Aus dem von Unwissenheit zeugenden Spaß wird Ernst, damit es dann der Notlagenhumor ist, über den du es lernst

Wäre ich der Schöpfer, so würde ich Geduld haben, bis alle, die geistig bewusst werden möchten, von selbst antraben, denn anders sind sie nicht zu haben, die, die die andere Richtung bevorzugen, die möchten sich gern, erschöpft, auf dem Friedhof begraben, um endlich ihre Ruhe zu haben.

Ich bin die Unendlichkeit, doch ihr habt dazu wohl leider keine Zeit

Beitrag Nr. 468

Lichtmass02

Wer den Ernst der Lage nicht wahr haben will, der wird vorsorglich anfangen darüber zu lachen, um die Besorgten und Nachdenklichen lächerlich zu machen (= sie zu Außenseitern der Gesellschaft abstempeln). Mann o Mann, keiner will lächerlich sein, drum steckt das Lachen alle an, ob das wohl gerade so wie eine demokratische Abstimmung sein kann? Wer ist er als Lacher? Entweder ist er ein ausgekochter Satan, der genau weiß, was er da warum vor aller Augen tut, oder er ist ein absolut Dummer, der so seinen Mut darlegen möchte, als Mann, da er glaubt, dass er nur so seine Überlegenheit symbolisieren kann.

Männer und Frauen sind oftmals eine gemeinsam humorvoll (cool) lachende Risikovereinigung (eine die trotzdem lacht), sie wollen damit symbolisieren, dass sie der unhaltbaren Beziehungssituation, in der sie sich miteinander befinden, überlegen sind. Risikovereinigung deswegen, weil sie sich vom Tod scheiden lassen, und deswegen auch Zigaretten rauchen, die auf der Schachtel den Warnhinweis tragen: DIE EHE KANN TÖDLICH SEIN! Ja sie sehen es ein, sonst würden sie diesem Warnhinweis nicht, Rettungsstängel für Rettungsstängel, einen wahren Hintergrund verleihn. Ja sie steuern ihn an als brave Bürger, pflichtbewusst und ehelich gesellschaftskonform, denn der Tod, in all ihrer mutigen Überlegenheitssymbolisierung, ist die Norm.

Für vieler Ehepaare ist die Sexualität schon seit Jahren Beerdigt (sie vertreten dabei gemeinsam den offiziellen Standpunkt: „Die Sexualität ist die schönste Nebensache der Welt.“), doch sie sind dieser Sachlage überlegen, indem sie Tag für Tag humorvoll (= trotzdem lachend) miteinander (unter dem Motto: „Rühre mich bloß nicht an.“) zugange sind, um gemeinsam noch das Beste aus dem Rest ihres Lebens zu machen. Doch was hat das für sie zu bedeuten, welche Resultate haben sie dadurch zu erwarten? Die Sexualität ist eine Körperkommunikation, wenn diese nicht übers klärende Wort ins veredelnde Bewusstsein gehoben wird, so bedeutet dies für den Menschen den körperlichen Tod, denn der Mensch kann irgendwann nur noch durch eine diesbezügliche Bewusstseinserweiterung, die Mann und Frau körperlich und geistig in ergänzender Weise verbindet, körperlich weiter leben, wenn dies Bewusstsein nicht reift, so gehen beide in die immer intensivere Verstoffwechslung (= Verblödung = humorvolle Selbstverleugnung) ihrer Substanz hinein, und erleben somit ihren körperlichen Tod. Ja der Tod macht sie scheinbar frei, denn sie haben die Hoffnung in sich genährt, nach diesem Leben ist, Gott sei Dank, endgültig alles vorbei.

Mann o Mann, bin ich in meiner Unfreiheit, ohne absehbares Ende, ganz schön dumm dran. Warum? Im Prinzip bin ich ja noch versklavt, denn ich habe handlungsunfähig machende Angst vor meiner Dummheit (sie versklavt mich zur Handlungsunfähigkeit), sodass diese verhindert dass mein Übermut mich umbringt. Übermütig sind die Männer, die nicht wissen, was sie tun, aber es dann mit den Frauen trotzdem tun.

Als Mann sollte ich schon zugeben, dass ich Angst vor meiner eigenen Dummheit habe, dann hat nämlich mein Übermut keine Chance mich umzubringen. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Warum? Weil ein Mann, der zugibt, dass er Angst vor seiner Dummheit hat, nicht den Mut hat einer Frau etwas Eroberndes anzutun. Und will sie als Frau dann noch etwas vom Leben haben, so muss sie schon zu sehen, wie sie aus ihrer schlauen Überlegenheit heraus zur Täterin wird, denn von Männern mit Angst kann sie keine Tat erwarten, denn schließlich sind diese Männer dann schon so schlau, dass sie sich nicht mehr zu einem von Justitia verfolgten Täter machen. Ja diese Situation ist dann für die Frauen überhaupt nicht mehr zum Lachen.

Das systemkonforme Leben auf Erden ist so ausgerichtet, dass es für jeden ein ständiger Wechsel zwischen Mut und Angst bzw. Angriff und Flucht ist, und der zunehmende K.O.-zustand, der sich dadurch einstellt, den nennt man dann Alterungsprozess, die irdischen Menschen besitzen nämlich kein Wissen, welches sie über diese polare Wechselhaltung des Verschleißes, in klärender Weise, hinaus führt. Ja die Menschen sind gefangen in ihrem Entweder-Prinzip bzw. in ihrem Oder-Prinzip, so in etwa unter dem Motto: „Wenn du mich liebst, dann tust du gern, was ich möchte, oder du tust es nicht, aber weil ich kein Wissen habe, kann ich dann nicht an dich glauben, also solltest du dir dies besser nicht erlauben.“ In diesem Fall bekommt dann der Einfordernde immer mehr Mut (da von Erfolg gekrönt und an diesen gewöhnt), und der, der sich in die Enge getrieben fühlt, und sich nichts erlauben kann (man nennt so etwas Kompromissbereitschaft), bekommt immer mehr Angst. Damit die Liebe nun aber nicht länger ein Mordinstrument ist, verlangt sie nach einer einleuchtenden und logischen Klärungsdefinition. Ohne diese Klärung wird sie nämlich aus dem menschlichen Glauben heraus zu einer verfahrenen Situation, wo der, der sich nichts mehr erlauben kann nur noch den Notausgang Friedhof sieht, und sie dann ohne den, von dem sie einfordern kann, was sie möchte, auch nur noch diesen Ausgang als Endziel sieht.

Das System ist ein Spiegelkabinett in dem jeder ruft: „Hallo Echo!“ Und das solange, bis er das Echo nicht mehr ertragen kann. Was ich sage kommt zu mir zurück, bis ich gelangweilt dicht mache und in der Alzheimer suche mein Glück.

