Von der erdenden Negativladung zum Klostertalent, die Isolation als neuer Trend?

Um den Schatz des Lebens zu finden, da müsst ihr den Weinberg vollständig umgraben (wenn es auch manchmal zum Weinen ist), ansonsten ist er nicht für euch zu haben. Mein Blog ist der Weinberg, wer scheut es nun nicht, dies Werk? Fragt euch jedoch erst: „Ist der Heilige Gral unsere Lebenswahl, oder ist es doch mehr die Denkverbotsmoral?“

Beitrag Nr. 159

Klo-Stern3

Mit ihren gedankenlosen Gelüsten, da werden sich alle, mit viel neckischem Spaß, als alte Knochen, in die Kiste hinein abrüsten. Ja es ist die Klo-Stern-Geheimgesellschaft, die immer mehr Totenschädel erschafft. 

Elektronen sind Negativladungen, die an die Masse gebunden sind und Schwerkraft zeugen, durch ihren Abfluss in die Masse hinein, sie ummanteln alle Atomkerne, die zumeist aus Protonen bestehen, also Wasserstoffkerne, die wahre Lebensträger der Strukturbildung sind (sie sind das Gegenteil von „teile und herrsche“, sie sind nämlich kristallisierend). Durch das erfüllende Ergänzungsprinzip wird es wohl eines Tages so sein, dass die Elektronen durch wahre Lichtträger (die der Wohlfühlart) ersetzt werden, nämlich durch die Photonen des Aufstieges und der Antischwerkraft, also fließen immer weniger Elektronen (= Negativenergien) vom Menschen in die Masse der Erde hinein, und das wird dann eine fortschreitende Reduzierung der Schwerkraft (im Rahmen der fortscheitenden Bewusstseinsentwicklung dabei) für den Menschen bedeuten, und wo keine Schwerkraft nach unten zieht, dort kann sich die lichte Materie wieder der Idealform der Seele anpassen. Immer weniger Schwerkrafttätigkeit über die Liebe, die durch den Magen und Darm geht, was sich dann, im Bezug auf den Aufstieg von selbst versteht. Übers Ergänzungsprinzip bekommt er das von der Frau, als Mann, wass er fast vollständig (ohne Darmausscheidung) in seine Körperstruktur einbauen kann, oder es ihr, über seine Blutbahn veredelt, zurück gibt, sie weist seinen Samen der Veredlung dann nämlich nicht mehr zurück, denn er zeugt in ihr nicht mehr das aufblähend expandierende und unberechenbare Schwangerschaftsunglück, welches sie unter Qualen in die Schwerkraft hinein abdrückt (Seelen, die als Kinder auf Erden geboren werden, die sind also negative Ladungsträge, wenn sie das nicht wären, so würden sie sich nicht in die Erdung, zur Sammlung von Schmererfahrungen, die der masochistischen Art, hineindrängen). Ja die Menscheit des Herkömmlichen und Üblichen, in ihrer negativen Schwerkraftabscheidung, die ist schon vollkommen verrückt, und bei allem sagt sie dann auch noch: „Es ist uns geglückt!“

Es ist unser Klostertalent, welches uns voneinander trennt, wir halten uns nämlich immer dort gern isoliert auf, wo wir ein uns vertrautes Klo in unserer Nähe haben, um unsere inneren Werte abzulassen, die als Liebe, gar nicht einmal so mager, durch den Magen gehen, wegen ihrer ausdünstenden Chemie können sich die meisten Menschen dann aber auch nicht mehr, auf engsten Raum, verstehen, weswegen sie große Umwege um den anderen herum gehen, und auch schon einmal zum Abschalten in die weitläufigere Zerstreuungsebene hineingehen, um sich dort, ganz sauber, als Repräsentant des Reinheitsgebotes, auf allen Schmutz herabschauend, umzusehen. Hat jemand den Menschen genau so klostertalentiert geklont, damit dieser sich für seine Ausscheidungszwecke lohnt. Die Massenmedien als Ausscheidungssystem, und wer ihre Ausscheidungen in sich integriert, bei dem wird die k. o. Ausscheidung mal ganz extrem.

