückenusw.ergusses zu tun , sondern ich Teste derzeit einfach mal an , WER ist überhaupt bereit für WAHRHEIT .

        Und wenn ich dann so manche HOHLkommentare lese , dann muss ich jetzt hier Schreiben , die HOHLKÖPPE haben ihren Mist in welchem SIE stecken wohl verdient .

        Du weisst nicht WARUM und WESHALB ich so manches mache wie dieses nunmal hervorgebracht wird Tula , auch DU bist teilweise aufgrund deiner Ironie noch im Bereiche des bösen Wolfes , denke und Fühle mal darüber nach liebste/r Tula .

        Denn ich habe auf diese Ganzen Blödkommentare von so bestimmten Hohlköppen hier keine Lust mehr , das hat einfach keinen Zweck , wer gerne weiter im Stinkenden Misthaufen weiterkriechen will , der muss selbiges halt dann machen , ich mag sowas jedoch nicht .

        Vieleicht melde ich mich nochmal wenn Conny oder Fritz schreibt , für weiteres ist das hier Zeit welche in den Mülleimer geschmissen ist .

        Und @ Fritz , ich hatte dir eine Mail geschrieben , schaue mal in deinen Spamordner falls nichts Offiziel AN gekommen ist .
        Wenn dort nichts ist , dann soll „S“ wohl so sein .

      4. Goldener Dummvogel

        @ Tula

        Kannst du dein Wissen nur einmal benutzen ujnd dann ist es weg?

        Das erklärt natürlich vieles. 🙂

      5. Bereit für die Wahrheit!

        Hallo … hallo …

        also ich wäre für die Wahrheit ja schon bereit, schon lange … aber kommt keine … immer nur so wage Andeutungen. Was hier so geschrieben wird ist ähnlich wie die Wahlversprechen von Politikern, es wird viel verheißen, aber nix kommt wirklich.

        Wie auch immer, ich bin bereit!

      6. Bereit für die Wahrheit!

        Kommt’se nicht?

        Oda iss’e noch im sumerischen Wüstensand verschollen?
        Oder hat ein Übersetzungsfehler sie zu Nichte gemacht?

        Oda gibt S sie gar nicht? 🙂

      7. Bereit für die Wahrheit!

        Hier ist die Wahrheit, ich sag sie mir selbst, ihr wisst sie ja ohnehin nicht.

  6. fritz

    Silbermeruvianer

    Habe deine interessante Mail erhalten – noch heute wirst du von mir eine Antwort erhalten, die auch dich vlt. überraschen wird.

    Genau genommen hatte ich die Antwort schon halb vorbereitet, plötzlich war sie weg – schon komisch, hatte da auch schon über ein Geheimnis kurz berichtet – seltsam – hhmmm.

    Ich rechne damit, daß wir jetzt beide überwacht werden – aber Gott führt mich – vor wem sollte ich da Angst haben.

    Liebe Grüße

    fritz

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      Alles Klar Fritz ,
      musst dich nicht wundern , wenn nicht alles so in einem Mail rüberkommt und Urplötzlich einfach so WEG ist , manches ist nunmal nicht für Super Neugierige Augen gedacht , paSSt schon Fritz .

      Und betreffs Überwachung , wer wiederum von WEM Überwacht wird , das ist noch eine ganz AN D ERe Sache , aber dazu mehr im Direkten Mail .

      Antwort
  7. Bereit für die Wahrheit!

    Ihr würdet die Wahrheit nicht mal erkennen, wenn ihr darauf pissen würdet.
    Traurig, aber im Grunde auch egal.

    Jaja, sucht nach eurer Brille und habt sie auf der Nase … lol … aber Hauptsache viel Gequatsche über die eigene „hohe Klarheit“ eurer Spiritualität.