Hat jemand noch Hassgedanken (bedingt durch Neid und Missgunst), die ihn herunterziehen und sauer machen, so schlägt ihm die Säure auf den Magen, und er wird (nach seinem Tod) dort wieder hin wollen, wo er schön Essen kann, und schon hängt er im gleichen Schlamassel wieder drin. Stell euch das also nicht so ganz einfach vor mit dem Dimensionswechsel, ehe ihr euch verseht hängt ihr nämlich wieder in der Reinkarnationsschleife drin.

Das Ziel musst sich jeder erst einmal auf Erden geistig logisch klar machen, welches er über seine Vergeistigung anstrebt, was will er nämlich dort drüben im Jenseits als zielloser Geist, der ständig daran denkt, was er jetzt schönes Essen könnte, aber leider auch weiß, dass er dazu wieder (in die niedere Ebene der Materie hinein) inkarnieren muss.

Stellt euch vor ihr sterbt, und das Höllenfeuer, welches Momentan in euren Magen konzentriert ist, ergreift nach eurem Ableben euren ganzen gefühlssensiblen Seelenkörper, Wisst ihr nun, was die Hölle ist?

Wie nun aber diesen Stoffwechselhunger der Magenverbrennung überwinden? Ich habe einmal mitbekommen, dass gewisse Frau in einer Ehe lebten, wo sie sehr zum leibliche Wohl neigten, doch dann ist die ganze Sache in die Brüche gegangen (Scheidung), und sie richteten sich irgendwie wieder auf ihre sexuelle Attraktivität aus, um Kontakte zu Männern zu bekommen (in dieser Phase war dann ihr Kühlschrank ständig leer, sie nahmen ab, es schmeckte ihnen nicht mehr), und als sie dann so einen neuen innigen Sexualkontakt hatten, da sättigte sie dieser, sie hatten gar nicht mehr solch ein Hungergefühl wie vorher. Natürlich, wenn das alles durch Geistlosigkeit und Mangel an Selbsterkenntnis wieder zur Gewohnheit wird, dann kippt die ganze Sache auch wieder in die Alte Schiene hinein.

Die Stoffwechselverbrennung ist der Gegenspieler zur geistig bewussten Sexualität der allumfassenden Verbindung,. Christus sagte einmal diesbezüglich: „Du kannst nur einem Herren dienen.“ Dem Herren der Verbrennungshölle oder eben dem wahren Schöpfer.

Wer dem Herrn der Verbrennungshölle dienen möchte, der sollte darauf achten, dass er sich über seine Erregung (Hasserregung, Neiderregung, Missgunst) immer auf einem gewissen Säureproduktionspegel hält, der dafür sorgt, dass es ihm, über den Zersetzungsprozess der Nahrung, schmeckt, denn er hat ja sonst nichts vom Leben.Ist eine Frau keine Frau, wenn sie nicht die Fantasie entwickelt, dass sie über ihre Brüste von einem Mann genossen werden möchte? Genau dann ist sie eine, die über ihren Stoffwechsel in sich geschlossen werden werden will. Ist eine Frau keine Frau, wenn sie nicht die Fantasie entwickelt, dass sie über ihre Brüste von einem Mann genossen werden möchte? Genau dann ist sie eine, die über ihren Stoffwechsel in sich geschlossen werden werden will, indem sie, in diesen, ganz tief hinabtaucht.

Wer zu tief in den Stoffwechsel abtaucht, der kann der Sexualität irgendwann nichts mehr abgewinnen, weil er zu tief im guten Geschmack der Selbstverdauung drin hängt.

Nein, ich habe in dieser Welt auch keine glückliche Beziehungswahl, weil sich alle Frauen lieber über ihren Stoffwechsel (den eines Hausdrachens) verschrotten, und ich mich nicht so gerne auf einem Schrottplatz herumtreibe. Und die Frauen, die sich nicht zum Schrottplatz gemacht haben, zumeist einige von den Geschiedenen, die werden sich hüten eine Beziehung mit irgend einem Mann einzugehen, da sie die Gefahr sehen, durch seine Dummheit in die Selbstverbrennung und resignierende Verschrottung hineingebracht zu werden. Als Sexualpartner haben sie dann ihre Fantasie und stellen sich z. B. Evis vor, denn der ist wenigstens nicht mehr für sie real greifbar, da sie wissen, dass die Systemrealität, gelebt mit einem dummen Mann, sie nur verschrottet. Auch wenn ich als Wissender keine Wahl habe, so muss das wahre Problem trotzdem erst einmal ausgesprochen und erkannt werden, damit sich in dieser Welt irgendwann einmal etwas ändert.

Siegelbruch

Advertisements

244 Gedanken zu „Aus dem von Unwissenheit zeugenden Spaß wird Ernst, damit es dann der Notlagenhumor ist, über den du es lernst

  1. Sabine

    Pinscher und Schnauzer sind Hunderassen, die sich im Wesentlichen durch Größe und Felltyp unterscheiden. Sie zählen zu den Haushunden. Der größte Pinscher ist der Dobermann, der kleinste der Affenpinscher.

    Der Zwergpinscher ist ein sehr anhänglicher Hund und neigt dazu, sich einer einzigen Person eng anzuschließen. Er ist von großer Neugier mit ausgeprägtem Bewegungsdrang. Unterbeschäftigt neigt diese Rasse zu Nervosität. Daher müssen sie sowohl geistig als auch körperlich ausreichend gefordert werden. Dies kann mit Wanderungen, längeren Ausflügen, aber auch Hundesportarten wie Agility oder Dogdancing erreicht werden. Vom Charakter ist der Zwergpinscher sehr aufmerksam und hat eine niedrige Reizschwelle.

    Ich vermisse Ella .

    Antwort
    1. Sabine

      Sie hat so wundervoll zu meiner ledernen Handtasche aus Mallorca gepasst und zu all meinen ledernen Schuhen 😦 huuuuuuuhhh

      Antwort
  2. Sabine

    Siegermund , danke für die Tips .
    (ich bat heute morgen um beistand per email bei Herrn Freud)

    mit der Post kam eben Der Papyrus des Cäsar , ist in Frankreich Bestseller , ich freu mich
    schon !!! :)))

    Antwort
  3. Sabine

    Jetzt muss ich erstmal abspülen uuuuhhhhh wwääääÄÄÄ . ich bin so traumatierst damit !!
    aber ich machs schon :((
    ich lese ja Cobra und Füllford nicht, hab ich aber früher ein paarmal gemacht . mich nervt denen ihr gelaber , die reden immer von Verhaftungen Verhaftungen Verhaftungen … bla bla bla
    dabei wissen die wohl nicht das sich jeder selbst verhaftet . in sich . und mit sich sein Umfeld , also alle die im wirkkreis von einem sind . ja da gibt es dann so gruppenverhaftungen . manchmal ist das dorfübergreifend , und aus dieser zähen masse wieder rauszukommen , ist eine harte dnummer . da hüülft manchmal nur noch Nux Vovmica in Höchstpotenz .