Ein trauriger Erfahrungsbericht, aber man muss die misslichen Umstände erst einmal erkennen, um Wege zu finden, die aus der zunehmenden Massenisolation und isolierenden Notstandsbeziehung (die des krampfhaften aneinander Festhaltens) herausführen.

In Diskotheken und sonstigen Veranstaltungen geht niemand, um einen interessanten Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden, denn alle gehen dort nur hin, um wieder einmal richtig abzuschalten (also zur Unterstützung des Systems „teile und herrsche“), etwas Interessantes gibt es nämlich unter Abschaltumständen (die der Zerstreuung) sowieso nicht zu finden. Und 99 Prozent der Leute gehen dann von solchen Veranstaltungen wieder frustriert nach Haus, und fragen sich: „Warum gehe ich eigentlich noch aus?“ Ja meine lieben Freunde, ihr solltet das Angehen (entgegen dem Ausgehen) erst einmal in interessezeugender Weise verstehen. Denn trefft ihr bei solchen Veranstaltungen einmal zufällig auf jemand, und der ist in außergewöhnlichster Weise an, so reagier ihr schockiert und sagt euch, dass man um solch einen Spinner doch nur einen großen Bogen machen kann. Und somit fängt euer gewohnter Regeltrott der inneren Leere und Gedankenlosigkeit bei euch wieder radikal an, da der Mensch sich ja von scheinbaren Spinnern abwendet und sich nur ans vorgeplante Gesellschaftsschema zunehmender Frustration festhalten kann. Anscheinende Spinner haben es in dieser Gesellschaft schwer, denn ihr gegenwärtiger Geist ist nicht so regelangepasst abschaltsüchtig und leer, deswegen pflegen alle Systemroboter mit ihnen keinen Verkehr.

Negativ gestimmt bin ich, wenn ich mich blöd fühle, nun ist es aber nicht so einfach, auf ein positives Gefühl der Selbstliebe umzuschalten, denn dazu muss ich erst einmal logisch übers Wort klären, warum ich blöd bin, und genau das ist dann ein völlig höherdimensionaler Neubeginn. Also macht euch mal nichts vor, denn mit dem bloßen Umschalten, wie ihr es ständig versucht, so bekommt ihr ihn nicht hin, den höherdimensionalen Neubeginn. Am Anfang war das Wort, und heute glauben sie doch wirklich, sie kommen mit der wortschändenden Muttersprache der Regel zu einem höherdimensionalen Ort.