    Aufgeblasenes Gesindel … ich sags euch ins Gesicht .. ihr kotzt mich an. lol

    Antwort
    1. fritz

      Warum hältst du dich nicht etwas mehr zurück – gibt dir Niedermachen Siegesgefühle ?
      Es funktioniert aber genau anders herum …

      Wir alle werden das ernten, was wir zuvor gesät haben – auch du – und zwar unter der Prämisse „Wer Wind sät, wird Sturm ernten“ – versaue dir doch nicht deine eigene Zukunft.
      Du brauchst doch nicht alles zu glauben, was du hier liest …

      Bilde dir doch deine eigene Meinung – das ist legitim – aber andere niedermachen, nur weil dir deren Meinung nicht gefällt – das ist das Niveau der ersten Volksschulklasse

      Und über dieses Niveau bist du hinaus, wie ich es ja anhand deines schriftlichen Kommentars lesen kann. In der Ruhe liegt die Kraft – nicht im Klamauk oder im Terror.

      fritz

      .

      Antwort
    1. Tula ist soooo gescheit

      Das kommt vielleicht daher, das bei uns Kinder zur alleinige Selbstständigkeit erzogen werden, das hat sogar absolute Priorität.
      Tja und in anderen Kulturen, wird die Familie als Gesamtes als eigenständige „Person“ erzogen.

      Das heißt, das unsere Kinder logischerweise keine Kinder und Familie mehr wollen und in anderen Kulturen wollen sie das schon, da ohne Familie kein Überleben.

      Bei uns, mit Familie kein Überleben oder wenn überleben, dann kann jedenfalls der Lebensstandard nicht gehalten werden und da zur alleinige Selbständigkeit erzogen ist man ja alleine selbständig. 😉

      In beiden Fällen, gelernt ist eben gelernt.

      Antwort
      1. Cornelia Vogt

        Das kommt auf die Sichtweise an.
        Aufgrund der SITUATION _INVASION
        vorprogrammiert…weiterhin.
        Wer tut denn einen Kind an____in so eine Welt hineingeboren zu werden…..
        Wenn sie auch nicht denken können..wollen…
        Aber _____d a s können sie alle.

      2. Tula ist soooo gescheit

        Vielleicht weil sie wissen wie die Welt ist und das sie auch schön sein kann und wahrscheinlich schätzen sie das Leben selbst als Wunder Gottes……………..alles Voraussetzungen die du nicht hast. Tja, dein Pech. So kommst jedenfalls nicht in den Himmel. 😦

        Weißt du Conny es soll Menschen geben, die überall einen Anfang sehen und nicht einen Untergang.

        Und über deine Selbstverherrlichung und der Silber macht es ja genau so, will ich mich gar nicht mehr unterhalten.

        Selbstverherrlichung ist eine tödliche Wunde, eine Todsünde sozusagen.

      3. spike9999

        Falsch, Tula!
        die Massen-Höggler sind in etwa soweit kulturell entwickelt wie die Europäer im sogenannten Mittelalter, wo hier auch noch jeder 12 Kinder hatte, von denen 2/3 wieder gestorben sind, aber das nur aufgrund mangelhafter Durchfütterung, Hygiene, div. Seuchen und sonstigen „natürlichen“ Ausleseprozessen, wie sie nunmal so sind in der Natur!
        Wären die Europäer damals auch schon durchgefüttert, medizinisch behandelt ect. worden, so daß jeder durchgekommen wäre, dann wären wir heute in Europa zu ca. 2,5 Milliarden echten Europäern.
        Die Massen-Höggler heutzutage in den entsprechenden Ländern bedienen lediglich ihren seelischen Reifegrad, der eben noch rückschrittlich ist, und kommen alle durch, denn das ist entspricht ihrer momentanen Reife, die nunmal mittelalterlich ist, weil sie noch nicht kapiert haben, daß es besser ist, wenn es einem zu wenigen gut geht, als zu vielen nunmal schlecht.

        DAS ist der Grund – ihre unterentwickelte seelische Reife + ein „nicht an die Konsequenzen denken“, die ein mit Wanderheuschrecken bevölkerter Planet birgt! Gibst du ihnen was zu essen, dann reproduzieren sie sich, weil das ihr Lebensinhalt ist und sonst gar nichts 😎

        Das soll jetzt nicht überheblich klingen, aber es ist nunmal so! Wir Europäer waren früher auch so, aber da ist nunmal eine sehr große Diskrepanz vorhanden.
        Ein Löwenrudel, dessen Territorium von einem anderen Löwenrudel insvasiert wird, das stellt ganz natürlich die Vermehrung ein! Kannste nachlesen – warum ist das wohl so?
        Übrigens haben die Aborigines auch beschlossen sich nicht mehr zu vermehren, weil sie wissen, daß das hier kein gutes Ende nimmt, und sie wollen aussterben.