    Antwort
      1. Sabine

        schön was der schreibt :
        RAUM EINNEHMEN: „Persönliche oder staatliche Grenzen sind dafür notwendig, damit ein jeder Mensch und jedes Volk auf dieser Welt seinen RAUM EINNEHMEN können. Und den Raum einnehmen heißt, unter bestimmten Bedingungen und an bestimmten Orten, wachsen und werden, sein und leben. Grenzenlosigkeit ist für die Evolution des Menschen das Unglück, Grenzen hingegen stellen dar, im welchen Bezugsrahmen Evolution stattfinden kann, darf und soll. Sowie die Unterschiede der Menschen Evolution bedingen macht die Vereinheitlichung aller Menschen Evolution zunichte. Feiert die Unterscheide, lebt sie und liebt sie. Und setzt Grenzen, damit ihr euch unter geeigneten Bedingungen in die Grenzenlosigkeit ausdehnen könnt. Kein Mensch kann, will oder soll mit allen Menschen an einem Tische sitzen oder in einem Bett liegen. Das bleibt immer nur wenigen vorbehalten. Die Facetten der Liebe verstehen und begreifen ist heute von großer Bedeutung. Liebe konkret machen anstatt diffus halten, darum geht es heute und dieser Vorrang beginnt bei dir. Liebe aber ist nicht überall willkommen! Warum? Wer Hass leben und verbreiten möchte, hat zur Liebe keine Resonanz. Wer andere niedrig schwingende Energien ausagieren möchte, findet zur Liebe keine Verbindung. Dieser Tatsache gilt es wahrzunehmen. Fürwahr: Liebe ist die höchste und feinste Schwingung in der Schöpfung. Wer auf einer anderen Schwingungsebene agiert bleibt davon unberührt. Das heißt: Setzt eure Energie sinnerfüllt ein. Wo ihr einen guten Boden vorfindet, dort beginnt mit dem Pflügen. Meidet Lahme und Kranke, die lahm und die krank bleiben wollen.“ GOTT
        DIESES BLOG DURCHSUCHEN

        THEMEN

        NACHRICHTEN AUS DEM SEIN (2271)
        PERLEN (2045)

  4. Fluß

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/65073-initiative-bargeld

    Initiative gegen Bargeldverbot gegründet
    10.02.2016

    Initiative gegen Bargeldverbot. Starbatty: Erstmals wäre der Staat dann in der Lage, seine Bürger lückenlos und vollständig zu überwachen.

    „Die Pläne der Bundesregierung, den Bargeldverkehr schrittweise einzuschränken und schließlich ganz abzuschaffen, stellen einen massiven Angriff auf die bürgerlichen Freiheiten dar. Wir lehnen dies entschieden ab“, erklärt Prof. Joachim Starbatty, ALFA-MdEP….

    „Ein bargeldloser Staat ist der Traum vieler Politiker“, so Starbatty. Erstmals wäre der Staat dann in der Lage, seine Bürger lückenlos und vollständig zu überwachen. Plötzlich könnte er alle wirtschaftlichen Aktivitäten, alle Ausgaben und Einnahmen der Bürger kontrollieren. Der Erhebung von Steuern und Abgaben wären so keinerlei Grenzen mehr gesetzt – jederzeit können diese dann (auch rückwirkend) erhoben und sogleich abgebucht werden.

    Darüber hinaus wäre es den staatlichen Institutionen möglich, den Bürgern per Knopfdruck ihre wirtschaftliche Lebensgrundlage zu rauben. „Ein Traum für manche, für alle freiheitsliebenden Bürger hingegen ein Alptraum.“ Starbatty resümiert: „Ein Staat ohne Bargeld ist zwangsläufig ein totalitärer Staat.“

    Die häufig ins Feld geführten Argumente, die Bargeldabschaffung diene dem Kampf gegen Steuerhinterziehung, gegen Kriminalität oder gegen den internationalen Terrorismus, sind bei genauer Betrachtung wenig stichhaltig. „Tatsächlich muss die drohende Bargeldabschaffung vor dem Hintergrund der negativen Zinsen verstanden werden.

    Nur wenn den Bürgern die Möglichkeit versperrt ist, sich mittels Flucht ins Bargeld der Enteignung durch Negativzinsen zu entziehen, können diese tatsächlich auf allen Ebenen umgesetzt werden“, betont Gottfried Heller, Börsenexperte, Autor und Erstunterzeichner der Initiative. „Ein Bargeldverbot bedeutet das Ende der freiheitlichen Gesellschaft und führt zur Enteignung der Bürger. Hierfür wollen wir sensibilisieren. Letztlich kann es nur durch öffentlichen Druck gelingen, die Pläne der Politik zu durchkreuzen.“

    Zu den Erstunterzeichnern der Initiative gehören unter anderem namenhafte Volkswirte wie Prof. Roland Vaubel, Prof. Thorsten Polleit, Prof. Max Otte, Bestsellerautoren wie Matthias Weik und Marc Friedrich, Mitglieder des EU- Parlaments wie Prof. Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel sowie zahlreiche Unternehmer und Journalisten.

    Antwort
    1. Sabine

      also ich war eben mega gestresst, weil ich eine überweisung an otto gemacht habe . da brauchst ja ein ganzes Rechenbuch um all dietal IBANS und BIGS einzugeben und kundendnummer und Kontrolleunummer und und passwort und blau bla bla . . .
      das macht mich immer total angestrengt . und dann nach diese übspülerei . . .

      Antwort
    1. Fluß

      … in der EU werden Transfette (z.B. in Süßigkeiten und als Frittierfett) erlaubt und verboten, in BRD erlauben es die POL-itiker (liest sich wie ne Entzündung – itis):
      http://www.zentrum-der-gesundheit.de/transfettsaeuren.html

      von der EU-Seite:

      FOOD TODAY 09/2012
      Standards für Schulessen in Europa
      Kulturelle und ökonomische Unterschiede beeinflussen Art und Qualität von Schulessen in Europa. Schulessen tragen wesentlich zur Gesamtenergie- und Nährstoffaufnahme von Kindern bei. Aus diesem Grund gibt es vonseiten der Regierungen, Schulen und Eltern verschiedene Anstrengungen, den Nährwert von Schulessen zu verbessern.

      Schulessen bieten eine gute Gelegenheit, gesundes Essverhalten zu erlernen. Ausgewogene Mahlzeiten in der Schule werden mit besserer Konzentration der Schüler während des Unterrichts, besserem Schulerfolg und weniger Krankheitstagen in Zusammenhang gebracht.1,2 Angesichts der Bedeutung von Schulessen stellt sich die Frage: Was wird in den einzelnen europäischen Ländern getan, um sicherzustellen, dass jedes Kind ein gesundes und schmackhaftes Mittagessen bekommt?