Siegelbruch

Advertisements

48 Gedanken zu „Von der erdenden Negativladung zum Klostertalent, die Isolation als neuer Trend?

  1. Frau

    Also Siegelbruch,
    ich hab mich in meiner Schulzeit mit Physik und Chemie rumgeschlagen.
    Du kennst das Periodensystem und Wertigkeit der einzelnen Elemente?
    So es gibt Elektronen, Protonen und Neutronen.
    Dabei bilden die positiv geladenen Protonen mit gleichen Anteilen Neutronen, den Kern.
    Die alte Darstellungsweise war die das die Elektronen auf verschiedenen Hüllen jedoch
    allerhöchstens acht auf einer um den Kern in „Elektronenwolken“ umrunden.
    Nur die äußerste Schale der Atome können dabei in Reaktion mit anderen Atomen treten
    entweder versucht das Atom seine äußersten Elektronen dabei abzustoßen oder versucht
    welche aufzunehmen um so die eigene Veredlung zu erreichen. Das angestrebe Ziel hierbei
    ist eine vollständige „Äußere“ Hülle mit 8 Elektronen. Hat ein Atom in der äußeren Hülle z.B.
    bereits 7 Elektronen, ist dieses sehr aggressiv, anziehend und reaktionsfreudig, da es nur noch ein Elektron zur Veredlung und somit zum „Vollkommenen“ Zustand zu gelangen benötigt.
    Hingegen ein Atom mit nur einem Elektron auf der äußersten Schale, will dieses unbedingt abgegen, damit die äußerste Hülle abgestoßen wird, somit die nächst innere Hülle, die neue Äußere wird und somit auch einen unreaktiven „Vollkommenen“ Zustand erreicht……. Moleküle sind „Zweck- Interessengemeinschaften“ wobei Elektronen zusammen von Atomen benutzt werden „geteilt“ werden und somit entsteht dann eine Verbindung wie z.B. H2O………..um eben diesen veredelten, unreaktiven Zustand zu erhalten > so und das sag ich jetzt, um somit ein ruhendes Atom wird……. Ja und dann gibt es noch den Quantensprung, das passiert, wenn einem Atom energie zugeführt wird oder angeregt wird, dann springen die süßen kleinen Elektronen eine Schale weiter nach oben um somit die Energie zu absorbieren….. Ja, der Quantensprung. Ja und dann gibt es noch Ionen und Photonen…… Aber wer weiß schon ob das alles so stimmt.

    Antwort
    1. siegelbruch Autor

      Also Frau, alles, was der menschliche Geist hervorbringt, hat einen Wahrheitskern, doch es ist zumeist nur ein Fragment, was, wenn die dazu passenden Fragmente noch als Ergänzung fehlen, weitgehend bedeutungslos ist, deswegen brauchen wir nicht darüber diskutieren, ob das alles so stimmt, es fehlen nur noch Ergänzungsfragmente, die uns alles im Zusammenhang erkennen lässt, und das verbindende Element ist immer irgendwie der Ähnlichkeitsbezug im Wort und das Vorstellungsbild dazu, egal wie komisch es uns auch erst vorkommt.

      Siegelbruch

      Antwort
      1. Frau

        Also Siegelbruch, jetzt hab ich mehrmals Dein Kommentar gelesen…. *grübel*.
        Also Du machsch mi scho manchmol schalu mit Deim Geschreibsele. Goht des au
        uf schwäbisch? Translaischen for Schwibians, moin i. 🙂

      2. Frau

        Ach lach, jetzt ist mir gerade noch se ne nette Anekdote von uns Zuhause eingefallen
        bzgl. schwäbisch. Und zwar saßen wir an einem Winterabend im Eßzimmer und unterhielten uns, mein Vater, meine Mutter, mein Bruder und ich. Ja und wir sprachen über Flugscheiben, Ufo´s etc…Na auf jeden Fall meinte mein Vater „Drussa hen a Ufo“, da guckte mein Bruder zum Fenster
        raus und meinte (der seltsamer Weise nie schwäbisch gesprochen hatte…) „Wo?????“
        Und wir schauten ihn an und fingen an schallend zu lachen und mein Vater meinte „Die Russa Du Seggel, ned Drussa!“ Könnt mich grad Kugeln vor lachen, lach, ganz viel lach, des war so witzig….

  2. Käuzchen

    ja die Kloster-Geheimgesellschaft immer schön heimlich alles verstecken… und im Klostergewölbe zwischen dem Männer- und Frauenkloster haben sie die ganzen Kinderleichen versteckt und alle sind als Knochen wiederentdeckt… 😯

    Antwort
      1. Frau

        Paula ist das der Mr. „Q“ ?
        Mit dem „Q“ hatten die so ihre Probleme auf Raumschiff Enterprise.
        Der hatte einen ganz eigenen Humor… 🙂

      2. tulacelinastonebridge

        Q
        Guten Morgen, wenn sich deine Seelenanteile hier auf Erden, mit dir vereint haben, dann schaust noch genauso aus wie jetzt, dann leuchtest nicht wie eine Glühbirne.