        Conny hat völlig recht und die Wirtschaft und Industrie braucht schließlich allesfressende Konsumenten und keine bewussten Menschen 😉
        Lass das mal durch deinen Intellekt fließen, und du wirst merken, daß es korrekt ist im Gegensatz zu deinem traumtänzerischen Eso-Geschwurbel ….

      4. Tula ist soooo gescheit

        Na du Ritter der Kokosnuss, dir halten sie ja, aber so was von einen Spiegel vor, deine ganzen Schattenthemen kommen durch diese Volkerwanderung hoch. Boah, da schleppst ja nen riesen Rucksack mit. 😯

      5. spike9999

        also mir geht es sehr gut, und deswegen habe ich auch gar nicht viel Zeit und Lust mit Leuten wie dir zu schreiben oder zu erklären, weil ich mein Leben lebe, und zwar nicht nur virtuell wie du 😀
        aber mach du mal …. das musst du alles selber wissen was du da so an Auswurf produzierst in deiner Traumwelt vor dem PC als vermeindlicher Gutmensch, der alles weiß und in seiner Stube hockt 😉

      6. spike9999

        damit bin ich auch schon wieder weg, weil es mich anekelt mit Leuten wie dir zu kommunizieren, die nicht über das Nebadonia Niveau von damals hinausgewachsen sind, Tula!
        und tschüß 😀 😀

      7. silbermeruvianer

        Applaus Spike
        VOLL AUF DEN PUNKT .
        Diese SCHEISS ARROGANZ von TULA geht mir auch ganz gewaltig auf den Zeiger , übrigens auch ein Punkt von denen welche zum “ Bösen Wolf “ zählen .
        Denn Tula schaut immer nur in Negativität auf Mitblogger und schreibt Schlecht über selbige , aber ist Selbst sowas von in ARROGANZ .
        Und dieses Muss jetzt auch mal in aller EHRLICHKEIT hier mit rein , du bist Hinterfotzig , Verschlagen , Hintenrum Falsch und nur von DIR SELBST ÜBERZEUGT EGOMANENTULA .

        Oft genug habe ich dir die Offene Hand gereicht , das ist jetzt aus du Hinterlistiges Falsches Luder TULA .

        Schieb dir dein Indisches Sammelsurium welches du Selber nicht berücksichtigst in deinen Hinterlistigen Arsch hinein .
        Indische Weisheitssprüche noch an noch , und nichts davon Selbst berücksichtigen , oh Nein , dafür viel lieber Mitkommentatoren Beleidigen und runtermachen , ein verkommenes Subjekt bist du Tula , geh weiter die Indischen weisheiten studieren vieleicht machts kurz vor deinem Inkarnationsende dann endlich mal KLICK bei dir .

        So , das musste mal sein , Kurzer Rundumschlag mit Thors Hammer .

        Und @ Conny , Süsse reg dich nicht so auf , ich weiss das Abnorme steigert sich , ist wie mit einem Riesigem Wellenberge , aber wenn es oben angelangt ist , dann Donnerts in einem alles Zerschmetterndem Schlag wieder nach Unten und am Strande dann ins sanfte Ausgleiten .
        Spike hat vollkommen Recht , tiefstes Mittelalter einhergehend mit der Dortigen Blödheit und vor allem Unzivilisierten Schwachsinnigkeit wie dieses nunmal bei uns hier im tiefsten Mittelalter auch gewesen ist , und betreffs Indische Weisheiten , falle nicht auf so viel Schmus hinein Conny , denn siehe Mittelalterliches FALSCHES KASTENSYSTEM welches dort Gelebt wird , so mancher Unberührbare hat wesentlich mehr Gehirnsubstanz und vor allem FLEISS als so mancher Sprücheklopfender Guru , welcher Parasitär nur Überlebt weil er die FRÜCHTE derjenigen bekommt welche FLEISSIG sind .