      Staatliche Standards für Schulessen
      In vielen Ländern Europas sieht die Ernährungspolitik Standards vor, die Schulen helfen sollen, ernährungswissenschaftlich ausgewogene Mahlzeiten bereitzustellen, die gleichzeitig auch die allgemeine Esskultur des jeweiligen Landes widerspiegeln. In vielen Fällen wird das Mittagessen in der Schule in einem Cafeteria-ähnlichen Rahmen eingenommen, wo die Kinder das Essen von einer zentralen Ausgabestelle erhalten (z.B. in Finnland, Schweden und Italien).3

      In Finnland und Schweden, wo Schulessen generell aus staatlichen Mitteln bestritten werden, erfolgt die Gestaltung der Mahlzeiten nach den nationalen Ernährungsrichtlinien, einschließlich des sogenannten „Teller-Modells“. Ein Beispielessen zur Ansicht soll den Kindern bei der Selbstbedienung als Hilfe dienen. Schulen in Schweden erhalten ein webbasiertes Beurteilungssystem.4,5

      In England bieten die Schulen mittags eine Reihe von Gerichten an, deren Auswahl auf bestimmten Lebensmittel- und Nährstoffstandards beruht. Speisen mit hohem Salz-, Zucker- und Fettgehalt werden nur begrenzt angeboten (z.B. gibt es frittierte Lebensmittel nicht öfter als zweimal in der Woche), während nährstoffreiche Nahrungsmittel verstärkt angeboten werden (d.h. mindestens eine Obst- und eine Gemüseportion pro Tag). Speisen und Getränke eines durchschnittlichen Schulessen müssen vordefinierten Kriterien für 14 verschiedene Nährstoffe entsprechen.6

      In Frankreich muss jedes Schulessen aus einem Hauptgericht (auf der Basis von Fleisch, Fisch, Eiern, Innereien oder Käse) sowie einer Beilage, einem Milchprodukt und entweder einer Vor- oder einer Nachspeise bestehen. Die Standards schreiben vor, wie häufig Gerichte in einem 20-Mahlzeiten-Zyklus angeboten werden. So müssen z.B. mindestens zehn Mahlzeiten innerhalb eines Zyklus‘ gekochtes Gemüse enthalten, zehn müssen von Hülsenfrüchten, stärkehaltigen Lebensmitteln oder Zerealien begleitet sein, und acht Mahlzeiten müssen eine Nachspeise aus frischem Obst enthalten. Die Portionsgrößen richten sich nach der Art des Gerichtes und der Altersgruppe.7

      In manchen Ländern – einschließlich Norwegen, Dänemark, Niederlande und Belgien – gibt es kein System, das Schulen verpflichtet, ein Mittagessen für die Kinder bereitzustellen. In den meisten Ländern (außer in Finnland) dürfen Kinder auch ihre eigenen Lunchpakete von zu Hause mitbringen.3

      Was gehört in ein ausgewogenes Lunchpaket?
      Es ist aufwändig, ein gesundes Mittagessen zusammenzustellen, aber die nachstehenden Empfehlungen geben dabei Hilfestellung. Verwenden Sie eine Vielfalt an Nahrungsmitteln, damit die Kinder alle Nährstoffe bekommen, die sie brauchen.

      Ein ausgewogenes Lunchpaket sollte Folgendes enthalten8:

      Mindestens eine Portion Obst und eine Portion Gemüse (eine Handvoll, roh oder gekocht).
      Eine Portion eines stärkehaltigen Lebensmittels (z.B. Brötchen, Pizzabrot, Tortilla-Wrap, Teigwaren, Reis), wenn möglich Vollkornprodukte.
      Eine Portion eines Milchprodukts (z.B. Halbfett-Milch, Käse, Joghurt).
      Eine Portion eines eiweißreichen Lebensmittels: Fleisch (z.B. Huhn, Rindfleisch ohne Fettrand, gelegentlich auch Fleischprodukte wie Schinken oder Wurst), Fisch (ölreicher Fisch wie Lachs oder Sardinen, mindestens einmal alle drei Wochen), Eier oder Hülsenfrüchte.
      Als Getränk Wasser, Fruchtsaft oder Halbfett-Milch.
      Als Snacks für zwischendurch eignen sich ungesalzene Nüsse, frisches oder getrocknetes Obst, Gemüseschnitze mit Käse oder Hummus. Gelegentlich kann man zur Abwechslung auch ein kleines Päckchen Chips, ein Stück Obstkuchen oder einen Fruchtriegel mitgeben.

      Das Mittagessen genießen
      In ganz Europa bilden Ernährungsstandards für Schulessen die Basis für eine bessere Nährstoffversorgung der Schulkinder. Dieses Ziel lässt sich jedoch nur dann erreichen, wenn Schüler das Schulessen wirklich mögen und auch zu sich nehmen. Dieser Aspekt ist bei der Gestaltung von Schulessen bisher oft vernachlässigt worden. Deshalb beteiligt man heute die Kinder selbst an der Gestaltung der Schulessen, von der Planung bis zu Geschmackstests. Auch die Eltern sind aufgerufen, sich in die Essensplanung an Schulen einzubringen. Zudem kann die richtige Gestaltung der Essensumgebung die Speisenwahl verbessern, Anstehzeiten verringern und soziale Interaktionen unterstützen. Idealerweise sollte die Sorge um das Schulessen Teil eines schulischen Gesamtkonzeptes zur Gesundheitsförderung sein.1,9,10

      Antwort
      1. Sabine

        da macht doch der Jamie Oliver mit Schülern Kochkurse . sogar umsonst so weit ich weiss . der hat mal gesagt, die Kinder wissen nicht mehr das milch aus dem euter kommt , die glauben das kommt einfach aus dem Tetra pack . und wenn sie dann doch wissen was eine Kuh ist , glauben sie die wären alle Lila . wegen der Milka .

      2. Sabine

        also ich hab heut erst hafermilch mit moringapulver gefuttert . sau eklig , das ist sowas von staubtrocken im Mund dieses grüne Pulver von Katrin , pffuuuiiiiiiiii , ohne Wasser würde man daran ersticken und in der luftröhre möchte ich das auch nicht haben . wwwäääh .

      3. Fluß

        Yelli, ich frag mich da eher, wer bei dem aufräumt, nachdem er mit den Lebensmitteln um sich geschmissen hat 😉
        Kann der eigentlich vegan, oder willer erst garnich?
        Kann der auch noch was anderes außer in der Öffentlichkeit zu verkaufen?

      4. Sabine

        mit Lebensmitteln rumschmeissen tut man eh nicht , fluss .
        Cesär sagt in dem Asterix bestimmt schon wieder
        Ich kam , sah , siegte .
        Yvy hats schon gelesen , ich frag sie mal . also wenn die vorspült , ist abspülen echt easy . immer . wow 🙂

      5. Fluß

        … ich hab nie nen Vegan-Buch gelesen. Hab mir mal eines für ca. 6 Euro gekauft (Rezepte) und vom Hildmann hab ich ausm Denns nen Kalender. Aber die teuren Bücher, neeee.

        Was da eh alles in der „Werbung“ läuft, ist schon ziemlich lächerlich.
        Und es sind alles Migranten, grins. Der eine macht krass, der andere sexy, die eine…?
        Und die Karven? Nimmt bestimmt Melatonin wie viele in Hollywood/Los Angeles.