        Liebe Grüße

      3. Frau

        Lach, also Tula, wenn ich aus der Sauna komm schon, ganz viel lach. 🙂
        Sag mal, mußt Du nicht im Garten arbeiten?

      4. Amua

        @Tula
        Wenn du dich auf Erden mit allen deinen Seelenanteilen vereinen willst musst du leider einen Gangbang veranstalten.

      5. Amua

        Liebe Tula, da sich ja unsere unzähligen Seelenanteile hier auf der Erde(Jahwes Welt) in verschiedenen Feststoffkörpern befinden bleibt anscheinend der einzige Weg der Vereinigung über einen GangBang was ich selbstverständlich genau so als ekelhaft empfinde wie du. Wenn wir irgendwann unsere Materiekörper überwunden haben weil unsere Seelen letztlich nur Lichtenergie sind verschmelzen wir alle mit unseren passenden Seelenanteilen zu reinstem Licht.
        Bitte liebe Tula kannst du mich jetzt verstehen???

      6. Edith

        Den Kommentar habe ich gefunden und er gefällt mir sehr:

        Venceremos said
        19/08/2014 at 20:11

        Auszug: Jakob Lorber “Die geistige Sonne”, Bd.2, Kap. 13.02

        Aussage von Johannes (der die Offenbarung geschrieben hat) an die Jünger von JC:

        [GS.02_013,02] Ich sage euch: Jesus ist etwas so ungeheuer Großes, daß, so dieser Name ausgesprochen wird, die ganze Unendlichkeit von zu großer Ehrfurcht erbebt. Saget ihr: Gott, so nennt ihr zwar auch das allerhöchste Wesen; aber ihr nennt Es in seiner Unendlichkeit, da Es ist erfüllend das unendliche All und wirkt mit Seiner unendlichen Kraft von Ewigkeit zu Ewigkeit. Aber in dem Namen Jesus bezeichnet ihr das vollkommene, mächtige, wesenhafte Zentrum Gottes, oder noch deutlicher gesprochen:

        [GS.02_013,03] Jesus ist der wahrhaftige, allereigentlichste, wesenhafte Gott als Mensch, aus dem erst alle Gottheit, welche die Unendlichkeit erfüllt, als der Geist Seiner unendlichen Macht, Kraft und Gewalt gleich den Strahlen aus der Sonne

        hervorgeht. – Jesus ist demnach der Inbegriff der gänzlichen Fülle der Gottheit oder: In Jesu wohnt die Gottheit in Ihrer allerunendlichsten Fülle wahrhaft körperlich wesenhaft; darum denn auch allezeit die ganze göttliche Unendlichkeit angeregt wird, so dieser unendlich heiligst erhabene Name ausgesprochen wird!

      7. Käuzchen

        also das wird der tula bestimmt gefallen, aber sagmal hast du was als E-Book von Lorber?… 💡

      8. Frau

        Sorry Edith, aber das kam mir dabei in den Sinn, zwecks dem NAMEN!!!!
        Irgendwie kam mir das sehr bekannt vor, scho seltsam oder?

      9. Frau

        Ja Edith, genau und vor kurzem hätte ich bei Vollmond beinahe einen Sonnenbrand bekommen….
        huch war das knapp….. lach, grööööhhhl.

      10. Frau

        Auch langes Lachen hat irgendwann ein Ende.
        Ergo > Wer zuletzt lacht, lacht am Besten.
        Schönen Abend Dir noch Edith 🙂

    1. willnichtmehr

      Habe jetzt mit Freunden drüber gesprochen und die haben mich überzeugt das das auch keine Lösung ist. Bitte die beiden Kommentare von mir löschen. Danke.