        Ein wahrer WEISER schaut und Fühlt nicht nach Standesdünkel , sondern weis sehr genau das der kleine Harte Arbeiter / Arbeiterin das ist was eine Firma oder Farm , Königreich , usw. am Existieren hält , der Entwickler Ingenieur hat zwar die Ideen aber ohne den Hart arbeitenden Arbeiter könnte er selbige NICHT umsetzen .
        Somit ein GUTES SYSTEM ist eines welches den HART ARBEITENDEN Menschen EHRT und vor allem auch GERECHT mehr Verdienen lässt als die ganzen Schreibtischfratzen .
        Und dieses auch nachher im Alter .
        Also das genaue GEGENTEIL zum jetzigen System .

        Schöner passender Spruch dazu ist :

        Das Genie beginnt die Schönen Werke , aber nur die “ ARBEIT “ vollendet Sie .

        Ich habe immer Hart und fleissig gearbeitet Conny , sowohl Entwickler / Konstrukteur ( also Beginn der Schönen Werke ) als auch direkt in Schöpferischer Hervorbringender Produktion = Körperliche “ Arbeit “ ( also Vollendung ) .
        Nichts bekamen wir GESCHENKT , denn wir waren ja nur eine Arme Flüchtlingsfamilie welche aus Pommern / Preussen Deutschem Reich fliehen mussten .
        Und DA ist der Unterschied zu diesen jetzigen “ Flüchtlingen “ welchen SO VIELES in den ARSCH Gesteckt wird , fehlt nur noch ein BRD Politikerkopf TIEF drinn in so einem Arsch .
        Mit Fleiss und Guter Synapsenarbeit und EHRLICHER KÖRPERLICHER PRODUKTIVITÄT kann man auch aus ärmlichen Verhältnissen etwas Wunderschönes ER FOLG REICHes Aufbauen , darum INDISCHES KASTENSYSTEM IST SCHEISSE , Und zwar SCHEISSE HOCH 3 , Religiös Verkasperter Blödsinns Mist .
        Genauso wie die Ungläubigen haben gefälligst für die GLÄUBIGEN MOSLEMS wie Sklaven zu Schuften und zu Dienen da kann man dann auch ungestraft vergewaltigen und Ungläubige die Treppe runtertreten oder Jugendliche Tottreten usw. , so ist die Denkweise von so manchem Imamen und deren Bückbetern .
        Oh ja die WAHRHEIT schmerzt wenn man dieses dann hier so OFFEN lesen muss , nicht wahr , aber SO geschieht dieses Täglich in BRD und EUROPA .

        Ich würde Sprüchekloppende Tula gerne mal bei uns in der Produktion sehen , oder Beim 6m Profilpaket schleppend , egal ob einem die Knochen und Muskeln dabei Schmerzen wegen dem hohen Gewicht .
        Na wie wärs Tula komm vorbei ARBEITE HART ein Paar Monate bei uns mit , mal sehen ob du danach immer noch so ne Grosse Fresse hast .

        So das war jetzt die passende 6 aus der 69 , welche wirklich mal genau HIER bei Siegel Gebraucht wurde .

        Conny ich mag Momentan hier nicht mehr schreiben , diese Dummsprücheklopper widern mich an , nichts hat sich geändert in den letzten 2.000 Jahren .
        Ich werde mich bei dir telefonisch melden, wenn es erforderlich sein sollte .
        Pass auf dich auf und Geniesse die Zeit mit deinem Kind , denn diese Zeit ist etwas wunderschönes , allzuschnell ist diese auf einmal vorbei .
        Wenn man zurückschaut sind 18 Jahre wie ein Wimpernschlag .

  8. Cornelia Vogt

    Wo verherrliche ich mich bitte_____
    Ich lebe jeden Tag___normal.
    N U R Anders normal.
    Versteht eh Niemand hier.
    Einen Untergang sehe ich nie.
    Jedem das Seine.

    Antwort
    1. Cornelia Vogt

      Ich sagte ja___Jedem das Seine.
      Ich mag diese Art Musik nicht….noch nie.
      Fritz ließ mir Einiges zukommen ___
      D a s ist passend.

      Antwort
    2. Tula ist soooo gescheit

      Du redest nur von Dir und auch Silver redet so gut wie nur von sich selbser…………..na was sagt uns das?

      Ja den Untergang siehst du nicht, darum redet und wünscht ihr ihn euch ununterbrochen herbei, lebensverachtend eben.