        Und woanders wirds dritte Welt genannt, die an schlechter Energie untergehn und seelisch, Physisch und psychisch hungern. Und hier wird auf „sexy“ getrimmt…
        Und bei dir auf Malle?

      6. Fluß

        Brangelina haben doch ne Villa und Grundstück in BRD gekauft, oder? Ich mein, in Berlin.
        Sind die dann Migranten?

      7. Sabine

        Ja die sind dann Refugees . Bin ich aber Auch . Hatte ich sogar an meiner Haustüre in Eschbach ein Schild an der Tür , hab ich mir auf ein Holzscheit geschrieben und an die Türe gepappt .
        Hab dem Mike letzte Woche geschrieben, das ich nicht mehr komme , weil in Deutschland zu viele Asylanten sind :))) der ist aber auch einer :)) und ich auch . Er meint ich habe recht und der Betreuer dort auch . Ich glaube ja , das der stein reich ist . der ist aus Frankfurt und hat
        ein Spielcasino u.a. in der Schweiz . Sau lustig mit dem zu whatsappen :)) der ist genau so gestört wie ich 😀

      8. Sabine

        Refugien ? keine Ahnung . ich glaube Zuflucht .
        ich hab ja leider meine ganzen handschriftlichen aufzeichnungen verbrannt , auch die von der Homöopathie , auch über die schlangenmittel . die findet man so leicht nicht in den Repertorien . die Bücher hab ich zwar meiner nachbarin geschenkt , aber die aufzeichnungen glaub ich nicht . die helfen ja , wie auch malandrinum bei so
        schweren Verletzungen und geschwürenen . meine ganze LM Potenzen sind handverschüttelt ! die habenwir im homöopathie kurs selbst gemacht . ich hab die
        krebsmittel bekommen 😦 was glaubst du was ich tagelang für krebsshmerezen hatte …
        da machst du ja eine arzneimittelprüfung durch beim verschütteln . wahrscheinlich bin ich jetzt imun gegen krebs :)) hat bestimmt wie eine Impfung gewirkt .
        die impfmittel sind auch klasse . die nehmen alle Impfschäden von den Kindern .
        das sind Thulja , Silicea und Medorrinum nicht schlecht . aber auch tuberculinum .
        das musste mein grosser oft nehmen , weil der hatte echt einen Impfschaden , der ist
        bis er 10 oder so war sehr sehr schlecht gelaufen . der hatte einen Cri Encephalie nach einer Impfung . der doc hat gemeint das passt schon . und danach hat er den
        verdacht geäussert der hat den morbus Perdes . krasser typ dieser Kinderarzt .
        ich musste dann wechseln, weil der hat mich nicht toleriert . aber in Bamberg gibts
        einen der ist gut , der ist auch der vom theater am michelsberg . sau lustig sind die ,
        vor allem das stück urzeitweibsbilder , echt klasse wie die das machen 🙂
        und dort ist der Hauptsache Paolo der Barkeeper und der ist auch Friseur und ist
        Mulatte aus Portugal . sieht aus wie Momo :)) und dem seine verwandschaft
        ist noch voll in diesem zauberei modus , voll altmodisch :)) deshalb ist er wohl
        nach Deutschland , er fand das gruselig . der ist echt putzig .
        am Bodensee ist ein reptilienausstellung und dort zeigen die Fotos was Schlangenbisse
        alles erzeugen … WOW ….. echt krass . und das die Wirbeltiere sind wusste ich gar nicht , ich dachte immer die sind wie Würmer , aber die haben gräten wie fische , sieht echt
        interessant aus . aber wenn man dann das homöopathische mittel einsetzt, also ein ähnliches, dann hilft das sehr gut . Die Inder sind die besten Homöopathen, die sind
        sehr intuitiv und die erschaffen ständig neue mittel . die machen arzneimittelprüfungen von Schokolaaaade :)) und von Möwenscheisse 😦 . aber die Inder lieben die Homöopathie , weil sie so hilfreich und vor allem so extreeeeem billig ist . da kannst du ja für 5 euro locker
        1000 Behandlungen machen und nachdem die kein so tolles Gesundheitssystem haben,
        wie wir , machen die viel mit Homöopathie . schon witzig .
        Werist eigentlich dieser Kryon ? und Lee Carlos ?
        der einzige der Borelliose gecheckt hat ist der Peter Alex und der Wolfgang Storl vielleicht noch .
        http://www.narayana-verlag.de/Borreliose-Entstehung-und-homoeopathische-Behandlung-10-CD-s-Peter-Alex/b14589
        und wohl das Ase a und vlt das lavyl .
        ?
        hm .

      9. Fluß

        … ja, Forschungen aus BRD laufen ja in Ländern wie Indien, die Leute machen frei-willig mit obwohls garnich um genau diese Erkrankung dann geht. Z.B. beim Krebs.

        Letztens kam im TV daß in ost-dt. Kinderheimen Versuche liefen, indem einfach ne psychische Krankheit erfunden wurde. Wurde z.B. Tramal getestet bzw gegeben. Dabei heißt es immer, an Kindern darf nie getestet werden, da der Stoffwechsel schneller ist und sie viel weniger „vertragen“ usw…

        Bei Impfungen sollte man den Arzt unterschreiben lassen, daß er für alle Folgeschäden haftet – vor der Impfung. So wird kein einziger Arzt impfen.

      10. Sabine

        man könnte medi zion auch abschaffen und mit medi sinn ersetzen . oder medi winwin –
        similia similibus curdentur .

      11. Sabine

        ja impfen bevor die myelinschicht ausgebildet ist, ist eh das schlimmste . also impfen ist immer schlimm, aber bei Kindern unter 4 Jahren sehr schlimm .

      12. Sabine

        und der ganze Quecksilber in den impfstoffen . wie in den energiesparlampen . huuuuu .j
        und die machen dann zwar antibiotika in den Impfstoff rein, weil der wird ja auf embryonen gezüchtet , aber oft sind trotzdem noch keime und Viren drin, weil antibiotia bei Viren und Pilzen ja eh nichts hilft . und dann haben alle allergien und so . Krupp , spastische Bronchitis all so Zeugs . arme Kinder . aber was solls jedem das seine .

      13. Sabine

        ggg mich haben die alle als mörderin hingestellt, als ich meinen kleinen nicht mehr geimpft hab . einmal hatte er eine spastische Bronchitis und ich hab ihn nur homöopathisch behandelt und ein telefonbuch unter die Matratze und auch dann war ich eine tödliche Bedrohung . aber er hatte nie wieder eine .