      Antwort
      1. Käuzchen

        wieso denn löschen, solche Ambitionen kommen immer wieder, kenn ich… hab das sogar schon mal gegoogelt, die besten Methoden sich umzubringen… also da gibts ja ne Menge im Internet…
        hab mir dann aber sagen lassen, daß einen die Archonten im Jenseits schnappen und einen zu neuen Inkarnationen zwingen, dann hab ich mir gedacht, ich sollte noch mehr Wissen ansammeln um diesen Reinkarnationskreislauf zu umgehen und in höhere Spähren dann gleich zu gehen… 🙄

      2. siegelbruch Autor

        Also willnichtmehr, warum willst du ins Jenseits? Möchtest du dort drüben, bei den Archonten, einen neuen Inkarnationsvertrag unterschreiben, weil dir der Alte nicht gefallen hat, hast du ihn satt?

        Siegelbruch

  3. Snu

    Warum geben die Channelingfabriken… sich soviel Mühe ein Channeling nach dem anderen unters Volk zubringen?

    Die werden wahrscheinlich wissen das im geschriebenen Wort eine Gedankenenergie enthalten ist die beim lesen sich überträgt vielleicht nicht bemerkbar ins Wachbewusstsein aber ins Unterbewusstsein auf alle Fälle.

    Und ähnlich verhält es sich auch bei der ganzen „Kauf-Musik“ und vielem anderen auch.

    Und so manipulieren,programmieren sie täglich unser Unterbewusstsein wie es ihnen beliebt und steuern dadurch auch Massen.

    Wenn man sich vorallem die westliche Welt ansieht so haben die Irren uns fast schon komplett von der Natur weggebracht und alles was an Natur noch ist wird zubetoniert,weggeschnitten,vergiftet…

    Antwort
    1. Snu

      Seht euch doch die großen Städte an vielfach ein Betonbunker nachdem anderen die Menschen dort leben fast wie in Zellen dicht an dicht das dabei auch immer Konflikte entstehen verwundert nicht. So mancher JVA-Insasse hat es schöner als ein Hartz IV-Empfänger in der Scheinfreiheit.

      Antwort
  4. Paula

    Wisst ihr was ich nicht verstehe warum können sich die Menschen auf der ganzen Welt nicht einfach alle lieb haben das wäre doch total schön.

    Antwort
    1. saturation

      des ist „relativ“ einfach ..(g)….
      leihe mir da mal schnell vom sync auf nebadon ein zitat aus

      „Ego, (griechisch und lateinisch ‚Ich‘),
      „das ich/ego“ ist der Sinn für das Selbst!!!!!! …also „das ich“ mal als „sinn“ zu sehen,
      das könnte was platzten lassen, zum verstehen 😉

      Antwort
      1. Frau

        Kommst hier reingeschissen,
        und mal blöd die Lapp aufgerissen. 😉
        Danke, da war ich gerade dran am überlegen.
        Vielleicht fällt es mir ja wie Schuppen von den Augen…
        Ja saturation (was soll das überhaupt heißten?)
        hier noch was für Dich
        „Zu sein scheint, man nicht scheint zu sein, wenn keiner ist und alles war“.
        Hab ich mir jetzt einfach so aus den Fingern geschüttelt…..
        So jetzt kannst Dir selber was platzten lassen….. Lach :))))))

      2. saturation

        „….wenn keiner ist und alles war”.
        …………………………………………….
        …..wirds „bestimmt“ auch dir noch klar,… 😉 …freut mich frau lass es dir gut tun!

    2. siegelbruch Autor

      Wie sollen sie das machen Paula, vor allem Männer und Frauen sind heutzutage füreinander unantastbar, allein schon wegen der Menschenwürde, denn wer würde seine Würde schon von jemand antasten lassen, der nicht weiß, was er da tut. Vielleicht geht das ja mit dem lieb haben nicht, wegen der Dummheit, die in jedem integriert ist, wir müssten sie austauschen gegen geistig klärende Weisheit, dann ginge es. Dummheit ist eben ekelhaft.

      Siegelbruch

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s