      Antwort
      1. Cornelia Vogt

        Stopp!
        Du unterstellst mir da was __was nicht stimmt.
        Belassen wir es dabei!
        Ich muß mich nicht rechtfertigten!

  9. Cornelia Vogt

    Und Achtung vor einem Leben….
    Hiiiiiiife_____w e r denn bitte???????????
    Lassen wir Weiteres darüber.
    Dann komme ich wieder in Schwung….
    Ich seh mir gleich einen Film an.
    Und möchte ruhig einschlafen können.
    Es wäre viel zuviel zu sagen sonst.
    Alles Liebe hier…und gute Unterhaltung noch.

    Antwort
  10. Cornelia Vogt

    TULA…
    Man bringt die grausamsten Mittelalterrituale hierher!____ein weiteres Jahr Gefängnis HIER????
    Und dann ???Entlassen auf ein Neues GREUEL!!!!
    Eine Wahnsinnsaufregung ___G 20 _____??????
    Endlich mal nah dran!!!
    Diese Idioten von Politiker!!!!!

    Antwort
  11. fritz

    Tula,
    als du mich gestern /vorgestern nach einer verkürzten Anleitung für die Voraussetzung für den persönlichen Aufstieg fragtest – und ich antwortete u.a. mlt einem Grundsatz : „Was du nicht willst daß man dir tue, das füge auch keiner/m anderen zu“..
    Auf den ersten Blick ja einfach zu erfüllen, doch wenn es dann von außen an dich herangetragen wird – und schon ist es schwierig geworden..

    Das ging mir heute so durch den Kopf, laß dich nicht niedermachen – man muß gelegentlich auch einstecken können.

    L G fritz
    …..

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      Fritz das hat nichts mit niedermachen zu tun , sondern das was Tula macht ist HINTERFOTZIG und auch GENAU ALS DIESES OFFEN BENENNBAR .

      Ich gab ihr immer die Offene Hand und auch Conny war immer Höflich zu ihr und gab die offene Hand , aber Sie Tritt immer und immer wieder danach , für mich wars das , Hinterfotziges brachte Krist in den Römischen Kerker .

      Wir schreiben eh auf AN D ER ER Basis Fritz , deswegen muss ich mir diese Hinterfotzigkeit von Tula nicht länger reinziehen .

      Spike hat ein wesentlich Höheres Niveau wie Tula , ich habe Spike schon Persönlich getroffen und so viele Stunden mit ihr Geredet und Sie ist Mitkommentator im sogenannten GEHEIMBLOG , Spike hat eine ganz besondere KLASSE und was ich gut finde Sie bringts auf den Punkt , wir hatten auch schon jeweils andere Sichtweisen , haben aber stets nachher den Punkt gefunden an welchem es passte .
      Spike war niemals so HINTERFOTZIG wie Tula , Ehrlich geradeaus ( so Liebe ich es ) das ist die Art von Spike .

      Aber ich brauch nichts mehr zu schrieben hier , du wirst meine Neue Mail lesen , dann wirst du verstehen .

      Alles Liebe an dich Fritz ❤ ❤ ❤

      Antwort
    2. Tula Unvorstellbar

      Es ist auch auf den zweiten Blick einfach, Fritz.

      Normalerweise müssten mir Silber, Conny und Spike dankbar sein aber da sie so festgefahren sind, erkennen sie nicht mal den Himmel wenn er ihnen auf den Kopf fällt.

      Von mir aus, ist das ganz große Nächstenlieben, wenn ich mir immer wieder die Zeit für Kommentare nehme.
      Na o.k. ein bisschen lustig find ich es auch. 😉 Aber lustig mit Wahrheit und Ernsthaftigkeit.

      Antwort
      1. Laubfrosch

        oh das ist Nächstenliebe… ja pfüatiii Gott, dann muß ich auch ein wirklich liebender Mensch sein, nur hats bis jetzt keiner gemerkt…

  12. fritz

    silbermeruvianer,

    wenn ich lese „Tula ist soooo gescheit… „, dann sehe ich das als Spiel von ihr an, sie weiß doch auch, daß man „so“ nur mit einem o schreibt.
    Vlt. sollte sie manche ihrer Kommentare beginnen lassen mit „Satire an“ und am Schluß wiederum mit „Satire aus“.