      14. Fluß

        … das mit AB ist mir neu.
        Quecksilber wird erklärt mit „Anregung des Immun-Systems“.
        Es gibt als Impfung glaub ich 3 Arten: tot, lebend, Antikörper…

        Alle die sind Ärzte „sch……..“ sollten vor jedem TERMIN schon unterschreiben, daß sie für alles haften. Dann werden sie schimpfen und sagen, man solle sich nen anderen suchen nach dem MOTTO: ne andere Meinung einholen… Und dann telefon. se untereinander und stempeln KUNDEN als unmündig/unwissen/geistesgestört ab – so können se dann ihr eigenes Gelderhalten argumentieren…
        Die meisten Ärzte schreiben doch heute nur noch Folgekrankschreibungen und Folgerezepte/Therapien. Kostet am wenigsten Zeit…

      15. Sabine

        als Patient müsstest du einem Arzt beweisen das er was verpfuscht hat . als fusspflegerin musst DU beweisen das du nicht gepfutscht hast , wenn jemand klagt .

      16. Fluß

        … ja, das liegt dran, daß „Ärzte“ anhand von DIA – gnosen „Symptome“ behandeln dürfen.
        Also das weiß ja jeder, daß die selben Symptome mehrere verschiedene Ursachen haben können. Alleine schon, weil alle Menschen verschieden sind.

        Wenn ich seh, wieviele Medikamente alte Leutchen heute wegen dem Kreislauf bekommen, auch in Heimen und die sich gegenseitig so beeinflussen, daß die Leute hinfallen und abbauen, verwirrt sind und erst recht nen Pflege-FALL sind.

        Oder daß Aspirin (künstlich) ständig „angepriesen“ wird, dabei ist es als „Weidenrinde“ sehr gefährlich, da bei Stürzen es zu Einblutungen kommt und nicht operiert werden darf.
        Genauso gibts viele Aspirin-Allergiker und es ist teilweise viel in der Nahrung enthalten. Mal vom Trinkwasser (Kläranlage abgesehen).

        Genauso werden Schmerzmittel gemixt verkauft, auch sehr gefährlich, blutungsfördernd, doppelt fiebersenkend und lebertoxisch. Sind schon Kinder deswegen gestorben.

        Und Zeit nimmt sich weder ein Arzt im Krankenhaus, noch in der Praxis, Zeit ist Geld.
        Und am Ende sitzen die Krankenkasse, wo es ne Zwangs-Versicherung gibt und die Politiker, die das alles ohne Qualitäts-Kontrolle in Gang setzen…

  5. Sabine

    heute ist bei uns wie Nikolaus 🙂 das T-Shirt für Jank ist da und so hab ich’s ihm in einen Schuh vor die Tür gestellt :)) und ich hab eine Falken Pfeiffe von Thomas bekommen … wooowwww 🙂
    Jetzt kann ich mich auf meinen Klappstuhl setzen und mit dem Rasiermesser aus Damast oder Carbon Stahl Barbier spielen :)) weil Fußpfleger sind ja auch Frysure und Rasierer , bei den Türken , oder Ararbern . Trink grad einen lecker arabischen Tee , den ich mit Asmaa und Doaa in Passau gekauft habe , zuckersüss . also DAS können die Araber und Türken …. Tee kochen und trinken , super lecker der türkische Pfefferminztee und das arabische Frühstück bei Alis Frau war auch super lecker . Sig was hast du eigentlich immer gegen das Essen ? also i mag dat .
    ich gespannt ob sich jemand traut sich von mir frisieren zu lassen . ich würde es nicht tun .

    Antwort
  6. jokey

    Genialer Text Siegel Danke
    Fluss auch Danke für den Sch(l)auberger…habs intuitiv – aber noch nie gelesen
    Sabine Ewigleben is klar
    🙂

    Antwort
    1. Sabine

      was machst denn du schon wieder da ?
      welches Pferd reitest du eigentlich ? Araber oder Andalusier ?
      ich bin ja meistesn auf Haflingern geritten , aber auch auf einem so Halbtrakener , die Hexe , und die Iltschi ein Shetland ist immer mitgelaufen, sau süss war das . einmal hat uns die Iltschi heimführen müssen, weil wir uns im Wald verirrt haben . wow da hatte ich echt mal Angst !
      hab das voll im Nacken gespürt . Hattest du schonmal Angst im Nacken ? also ich nur dieses eine mal , aber das hat gereicht . da sind alle haare zu berge gestanden . ich dachte echt, ich komm nicht mehr vor der Dunkelheit aus dem Wald raus . waui war das ein adrenalinschock .
      der Steigerwald ist schon noch ganz schön groß und da kann man sich echt verlaufen .
      Aber Gäule laufen immer Heim .

      Antwort
    1. Sabine

      ja fluss, IDEEEEEN !!
      i feend ja , sag ich ja schon immer, das jeder mal in den schuhen des anderen gehen muss .
      glaubst doch nicht das ein Politiker solche Ideen hervorbringen KANN ! wozu auch !
      Erst die Not M8 Erfinderisch .
      Das hab ich selbst erfahren .

      weisst wie der chineische Verkehrsminister heisst ?
      Klapp Zu .

      Antwort
    1. Sabine

      glaubst du der zählt mit wie oft der das schon geprostet hat ?
      Etwa 60 000 Gedanken denkst Du als Mensch im Durchschnitt täglich.
      3% aufbauende, hilfreiche Gedanken, die Dir selbst oder anderen Nutzen bringen,
      25% destruktive Gedanken, die Dir selbst oder anderen schaden,
      72% flüchtige, unbedeutende Gedanken, die nur
      vergeudete Zeit und Energie sind.

      Antwort
      1. Sabine

        aber das sind doch dann immerhin 1800 aufbauende ! das ist doch schon mal richtig gut !
        aber das kann noch besser werden . alles kann immer und immer und immer jeden tag einbisschen besser werden 🙂

      2. Fluß

        … das is aus nem Skript und dat is der Anfang, den machter immer und nimmt dann Abschnitte aus dem Skript, sind nummeriert. Nennt sich „Gedanken sind deine wahre Macht“.

      3. Sabine

        der ist doch Homöopath oder ? kann den mal jemand fragen, ob Sulfur bei Hunde flöhen hilft ?
        Das Sulfur ist das Hauptmittel beim Ursprungsmiasma , der Psora .

        bei dem war ich mal

        der ist sehr cool.

      4. Sabine

        das war bei den Nürnberger Homöopathie Tagen . Und da war eine Holländerin die hat
        Schlangenmittel vorgestellt und Milch-Mittel Fluss . Das wäre was für Dich gewesen .
        da gibt es ja Lac Caninum , Lac Delphinum , Lac Humanum , Lac Felice usw . von jedem tier die Milch als Globulin . Aber das da das beste :

        ich würde aber nicht mehr bei DHU kaufen , sondern bei der Augburger Apotheke , die sind extrem gut sortiert .

      5. Sabine

        schau das ist die arzneimittelbeschreibung
        Lac vaccinum defloratum (Lac-d.)

        entrahmte Kuhmilch, Tiermittel

        Menschen, die dieses Mittel benötigen, machen einen gequälten und ausgelaugten Eindruck, sie geben einem das Gefühl, dass sie lange gelitten haben, sie sind niedergeschlagen, „möchten niemanden sehen oder spechen“ (Hering), sie sind unentschlossen, mutlos und ängstlich. Oft besteht ähnlich wie bei Staphysagria eine Geschichte von Unterdrückung durch einen beherrschenden Menschen. Durch die Ängste und Unsicherheiten, die Schüchternheit und die Angst, Fehler zu machen, sind sie äußerst gewissenhaft und pingelig.

        Weitere Gemütssymptome:
        Gedächtnisschwäche, Abscheu gegen das Leben, Lustlosigkeit gegenüber geistiger Arbeit, „ist sich sicher, dass er binnen 24 Stunden sterben wird“ (Hering), Angst in engen Räumen, Angst, die Tür würde geschlossen werden (Farokh Master), Furcht zu ersticken, Gefühl in der Falle zu sitzen (typisch für tierische Mittel), Gefühl von der Mutter getrennt zu sein, sorgt sich sehr um die Mutter, Gefühl keine Freunde mehr zu haben, Isolationsgefühl, suizidal, selbstzerstörerisch, ungeheuer starkes Gerechtigkeitsgefühl.

        Allgemeines:
        Sehr frostig trotz warmer Kleidung, sieht häufig anämisch aus, große Abneigung, kalte Gegenstände zu berühren, ausgeprägte Periodizität (jede Woche), große Erschöpfung nach wenig Anstrengung, die Beschwerden sind oft symmetrisch, ödematöse Schwellungen aufgrund von Herzerkrankung, DURST auf große Mengen

        Körperliche Symptome:

        Kopf
        Migräne nach Milchgenuss, Kopschmerzen wöchentlich, die Schmerzen betreffen vor allem die Augäpfel und die Stirn, verschwommenes Sehen vor Kopfschmerzen, extreme Lichtscheu, die Schmerzen bessern sich durch lokale Kälte,

        Schwindel
        beim herumdrehen im Bett (wie Conium), beim hochstrecken der Arme, beim öffnen der Augen, beim niederlegen, starke Neigung nach rechts zu fallen.

        Stoffwechsel
        Die häufigste Indikation ist Milchunverträglichkeit, chronisch und akut, z.B. bei Übelkeit, Durchfall, Erbrechen nach Milch, großartiges Mittel bei Säuglingen oder Kinder, die keine Milch vertragen. „Manche Kinder werden krankhaft fett von Milch…., andere magern ab“ (Kent).
        Lac defloratum hat den Ruf, ein gutes Heilmittel bei Diabetes zu sein. Wertvolles Mittel auch bei morgendlicher Übelkeit mit Erbrechen bei Schwangeren. Chronische Flatulenz, Gastritis, chronische Diarrhö und Verstopfung, Albuminurie,

        Urogenitalorgane
        Inkontinenz, braungelber Scheidenausfluss, Menses verzögert und spärlich, menstruelle Schmerzen in der Ovarialgegend, vor allem links, Prolaps des Uterus, lac defloratum kann den Milchfluss bei Schwangeren anregen.

        Schlaf
        Extreme Schlaflosigkeit, den ganzen Tag schläfrig, kann sehr unruhig werden und massive Beschwerden bekommen, wenn sie nicht genügend Schlaf bekommt.

        Träume
        Adoption von verletzten Hunden, angegriffen und betrogen zu werden, geschlagen zu werden, Gefahr, schmutzige Kinder, Mütter, Diebe, Einbrecher, Reisen, Schmutz, schreckliche Statuen, die lebendig werden, wilden Tieren, die festgebunden und geschlagen werden, Tod seines Bruders, Verlassenheit, Verlegenheit, sich zurecht machen und elegant anziehen.

        Verschlimmerung
        körperliche Anstrengung, Bewegung, baden, waschen des Gesichts, Milchgenuss, enges geschlossenes Zimmer, Zugluft, Berührung von kalten Gegenständen, kaltes Wasser an den Händen, abstillen, Schlafmangel, Licht

        Verbesserung
        Ruhe, bei Schmerzen bessert Druck und Wärme, bei Kopfschmerzen besser durch kalte Anwendungen, ausreichend Schlaf.

      6. Sabine

        mit Conium wurde Sokrates vergiftet . Das macht eine Aufsteigende Lähmung , d.h. die fängt bei den Füssen an und man stirbt , man kann nichts machen , und bekommt es bis zum schluss mit . Alles . Fieses Mittel wenn es nicht homöopatisch aufbereitet ist . So giftig wie der Aconit , der hilft unglaublich gut bei Schock und Pan ischen Gefühlen . Sehr sehr gut . auch bei der Geburtshilfe , wenn Mutter und kind Angst haben . Das dreht auch das Baby im Mutterleib , wenn es falsch liegt . Hab ich mal bei ner Freundin gemacht . die war ganz begeistert .

      7. Sabine

        aber da hilft auch moxxen . und akupunktur .
        Arsenicum Album ab der C1000 ist ein unglaublich gutes Mittel im Sterbeprozess . Man kann das dem Menschen geben und die Lebenskraft entscheidet entweder wieder voll ins Leben zu gehen und Fit zu werden oder es erleichtert auf unvorstellbare Weise das Sterben selbst . Es schenkt dann wirklichen Frieden und die Fähigkeit Loszulassen . Habe ich selbst erlebt . Das war sehr sehr friedlich und sehr würdig .

      8. Fluß

        Yelli, letzendlich tragen diese Sachen Informationen in sich, ich kann genausogut Bier trinken, mich freun, lachen und das, was mir Spaß macht – so besprech ich mich selber.
        Etwas zu brauchen bedeutet ja immer nen Mangel zu kreieren. Und ich brauch garantiert keine Kügelchen 😉 Vor allem wat die an Geld kosten… Entsteht ja gleich wieder neuet Mangeldenken 😉

      9. Sabine

        jaaa ich für miiich nehm auch immer nix , aber für andere . es ist immer hilfreich wenn man was bekommt . im Grunde hilft immer das vertraeun . der Placebo . oft das Vertrauensverhältnis zum Doktor .
        der Arzt kuriert , Gott heilt .
        da brauchst du schon einen sehr starken geist wenn du auf „Werkzeug“ verzichten willst .
        am meisten heilen präsenzen von gesunden menschen . deren energieausstösse .
        machen aber auch krank , wenn es kranke menschen sind , wenn man nicht geschützt ist .

      10. Fluß

        … ja, deswegen werden kranke zwischen Kranken nich gesund.
        Deswegen können Krankenhäuser nich heilen, da lauter kranke Energie.

        Selbstheilung ist das A und O und dazu gehört Entspannung, die richtige Nahrung/Mittel zum Leben und Geborgenheit/Selbstliebe.
        Dazu gehört nicht , zu funktionieren. Klar sendet ein kranker Körper Hormone aus und erschafft mentale Bilder aber wer das mal durch hat weiß, daß es oft nur Ängste sind, die das erschaffen.
        Dann hilfst Selbstzentrierung statt Adrenalin und weiche Knie.
        Der Körper braucht Ruhe und der Verstand muß auch einfach mal ausgeschaltet werden, weil der erschafft ja erst die ir-ratio-nalen Ängste und S ORG en. Ausruhen, schwitzen, ausschwemmen, schlafen und die höheren Ebenen arbeiten lassen. Dann kommt die Kraft und die Intuition.