    Tut mir leid, wenn ich euch da nicht so recht folgen kann, bin vielleicht zu blöd, ihr seht das meiner Meinung nach viel zu ernst – oft genug will sie nur spielen – und ich antworte ihr dann auch spielerisch.

    Auch bei Kommentaren mit Laubfrosch ist mir ihre Satire aufgefallen – doch Laubfrosch gab es ihr mit der gleichen Satire zurück.

    Ich halte mich aus dem Streit raus, ich kann öfters Satire erkennen, aber mehr auch nicht.

    Vlt sollte sie damit sparsamer umgehen – oder es immer dazuschreiben.

    Hhhhmmm.

    fritz

    Antwort
    1. silbermeruvianer

      Auch Krist war sehr Hart geworden als er die Hinterfotzigkeit der Händler im Tempel in aller Widerwärtigkeit Sehen musste .
      Vergess das Nicht Fritz .
      Manchmal ist so etwas KLÄRENDES zwar einhergehen mit Getöse , aber es Rüttelt so manches kräftigst durch , ohne dieses Bildet sich zuviel Ablagerung im Bachbett , ein REINGENDES GEWITTER spült diese Ablagerungen wieder FREI , Augenzwinkern .
      In der Natur werdet ihr mich Finden ( Krist ) , wie Funktioniert es in der Natur , dieses möge euch Mass geben .
      In der Natur gibt es kein Kastensystem in welches man Hineingeboren wird , die SELBST Individualität bestimmt dort den Aufstieg im Rudel , Herde bzw. die Rangordnung .

      Und eine GESUNDE HERDE in der Natur ermöglicht es , wenn ein Individuum etwas Neues Förderliches hervorbringt , das dieses Individuum ( Bewusstsein ) es OFFEN der Herde / Rudel zeigt , ein GESUNDES Naturvolk / Rudel / Herde nimmt so etwas gerne an .
      Nur bei diesem Linksverseuchtem und Gehirngewaschenen Systemmitläufern wird das individuum dann heftigst angegriffen , denn so eine NEUERUNG passt ja nicht in die festgefahrene Religion oder Ideologie .

      Kotzen könnte ich wegen dieser hinterfotzigen Verlogenheit , welche WIDER der Natur und WIDER dem ist wofür KRIST / THOR steht .

      Antwort
  13. Cornelia Vogt

    Fritz___Lieber
    S p i e l sieht AN DER S AU S+__ODER ?
    HAST DU MICH BEREITS VERGESSEN _____
    ARTHOS+!DER RAINER INKARNIERTE+^MANN ???^
    SPAß WAR EBENSOWENIG DEINE HILFE__IM JAHRE 2015♡♡WELCH EINE FRAU__DIE WOHL NICHT ZURECHTKAM MIT PLÖTZLICHEN 400 SCHNÖDEN EUROS MONATLICH FUTSCH ___ECT?
    WEIL DER EXMANN DESSEN ___CORNEL IA___
    DER SCHIZOPHRENIE ___DURCH EIN EN AITOCHRASH IM JAHRE 2011+++___BEZICHTIG ET____BIS DA TO!!!!_____
    IST ALLE S O MEGA FAST??ODER NUR IRRSINNIGE S SARKASTISCH ES_???
    SCHWANGER???WIE??
    VON WEM DENN??????
    HEILIG GEIST WOHL EHER NICHT????
    ERWÄHLT WÜRD S I E??
    +++^JA FRITZ+!+!
    KONTAKT AB GEBROCHEN ___DA ABSTURZ LAPTOP___MAILEN ERKAUBTE ICH NICHT ?____
    AUS BESTIMMTEM GRUNDE+___
    INTERESSE DEIN ERLOSCH!!!
    WEIL???
    KEIN VERTRAUEN IN ARTHOS HATTEST+__
    BEWEISE WOLL TEST ++___ M E H R BEWEISE ____
    ALLES LIEBE DIR +
    ICH W ER DE BEWEIS ANTRETEN JETZT +_SILB ER+

    Antwort
    1. fritz

      Conny und Arthos,

      danke für die Kontaktaufnahme.

      Ich werde per Mail antworten, weil da einiges zur Sprache kommt, was nicht in die Öffentlichkeit gehört.

      fritz
      .

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s