    2. Fluß

      … man kann bei den „Dingen“ vieles nehmen. Die Frage is nur, ob entzündet, offen, juckend…
      Was da helfen könnte wäre Zinkpaste. Nur kann dann die Haut nich atmen. Ja und dann irgendwann abwaschen bzw. in Öl baden, damit die Haut sich erholen und atmen kann, wenn die Flöhe weg sind. Und Arnika hilft eh gut, da auch gegen Entzündung. Nur dann nich als Sportsalbe mit Alkohol nehmen. Mit Alkohol gibts günstig bei DM.

      Bei Läusen die Viecher(Läuse) mit verdünntem Essig inhalieren lassen, also ein Tuch um Kopf/Körper nachdem damit eingerieben wurde. Danach auswaschen und Läusekamm.

      Bei Skabies gibts nur für ältere ne Creme, da die Toxität nie getestet wurde und alte irgendwann sterben, so die Argumentation.

      Und bei allem: Gebrauchsgegenstände desinfizieren/waschen oder erst mal in ne Tüte/Gefrierfach fürs absterben.

      Antwort
      1. Fluß

        … Nissen (Eier der Läuse) können 7 Tage überleben, also ungeschlüpft bleiben, deswegen dat Ganze morgens und abends machen (Essigbehandlung) und mindestens 3 Tage, dann sind auch alle Nissen rausgekämmt. Und immer neue Klamotten/Bettzeugs.

      2. Fluß

        … interessant, doch noch nix von ner Grippewelle, Masern, Flöhe, Läuse durch Flüchtlingsunterkünfte berichtet wurde.
        Hab ich da ne Logik verpaßt?

      3. Sabine

        bei mir halten sich eh keine Läuse . auch schnacken und zecken mögen mich nicht . schau nicht mal die mögen mich 😦 niemand mag mich 😦 nichtmal Parasiten 😦

      4. Sabine

        grippeviren meiden mich auch 😦 alles scheisse 😦
        soll ich mich jetzt aufhängen ? oder erschiessen .

      5. Sabine

        nichtmal meine einst so getreuen staphylokokken in den Mandeln kommen mir noch zunah !
        mimimi 😦

      6. Sabine

        und wenn mich die pest nicht mag , wie soll mich dann der amarock mögen ??
        jetzt weine ich eine runde , ok ?

        😦

      7. Fluß

        … ich hab noch nich mal Knochen gebrochen 😉
        In meiner Familie eh nich.
        Aber früher viel schnell blaue Flecken gekriegt.
        Und ich hab jahrelang nix mehr testen lassen,
        und bei mir dockt sich auch nix an.

  7. jokey

    Haflinger sind wunderbar..vorallem Das Pferd das das Nichttun des Reitens praktizierte.
    Jokey hat nun nichts mit Pferden zu tun …leider…

    Antwort
    1. Sabine

      ja Haflinger sind super . aber eben habe ich mit dem Mädel hier besprochen das wir einen Friesen nehmen . vorerst . dann einen Schimmel und einen Fuchs , aber auch einen braunen . einen schwarzen Friesen und laut der kleinen soll er 3 meter hoch sein . auf denen sitzt man aber auch wie auf einem Sofa . auch im Galopp , ja das ist ein gutes Kinder – und Rentnerpferd.
      also gut für sie und mich . der Bub will ein kamel . ich hab leider die namen von den Kindern vergessen , ich kann mir namen nicht merken .

      Antwort
  8. Fluß

    http://www.wiwo.de/erfolg/zukunftderarbeit/blick-ins-jahr-2030-arbeiten-mit-sinn-aber-ohne-zwang/11253960.html

    Hilfe, ein Roboter klaut meinen Job!

    Bedrohte Jobs
    Reinigungskraft
    Lehrer
    Sportler
    Pfleger
    Verkäufer
    Concierge
    Schauspieler
    Pilot

    Und darin zeigte sich erneut: Die Suche nach mehr Sinn und Freude bei der Arbeit scheint immer wichtiger zu werden. „2030 werden die Orte, an denen wir arbeiten, verschiedenartig und miteinander verschränkt sein: Menschlichkeit, Kreativität, Kultur und Gemeinschaft werden wesentlich sein“, sagt CBRE-Direktor und Hauptautor Peter Andrew.
    Arbeitsplatz nach Laune

    Die besten Arbeitsbedingungen werden sich jenen bieten, die die Wahl haben zwischen Großraumbüros, Einzelbüros und Rückzugsräumen. Einige der befragten jungen Menschen sprachen von „mood-based working“. Darunter verstehen sie das Ende des Zwanges, an einem bestimmten Platz in einem Unternehmen zu arbeiten. Stattdessen solle sich jeder nach Laune seinen Platz suchen. In glücklich-geselliger Laune kann das ein gemeinschaftliches Büro sein, beim Bedürfnis nach Stille ein ruhiges Einzelzimmer.
    Was gute Führung ausmacht

    Flexibilität und Diversität
    Prozesskompetenz
    Netzwerke
    Ende der Hierarchie
    Kooperationsfähigkeit
    Persönliches Coaching
    Selbstbestimmung und Wertschätzung
    Soziale Verantwortung

    Antwort
    1. Sabine

      also das mit dem ewigen büroplatztausch kommt glaube ich nicht gut , ich hab von welchen gehört das das der pure stress ist und das arbeiten schwieriger macht und die beziehungen .
      ich hab das aber nie selbst erlebt am Arbeitsplatz . ich glaube mir würde das nicht gefallen .

      Antwort
      1. Fluß

        … ich habs nur „reinkopiert“. Ich komm ja aus der Pflege und hab viele Bereiche, Ärzte, Einrichtungen usw. kennengelernt. Natürlich auch was alles zu nem Krankenhaus, Psychiatrie, häusl. Pflege, Wohngruppe dazugehört. Hat sogar 3 Praktikas vor meiner Ausbildung. 2 schulich lustige: Apotheke und Hautarzt. Dann nen einjähriges mit behinderten Kindern und dadurch konnt ich dort meine Ausbildung machen.

        ❤ ⭐ ♫

    1. Fluß

      … ich hab das übrigens noch „irgendwo“, hats mir damals runtergeladen gehabt, von „wir-handeln“. Und hats ausgedruckt. Damals war ich da totaler Anfänger 😦
      Das jetzt ist von der Walter-Russel-Seite. Das ist wohl das einzige Buch, was man sich da je Kapitel runterladen kann, kommt aber hintereinander.
      Danke Siggi, da´es hier so schön groß erscheinen kann 🙂
      Übrigens ist für dieses Buch diejenige zuständig/verbunden oder so, steht da jedenfalls, die auch „das Sonnenkind“ übersetzt hat.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s